24" Zoll Multimedia Monitor

  • Hallo,
    ich komme mal direkt zur Sache.
    Ich suche einen 24" Zoll Multimedia Monitor.
    Meiner Meinung nach ist der 225MW von Samsung perfekt, aber leider gibt es ihn nicht in 24". Gibt es da Alternativen, oder sind schon Geräte angekündigt?


    Er sollte sehr gut in Textdarstellung sein!
    Eine gute Reaktionszeit für Spiele, sei es über PC oder PS3, besitzen.
    Auf jeden Fall ein HDMI Anschluss für einen Digital-Reciever.
    SCART für ältere Geräte ist eigentlich auch nicht verkehrt.
    Integrierter TV-Tuner wär auch nicht schlecht.
    Auflösung sollte schon 1920x1200 sein, guter Kontrast und Helligkeit sind selbstverständlich.


    Preis darf die 1000 Euro nicht überschreiten, lieber wären mir so 700.


    Ich hoffe ich hab alles wichtige niedergeschrieben und es kann mir jemand helfen.


    Grüße
    Spiekero

  • Gibt bei den 24" einige mit S-Video, Composite und Component.
    Nachdem was ich bis jetzt gelesen habe funktioniert das aber alles nicht wirklich Perfekt, gibt Probleme mit Farbdarstellung ... und Saling, da TV 16:9 oder 4:3 ist, der Monitor aber 16:10.


    HDMI ist eigentlich auch unnütz, das audio Signal bringt einem rein gar nichts auf einem Monitor, hier tuts auch ein DVI mit HDCP.

  • Kann man denn die Playstation 3 an einen DVI Eingang anschließen? Oder gibt es da Adapter von HDMI auf DVI, ohne Qualitätsverlust.
    Wie gesagt, ich würde den Monitor auch gerne als Fernseher nutzen für die PS3 und für einen Digitalen Sat-Reciever. Bin aber in Sachen HDMI und DVI noch nicht ganz so bewandert.

  • Ein DVI mit HDCP ist quasi ein HDMI nur ohne audio.
    Klar gibt es HDMI DVI Adapter, sind auch ohne Qualitätsverlust da digital -> digital.


    Die Frage ist nur wie gut das mit dem Sat-Receiver Funktioniert, da du ihn nicht über DVI/D-Sub anschließen kannst und das Scaling wohl nicht richtig funktionieren wird. Wenn du ihn fest auf eine 16:9 Quelle einstellen kannst, also er 4:3 Material selbst mit Balken links und rechts darstellt, wirst du trotzdem damit leben müssen das das Bild von 16:9 in der Höhe auf 16:10 gestreckt werden wird.
    Hier müsstest du jemanden finden der einen 24" hat und das bei seinem Modell überprüfen kann wie es sich beim jeweiligen Modell vom Hersteller XY verhält. Es sind halt Monitore und keine Fernsehgeräte.

  • Warum sollte ich den den Digitalen Sat-Reciever nicht über DVI anschließen können? Der geht doch normalerweise an den HDMI Eingang des Fernsehers, wenns da Umstecker auf DVI gibt, kann man den doch einfach an den DVI Eingang des Monitors stecken, oder?
    Das Skaling Problem bestände dann doch aber immer noch, oder nicht?


    Das heisst also eigentlich, dass die ganze mit Fernsehen über Monitor nicht gut laufen wird. Bei der PS3 wird das Bild doch dann auch gestreckt oder?


    Tut mir leid, wenn ich hier so "dumme" Fragen stelle, aber bin nicht wirklich bewandert mit Monitor-Technik


    Vielen Dank
    Nassim

  • Das hört sich ja super an.
    Dann muss ich jetzt auch nicht mehr nach nem Monitor mit HDMI ausschau halten.
    Interessant wäre jetzt für mich der 2407WFP von Dell.
    Allerdings hat mich schon ein wenig abgeschreckt, dass der schon seit über einem Jahr auf dem Markt ist.
    Ist die Technik da nicht schon veraltet, bzw. sollte man nicht lieber einen aktuelleren kaufen? Wie groß sind da die Unterschiede?


    Ist natürlich auch alles eine Preisfrage.

  • Nur weiss noch keiner genau was da für ein Panel drin steckt, ein TN-Panel wäre denkbar ungeeignet für einen Multimedia Monitor der auch als Fernseher herhalten muss.


    Da brauchst du keine sorgen zu haben an der Technik der TFTs tut sich momentan rechte wenig und über den Dell hört man auch relativ wenig negatives. Die meisten Probleme beim Dell machen wohl der Component und der Composite Anschluss.

  • re: Arkay


    Quote

    Ist ein PVA Panel drin


    Das wissen wir noch nicht sicher.


    Das Youtube-Video läßt beim besten Willlen keine Schlüsse auf das verbaute Panel zu, und auf die Aussagen irgendwelcher Support-Mitarbeiter (deine Mail) gebe ich nicht viel.


    Nicht falsch verstehen - ich will damit nicht sagen, daß die Support- bzw. Hotline-Mitarbeiter der TFT-Hersteller generell unqualifiziert sind. Es kommt jedoch durchaus vor, daß man hin und wieder an einen eher 'suboptimal geschulten' Mitarbeiter geraten kann (ist mir jedenfalls schon des öfteren passsiert).


    Deshalb will ich doch erstmal ein eindeutiges Statement unseres Ansprechpartners bei HP abwarten. Dieser hat uns zumindest schonmal ein Testgerät des w2408 zugesagt - dauert allerdings noch bis das verfügbar ist.



    Gruß