Samsung SyncMaster 931C (Prad.de User)

  • hi Leute,


    der SyncMaster 931C ist gut verpackt im Karton,zum Lieferumfang gehören:


    Anleitung zum schnellen Aufstellen mit Bildern
    Garantiekarte (Nicht in allen Gebieten erhältlich)
    Benutzerhandbuch, Monitortreiber, Installations-CD mit den Softwareprogrammen Natural Color, MagicTune™,
    Print View
    Netzanschlußkabel
    D-sub-Kabel
    DVI-Kabel


    Ersteindruck einfach schick und edel,das Gehäuse schwarz glänzend


    Aufbau ist sehr leicht,bei Problemen hilft die Anleitung zum schnellen Aufstellen mit Bildern


    die Bedinung / Einstellung ist sehr verständlich und übersichtlich gehalten wo auch das Benutzerhandbuch auf CD sehr gut weiterhilft ebenfalls mit Bildern erklärt


    der Samsung hat eine Taste die sich MagicBright™ nennt:


    Bei MagicBright™ handelt es sich um eine neue Funktion, die abhängig vom angezeigten Bildinhalt die Anzeige optimiert. Derzeit sind 7 verschiedene Modi verfügbar : Benutzerdef., Text, Internet, Game, Sport und Film, Optimalkontrast. Für jeden Modus ist ein Helligkeitswert voreingestellt. Sie können durch Drücken der Taste 'MagicBright™' eine der 7 Einstelllungen auswählen.


    zur Software-CD liegt ein Programm bei das MagicTune heißt:


    MagicTune™ist ein Dienstprogramm mit dem die allgemeinen Einstellungen oder das Farbtuning bei Verwenden des Display Data Channel Command Interface (DDC/CI)-Protokolls überwacht werden. Dabei werden alle Monitoreinstellungen von der Software gesteuert. Deshalb ist es nicht mehr nötig, das OSD (Monitor on-screen display) zu verwenden. MagicTune™ unterstützt Windows™ 98SE, ME, 2000, XP Home und XP Professional.
    Zur Verwendung von MagicTune™ wird Windows™2000 oder höher empfohlen.
    MagicTune™ läuft im Hintergrund. Dank MagicTune™ ist eine schnelle, sehr genaue Einstellung des Monitors möglich. Sie können Monitorkonfiguration bequem speichern und sich im Anschluss daran die für Sie optimale Einstellung auswählen.


    bei Magic Color läßt sich folgendes einstellen:


    Farbton
    Dient zum Anpassen des Farbtons.
    Farbsättigung
    Dient zum Anpassen der Farbsättigung.
    Helligkeit
    Dient zum Anpassen der Helligkeit.
    Schärfe
    Dient zum Anpassen des Abstands zwischen den hellsten und den dunkelsten Bildschirmbereichen.
    Zone aus
    Deaktiviert die markierte Zone.
    Zurücksetzen
    Setzt auf die Werkseinstellungen zurück.


    dann gibt es die Color Innovation Funktion:


    Die Color Innovation-Funktion bietet optimale Farbanzeige mit WCG-CCFL. Diese Technologie wird von Samsung Electronics erstmalig eingesetzt.
    Brilliant : Wenn Sie "Brilliant" auswählen, wirkt die Bildanzeige klarer und kräftiger.
    Mild : Wenn Sie "Mild" auswählen, wirkt die Bildanzeige natürlicher und zarter.
    Benutzerdef. : Mit den Bildschirmmenüs und dem Farbmenü können Sie die Farbeinstellungn Ihren Wünschen entsprechend anpassen.


    dann hat er die Eigenschaft:
    Innovatives Stromspar-System
    Durch DPMS (Digital Power Management System) und den mechanischen „Power Off-Schalter" verbraucht der 931C im Stand-by-Modus nur weniger als 1 W Strom und keinen Strom im ausgeschalteten Zustand. Der Stromverbrauch ist also sehr gering.


    hier ist mal eine Übersicht über die OSD-Funktionen:



    OSD-Funktionen


    Bild Helligkeit Kontrast

    Farbe Color Innovation Farbanpassung Gamma

    Bild Grob Fein Schärfe H-Position V-Position

    OSD Sprache H-Position V-Position Transparenz Anz. dauer

    Einstellungen Autom. Quelle Bild zurücksetzen Farbe zurücksetzen RTA

    Information


    weitere Technische Daten:



    Technische Daten


    Allgemein

    Modellbezeichnung SyncMaster 931C

    LCD-Bildschirm

    Grösse Bildschirmdiagonale 19,0 " (48 cm)
    Display Fläche 376,32 mm (H) x 301,056 mm (V)
    Pixel Stufe 0,294 mm (H) x 0,294 mm (V)
    Typ a-si TFT-Aktivmatrix

    Synchronisierung

    Horizontal 30 - 81 kHz
    Vertikal 56 - 75 Hz

    Anzeigefarbe

    16,2 M Farben

    Auflösung

    Optimale Auflösung 1280 x 1024@60 Hz
    Maximale Auflösung 1280 x 1024@75 Hz

    Eingangssignal, Beendet

    Analoges RGB-Signal, DVI-kompatibeles Digital RGB,
    0,7 Vp-p ± 5%, TTL Stufe

    Maximaler Pixeltakt

    140 MHz (Analog, Digital)

    Stromverbrauch

    100 - 240 V~ (+/- 10 %), 50/60 Hz

    Signal Kabel

    15pin-to-15pin D-Sub Kabel, trennbar, 1,8 m
    DVI-D to DVI-D Anschluss, trennbar, 2,0 m (optional)

    Signalanschlüsse

    D-Sub-Anschluss (15polig, 3reihig), DVI-D Anschluss (24polig, 3reihig)

    Stromverbrauch

    Unter 38 W

    Abmessungen (B x T x H) / Gewicht

    422,7 x 62,5 x 360,2 mm / 16,6 x 2,4 x 14,1 Zoll (Nach der Installation des Fuß) / 4,8 kg
    422,7 x 219,3 x 427,9 mm / 16,6 x 8,6 x 16,8 Zoll (Nach dem Einklappen des Fuß) / 5,5 kg

    VESA Feste Schnittstelle

    75 mm x 75 mm (zur Verwendung mit einem speziellen Schwenkarm-Montagesatz)

    Ökologisch Berücksichtigung

    Betrieb Temperatur: 10 °C – 40 °C (50 °F – 104 °F)
    Luftfeuchtigkeit: 10 % – 80 %, nicht kondensierend
    Lagerung Temperatur: -20 °C – 45 °C (-4 °F – 113 °F)
    Luftfeuchtigkeit: 5 % – 95 %, nicht kondensierend

    Plug und Play-Kompatibilität

    Dieser Monitor kann mit jedem Plug & Play-kompatiblen System installiert werden. Die Interaktion von Monitor und Computersystemen bietet die besten Betriebsbedingungen und Monitoreinstellungen. In den meisten Fällen geht die Monitorinstallation automatisch vonstatten, es sei denn, der Benutzer möchte andere Einstellungen wählen.

    Pixel zulässig

    Dieses Produkt verfügt über ein TFT-LC-Display, das mit modernster Halbleitertechnologie hergestellt wurde und eine Genauigkeit von 1 ppm (ein Millionstel) gewährt. Gelegentlich können rote, grüne, blaue und weiße Bildpunkte hell erscheinen oder es können schwarze Punkte auftreten. Dies ist kein Zeichen für schlechte Qualität oder technische Defekte.


    Beispielsweise beträgt die Anzahl der in diesem Produkt enthaltenen TFT LCD-Subpixel 3.932.160.

    was ich auch schon öfter von anderen Leuten über andere Monitore gehört habe,das sie nicht fest auf den Tisch stehen würden kann man über den Samsung nicht sagen


    mit einer Wandhalterung kann dieses Modell sehr einfach an die Wand oder an einen Halterungsarm montiert werden. Nie war es leichter Ihren Monitor dort zu platzieren, wo sie möchten.


    der Ein / Ausschalter ist schön blau beleuchet,aber nicht störend


    der Monitor ist nicht höhenverstellbar,aber mit dem Schwenkarm in der Neigung was so aber auch in Ordnung ist


    Lautsprecher hat er keine,mir aber egal nicht wichtig


    das Netzteil ist intern was aber keine Geräusche wie surren oder sonst was von sich gibt,da bin ich empfindlich habe selber auf Silent PC umgerüstet


    Kontrast,Farben und die Helligkeit sind einmalig kommen sehr gut rüber


    Kontrast und Helligkeit habe ich runtergeregelt 50 / 60 einfach zu stark


    habe die ganze Reihe an Testprogrammen durchlaufen lassen


    Pixelfehlerfrei und Schlierentest bestanden


    bei den Spielen (Oblivion,Counter Strike Source,Guild Wars usw. habe ich eine Auflösung von 1280x1024 verwendet,satte Farben mit super Kontrast einfach genial


    die Reaktionszeiten bei den Samsung absolut im grünen Bereich


    kurz rum für einen Preis von 329 € absolut zu empfehlen,kann man nicht viel falsch machen nicht nur als Hardcore Spieler


    Gruß
    Morph

  • sehr schöner bericht !


    war auch am überlägen (hab aber heute denn 93gx bestellt).
    was mich noch interesieren würde ist :
    1. die ausleuchtung, kannst du des noch so schön ausführlich beschreiben , bitte.
    2. hats du ne digicam ? kannst du ein weisses und schwarzes hintergrund mal cnipsen und uppen ?? ...evtl. mit neigungen (also so von oben und von der seite)
    3. gibts da diesen Ghost efekt beim zocken ??


    THX & Gruss Z

    CPU - Intel Core 2 Duo e8500 - Mainboard - ASUS P5N-T Deluxe Nvidia nForce 780i SLI - Speicher - 4 GB RAM DDR2 OCZ 800 MHz XTC PLATINUM - Grafikkarte - Nvidia Geforce XFX 9800 GTX + 512 MB GDDR 3 256 Bit - Festplatten - Seagate SATA II 400 GB / 7200rpm - DVD-Brenner - SAMSUNG DVD-+RW SUPERMULTI BRENNER 20x SATA SH- S203 - Gehäuse - COOLER MASTER CENTURIUM (blaue Frontmetallstreifen)[/SIZE]


    CUPs und mehr für CS 1.6

    Edited once, last by xxxZedxxx ().

  • Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich ein wenig enttäuscht bin von diesem Bericht. Hier stehen zu gut 85% nur techische Daten bzw. eine Produktbeschreibung, die wohl aus einem Datenblatt oder Online-Shop stammt.


    Uns hätte viel mehr deine eigene Meinung interessiert.
    xxxZedxxx hat ja schon ein paar Punkte angesprochen, die interessant wären.


    Mich wiederum würde auch der Blickwinkel interessieren. Auch dies kann man schön photografieren falls du eine DigiCam hast. Eine kleine Beschreibung tut es aber auch: verblassen die Farben stark wenn man den Kopf leicht bewegt oder ist das Bild bei direkter Draufsicht schon ein wenig verfälscht (oben leicht dunkler, unten leicht heller) usw.?


    Mehr Input! =)

  • Danke für den bericht.


    Stehe kurz vor einem Monitorkauf, kann mich aber nicht zwischen dem 931BF und dem 931C entscheiden....

  • Quote

    Original von Yarakus
    Danke für den bericht.


    Stehe kurz vor einem Monitorkauf, kann mich aber nicht zwischen dem 931BF und dem 931C entscheiden....


    also wenn dir die kohle nicht soviel ausmacht dann aufjeden denn 931c.


    besseres design und farben.
    aber wenn du noch bischen mehr übrig hast dann guck dir denn 971p an.


    der is echt net schlecht (find ich)


    alternatieve wären :


    L1970HR von LG - empfohlen von Shoggy.
    NEC MultiSync LCD 90GX2 - hat dieses spiegelschirm und gute werte.


    gruss Z

    CPU - Intel Core 2 Duo e8500 - Mainboard - ASUS P5N-T Deluxe Nvidia nForce 780i SLI - Speicher - 4 GB RAM DDR2 OCZ 800 MHz XTC PLATINUM - Grafikkarte - Nvidia Geforce XFX 9800 GTX + 512 MB GDDR 3 256 Bit - Festplatten - Seagate SATA II 400 GB / 7200rpm - DVD-Brenner - SAMSUNG DVD-+RW SUPERMULTI BRENNER 20x SATA SH- S203 - Gehäuse - COOLER MASTER CENTURIUM (blaue Frontmetallstreifen)[/SIZE]


    CUPs und mehr für CS 1.6

  • hi Leute,


    der erste Testbericht,war einwenig kurz geraten


    lieber klein und weniger,wie keiner sag ich mal


    dank seiner 2ms Reaktionszeit,entstehen keine Schlieren oder Ghost Effekte
    auch bei Videos ist das Bild scharf,und es sind ebenfalls keine Schlieren zu sehen


    der Einblickwinkel liegt sowohl horizontal als auch vertikal bei 160 Grad,ist in Ordnung auch Einstellungsabhängig nach persönlichen Vorlieben (Kontrast,Helligkeit,Farben,Schärfe usw.)


    die folgenden Bilder können natürlich nur einen annähernden Eindruck des Samsung SyncMaster 931C wiedergeben,und hängen natürlich auch von den Ergebnissen der verwendeten Digitalkamera ab


































    was mir jetzt aufgefallen ist der farbige Fehlpixel am besten beim ersten Bild zu sehen,3 Kästchen runter und drei rechts


    ist jetzt weg nicht mehr zu sehen,gibt da ja auch ein schönes Programm (PixChanger)


    wenn es überhaupt ein Pixelfehler war,Samsung Display Oberfläche war einwenig verstaubt ;)


    Gruß
    Morph

  • WOW,


    hast dir echt mühe gegeben Morph , DANKE.


    ...also ich bin kein experte , aber als LEIHE sieht des doch ganz gut aus, auch von denn seiten oder von oben.
    natürlich ist des verblast aber mann muss denn EXTREMEN winkel miteinbeziehen.


    mich würd jetzt die meinung von Shoggy intresieren.
    auch zum diesem bild :



    ...ist des , des gohsteffekt ??? oder liegt des an der cam ???


    und wär es ein kandidat für PRAD-TEST ?


    Gruss Z

    CPU - Intel Core 2 Duo e8500 - Mainboard - ASUS P5N-T Deluxe Nvidia nForce 780i SLI - Speicher - 4 GB RAM DDR2 OCZ 800 MHz XTC PLATINUM - Grafikkarte - Nvidia Geforce XFX 9800 GTX + 512 MB GDDR 3 256 Bit - Festplatten - Seagate SATA II 400 GB / 7200rpm - DVD-Brenner - SAMSUNG DVD-+RW SUPERMULTI BRENNER 20x SATA SH- S203 - Gehäuse - COOLER MASTER CENTURIUM (blaue Frontmetallstreifen)[/SIZE]


    CUPs und mehr für CS 1.6

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir vor einigen Tagen den SyncMaster 931C bei einem Elektrodisckounter mit einem Planeten im Logo angesehen. War dort im Angebotsprospekt. Neugierig hat mich der große Blickwinkel von 160° gemacht, obwohl es ein TFT/TN ist.


    Die Ausleuchtung war auf den ersten Blick einheitlich und gut. Ein richtig dunkles Schwarz schafft das Gerät nicht, ist aber vergleichbar mit einem 930BF oder 940BF.


    Aber eins fiel mir negativ auf: Nun, man kann von der Seite den Inhalt des Bildschirmes gut erkennen. Aber schon bei einer kleinen Blickwinkeländerung zur Seite verändern sich die Farben! Ein kleiner Schwenk nach links oder rechts und das Bild bekommt einen rotstich. Sogar stärker als bei einem 940BF, der auch ausgestellt war. Auch eine Verkäuferin, die mir das Gerät anpreisen wollte, war über den Effekt erstaunt.


    Hab ich mich nur verguckt? Oder war es ein falsch eingestelltes Gerät? Oder was ist der Grund dafür?


    Kann bitte einer von euch da nochmal einen Blick drauf werfen und berichten?


    Gruss
    Heiko J.

  • Quote

    Original von xxxZedxxx
    mich würd jetzt die meinung von Shoggy intresieren.
    auch zum diesem bild :



    ...ist des , des gohsteffekt ??? oder liegt des an der cam ???


    Ich glaube eher, dass sich hier einfach nur zwei Frames überschneiden. Das Bild wurde mit einer Belichtungszeit von 16,67ms aufgenommen, was bei 60Hz zumindest theoretisch einem Frame entspricht. Wahrscheinlich sind wir zeitlich irgendwo, wo gerade das voerhirge Bild verschwindet und das neue aufgebaut wird. Man sieht den Effekt ja auch an der roten Beschriftung der MP5.


    Nach Ghosting sieht das für mich eigentlich nicht aus. "Richtiges" Ghosting sieht man z.B. hier sehr schön.

  • Quote

    Original von Der_Peter
    Hat er auch dieses komische brummen/summern wie sein Vorgänger, wenn man Helligkeit und Kontrast runterregelt?


    hi Peter,


    nee das ist in keiner Hinsicht was zu hören,und ich bin da empfindlich


    komplett auf Silent PC umgestiegen



    über MagicBright,MagicTune oder auch selber einzustellen am Gerät bekommt man ein sattes dunkles schwarz


    kommt auf den persönlichen Geschmack an:
    bei MagicBright gibt es die 7 verschiedenen Modis zur Auswahl wo sich auch die Helligkeit verändert


    bei der Einstellung Internet geht die Helligkeit bis 28 runter
    bei der Einstellung Game geht die Helligkeit bis 100 hoch


    habe grade nochmal Testprogramme ausprobiert,schwarz ist da voll ok


    so jetzt mal zu den Blickwinkeln:


    man muß da zuerst einmal die Einstellungen am Gerät beachten


    heller und dunkler Raum,im Geschäft sind sehr viele Lampen an wo zusätzlich blenden sag ich mal jetzt so


    den Abstand und Blickwinkel zum Gerät selber


    kann mal jetzt nur von mir ausgehen,der Blickwinkel finde ich ist so in Ordnung wie er ist (Kontrast/Helligkeit/Farbeneinstellungs abhängig)


    kann das nicht behaupten,das bei kleinen Blickwinkeländerungen ein Rotstich durch kommt


    wenn das Gerät optimal auf seine Bedürfnisse abgestimmt wurden ist,ist auch nichts mehr zu bemängeln


    bereue es nicht den Samsung 931C gekauft zu haben,im Gegenteil bin total begeistert nicht nur beim zocken wo das Gerät sowieso der Oberhammer überhaupt ist


    nein auch bei Filmen oder im Internet,die Farben und die ganze Ausleuchtung kommen sehr gut rüber


    und der Preis ist auch akzeptabel,wenn man nicht aufs Geld schauen braucht holt man sich was anderes wo man dann bis 500 € oder mehr ausgeben kann


    Gruß
    Morph

  • Mich würde noch interessieren ob der Bildschirm auch so einen "schönen" weißen Rand hat wie der 940BF.
    Hatte mir erst einiges hier im Forum durchgelesen und bin dann mal direkt nach Saturn gefahren um mir den 940BF anzugucken. Dort hat er mir auch gut gefallen usw. bloß als ich dann Zuhause war und abends einen Film gucken wollte, hab ich den tollen Beleuchtungsrand gesehen (ca. 1-2cm breit). Nächsten Tag war der Bildschirm natürlich wieder weg (dank der guten Kulanz von Saturn ohne jegliche Probleme). Bevor ich nun wieder so ein Fehlgriff mache wollt ich mal fragen ob der 931C das auch hat. Könntest du evtl. mal abends oder wenn du dein Zimmer komplett dunkel bekommst ein Foto mit schwarzem Hintergrundbild machen?
    Hab nun auch schon mitbekommen ,dass das so ein Nachteil von TN-Panels ist aber 2 Kumpels von mir haben auch jeder ein TN-Panel und da ist es nicht so schlimm (oben am Rand ca. 4/5mm breit).
    Von den Farben her hat er mir persönlich sonst sehr gut gefallen. Momentan nutze ich mein intigriertes TFT im Laptop und somit ist alles eine Verbesserung obwohl ich mit dem auch schon zufrieden bin.

  • Quote

    Original von Tomy86
    Mich würde noch interessieren ob der Bildschirm auch so einen "schönen" weißen Rand hat wie der 940BF.
    Könntest du evtl. mal abends oder wenn du dein Zimmer komplett dunkel bekommst ein Foto mit schwarzem Hintergrundbild machen?


    die farbigen Punkte auf den Bildern beim Gerät,sind von der Kamera


    beim Gerät selber ist nur eine saubere schwarze Bildschirmoberfläche zu sehen,ohne einen hellen Beleuchtungsrand






    Gruß
    Morph

  • Hallo,


    also habe zufällig den 931c bei Saturn gefunden und mal kurz angeschaut. Soweit alles schön, aber halt ein TN-Panel mit typischer Blickwinkelschwäche UND einem absolut nicht verstellbaren Fuß!! Nicht neigbar, nicht schwenkbar, nicht höhenverstellbar.


    Also damit entfällt der 931c aus meinem Portfolio, denn gerade beim TN-Panel muss ich den TFT etwas drehen können, sollte ich mal eine DVD schauen oder Fernsehen.


    Ok, das mal zur Info.

  • hi


    hab mir den 931c gestern geholt musste jedoch leider feststellen das er farbverläufe nicht richtig darstellt da leichte kanten sichtbar sind. meine frage ist das bei allen tn panel so oda hat da samsung supertoll daneben gehaun immerhin wurde ja breiteres farbspektrum und dynamischer kontrast von 2000:1 versprochen.


    lg coldi

  • Quote

    das er farbverläufe nicht richtig darstellt da leichte kanten sichtbar sind. meine frage ist das bei allen tn panel so oda hat da samsung supertoll daneben gehaun immerhin wurde ja breiteres farbspektrum und dynamischer kontrast von 2000:1 versprochen.


    Ein breites Farbspektrum und der dynamische Kontrast bedeuten aber nicht, dass man (gerade bei Farbverläufen sichtbar) auf ein Bild wie bei 10-bit LUT Geräten kommt...


    Um's mal glasklar auszudrücken:
    Wer sich ein sauschnelles TN Panel holt, und sich nachher bei Farbverläufen über die kleine Treppchenbildung wundert, die sogar bei 8-bit VA Geräten sichtbar zu machen wäre, muss noch ein wenig länger die "Prad-Schulbank" drücken um zu verstehen, dass ein anderes Ergebnis wohl kaum zu erwarten war ;) :D


    Samsung baut sicher recht ordentliche Geräte. "Wunder" schafft man dort aber auch durch vollmundige suggestiv Werbung sicher nicht. ;)

  • Hi Leute,


    Kann mir vielleicht jemand Helfen???
    ich habe mir vor kurzem auch den 931c geholt, und bin von der Kontrastdarstellung und den Farben absolut begeistert, sehr beeindruckend wikt es z.B. bei "PREY".
    Das was mich stört ist 1. die Schattendarstellung. Bei Spielen wie "Hitman-Blood Money" oder "El Matador" habe ich sehr Pixelige Schatten. Das kann doch nicht Normal sein 8o
    und 2. werden Original-DvDs (die eigentlich ein gestochen Scharfes bild haben) unscharf bzw. grieslig dargestellt. Ist sehr zu beschreiben das Bild wirkt irgendwie verstaubt/verschneid.
    Hat jemand schon solche erfahrungen gemacht?

  • Moin moin,
    also ich habe gerade 2 x den 931C eingekauft und bin ganz glücklich damit. Aussehen (Design) ist wirklich klasse!.
    Was ich bei mir allerdings feststellen musste (bei beiden Monitoren) sind sichtbare Lichthöfe auf allen Seiten. Das fällt im normalen Betrieb nicht gross auf aber bei dunklen Bildern erkennt man sie deutlich. Was schon geschrieben wurde bezüglich des Rotstichs kann ich auch bestätigen allerdings nur wenn man nicht direkt draufsieht und auch dann in einem für mich verträglichen Rahmen (ist halt kein Allround monitor). Ansonsten bin ich der Reaktionszeit sehr zufrieden (habe vom CRT gewechselt und bin noch verwoehnt^^) und auch der Kontrast sowie die Farben sehen schon gut aus. Werde jetzt mal ne Runde testen und wenn mir noch was auffaellt sag ich Bescheid. Behalten werde ich die beiden Geräte zumindest. Würde mich allerdings schon interessieren ob da bei den anderen die den Monitor haben auch Lichthöfe existieren. Was dagegen tun kann man ja vermutlich nicht.
    Ciao
    Kitagua