Text unscharf bei Dell 2407

  • Hallo,


    ich habe gestern meinen 24" 2407 Dell ausgepackt, angeschlossen und siehe da: Texte, Windows Aufschriften sind unscharf. Es sieht so aus, als wenn ein leichter Schatten noch neben den Texten wäre.
    Kennt jemand das Problem? Ich habe das Gerät an meinem Sony VGN-FS215Z Notebook angeschlossen. Anschluss ist nur über VGA möglich, die meisten Notebooks haben ja noch keine Digitalen Ausgänge :-(
    Kann das Problem an der Grafikkarte liegen? Hat ein NIVIDA GeForce Go 6200.
    Vor meiner Bestellung habe ich mich bei Sony und bei Dell beraten lassen. Laut Sony sollte es keine Probleme geben, wenn die Karte die Auflösung von 1920 x 1200 anbietet, muss diese es auch können.
    Dell war der selben Meinung.
    Oder ist das "normal" dass die Texte nicht gestochen scharf sind? Der Bildschrim vom Sony Notebook ist natürlich excellent...
    Hat jemand Erfahrung mit Notebook + 24 " Bildschirm?


    Viiiielen Dank!!!

  • das wird wohl am VGA liegen. probiers mal mit DVI, da müsste alles gestochen scharf sein. TFTs sollte man grundsätzlich per DVI ansteuern, um sie voll "auszureizen" was zb Schärfe betrifft.

  • Adapter macht da auch keinen Unterschied, bleibt ja analog und wenn das analoge Signal schlecht ist, kanns solche Probleme geben. Hast du evtl. Cleartype an?

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Mir ist kein Weg bekannt, wie du das digitale Signal der Grafikkarte deines Notebooks aus dem Gerät bekommen könntest. Zwar könntest du einen VGA-DVI-Konverter ans Notebook hängen, aber das ändert nichts am erzielten Bild, schließlich passiert im Monitor nicht viel anderes. Und auch der Konverter würde nur mit dem schlechten Singal deines VGA-Ausgangs arbeiten können. Du könntest an den ClearType-Einstellungen von XP drehen, dafür bietet MS ein PowerToy an. Und nimm die Farbeinstellungen im Monitor etwas zurück, bei 100/100/100 neigt der 2407WFP zu Farbschatten.

  • Dockingstation ist vorhanden, aber auch nur mit VGA Ausgang ;-(
    Selbst die neuen Sony UX Geräte mit 4,5" Bildschirm haben auch nur VGA Ausgang. (Auch Dockingstation nur VGA). Obwohl das Gerät in Büros sicherlich an TFT betrieben wird.
    Kann es doch an was anderes liegen?
    Vielen Dank für die Antworten und für Euere Unterstützung.

  • Quote

    Original von SolonDu könntest an den ClearType-Einstellungen von XP drehen, dafür bietet MS ein PowerToy an. Und nimm die Farbeinstellungen im Monitor etwas zurück, bei 100/100/100 neigt der 2407WFP zu Farbschatten.


    Das sind die anderen Möglichkeiten, obwohl ich auch sofort auf den VGA-Ausgang getippt habe. Das ist nun einmal der große Nachteil der analogen Ausgänge, dass sie bei hohen Auflösungen Probleme mit der Bandbreite bekommen. Deshalb wäre für mich ein absolut kaufentscheidender Grund, dass ein Notebook einen DVI-Ausgang bietet.

  • Quote

    Original von Laxo
    Laut Sony sollte es keine Probleme geben, wenn die Karte die Auflösung von 1920 x 1200 anbietet, muss diese es auch können.
    Dell war der selben Meinung.


    Es hört sich so an, als ob du den TFT gar nicht in seiner nativen Auflösung betreibst. Zumindest habe ich es nicht ausdrücklich herausgehört.
    Wenn dies stimmt, ist natürlich klar, dass die Schriften "matschig" aussehen. War bei dem neuen Notebook meiner Schwester auch. Im Auslieferungszustand war die native Auflösung gar nicht eingestellt. Nach der Behebung, war alles glasklar, wie man es von einem TFT Display gewohnt ist.


    DaiSifu