Philips 190P7ES (Prad.de)

  • Der Monitor pfeift, wenn er im Standby bzw. ausgeschaltet aber noch am Netz ist -> also Steckdosenleiste mit einplanen :) Ansonsten ist er vollkommen lautlos.


    Der Aufpreis zu einem TN-Panel lohnt sich gerade für Office/Internet. So ein 19 Zöller hat ja eine gewisse Breite, so dass bei TN-Panels schon an den Rändern unerträgliche Verfärbungen auftreten, wenn man normal davor sitzt.

  • Quote

    Der Monitor pfeift, wenn er im Standby bzw. ausgeschaltet aber noch am Netz ist -> also Steckdosenleiste mit einplanen smile Ansonsten ist er vollkommen lautlos.


    Bei mir macht er das allerdings nicht :]

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Meine Theorie zu den unterschiedlichen Aussagen über Pfeifen/Summen bei Monitoren ist mittlerweile die: da ich an eine Serienstreuung in diesen Dingen nicht glaube (warum sollte dasselbe Bauteil einmal pfeifen und das andere mal nicht?), gehe ich von unterschiedlich gutem Gehör/ unterschiedlich lauter Umgebung der Besitzer aus.
    Ließe sich leider nur erhärten, wenn ich mein Ohr mal an deinen Monitor (und umgekehrt) halten dürfte ;)

  • Wieso sollte es da keine Serienstreuung geben? Meinst du es werden immer exakt die gleichen Bauteile verwendet? Wenn der eine Lieferant ein Bauelement nicht liefern kann, wird eben ein anderes gleichwertiges verbaut oder glaubst du, die legen dafür die Produktion lahm ;)


    Das hast du bei Grafikchips doch auch. Ist gerad Hynix-RAM da, kommt der drauf, ansonsten Samsung. Das steht dann auch nicht auf die Packung geschrieben, sondern kann man allenfalls der Seriennummer oder im besten Fall der Revision entnehmen.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Hallo,
    vorhin bin ich über folgenden Chip-Kurztest gestolpert:


    Klickmich


    Dort schreiben die es handele sich um ein IPS-Panel. Interessanterweise wurde auch eine maximale Helligkeit von nur 190 cd/m2 ermittelt.


    Gab es da etwa eine Modellserie mit IPS-Panel? Oder ist den Testern da vielleicht ein Fehler unterlaufen? Als Datum des Beitrages habe ich über die Suche den 15.11.2006 gefunden.


    Andere Frage: Gibt es den Philips 190P7ES irgendwo für <315,-€?
    Irgendwer hat hier im thread geschrieben, dass er sich das Gerät evtl. über electronicscout24 mit 24,-€-Gutschein für somit reduzierte 276,-€, also regulär 300,-€ kaufen möchte. Ich habe es dort aber nur reguläre 340,-€ gesehen. Bei den meisten Händlern scheint das Modell laut geizhals gegenwärtig leider gar nicht lieferbar zu sein.

  • Ich hab den CHIP test auch gelesen (Freundin hat die Zeitung im Abo) und war über die abweichungen sehr überrascht. nach dem enorm positiven Prad-test des Phillips 190P7ES, wollte ich ihn mir eigentlich eventuell kaufen. jetzt bin ich doch etwas irritiert.
    nicht nur werden in der CHIP ein IPS panel und eine helligkeit von nur 190 candela angegeben, sondern auch der kontrast ist mit ermittelten 705 (oder so):1 beinahe nur halb so hoch wie der (Herstellerangaben ???) angegebene 1300:1. ich denke mal 700:1 ist da wohl der dynamische kontrast... hätte aber auch mal irgendjemand hinschreiben können. trotzdem irritieren mich die unterschiede beim test. hat Phillips den aufbau plötzlich geändert? ich glaube ja wohl nicht, das eine Zeitschrift wie die CHIP einen so gravierenden fehler machen kann.


    Jetzt warte ich erstmal wieder auf irgendeine klärung dieser differenz und wenn die angaben der CHIP correkt sind, dann kaufe ich mir vielleicht doch einen besser einen LG Flatron L1970H. Hat zwar nur TN panel, aber eine ganz gute bewertung und billiger ist er auch. Ich bin ja nicht so pingelig, das ich wegen jedem futzel wie einer nur "microskopisch" zu erkennenden helligkeitsschwankung gleich zeter und mordio zu schreien.

  • Seltsam, da hilft wohl nur die Anfrage bei Philips selbst.


    Auf kann man TFT Modelle nach ihrem Paneltyp abfragen. Dort ist der 190P7 gelistet mit:
    "Philips 190P7 8ms G2G 19" AU Optronics P-MVA (M190EG01 V0)"


    Damit hat er das gleiche Panel wie folgende Monitore:
    Belinea 101920 8ms G2G or 25ms 19" AU Optronics P-MVA (M190EG01 V0) or 25ms Samsung PVA
    ViewSonic VA915 20ms 19" AU Optronics MVA (M190EG01 V0)
    ViewSonic VP930 8ms G2G 19" AU Optronics P-MVA (M190EG01 V0)
    Acer AL1923 8ms G2G 19" AU Optronics P-MVA (M190EG01 V0)
    Belinea 1980S1 8ms G2G 19" AU Optronics P-MVA (M190EG01 V0)


    Hier noch ein Test, der den Kontrast und Helligkeit sehr gut bewertet (und auch ein PVA Panel angibt):


    Hier noch zwei Zusammenfassungen:

  • Ich kenne auch kein IPS-Panel, was in dieser Preisklasse angeboten wird. Dass man in der Realität den beworbenen Kontrast nicht erreicht ist ja bei allen Displays so, schließlich messen die Hersteller unter nicht näher definierten und teilweise auch unterschiedlichen Idealbedingungen, wie man uns bei NEC mal sagte.


    Die Messung der Helligkeit ergibt bei meinem Philips 255 cd/m². Mögen die Messwerte aufgrund unterschiedlicher Messungen, Abweichungen usw. richtig sein, so kann ich mir aber nicht vorstellen, dass Chip tatsächlich einen Philips 190P7 mit IPS-Panel bekommen hat. Ich denke mal die haben das verwechselt.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Premium-MVA ist richtig, bei der Bezeichnung im Test ist mir ein fehler unterlaufen. Ist aber ansich auch völlig wurst ob das Super-MVA oder Premium-MVA heißt, damit wird nur ein weiterentwickeltes MVA-Panel gekennzeichnet ;)


    Gleiches gilt auch für AS-IPS (Advanced Super-IPS) und S-IPS (Super-IPS) usw. An den grundlegenden Technologien wird eben weitergefeilt und marketingtechnisch knallt man dann einfach nen neuen Buchstaben davor, um das auch gebührend hervorzuheben. Ist wie bei den Ultramegahyperstarken Haargels. Die nächste Panelgeneration heißt demnach wahrscheinlich Ultra Advanced Premium-MVA (UAP-MVA) oder Mega Super Advanced-IPS (MSA-IPS) :D ;)

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • habe den monitor auch seit etwa 2 wochen und war sofort beeindruckt von der optik (wirkt sehr edel) sowie von der verarbeitung und der beweglichkeit. lässt sich wirklich ohne den fuß festzuhalten in alle richtungen bewegen, das ist sehr gut gelöst und äußerst praktisch.


    spiele konnte ich noch nicht testen, bin auch nicht der spieler. ein ausgezeichnetes bild ist auf den ersten blick jedoch unumstritten! da gibt es im grunde nichts zu meckern.


    einige schreiben dass der monitor leicht schief ist, bei mir leider auch. das lässt sich auch mit der Pivot nicht ändern, weil schon am anschlag (rechts). soll heißen, er fällt leicht nach links ab. hab die grundplatte hinten abgeschraubt um das nachzustellen. der fuß (arm) ist mit einer quadratischen metallplatte befestigt, die an den ecken vier durchgangslöcher für schrauben hat. ich konnte sehen, dass diese löcher nicht präzise vermittelt sind, was eine leicht schräglage zur volge hat. definitiv produktionsfehler! wenn mann jedoch die schrauben etwas löst kann das noch minimal gedreht werden, da die schrauben in den löchern ein wenig spiel haben. ist nicht zu 100% aber besser als vorher....


    Frage zur auflösung, helligkeit und farbeinstellung. meine freundin hat ein problem mit der auflösung von 1280, vorher crt 17" mit 1024. sie meckert, dass jetzt alles so klein ist. hab argumentiert, dass auch mehr drauf passt ;-) natürlich ist das schriftbild bei 1024 nicht ganz so exakt wie bei 1280. was kann ich einstellen damit sie zufrieden ist? sie hat wohl arge problem mit 1280x1024 klar zu kommen. ist halt alles etwas kleiner. suche auch noch optimale einstellungen für farbe usw.
    vieleicht hat jemand schon gute einstellungen gefunden.

  • Die optimalen Farbeinstellungen findest du Test.


    Ich würde die Auflösung in jedem Fall so lassen. Du kannst ja dafür große Desktopsymbole verwenden, im Browser die Schrift leicht vergrößern (Strg + Mausrad nach oben) und in Word kann man doch einfach in das Dokument zoomen.


    Wenn deine Freundin keine Sehschwäche hat sollte sie sich aber eigentlich auch schnell an das neue Format gewöhnen können.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Hallo,
    bin neu eingestigen und habe den pilips 190 p7 (nach viel lesen) mir zugelegt. Rundum zufrieden, nur: nach ein paar Minuten geht er in den Schlummermodus und keine Taste holt ihn zurück, nur ein kompletter Neustart schaft das? HILFE!!!

  • Vielleicht sagst du noch ein paar Dinge zum Anschluss (digital/analog), Auflösung, Grafikkarte, damit wir dir helfen können.


    Außerdem wäre interessant, was genau du mit ein paar Minuten meinst. Läuft der im Windowsbetrieb erstmal stabil und verabschiedet sich dann? Hast du es schon mit dem Abschalten der Enegriesparfunktionen versucht?

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Quote

    Original von rinaldo
    Die optimalen Farbeinstellungen findest du Test.


    Ich würde die Auflösung in jedem Fall so lassen. Du kannst ja dafür große Desktopsymbole verwenden, im Browser die Schrift leicht vergrößern (Strg + Mausrad nach oben) und in Word kann man doch einfach in das Dokument zoomen.


    Wenn deine Freundin keine Sehschwäche hat sollte sie sich aber eigentlich auch schnell an das neue Format gewöhnen können.



    danke für die hinweise, werde die einstellungen mal testen. größere schrift im IE ist ne gute idee!

  • mein monitor ist auch mal im laufenden betrieb in den schlummermodus gegangen. da war für einige minuten der XP bildschirmschoner aktiv. ich schätze, dass fast komplett schwarze bild wir als ausgeschaltet vom monitor interpretiert. maus bewegt und alles war wieder da.

  • Hallo habe gehört den Philips 190P7 gibts jetzt auch in schwarz mit dem Bezeichungsanhang EB.
    Hat noch jemand sowas gehört und weis wo man ihn in dieser Ausführung beziehen kann?

  • Hallo,
    spiele mit dem Gedanken mir den Philips zuzulegen, habe allerdings keinen Digitalausgang an meinem Siemens-Laptop. (M1425)
    Macht das einen Riesen-Unterschied oder ist es vernachlässigbar? Sollte ich mir dann doch eher einen billigeren TFT-Monitor zulegen?
    Ich benutze den Laptop hauptsächlich für Internet und Office und hin und wieder mal um zu zocken, allerdings eher selten sehr Grafikaufwändige Spiele. Muß halt auch viel Online für mein Studium lesen und bevorzuge daher ein klares Bild (Augen schonen), höhenverstellbaren Monitor (Rücken schonen) und als + noch Pivot (klasse Option).
    Mein Laptop-Display ist mir zu schlecht und meine Haltung ist auch nicht die Beste damit.
    Also eher nen billigeren kaufen, weil das Bild durch VGA-Anschluss nicht wesentlich schlechter ist als bei dem Philips oder doch den Philips?



    P.S. Bei Amazon steht das der Monitor integrierte Boxen hätte, was ist da dran? (Testartikel hier:Nein)
    Ist der Monitor wenigstens bei Einem von Euch richtig gerade oder immer leicht schief?