Eizo S1931SH-BK (Prad.de)

  • Falls noch jmd. in diesen Thread reinschaut und den Monitor beitzt, kann er mir vielleicht weiter helfen.


    Ich habe im Moment noch einen Viewsonic VP181b und komme mit diesem Monitor auch absolut super zu Recht.
    Da ich ab und zu auch mal auf dem PC spiele, habe ich jetzt eine Frage an die EIZO Besitzer.
    3D Shooter machen meinem Viewsonic (subjektiv gesehen) keinerlei Probleme, nichts schliert oder verzieht.
    Allerdings schwächelt er ausgerechnet bei einer Fußballsimulation (Pro Evolution Soccer). Hier ist das Bild fast dauerhaft verschwommen und unscharf.
    Auf der Röhre kommt dieses Phänomen natürlich nicht vor und auf dem 19" Viewsonic (Modell weiß ich leider nicht genau) eines Freundes auch nur minimal.


    Ich spiele mit dem Gedanken mir einen EIZO S1931SH-BK zu kaufen und wollte jetzt fragen, ob jemand zufällig o.g. Spiel oder vergleichbare auf dem Monitor getestet hat.


    Im Voraus vielen Dank.


    Jörg



  • ...da kann ich mich nur anschließen ! die spieletauglichkeit (spiele vorrangig ego shooter) ist top!
    hatte auch ein wenig bauchscmerzen als ich mir das ding holte, eben wegen der spieletauglichkeit, aber ich sehe quasi keinen unterschied (mehr) zu röhre. am anfang war es schon ne umstellung, man war eben jahrelang CRT gewöhnt. das bild des eizo im vergleich zum CRT war nicht schlechter, nur eben "anders".....


    also ich hab den kauf des eizo's nicht im geringsten bereut !!!!


    @fetti: dieses spiel hab ich noch nicht probiert (ich hasse sportspiele) aber warum sollte der eizo gerade da versagen?
    spiele zur zeit auch "world in conflict", absolut top bild !!!
    eizo ? jeder zeit wieder ! :)




    Guinnes

  • fettis Anliegen wäre auch meins.
    Ich habe öfters davon gelesen, dass TFTs besonders bei Fußballspielen zu Unschärfe und Schlieren neigen, da sich dort der Ball und Spieler oft sehr hektisch auf einem fast einfarbigen Hintergrund bewegen.
    Da der S1931 einer von ganz wenigen TFTs ist, auf den ich mir einen Umstieg von meiner Röhre vorstellen könnte, wüßte ich ganz gerne vorher, wie das in etwa bei Pro Evolution Soccer aussieht. Dabei wäre mir vor Allem die Spielgrafik wichtig, weniger die Torjubelsequenzen und andere Nahaufnahmen.


    Falls jemand einen kurzen Test durchführen würde oder vielleicht auch selbst Interesse am Ergebnis hätte, wäre ich über eine Veröffentlichung sehr dankbar.
    Hier gibt es die Demo zum bald erscheinenden Teil:
    (1,1 GB).

  • Habe mir vor kurzem den S1931 zugelegt und bin damit sehr zufrieden. Das einzige was mir dabei etwas Sorgen macht, ist dass das Display bei jedem kleinen Ruckeln des Computertisches (etwa durch das schreiben) mitwackelt. Ist das bei euch auch so. Hab zwar fünf Jahr Garantie aber das gibt mir dann doch etwas zu denken. Ist das bei euch auch so?


  • Da ich auch auf der Suche nach einem neuen Monitor bin und den Eizo jetzt ins Auge gefasst habe, würde mich dies auch sehr interessieren.
    Pro Evo 2008 ist eigentlich das einzige Spiel, was ich regelmäßig zocke...

  • Im Datenblatt steht "rise/fall 8/8 ms", was summiert 16 ms [8+8] für einen Schwarz-Weiß-Wechsel ergibt und somit identisch mit der Angabe in unserer Datenbank ist ;)

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Quote

    Original von rinaldo
    Im Datenblatt steht "rise/fall 8/8 ms", was summiert 16 ms [8+8] für einen Schwarz-Weiß-Wechsel ergibt und somit identisch mit der Angabe in unserer Datenbank ist ;)


    Ah ok danke...welche Daten sind denn dann relevant für schnelle Bildabläufe, z.B. in Spielen?
    Die summierte Anzahl von 16ms oder die einzelne Wertung von 8ms?


    Da ich mir den Eizo S1931 auch zum Spielen zulegen würde und auf die lästigen Schlieren gerne verzichten würde, interssiert es mich schon sehr, ob der Monitor heutztage noch für schnelle Action- und Sportspiele geeignet ist!?
    (Unter 12ms sollte doch Schlierenfrei sein!?)

  • Ja, die Reaktionszeit reicht für normales Spielen völlig aus. Die Grauwerte, also hier 8 ms, wären theoretisch aussagekräftiger, wenn sich die Hersteller auf fixe Grauwertwechsel geeinigt hätten. So pickt sich bislang jedoch jeder Hersteller die vorteilhafteste Reaktionszeit heraus.


    Ich kann aber aus eigener Erfahrung sagen, dass ich den S1931 zum Spielen als gut geeignet empfinde. Natürlich kommt der in Sachen Reaktionszeit nicht an ein schnelles TN-Panel heran, dafür sieht das Bild aber besser aus. Ich würde es einfach mal probieren.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Probieren ist gut, der Monitor kostet immerhin um die 400 Euro *ggg*
    Ich denke/hoffe aber schon, dass der Eizo in seiner Preisklasse einer der besten Monitore (auch zum Gamen) ist!?


    Danke aber für die Antwort :)

  • Habe mir jetzt den S1931 zugelegt.


    Allerdings habe ich noch ein paar Probleme bei der Kalibrierung. Ich schließe den Monitor über das DVI Kabel an meine Geforce 8600 GT an.
    Muss ich da überhaupt noch bestimmte Einstellungen vornehmen?


    Auf den ersten Blick sieht auf jeden Fall alles sehr blass aus gegenüber meiner alten 17" Röhre von CTX. Derzeit habe ich die Helligkeit auf 50% runtergeregelt, was immer noch recht hell erscheint.
    Dieses Bild habe ich dann zur weiteren Einstellung benutzt, sodass meine Werte (von der Grafikkarte) im moment so aussehen:
    Helligkeit: 50%
    Kontrast: 50%
    Gamma: 66%
    Beim Monitor habe ich den sRGB mode eingestellt. Die beiden Einsen kann ich aber trotzdem nur sehr sehr ... sehr schwach erkennen ;)


    Ein weiteres "Problem", wo ich bis jetzt überhaupt nicht klar komme, ist die Gammaleiste:
    Bei mir ist da nirgends der Grauton gleich!? Auch erscheint das grau nicht einheitlich grau, ich sehe immer die Streifen noch dazwischen.
    Sitze ich vielleicht auch zu nah am Monitor (ca. 40-50cm vom Bildschirm entfernt)? Da ich den EasyStandUp-Fuß habe, kann ich ihn leider nicht weiter zurückschieben...übrigens hätte ich mich doch lieber für den andern entscheiden sollen, selbst beim Tippen auf der Tastatur wackelt der Monitor mit -.-


    Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand ein paar Einstellungstipps geben könnte :)

  • Hi,
    ich überlege, mir den 1931er zuzulegen. Allerdings habe ich im Forum jetzt etwas von dem 1932er, dem Nachfolger, gelesen. Der soll wohl in etwa gleich teuer sein, Ende Januar rauskommen und zB mehr Einstellungen im OSD haben (Gamma etc.).
    Jetzt frage ich mich, lohnt es sich zu warten (wer garantiert mir, dass der 1932 nicht doch teurer ist und es den 1931er dann nicht mehr gibt?) oder jetzt beim 1931er zuschlagen (für ~380 Euro + Versand)? Die fehlenden Einstellungen kann man doch theoretisch auch im Grafikartentreiber einmal einstellen, oder?
    mfg!

  • Quote

    Original von boltzmann
    Hi,
    ich überlege, mir den 1931er zuzulegen. Allerdings habe ich im Forum jetzt etwas von dem 1932er, dem Nachfolger, gelesen. Der soll wohl in etwa gleich teuer sein, Ende Januar rauskommen und zB mehr Einstellungen im OSD haben (Gamma etc.).
    Jetzt frage ich mich, lohnt es sich zu warten (wer garantiert mir, dass der 1932 nicht doch teurer ist und es den 1931er dann nicht mehr gibt?) oder jetzt beim 1931er zuschlagen (für ~380 Euro + Versand)? Die fehlenden Einstellungen kann man doch theoretisch auch im Grafikartentreiber einmal einstellen, oder?
    mfg!


    Wie du über deinen Beitrag lesen kannst, habe ich mir auch noch den S1931 zugelegt (ok, ich hatte ihn ja auch schon beim Händler bestellt :P)


    Einen "Vergleich" vom S1931 und S1932 findest du eigentlich hier. Wie gesagt, ich war mir auch ziemlich unsicher...
    Die Unterschiede sind auf dem Papier aber sehr gering. Der 31er ist sogar noch schneller, als der 32er (hat der 32 überhaupt Overdrive?() Das er nicht doch teurer wird kann dir heute auch niemand garantieren ;)



  • Was ist denn eigtl. besser, der EasyUp Stand Fuss oder Säulenstandfuss - wo sind die Unterschiede? Ich benötige einen Monitor, der sich nach links/rechts, oben/unten und kippbar ist, so dass das Bild leicht schräg ist.


    Und was genau hast es mit dem angeblichen "Wackeln" des Monitors beim Klimpern auf dem Keyboard auf sich? ;)


    THX! =)


  • Jeder entscheidet für sich selbst, welche Konstruktion für ihn besser ist. ;) Mein Gerät ist ein EasyUp-Modell. Damit bin ich sehr zufrieden. Das Display lässt sich fast bis auf die Schreibtischplatte stellen. Der Abstand zw. Rahmenunterkante und Tischplatte beträgt dabei ca. 1 cm (beim Säulenstandfuss sind das ca. 7 cm). Ansonsten lassen sich beide Modelle nach links/rechts drehen, in der Höhe verstellen und auch kippen. Wobei der EasyUp-Monitor - ergonomisch gesehen - etwas flexibler ist. Der Rest ist Geschmacksache. =)


    Das "Wackeln" des Monitors hängt natürlich davon ab, wie stark du auf deinem Keyboard "klimperst"! :D

  • Hallo allerseits.


    Da ich mich wohl für den Monitor entscheiden werde, interessiert es mich, wo ihr ihn gekauft habt.
    Ich habe zwar schon etwas gegooglet usw. bin aber bisher nur auf Händler gestoßen, die nichtmal einen Passus zum Datenschutz hatten, oder wenn dann ausdrücklich (und rechtswidrig) erwähnten, dass die Daten weitervermaktet werden.


    Daher suche ich nun nach einen nicht überteuerten Händler der auch seriös ist bzw. allgemein keinen schlechten Ruf hat.


    Letzte Woche bin ich mal auf 2 größere(?) Österreichische Händler gestoßen, aber deren Name fällt mir nicht mehr ein.

  • Es kommt darauf an, welches Modell des S1931 du haben möchtest. S1931SE-BK bekommst du momentan noch ab ca. 377 Euro. Andere Konstruktionen sind deutlich teurer und kaum noch zu bekommen. Mittlerweile gibt es den Nachfolger S1932 ab ca. 372 Euro.

  • Ja, der Preis ist mir ungefähr bekannt auch wenn ich ihn gestern nur für ca. 450€ gesehen habe.
    Die Frage war aber eher nach einem passenden Händler wo ich ihn bestellen könnte.


    Bei Nachfolgern stelle ich mir immer die Frage, ob sie wirklich 100%tig vergleichbar sind. Da ich schon spiele verlasse ich mich dann lieber auf ein älteres Gerät, dass auch getestet wurde.


    EDIT: Ich meinte wie im Titel den S1931SE-BK
    EDIT2: komisch, heute lassen sich wieder Händler finden.

  • ,,,,was mich an meinem 1931SH-BK nervt: die unbeleuchteten schalter :O .


    ist extrem nervig, wenn man mal was verstellen will und nicht gerade das licht im raum an hat.


    ansonsten bin ich zufrieden mit dem teil. habe aber letztens meiner freundin einen LG (genaue bezeichnung weiß ich gerade nicht) gekauft (TN Panel) -> muss sagen, dass ich zum eizo kaum/keinen unterschied sehe.


    und der LG kam ca. 170€ weniger als der eizo. X(


    Guinnes