19-20" TFT für Spiele, Office und Bildbearbeitung

  • Hallo,
    ich bin auf der Suche nach einem 19" oder 20" TFT; widescreen wäre mir sogar lieber.



    40% Spiele (Ego-Shooter, Third-Person Shooter, Strategiespiele, Rollenspiele, Rennspiele; also alles mögliche :D)


    40% Office/Internet (Textbearbeitung, Internet Seiten programmieren und laaange im Internet surfen sowie chatten)


    20% Bildbearbeitung (nichts professionelles, nur Urlaubsfotos etc. bearbeiten und vielleicht ein Banner oder so designen)



    Reicht ein TN Panel für mich denn schon aus? Ich werde vielleicht in Zukunft etwas mit Cad zeichnen, aber auch nicht professionell. Wichtig ist mir, dass der TFT nicht allzu teuer sein sollte. Eizo kommt wegen dem Preis nicht in Frage.


    So viel ich gelesen habe, sollen der BenQ FP91GP sowie der Acer 1923s P-L die Besten 19" sein. Als 20" hatte ich mir den Viewsonic vx2025wm rausgesucht, wobei es vielleicht nicht einmal ein so teurer TFT sein müsste. Reicht denn z.B. schon ein Samsung SyncMaster 205BW trotz des TN Panels für meine Anforderungen? Als 19" ws hatte ich mir den Samsung SyncMaster 940BW und den LG Electronics Flatron L194WT rausgesucht, wobei der LG einen extrem hohen Kontrastwert hat.


    Schonmal danke für eure Hilfe!

  • Für deine Widescreen Idee könnte der Hanns.G HW191D (190 Euro) noch interessant sein. Im c't Vergleichstest konnte er mit der besten und überdurchschnittlich guten Blickwinkelabhängigkeit glänzen und auch der Kontrast war auf sehr gutem Niveau. Darüber hinaus hatte er die schnellsten Schaltzeiten.


    Alles in allem für den Preis schon fast ein Schnäppchen.


    Wenn es ein normaler 19er sein soll würde ich momentan am ehesten zu dem von dir selbst vorgeschlagenen 1923s von Acer greifen.

  • Erstmal danke für eure Hilfe.
    Bildbearbeitung ist wie gesagt nichts professionelles, wäre da auch dieses neue TN Panel nicht zu gebrauchen? Bis jetzt nutze ich einen 17" v7 und komme in Games zwar klar, aber die Farben sind wirklich nicht gut.


    Ich hatte mir eigentlich den Samsung 205bw, den Acer AL1923s und den BenQ FP91GP in die engere Wahl gezogen. Ich schaue mir mal den HannsG an, wobei ich irgendwo gelesen hatte, dass der digitale Anschluss bei einigen Grafikkarten Probleme machen soll.


    Der Acer ist wohl besser als der BenQ (bessere Werte, Pivot, höhenverstellbar, Lautsprecher...), dafür sieht der BenQ imo besser aus und kostet zudem etwas weniger. Jetzt die Frage: Acer AL1923s oder Samsung 205BW? Der Samsung besitzt doch bereits das neue TN Panel mit besserem Blickwinkel etc. Das kommt zwar nicht an ein VA Panel ran, aber trotzdem dürften die Farbqualitätsunterschiede nicht mehr so groß sein, da die neuen TN Panele doch auch 16,7 Mio. Farben darstellen können oder?



    Da ich noch nie ein VA Panel gesehen habe, kann ich mich noch nicht so recht überzeugen lassen, dass es so krasse Unterschiede zwischen TN und VA Panelen gibt. Ich schau mir demnächst mal live Bilder von beiden Typen an, wobei wirklich jeder, der bereits mit VA zu tun hatte, nie wieder einen TFT mit TN Panel kaufen möchte. :D

  • an den viewsonic hatte ich auch schon gedacht, sprengt aber eigentlich meine preisgrenze. dafür bietet es alles, was ich brauche.
    leider schneidet dieser auch nicht in allen punkten perfekt ab. die ausleuchtung soll nicht wirklich prickelnd sein, aber nur bei dunklerem bild auffallen. trotzdem behalte ich den viewsonic weiterhin im hinterkopf. falls ich irgendwie an geld kommen sollte, dann werde ich mir auf jedenfall den viewsonic kaufen.