Sony SDM-X72B Zockertestbericht (Prad.de User)

  • Ok , ich habe mir auch einen TFT zugelegt obwohl ich eigentlich mehr zu den "Hardcoregamern" gehöre.


    Spiele bei den Mates () Battlefield 1942. Da ich viel auf Lans fahre dadurch , war ich es leid immer meinen 21 Kg 19" CRT mitzuschleppen.


    Dank verschiedener Testbereichte bei Prad.de (danke :D) habe ich mich für den Sony SDM X-72 entschieden.


    Hier möchte ich über meine 4 Tage seid ich mit ihm arbeite berichten.


    System : P4 2,6 mit GF4 Ti4200 mit DVD-I


    Erster Eindruck :
    Ordentlich Verpackt, aber nicht mehr Original Klebestreifen... ist wohl ein FAG Gerät... Naja egal solange keine Mängel da sind. Ob es Mängel gibt weiss ich noch nicht 100%.


    Pixelfehler :
    0 . Sehr schön :)


    Schlierentest :
    ca 15 millisec laut den Schlierentesters
    1. 8
    2. 7
    3. 9


    Spielertauglichkeit :
    Bedingt bis sehr gut.
    BF42 :
    Man merkt es schon wenn man sich schnell dreht. Schnelle drehung : in 1 Sec 360 Grad Die Palmen spalten sich vertical in der mitte.
    Also weniger Schlieren sondern eher Tearing wie ich hier nachgelesen habe. Aber durch die benutzung des Rivatuners und festsetzen auf 60hz ist BF am Ruckeln.. Also dann doch lieber Tearing..
    Auflösung : 1024x768



    Blitzkrieg :
    Jede kleine Einheit ist 100% zu erkennen.
    Dank TFT sieht man erstmal alle Details in dem Spiel.
    Beim Scrollen ist manchmal schlieren zu erkennen. Aber komischerweise nicht immer.
    z.b. Scrolle ich nach Links den Screen bleibt es relativ schlierenfrei. Scrolle ich aber nach Rechts den Screen schliert es doch recht heftig....
    Einen Tag später schlierte er in beiden Richtungen...
    ?!?!?!
    Auflösung : 1280x1024


    Vietcong :
    Endlich sieht man mal was in dem Djungel :)
    Wieder wie bei BF bei schnellen drehungen Tearing zu erkennen.
    Auflösung : 1024x768
    P.S. Wenn ich die Auflösung 1280x1024 wähle scheinen alle hellen elemente beim bewegen zu "pulsieren". Sie scheinen ihr Helligkeit zu verändern beim laufen...
    Sieht seltsam aus... deswegen benutze ich lieber ne niedrigere Auflösung da ist das nicht...


    Soweit so gut...
    Windows Desktop und Office ist 100% SEHR gut zu lesen und ermüdungsfrei.
    Habe heute auf der Firma erst gedacht das mein Monitor am Flimmern ist und keine 100Hz mehr hat..
    Aber hatte er eingestellt... das ist wohl das Problem wenn man 3 Tage an nem TFT gearbeitet hat und wieder zu nem CRT zurückkehrt. :)
    Hier sind übrigens schlieren zu erkennen wenn man ein Fenster über den Screen zieht.



    So mein eigentliches Problem ist folgendes :


    Das Backlight bzw der Blickwinkel.
    Der Blickwinkel soll ja 160°/160° sein. Ich weiss ja nicht wie das berechnet wird, aber ich glaube da eher an 50°/50°...


    Ich sitze mittlerweile ca 40 Cm vom Monitor entfernt. Aber dennoch habe ich das gefühl das Kopfbewegungen das Pannel anders Leuchten lassen.
    Bestes Beispiel ist oben die Blaue Leiste bei WinXP.
    Sitze ich normal vor dem Moni ist es ein tiefes Blau, setze ich mich aufrechter hin, ist es ein helleres Blau geworden welches greller Leuchtet.
    Ein Justieren des Winkels am Moni hat zufolge das die untere Blaue Leiste dann noch heller wird.


    Ein Rechts Links versetzen des Kopfes um ca 45° Rechts oder 45°Links ergibt schon erhebliche Braunfärbungen des Bildes. Es bleibt lesbar, ist aber nicht mehr so "leuchtend".


    Wenn ich dem Monitor dank Paint ein schwarzes Bild gebe, dann sehe ich in der Unteren Hälfte eine "grünfärbung" wohingegen der obere Bereich Schwarz ist.



    Frage :
    Was mache ich falsch, oder ist der TFT defekt ?
    Oder erwarte ich zuviel von der 160°/160° angabe ?
    Kann denn ein fehler im TFT die 160°/160° Winkelangabe beeinflussen ?
    So gefällt er mir sehr, aber bei Vietcong und nachtmissionen ist es teils schon sehr schwer zu spielen, weil der obere bereich richtig Schwarz ist und unten alles Grün ist...


    Muss dazu sagen das ich nicht 100% genau auf den TFT schaue sondern etwas von oben herab.
    Sollte aber bei 160° doch kein Problem darstellen oder ?


    Weiss jemand gute Infos für gute Einstellungen für den Backpanel und Gamma etc ?


    Ach ja der ROTSTICH von dem einige berichten ist schon sehr stark.


    Bitte um ratschläge...
    Am besten wäre es wenn ich mit einem erfahrenen TFT User mal Telen könnte.


    Meine Email ist Leopard@clan-m8s.de , wäre schön wenn sich jemand erbarmen würde sich melden könnte.
    Danke

    • Official Post

    Deine Aussage bezüglich der Farbveränderungen sind eindeutig der Blickwinkel und die Eigenschaften eines TN-Panles. Ich habe auch keine Ahnung wieso die Panels angeblich 160 Grad haben sollen. Ich kann Dir aber versichern, dass die IPS Panel dieses Problem nicht haben (die PVA/MVA natürlich auch nicht, aber er will ja spielen ;) ). Dort hast Du einen absolut stabilen Blickwinkel.


    Ich kenne nicht Dein Budget, aber wenn Dich der Blickwinkel stört, solltest Du es mit dem 1860nx von NEC probieren. Der dürfte was die Schlieren angeht das Niveau des Sonys auch erreichen. Hat haber einen besseren Blickwinkel.


    Noch hast Du ja Zeit Dich zu entscheiden :D

  • hmm danke für die Antwort...


    naja der Nec1860nx kostet ja nur 30 Euro mehr als der Sony und ist dann ein 18".


    ACH MANN warum kann ich nicht beide hier antesten, oder warum gibt es keinen gut Sortierten TFT Laden in NRW !...



    *Heul*


    Hab mal das Backlight auf 100 gestellt und schon ist er nicht mehr soooo blickwinkelanfällig wie bei 70.
    Ist aber irgendwie sehr hell.. oder ist das weil ich vorher nen "laschen" CRT hatte ?
    Und ich muss mich erst dran gewöhnen ?

  • Hallo,


    ich würde bei Deinem geschilderten Problem auch wie @prad angesprochen, die 30 Euro mehr in den NEC investieren.


    Schon alleine wegen dem IPS-Panel (Blickwinkel), aber fast noch mehr wegen dem Unterschied zwischen 17" und 18". Wie der NEC zum Spielen geht kann ich leider nicht beurteilen, ich selbst habe einen 18" Zoll von Sony auch mit IPS-Panel.


    Ich spiele damit auch gern Battlefield (aber nur Online) und bin sehr zufrieden damit. Bei schnellen Bewegungen habe ich auch eine klitzekleine Unschärfe bei Gebäuden, in der freien Landschaft allerdings nicht. Von Schlieren kann überhaupt keine Rede sein. Diese wirklich minimalen Unschärfen fallen mir jetzt nach drei Wochen kaum noch auf und die haben absolut keine Auswirkung auf das Spiel an sich. Alle anderen Spiele gehen sowieso problemlos (Warcraft, Fifa, Gothic, AOM).



    Ja und wenn der Sony das alles schafft, kanns der NEC bestimmt auch (wir hier überall gut bewertet).


    Liebe Grüsse GranPoelli

  • Hmm habe mir jetzt einiges zum Nec1860 durchgelesen...


    Die Interpolation scheint net so dolle zu sein.


    Ich spiele die meisten spielen in 1024x768 da meine Graka leider nicht die 1280x1024 ohne Ruckeln darstelllt.


    Wie sieht es denn mit dem Sony X82 aus ?
    Der hat ja ein IPS Panel, aber so wie ich gelesen habe ca 30 ms reaktionszeit... (Was meiner ja auch haben soll, aber in echt nur 17 ms hat)


    Ok er kostet ca 200 Euro mehr, aber wenn ich dafür Videos,Spiele und Office gut bearbeiten kann, ist mir das nicht zu teuer :)


    Kann mal bitte jemand der nen X82 hat was dazu sagen ? :D


    DANKE :)

  • Also,


    wie schon oben beschrieben, finde ich den X82 absolut spieletauglich, aber das ist Dein X72 ja auch. Vielleicht ist Dein X72 sogar um eine Spur flinker.


    Die Interpolation 1024 x 768 gefällt mir bei meinem im Textbereich (Internt, Office) nicht sonderlich gut, aber in Spielen denke ich mir überhaupt nichts. Wie schon weiter oben beschrieben funktionieren auch alle Spiele und sehen im Vergleich zu meinem bisherigen CRT um Längen besser aus.


    Ich habe auch in diesem einem Thread ein Foto vom Ladebildschirm Battlefield anghängt. Festhalten möchte ich aber schon, daß das Bild im Ladebildschirm ganz anders aussieht, als es dann tatsächlich im Spiel ist. Außerdem werden Bilder mit der Print-Taste immer so dunkel. Kannst Du mir Deine Meinung zum dem Screenshot sagen?


    Wenn Du auf den X82 schaust, vielleicht guckst Du Dir auch mal den P82 an. Der sieht klasse aus.


    Gruß GranPoelli

  • nun die 1024x768 habe ich auch nur in spielen an, auf dem Desktop etc habe ich 1280x768 :)


    Nun der P82 kostet mich dann ja nochmal 100 Euro mehr. Also ca 300 Euro ...
    Und wenn er nur den schmaleren Rahmen hat und Technisch nicht anders... Naja ich kann mit dem "breiten" Rahmen recht gut leben..


    Na ich denke das ist schon etwas viel... Kann ich ja nen Billig 17"er TFT für kaufen :)


    Deinen Ladescreen sehe ich leider gerade nicht, bzw sehe keine Anhänge sorry.....
    Kann dazu also nicht viel sagen.

  • Quote

    Original von Leopard
    Das Backlight bzw der Blickwinkel.
    Der Blickwinkel soll ja 160°/160° sein. Ich weiss ja nicht wie das berechnet wird, aber ich glaube da eher an 50°/50°...


    Die angegeben Blickwinkelwerte beziehen sich immer auf einen Minimalkontrats von 10:1. Das bedeutet, daß du nicht bei 80° aus der Mitte noch das gleiche Bild bekommst wie beim optimalen Draufblick.


    Quote

    Original von Leopard
    Hmm habe mir jetzt einiges zum Nec1860 durchgelesen...


    Wo? Die Interpolationssleistung von den NEC ist im allgemeinen so gut wie die der Sonys. Schärfeverluste sind bei Vollbildinterpolation prinzipbedingt nicht zu vermeiden, auch nicht mit dem besten Algorithmus. Wenn du allerdings das Geld übrig hast, wirst du mit dem Sony P82 ein feines Gerät bekommen,

  • am 29 Mai um 10:00 war dann der SDM X72B nicht mehr bereit seine Arbeit zu verrichten.
    Einen Monat hat der TFT gehalten.


    Tztztz Sobald ich den TFT anmache können 2 verschiedene Dinge passieren :
    Einmal ein Weisses Wellenmeer (?) welches über Rot in Schwarz übergeht und dann in einem "Jeder Vertikalstreifen hat eine neue Farbe" gipfelt.


    oder wo normal : "Eingang : DVD-I" steht ist alles zerhackt und der Bildschirm bleibt schwarz.


    Hat ein SDM X72 USER oder anderer TFT USER auch schon diese Erfahrungen gemacht ?


    Wie sieht das denn nun generell aus ? Ich habe den TFT nun 4 Wochen.
    Sende ich den zum Händler oder zum Hersteller ?


    Der Händler ist Mindfactory.


    Vielen Dank für die Hilfe.

    • Official Post

    In diesem Fall ist der Sony Support zuständig. Viel Glück und lasse mal hören wie der Support funktioniert hat. Die holen das Gerät relativ schnell ab.

  • Endlich mal wieder Zeit. :D


    Also ich habe am 30.05.03 (Freitag) morgen bei Sony angerufen und war nach ca 2 Min warteschleife bei einer netten Dame angelangt welche mich recht kompetent informiert hat.
    Zum einen hat sie mich darauf aufmerksam gemacht das ich nichts versenden muss sondern von einer Sony-Vertretung der TFT abgeholt wird.


    Danach hat sie mich mit einem Techniker verbunden.3 Min warteschleife... Dem sollte ich doch mal das TFT-Fehlerbild erklären.
    Das habe ich kurzerhand, aber der konnte am Tele auch nicht viel damit machen.
    Also hat er mal eben alle Infos aufgenommen (TFT-Name, Datum des Kaufes, Seriennummer, Meine Telefonnummer etc).
    Dann meinte er noch das er kein gleiches Gerät vor ort hätte und er dann ein Leihgerät zur verfügung stellen würde. Ein SDM-S81R.
    Ob Sie mein originalgerät reparieren oder austauschen würden sie sich vorbehalten (das kennt man ja).


    Er gab mir dann noch eine Reklamationnummer und meinte die Sony-Vertretung würde sich bei mir melden wegen einem Termin zum Tausch der Geräte.


    3 Stunden später ging das Handy und die Sony-Vertretung war dran und fragte wann am Montag sie das Gerät austauschen könnte. Als Termin war dann 16:00 Uhr abgemacht.


    Heute morgen um 11:00 ging dann wieder das Telefon und die frage war ob Sie das Gerät nicht jetzt schon abholen könnten.
    Für mich kein Problem und um 11:30 war der Techniker da der den TFT umtauschte.


    Jetzt sitze ich vor einem SDM-S81R und harre der Dinge was noch passiert :).


    Bis jetzt bin ich schon mal Positiv von Sony´s Support beeindruckt.
    P.S. der Sony SDM S81R ist gegenüber dem SDM X72 eher weniger Spieletauglich :)
    Aber für nen 18" gehts noch gerade eben...


    Wer lust hat kann mir ne Email schreiben und ich sende ihm mal eine kleine Videoaufnahme des Monis was für schöne Farben er beim Anmachen darstellte... Sah aus als ob der Moni auf Drogen sei :D
    File ist ca 2,5 Megs gross.

  • hi leo,


    zu dem meer aus farben kann ich auch einiges erzählen...


    habe mir einen sony s71r (b) zugelegt...wenn ich auf 1240x1024 umstellen wollte erhielt ich diese nette erscheinung...also monitor wieder eingeschickt und neuen erhalten...gleiches problem...unter 1024x768 gab es keine probleme, aber 1240x1024 waren nicht möglich (trotz sony treiber)...wenn ich dagegen mein dienst-tft (aoc700) anschließe funzt alles bei 1240x1024 und das ohne treiber...nun wollte ich mir nach rückgabe meines s71r den x72 holen....nur wenn dieser die gleichen probs hat, kann ich sony wohl abschreiben... ;( ;( ;(

  • Quote

    Original von Leopard
    Bis jetzt bin ich schon mal Positiv von Sony´s Support beeindruckt.


    Na bitte :D


    Und beim Kauf "damals" haben mich noch alle vor dem Sony Support gewarnt...
    Jetzt kann ich's kaum erwarten bis der Sony eine Macke kriegt :rolleyes:

  • Also ich habe vorhin mal angerufen und der Kundendienst (nach 3-4 Minuten Warteschleife) sagte mir das zur Zeit die Bearbeitung von Rekamationen ca 3 Wochen dauern würde.
    Und das die Onlineabfrage von Reparaturen nicht die Monitorreparatur beinhaltet...
    Er pflichtete mir auch bei das diese Information auch ruhig bei der Abholung erwähnt hätte können. :D (Naja eigentlich hätte der TFT auch nicht kaputtgehen dürfen ;) )


    Nun der Moni ist seid 2 Wochen weg, bleibt also noch eine Woche... Naja gottseidank ist auch diese Woche schönes Wetter, denn zum Zocken ist der TFT echt nichts... schlier :)
    Aber zum Arbeiten ist der echt fett :)


    Das mit dem Farbenmeer war ja ganz im Arsch, nicht beim Umschalten. Ich konnte den Monitor auch einfach nur ohne PC anschalten und das Problem bestand.


    Wenn der TFT 100% funktionsfähig am Montag zurückkommt gebe ich dem Sony support noch eine 1-
    Begründet auf die Nachlesbaren anderen Supports von anderen Herrstellern...


    ABER mal sehen :D

  • is er montag gekommen?


    also, die leute beim sony service sind echt nett aber, ca 1,5 -2 wochen sind bei denen ca 8 wochen. naja, irgendwann wartet man nicht mehr und freut sich einfach wenn er denn da ist ;)

  • jooo Maik... da haste recht... sie hoffen jetzt das sie ihn bis zum 17.07.03 wieder zurückliefern können.
    Hatte anfang der Woche nochmal angerufen und gefragt was los ist.
    Sie wollten das prüfen und mich wieder zurückrufen und das haben sie dann auch gemacht (wenn auch nicht nach 15 min sondern einen Tag später... )


    Naja, solange er dann wenigstens 100% funzt....


    Wie gesagt das Austauschgerät ist Bildtechnisch top, aber zum Zocken leider nicht so zu gebrauchen...
    Wäre schöner gewesen wenn Sie mir ein anderes X Gerät zum Tausch mitgebracht hätten :)

  • Das ist ja schon hart. Da kauft man sich einen neuen TFT, der geht dann kaputt, und man muss ewig warten, bis man ihn wiederbekommt.
    Aber der Support von Sony scheint echt nicht schlecht zu sein.


    Aber ich hoffe, dass ich in nächster Zeit nicht herausfinden muss, wie der Support von NEC funktioniert. :))