22" Samsung 226BW (Prad.de User)

  • Was für einen Monitor hast du? Also bei mir fallen die Artefakte wirklich ins Auge. Da muss man keinen Timecode wissen und auch nicht genau hinschauen, das sieht man sofort.

  • Quote

    Original von derhien
    Da ,außer mir, tatsächlich niemand ein Problem mit Videos zu haben scheint, möchte ich euch bitten, euch mal das hier anzuschauen (gerne auch auf einem anderen Monitor, zum Vergleich):



    Achtet einfach auf die dunklen Stellen (auch die ganz schwarzen) und sagt mir, wie das bei euch aussieht, das würde mir schon viel helfen. Wenn das bei euch so aussieht, wie bei mir, dann müsstet ihr es euch eigentlich sofort auffallen.


    Auf meiner 10 Jahre alten und damals sehr hochwertigen 21"-Röhre sehe ich auch keine Artefakte. Allerdings ist die Videoqualität für HD-Material in diesem Falle meiner Meinung nach auch recht bescheiden, wodurch evtl. bedingt durch die Breite des Samsungs ein solcher Eindruck enstehen könnte.

  • Quote

    Original von Loam
    Einen 226BW (S), sonst könnt ich ja net mitreden :D


    Doch, zum vergleichen des 226BW mit anderen Monitoren (weil ich ja zuerst dachte, dass das ein spezielles 226BW-Problem ist). Auf jeden Fall habe ich auch ein Samsung Panel, schon sehr komisch.


    Ich schicke meinen jetzt zurück und dann warte ich erstmal ab, wie sich der Lg L226WA so schlägt. Da bekommt man immerhin TCO03, HDMI und einen besseren Blickwinkel (zumnindest laut Herstellerangabe, aber im Vergleich zum Samsung wäre das ja keine Kunst), für etwas weniger Geld.

  • wo ihr hier alle so schön über die videoqualität schreibt...


    wie seht es bei euch mit dem fernsehen aus?
    da ihr ja, wer es zumindest gelesen hat, wißt, das ich hier noch den dell 2407 habe, und vergleichen kann, stelle ich fest, das der dell beim fernsehen doch etwas besser aussieht... zumindest im vollbild, da ich aber mein fernsehen immer rechts unten in der ecke habe, fällt es nicht weiter auf.
    der samsung hat aber deutliche quadratbildung...
    wie sind eigendlich eure farb und kontrasteinstellungen?

  • Quote

    Original von derhien
    Da ,außer mir, tatsächlich niemand ein Problem mit Videos zu haben scheint, möchte ich euch bitten, euch mal das hier anzuschauen (gerne auch auf einem anderen Monitor, zum Vergleich):



    Achtet einfach auf die dunklen Stellen (auch die ganz schwarzen) und sagt mir, wie das bei euch aussieht, das würde mir schon viel helfen. Wenn das bei euch so aussieht, wie bei mir, dann müsstet ihr es euch eigentlich sofort auffallen.


    Habe mir das Video mal auf meinem Dell 1800FP angeguckt. Wenn ich genau hingucke, sehe ich insbesonders bei den Wolken deutliche Farabstufungen und Artefakte. Meiner Meinung nach hängt das mit der Qualität des Videos zusammen und nicht mit dem Samsung ....


    Mach doch einfach mal ein Bild von besagter Szene. Evtl. hat Dein Gerät ja einen Defekt.

  • Hallo. habe mir vor ein paar Tagen den TFT gekauft da der Packard Bell nicht so toll in bestimmten Bereichen war. Aber meine Begeisterung hält sich hier bei dem Modell doch sehr in Grenzen. Gibt viel zu bemängeln. Ich hab Helligkeit auf 35 und das Display blendet noch immer so dermassen dass ich kein Bock mehr habe an den PC zu gehen. Und das heisst was bei mir da ich meist über 10 Stunden am Tag am PC hocke. Hab schon tagelang rumprobiert auf meinen zwei PC's : Einer hat die ATI X300 SE (DVI), der andere Nvidia Geforce 3TI200 (VGA). Hat jemand Win 2000 laufen ?? Wenn ich auf Herunterfahren gehe hab ich ein Zeilenflimmern dass seinesgleichen sucht. Ich meine die Unscharfstellung des Bildes. Das blau ist unter Vista mit grauen Wölkchen hinterlegt. Das fast schwarze wird total fleckig dargestellt. Bilder von der Haut werden so dargestellt als würden die Menschen alle rote Flecken auf der Haut haben. Das sieht man vielleicht real wenn man z.b. bei 0 grad mit kurzer Hose joggen geht *g*. Dann ist die Haut auch so fleckig rot... aber bei diesen Bildern war dies 100% nicht der Fall. Dort werden Farben einfach verstärkt verfälscht dargestellt. Videos anschauen ist schlimmer als schlimm. Ich rede hier von den HD trailern von der Microsoft-HP. Sehen alle pixelig aus und unscharf. Das Bild ist blass. Farbeinstellungen sind alle auf 50 und Gamma Modus 1, Kontrast 35. Kein Magic-Color. Wenn ich dann noch Avi's anschaue dann wirds übel. Ich arbeite schon 22 Jahre am PC aber sowas hab ich noch nie gesehen. Pixelig ist untertrieben. Einfach unzumutbar. D.h. ich kann kein Film auf meinem TFT anschauen. Der Packard Bell war in diesen Punkten super. Das Bild war so gestochen scharf egal ob Videos oder Bilder dass man dachte man wäre mittendrin statt nur dabei :) Aber halt dafür andere Mängel.... leider. Der Packard Bell strengte aber auch meine Augen an. Ich verstehe nicht dass ich keine Probleme mit dem Geschäftslaptop habe. Hatte mich noch nie über angestrengte Augen beschweren müssen. Was mir noch negativ auffiel am Samsung war die Spiegelung am Tag. Musste dauernd mit dem Kopf hin und her gehen weil ein paar Flecken auf dem Display spiegelten. Also kein grossflächiges Blenden. Der TFT steht aber genau zu Sonne hin gerichtet. Nicht möglich dass von der Seite die Sonne reinstrahlt. Der Alan Wake Trailer ist auch stuffig wie bei anderen. Artefakte treten auch hier auf. Ich finde an sich ist das Samsung 226BW von der Verarbeitungsqualität nicht schlecht aber bei mir wackelte von Anfang eine Taste unten und ich hab mind. 4 Subpixelfehler gezählt. Die Umschaltung von VGA und DVI klappt einfach nicht richtig. Schalte ich den DVI PC ab dann schaltet er bei laufendem VGA PC auf ihn um. Schalte ich einen von beiden PCs an dann kommt nie ein Bild. Muss immer von Hand anschalten und nicht mal dann kommt was. Muss dann immer wieder an der Source Taste rumdrücken. Kenne den DELL 1905 und dort wird es genau wie hier betrieben. Da läuft es anders. Da funktioniert alles perfekt. Ich glaube der TFT verstärkt die Mängel der Kompressionsartefakte wie z.B. bei jpegs oft zu sehen. Bei den TFT-Test Programmen habe ich bei schwarzen Hintergrund bei beiden PCs einen weissen Rand der ca. 0.5 cm dick ist. Wenn ich scrolle dann flimmert das Bild. So geschehen z.B. auf der Homepage von www.wetter.com. So jetzt muss ich echt aufhören da es mir doch sehr anstrengt auf diesem Hintergrund was zu schreiben.


    Ist der TFT defekt oder sind meine beiden Grafikkarten einfach nur schlecht ??


    cu moby


    P.S. Wo sehe ich welche Revision ich habe ?? Ich hab ein (S) also Samsung Panel.

  • Quote

    Original von moby
    Wenn ich dann noch Avi's anschaue dann wirds übel. Ich arbeite schon 22 Jahre am PC aber sowas hab ich noch nie gesehen. Pixelig ist untertrieben. Einfach unzumutbar. D.h. ich kann kein Film auf meinem TFT anschauen


    Da hat wohl doch jemand das gleiche Problem, wie ich, willkommen im Club.


    Quote

    Original von moby
    Ich glaube der TFT verstärkt die Mängel der Kompressionsartefakte wie z.B. bei jpegs oft zu sehen.


    Genau das Gefühl habe ich auch. Und bei deinen anderen TFTs ist das also nicht so? Dann besteht ja doch noch hoffnung für mich, ich dachte schon, dass ich einfach zu hohe ansprüche stelle. Deine anderen Probeme mit dem Samsung kann ich so aber nicht bestätigen, klingt schon irgendwie nach defekt.


    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es zwei Versionen vom 226BW gibt. Die einen müssen bei sich sehr hohe Kontrast- und Farbwerte einstellen, um ein "normales" Bild zu erhalten, wie zum Beispiel ich (Kontrast 80, Helligkeit 100), bei anderen tun es viel niedrigere Werte (moby). Bei mobys settings würde ich quasi gar nix mehr sehen, aber manche haben auch schon berichtet, dass 100 Helligkeit für sie viel zu viel wäre (hab ich in nem anderen Forum gelesen), aber bei mir ist alles drunter klar zu dunkel (liegt garantiert nicht an meiner Wahrnehmung).


    Das kann doch nicht bloß starke Serienstreuung sein, oder?


    PS: Sorry für eventuelle Tippfehler / fehlende Buchstaben, meine Tastatur ist im Eimer.


    Edit: @moby: BTW, formatier mal deine Texte ein wenig, oder liegt das am Monitor? ;)

  • Mal ne frage jungs,


    Ist euch aufgefallen das dass Bild zur mitte hin einen Größeren randabstand hat als in den ecken. Schaut mal genau auf den Linken rand z.b beim Start Button von Windows ist der schwarze abstand zum Bild am Äußersten rahmen kleiner als wenn man in der Mitte das bildschirms den abstand zum Bild vergleicht. Das alles zusammen ergibt eine minimale wölbung des bildes am rand da die abstände nicht 100% gleichmäßig sind. Habt ihr das auch, könnt ihr mal genau für mich schauen?


    danke

  • Quote

    Original von apokolokyntosis
    Joa, da kann ich mir philmahy nur anschliessen, das is mal alles andere als HD.
    Schau dir mal das hier an, das ist auch ziemlich dunkel, wenn du da auch Artefakte siehst passt wirklich was nicht mit deinem Moni.


    Hab mir das Sample von Underworld angeschaut. Hab den VLC player genommen. Habs grad nur am VGA ausprobiert. Wenn ich den VLC starte ohne Vollbild passiert nix. Wenn ich dann Vollbild mache hab ich richtige Blitze im Bild drin. Ausser ganz rechts am Rand. Am linken Rand sind diese am stärksten.


    Cu moby

  • Quote

    Original von exxi
    Mal ne frage jungs,


    Ist euch aufgefallen das dass Bild zur mitte hin einen Größeren randabstand hat als in den ecken. Schaut mal genau auf den Linken rand z.b beim Start Button von Windows ist der schwarze abstand zum Bild am Äußersten rahmen kleiner als wenn man in der Mitte das bildschirms den abstand zum Bild vergleicht. Das alles zusammen ergibt eine minimale wölbung des bildes am rand da die abstände nicht 100% gleichmäßig sind. Habt ihr das auch, könnt ihr mal genau für mich schauen?


    danke



    Ich meine den Abstand zwischen den Eigenrlichen Rahmen und dem erscheinen des Bildes. Da ist so ein minimaler Schwarzer abstand der bei mir in den unteren ecken kleiner (von rahmen zu bild) ist als in der mitte. In der mitte ist dieser schwarze abstand größer. Kann das irgendeiner bestätigen. Die ganze sache ist aber nur minimal also nix großes. Will nur wissen ob ihr sowas feststellen Könnt.


    Danke

  • hoi...du meinst diese verzerrung, die man an alten CRTs ausgleichen konnte, oder?
    ich glaube das ist einbildung...aber bin grad zu faul richtig zu messen.


    Ich habe fuer alle ATI-graka-besitzer mit den aktuellen treibern, die irgendwie mit dem bild noch nicht zufrieden sind relativ gute einstellungen, die ihr ja mal testen koennt (ich habe eine iceq2X800pro und benutze dvi kabel, werde aber wohl nen dsub>dvi benutzen in zukunft, damit ich meinen plasma gleichzeitig anschließen kann):


    Geht ins ATI Catalyst Control Center unter den Reiter "Color". Eventuell müßt ihr hier einen Button klicken um die Regler bewegen zu können.
    Stellt jetzt für "Desktop/AllChannels" ein:
    gamma 0.65
    brightness -4
    Contrast 88


    Jetzt stellt ihr am Monitor folgendes ein (achtung, bin grade nicht sicher, ob ich erst auf sporteinstellung gegangen bin und dann die einstellungen vorgenommen habe oder ob es von anfang an auf benutzerdefiniert stand - ist aber auch egal evtl): also magicbright benutzerdefiniert,
    helligkeit 58
    kontrast 60


    magic color aus
    farbanpassung R64 G47 B70
    gamma 2 (andere nehmen vermutlich 3 oder 1 eher aber ich find 2 irgendwie besser pers.)
    schärfe 32


    bei mir ist das bild so ziemlich gut find ich, war zuerst auch immer genervt von dieser blässe...


    Aber kann mir bitte jemand verraten, wie ich den monitor neige? vorsichtiges drücken bringt nix... bin ich zu doof oder zu vorsichtig oder hab ich net gepeilt wie es geht?

  • Quote

    Original von soulite
    Aber kann mir bitte jemand verraten, wie ich den monitor neige? vorsichtiges drücken bringt nix... bin ich zu doof oder zu vorsichtig oder hab ich net gepeilt wie es geht?


    Du bist zu vorsichtig. Dachte auch zuerst, man kann den gar nicht neigen, ist aber nur etwas schwergängig (was IMHO gut so ist). Einfach oben und unten mit beiden Händen anfassen, unten ziehen, oben drücken.

  • Quote

    Original von moby
    Wenn ich dann Vollbild mache hab ich richtige Blitze im Bild drin. Ausser ganz rechts am Rand. Am linken Rand sind diese am stärksten.


    Cu moby


    So sah es bei mir aus, bevor ich den Grafikkartentreiber installiert hab ;)

    "Wenn Chuck Norris ins Wasser fällt, wird er nicht nass. Nein, das Wasser wird Chuck Norris!!"

  • Quote

    Original von apokolokyntosis
    Joa, da kann ich mir philmahy nur anschliessen, das is mal alles andere als HD.
    Schau dir mal das hier an, das ist auch ziemlich dunkel, wenn du da auch Artefakte siehst passt wirklich was nicht mit deinem Moni.


    Das sieht bei mir wirklich atemberaubend gut aus! Ich guck sonst keine Filme auf meinem TFT...


    Gruß
    H.

  • die verwendung von media player classic oder dem vlc (googlen-erster eintrag) löst einige probleme...


    wegen des neigens: hatte den nur versucht in die andere richtung zu kippen, was bei mir sinnvoller wäre, und das ging natürlich nicht ;)


    das underworld sample sieht bei mir auch gut aus. und andere hd videos auch...
    ich meine was erwartet ihr, wenn ihr standard-komprimiertes videomaterial auf vollbild skaliert, das kann doch gar nicht in maximaler qualität bleiben.
    z.b. dv material, dass eigentlich 720*576 pixel hat... wie soll denn das auf 1680*1050 skaliert noch richtig gut aussehen? (wenn mir hier nen denkfehler passiert bitte drauf hinweisen ;)