20" Dell 2007FP (Prad.de User)

  • Ich habe heute meinen Dell 2007FP bekommen. Das Angebot von 434 € konnte ich mir einfach nicht entgehen lassen.


    Technische Daten:
    * Bildschirmtyp : LCD-Monitor
    * Diagonale (sichtbare Bilddiagonale) : 20,1 Zoll (20,1 Zoll)
    * Auflösung : 1600 x 1200 Pixel bei 60 Hz
    * Reaktionszeit / Bildhelligkeit / Bildkontrastverhältnis : 16ms / 300cd/m² / 800:1
    * Abmessungen w x h x d : 54,8 x 36,7 (Fuß ausgefahren/Fuß nicht ausgefahren)
    x 44,5 x 19,4
    * Gewicht : 6,9 kg
    * Leistungsmerkmale : 100-mm-Wandbefestigung nach VESA®-Standard,
    reflektionsarme Beschichtung 3H, schmales schwarzes oder silberfarbene
    Design, höhenverstellbarer Fuß
    * Anschlüsse / Ports / Steckplätze : USB- / 15-poliger D-Sub- / DVI-D- / S-Video- / Composite Video-Anschlüsse
    * Erforderliche Spannung : 100 bis 240 VAC, 50 bis 60 Hz
    * Details zum Service und Support : 3Jahre Gewährleistung


    Design / Verarbeitung:
    Also ich bin vom Design und von der Verarbeitung wirklich begeistert. Nicht klappert, die Höhenverstellung geht sehr leichtgängig und arretiert auch sehr leise und leicht. Der Bildschirm läßt sich sehr leicht vom Fuß abnehmen und an eine Wandhalterung montieren. Der TFT wurde in einem stabilen Karton mit UPS geliefert. Es waren eigentlich 3 Karton. Im 1. der TFT, im 2. das Handbuch und im 3. das Netzkabel. Alles war gut verpackt und der TFT durch eine Folie geschützt. (siehe Bild 1)


    Bildqualität:
    Ich bin hin und weg. Habe jetzt meinen alten 19" CRT danegen stehen und muß sagen, das sind Welten. Sehr kräftige Farben und eine super Helligkeit. Und dabei habe ich alles zur Zeit nur auf Werkseinstellung. Für das feine nehme ich mir später noch Zeit.
    Der Vergleich zwischen beiden Monitoren: siehe Bilder 2-4




    Spieletauglichkeit:
    Da ich leider keine Shooter oder ähnliches spiele kann ich dazu nichts sagen, aber wenn ich Zeit habe, kann ich auf Wunsch auch mal ein Demo installierne uns testen. Also N4S Most Wanted und FlatOut 2 laufen ohne Probleme. Es sind keine Schlieren oder ähnliches zu erkennen.


    (Bilder 5-7)


    erstes Fazit:
    Vom ersten Eindruck ist der Dell wirklich sein Geld wert. Alles andere wird sich im Laufe der Zeit zeigen. Für meine Anwendungsgebiete Office, Internet, Video und ab und zu mal ein Game, ist er wirklich toll. Das Schwarz ist wirklich schwarz, selbst mein CRT sieht da mächtig blass aus. Wenn nicht noch gravierende Probleme auftreten, werde ich den TFT ganz sicher behalten.


    Wenn noch jemand Fragen zu dem Gerät hat, dann bitte einfach hier posten, ich werde versuchen sie nach besten Wissen und Gewissen beantworten.


    In diesem Sinne, Danke fürs Lesen und für Euer Interesse....

  • ja, tu das mal bitte mit den Demos. sieht vielversprechend aus. Im Moment gibts ihn auch für 405€!


    edit: ich denke auf den Screens wirste aber auch keine Schlieren sehen - höchstens auf abfotografierten!

  • Danke für dein Test,


    ich stand auch sehr stark zwischen dem Eizo S1931 (19") und Dell 2007FP aber wie es scheint gibt es nichts zu bemängeln an dem Monitor.


    Ich habe gelesen die früheren Revisionen hatten Darstellungsprobleme bei Farbverläufen kannst du das mal überprüfen? ( beispiel: so soll es mit Banding-Fehler aussehen, also erkennbare Linien bei den übergängen)


    Und weisst du zufällig welche Revision dir Dell geliefert hat? Kann man das irgendwo ablesen? Rev. A02 soll die neuere Panel variante sein.



    Sonst scheint ja alles perfekt zu sein, da ich auch ab und zu 3d-shooter spiele würde es mich freuen wenn du ein paar Shooter testen könntest.


    Auf jeden fall super Review.
    Nochmals Danke.


    Ich glaub es steht nichts mehr im wege bei Dell einen zu bestellen oder?

  • Meiner ist Revision A02.
    Also so wie auf deinem Bild sieht es nicht aus. Bei einzelnen Graustufen ist mal ein kleiner Streifen zu erkennen. aber da muß man wirklich sehr genau hinschauen. Hab mal paar Bilder gemacht. Vielleicht hilft es ja. Also ich würde den Moni empfehlen, aber denk dran, der Rabattpreis gilt nicht ewig. Mit den Shootern ist so ne Sache, ich hab keine. Hat jemand nen Link zu ner Demo ?


    Edit:
    Die letzten Beiden Bilder sind von der Hintergrundbeleuchtung. Helligkeit 100%.
    Der Raum mit Rollo abgedunkelt.

  • Hier mal Quake 3 Demo


    ich glaub wenn es da ohne schlieren läuft lauft alles andere auch :)


    Und danke für die schnelle antwort!!


    P.S: ist bei den letzten zwei bildern der Monitor aus? :D Sieht voll schwarz aus 8)

  • So, hab Quake mal probiert. Sieht auf dem Dell so aus wie auf meinem CRT. Kann da keinen Unterschied erkennen. Muß dazu sagen, das meine 6600GT mit 1600x1200 auch ihre Grenzen erreicht hat. Ich hab noch ein kleines Video gemacht. Keine Ahnung, ob man was damit anfangen kann, weil meine Digicam nicht die besten Videos macht. Aber ihr könnt es Euch mal anschauen.
    Die Streifen in der Bildmitte kommen warscheinlich durch die Grafikkarte, da sie auf beiden Monitoren auftauchen.


    Sind ca. 13MB


  • denke ich mir doch fast auch. weiß nicht ob das schlieren sind (ich glaube jeder verwendet für alles was ihm bei nem TFT net passt das Wort schlieren *G*) aber sieht aus als würde er nicht richtig nachziehen. Also als würde das alte Bild einfach langsam verblassen und das neue kommt schon drunter vor

  • wie gesagt es könnte auch von der Digicam sein (hoffentlich), aber so viel hat nicht mal der Monitor in meinem Notebook welche fast 5 Jahre alt ist (und laut hersteller Angaben 30ms hat)

  • Es liegt an der Digicam. Ich habs auch gerade mit nem Camcorder versucht, aber es sieht genau so unmöglich aus. Ich hab aber auch keine andere Idee, um es anschaulich darzustellen.

  • Quote

    Original von MoonLight
    Hallo,


    vielen Dank für Deinen Bericht.
    Wie beurteilst Du die Interpolatinseigenschaften des Monitors?


    Lieben Gruß
    Mona


    Ich hab jetzt zwar keinen Vergleich zu anderen TFT's aber ich finde die Interpolation verschlechtert das Bild nicht wirklich. Hab mal 2 Bilder gemacht mit Text und einer Auflösung von 800x600

  • Danke für den Bericht! Mich würde nur noch die Spieletauglichkeit genauer interessieren.


    Die angegebene Reaktionszeit von 16 ms klingt ja nicht so beeindruckend. Ehrlich gesagt kann ich mir kaum vorstellen dass das ausreicht...


    Was für ein Panel steckt da jetzt eigentlich drinn? Ein VA mit Overdrive, ohne Overdrive, oder doch ein IPS?


    Danke!


  • Ist ein S-PVA Panel drin. Die Reaktionszeit ist 16ms b2w nicht g2g. Leider kann ich das nicht nachprüfen. (möchte nicht wissen, wieviel ein 4ms g2g bei b2w hat)


    Morgen kommt ein Freund zu mir, der in Sachen Games etwas mehr Ahnung hat, der wird sich sicher noch dazu äußern.


    @Ponch
    Ist ein s-PVA Panel. Blickwinkel ist wirklich super. 178° lt Hersteller Ich werd nachher noch paar Bilder machen, sobal meine Akkus geladen sind.

  • Kannst du mal posten welches Display genau verbaut wurde? Dafür muss man glaube ich in Service Menü. Gerät ausschalten und dann + und Menü gedrückt halten. Wenn das Gerät eingeschaltet ist - drücken.
    Dann sollte ein Menü kommen in dem der genaue Panel Typ angegeben wird.
    Es sollen ja wohl noch einige S-IPS Geräte unterwegs sein die angeblich besser sind als die neuen S-PVA. Vor allem der Blickwinkel innerhalb der ersten 20-30° soll beim S-IPS besser sein.