TFT bis 150,- mit halbwegs passabler Farbwiedergabe

  • Hallo!


    Ich betreibe sehr gern (auf fortgeschrittenem Amateur-Niveau) Digitalfotografie und Bildbearbeitung, allerdings ist mein Laptop-Display dafür leider ungeeignet (sehr unnatürliche Farbwiedergabe; Bilder die auf meinem Laptop gut aussehen, sehen auf anderen Bildschirmen grausig aus). Bisher nutze ich deshalb für Bildbearbeitung einen alten iMac (G3), der allerdings bei meinen 8 Megapixel Bildern schon sehr hart arbeiten muss. An RAW-Entwicklung ist nicht zu denken.


    Deshalb überlege ich, mir einen TFT (Platzgründe) anzuschaffen, den ich an meinen schnellen Laptop anschließen kann (nur VGA).


    Die Farbwiedergabe sollte halbwegs neutral sein. Ich lade meine Bilder nur ins Internet, oder drucke manchmal ein paar aus, deswegen habe ich keine hohen Anforderungen. Es sollte nur besser als mein Laptop-Display sein.



    Gibt es da im Bereich von maximal 150,- Euro Möglichkeiten?


    Vielen Dank im Voraus!

  • 150 € maximal? Das wird schlecht...


    Gibt aber welche von Acer in der Preisregion... die sind nicht als zu schlecht!

    Quote

    Original von Sun Tzuang
    Panelmania muss man einfach als den Propheten der Hardware bezeichnen!

    Edited once, last by Panelmania ().

  • Im dem Preissegemnt würd diesen Hanns G geben
    Hat bis aufs design immer gut abgeschnitten im vergleich mit Panels der selben Klasse, nur der Preis unterbietet sie alle


    Hier am günstigsten 144€ ohne versand..versand glaub 8,95€


    Hier bei alternate gibts noch ein paar fotos und Usermeinungen

    {AM2 X² 4000+ @ 3Ghz}{TT Sonic Tower + 12cm SilverStone FM121 Poti-geregelt}
    {ASUS M2N-E 570Ultra}{3GB DDR2 862Mhz}
    {Nvidia 8800GT-Arctic S1@720/1760/1000}{Audigy2 ZS + Teufel 5.1 ConceptE}
    {Yuraku YV24WBH1}

  • Sehe ich es richtig, dass in diesem Preissegment wirklich nur Monitore mit TN-Panels zu bekommen sind? Diese sind ja für Bildbearbeitung nicht zu gebrauchen, wie ich gehört habe...

    • Official Post

    Wir haben einen Feature-Guide und die Preise dort sind aktuell. Da kannst Du selbst rausfinden ab wann es einen Monitor mit IPS oder VA Panel gibt. Nur etwas Rechercheaufwand.


    Günstigstes Modell mit DVI + MVA Panel ist der AOC LM929U für 190 EUR.

  • Quote

    Original von locki85
    Sehe ich es richtig, dass in diesem Preissegment wirklich nur Monitore mit TN-Panels zu bekommen sind? Diese sind ja für Bildbearbeitung nicht zu gebrauchen, wie ich gehört habe...


    Ich glaube deine Erwartungen sind da etwas zu hoch... :D


    Sei froh, dass du für 150 Euro überhaupt einen halbwegs vernünftigen 19er bekommst ;)


    Für einen Monitor mit MVA Panel müsstest du im Falle des BenQ FP91GP rund 220 Euro auf den Tisch legen. Er ist momentan mit Abstand der günstigste Vertreter dieser Gattung. Wenn da Interesse besteht sollte man aber nicht mehr lange zögern denn dieser Monitor wird nicht mehr produziert und momentan leeren sich bei den Händlern die Lager.
    Der Nachfolger FP93GP kostet wiederum etwas mehr.

  • 150€ hab ich letztens mit einer Tankfüllung aus der hand gegeben
    Wenns dafür MVA Panel geben sollte dann hab ich den falschen Monitor zuhause stehen

    {AM2 X² 4000+ @ 3Ghz}{TT Sonic Tower + 12cm SilverStone FM121 Poti-geregelt}
    {ASUS M2N-E 570Ultra}{3GB DDR2 862Mhz}
    {Nvidia 8800GT-Arctic S1@720/1760/1000}{Audigy2 ZS + Teufel 5.1 ConceptE}
    {Yuraku YV24WBH1}

  • Quote

    Original von Panelmania
    Naja 22ig Zoller gibts auch schon ab ~ 200 €!


    die billigsten 22ig zöller gibt es zwar tatsächlich ab ca. 220 euro aber auch die haben ein tn-panel... dann lieber für das geld ein 19 zoll gerät mit mva panel.
    wohlgemerkt - das gilt für bildbearbeitung! für zocker würde ich genau andersherum entscheiden...
    zudem bin ich der meinung dass man für den bildschirm schon etwas mehr ausgeben kann. normalerweise hält so ein bildschirm ja schliesslich zwei bis drei rechnergenerationen durch. da sind 50-100 euro mehrinvestition sicherlich nicht schlecht angelegt.