Dell 2407WFP A02 (Prad.de User)

  • Hallo!



    Ich habe heute meinen neuen 24" Monitor bekommen und wollte Euch die Möglichkeit geben mich auszuquetschen bzw. an meinen Erfahrungen teilzuhaben.



    Erst einmal zur Verpackung: Der Monitor ist ordentlich verpackt, gut vor Beschädigungen geschützt, könnte besser sein, geht aber auch schlechter. Dem Paket liegen 3 Kabel bei (USB Kabel für den Card Reader sowie die USB Ports, ein DVI-D Kabel und ein Sub-D Kabel), außerdem eine Informationsbroschüre in mehreren Sprachen, eine Treiber CD sowie eine kurze 1 Blatt Anleitung in Farbe.


    Der Aufbau geht intuitiv, alles erklärt sich praktisch von selbst, allerdings sollte man sich das bebilderte und farbige Infoblatt mal kurz anschauen, damit man weiß welchen Knopf man zum Einstellen des Empfängersignals betätigen muss und vor allem in welche Richtungen der Monitor bewegt werden kann.


    Die Konstruktion ist insgesamt sehr stabil, das Design gelungen. Der Monitor steht fest auf seinem Fuß und lässt sich auch gut transportieren, trotz seines recht hohen Gewichts.


    Verstellen kann man sehr viel am Dell, angefangen bei der Höhe, endend bei der Pivot Funktion. Alles funktioniert wunderbar und leicht. Insbesondere das horizontale Drehen gefällt mir gut, kann man den Monitor so doch ohne alles anheben zu müssen richtig auf seine Sitzposition einstellen, oder anderen Leuten die neben einem stehen mal eben den Monitor zudrehen.
    Das monitoreigene Menü ist übersichtlich, facettenreich und ebenfalls leicht zu bedienen. Das konnte ich von meinen bisherigen Monitoren nicht gerade behaupten.



    Nun aber zum Bild:



    Der Monitor hat mich erst einmal ins Staunen versetzt. So eine große Bildfläche habe ich noch nie vor mir gesehen, sie ist größer als gedacht (ich steige von 19" um) und erst einmal total ungewohnt. Nach ca. 3 Stunden gewöhnt man sich dann aber doch daran und möchte die riesige Fläche nicht mehr missen.


    Ich habe also mal den Nokia Monitortester angeworfen und den Schirm auf Fehler untersucht. Ergebnis: Trotz pixelfehlerfreiem Kauf ist ein Pixel tot, leider auch noch so gelegen dass er stört. Macht nix, wird umgetauscht das Gerät.
    Ferner erscheint mir die rechte obere Ecke etwas dunkler als der Rest des TFT's, kann aber auch Einbildung sein.


    Besonders gespannt war ich auf die Reaktionszeit des Panels. Da ich von einem 2 Jahre alten TN Panel mit 12ms (Rise + Fall) auf ein neues 16ms / 6ms S-PVA Panel umsteige. Ich scheine aber wenig schlierenempfindlich zu sein und konnte bisher in UT 2000 keinerlei Schlieren finden. Muss nix heißen bei mir, habe bisher selten welche gesehen.


    Scharf ist das Panel allemal, was mich insbesondere erstaunt hat waren die Übergänge von Schwarz zu Weiß. Jedes % Unterschied erkennt man - erstaunlich!



    Mehr konnte ich bisher nicht testen, ferner wüsste ich nicht was man noch testen könnte. Ihr könnt mir ja Anregungen und Ideen geben bzw. Fragen stellen. Bin gerne bereit diese zu beantworten, demnächst dann vllt. sogar mit einem Panel der Rev A03 ;)

  • Hallo,


    ich möchte mal meine Erfahrungen zu dem DELL 2407 TFT beide A02 in der Hoffnung auf Besserung mitteilen.
    Obwohl das Banding Problem bei Dell bekannt ist, werden fleißig TFT´s mit diesem Panel versendet (wahrscheinlich in
    der Hoffnung das es manche Kunden nicht merken). Die Reaktionszeit ist sehr gut, beim Drehen in 3D Cad Systemen ist kein Schlieren wahrzunehmen.
    Bei der Zeichnungsabwicklung siehts dagegen düster aus. Der Monitor läst beim verschieben von Ansichten Linien oder Texte "stehen". D.h. die Elemente leuchten für ca. 1s nach. Das ist absolut nicht akzeptable und entspricht den Ursprüngen der TFT Entwicklung.
    Ich habe bei einem View Sonic VP201 s und NEC 2180 UX mal darauf geachtet, dort ist dieser Effekt nicht zu sehen.
    Bei diesem Monitoren hat man nach dem ersten Einschalten auch nicht unbedingt das Bedürfnis die Farben einzustellen, beim Dell sieht erst mal alles aus wie ne vergielbte Zeitung. Man kann es zwar auch auf billante Farben umstellen aber den "richtigen" TFT Effekt bekommt man nicht hin.
    High End ist an diesem Monitor nur das Format, ansonsten ist die Qualität (Verarbeitung, Haptik, Menü) auch bei Low End Aldi TFT´s zu finden. Man merkt ständig den günstigen Preis bei diesem Monitor. Dell sollte zu seinen hevorragenden Workstations auch gleichwertige Monitore anbieten, oder die Konkurenz empfehlen NEC , Eizo usw..
    Bin mal auf die Meinung der anderen 2407 Besitzer gespannt. Ich werde nun auch den 2. Monitor zurückgeben und auf Eizo S2410 oder Nec 2190UX umsteigen.


    C U
    KT

  • Was genau ist dieses Banding?


    Was mir nun mit der Revision A03 aufgefallen ist, ist dass ich beim Scrollen auf manchen Seiten grüne Linien an einigen schwarzen Linien sehe. Sehr unschön der Effekt und er tritt bei einigen Websites doch merklich auf.


    Ferner hat das Panel mehrere lahme Pixel, einen toten ebenfalls.




    Das mit den Farben kann ich nur relativieren, nicht aber bestätigen. Mein TN Panel von BenQ hatte keine besseren Farben, eher schlechtere, von daher bin ich farbenmäßig sehr zufrieden.


    Aber diese grünen Linien nerven schon...

  • z.B. das Forum hier, Computerbase,...


    Das sind nur 2 Beispiele.


    Edit: Ich musste gerade geschockt feststellen, dass sich nicht nur die schwarzen Linien in diesem Forum beim Scrollen grün färben, sondern auch die gesamte Schrift der Posts mit weißem Hintergrund.


    Sehr nervig und hässlich muss ich sagen!


    Es tritt auch bei der Schrift bei Ebay und bei der Schrift bei anderen Seiten auf wie ich gerade ekennen konnte. Hardwareluxx ist auch betroffen. Gar nicht fein....gar nicht fein...

  • Durch das Herunterregeln der Helligkeit sind die Geräusche mal verschwunden, aber das Bild ist bei 17 Brightness im Monitor kaum mehr gescheit einzustellen. Das sollte ich erstmal per Treiber ausloten, sieht aber irgendwie schlecht aus. Über 17 gibt es leider wieder Geräusche...


    Und das mit den grünen Buchstaben und Leisten ist auch verschwunden, aber das Bild ist wirklich zu dunkel wie ich finde.


    Aber danke für den Tip!

  • Bei A04 sind keine Steifen auf dieser Website erkannbar. Das Gerät gibt keine Geräuche je nach Helligkeitswert