NEC 1760NX (Prad.de User)

  • da ich den moni auch bald habe mail mir mal das tool und ich haue das auf nen recht schnellen webspace


    mail an


    soleikagod@gmx.de



    wie ist der moni eigentlich so von dem betrachtungswinkel ?!


    hoffe ich habe mich für nen richtig gutes produkt entschieden....


    mfg

  • Hallo


    Also alle die das Tool wegen mir haben wollen sollen mir mal bitte ne Mail schreiben.
    Ich schau ned jeden Tag rein ;)


    Prad hat das Tool schon evtl stellt er es ja online.


  • Ja mache ich nur geht mien CS im Moment mal wieder nicht.
    Da muss ich wieder was downloaden. Denk aber, dass ich es heute Mittag mal in Angriff nehmen werde!!!

  • Hi,


    kann mir mal einer sagen, wie ich bei Battlefield die Auflösung 1280x1024 einstellen kann? Geht das generell nicht? Das wäre doch blöd, da der 1760 doch gerade dafür optimiert wurde...


    danke

  • in cs geht 1280x1024 auch nicht :S


    irgendwie is das Bild bei mir außerhalb von Spielen voll komisch


    die Symbole auf der Taskleiste sind ziemlich schlecht contrastriert anw as kann das liegen ?

  • ich hab ne Herkules Radeon 9700 pro aber über den normalen Port angeschlossen also mit dem Kabel was beim NEC dabei war

  • also erst mal braucht deine grafikkarte einen DVI ausgang das ist neben dem VGA AUsgang so ein etwas länglicher der lauter Pins haben müßte so sieht ca. aus:




    da kommt das kabel ran und das andere ende an der dafür vorgesehenden buchse am monitor
    das VGA Kabel kann dann ab dann solltest du höst warscheinlich ein schärferes Bild haben...


    guck mal ins Lexikon von prad.de da gibs genug Infos zu.


    mfg.

  • Also ich hatte eigentlich vor mir ebenfalls einen NEC1760nx zuzulegen.
    Könnt ihr mir mal sagen ob das ein allgemein verbreitetes Problem bei dem Teil ist.
    (Die Schärfe mein ich) Ich hab leider keinen DVI-Ausgang und hatte auch nicht vor mir
    einen neue Grafikkarte zu kaufen

  • Die Bildqualität ist digital verbunden deutlich besser (zumindest an meiner Karte und da gab es bisher im Analogmodus noch nie Probleme), als wenn der Monitor analog verbunden ist!

  • hallo hallo


    Da Du das Display mit einigen Games getestet hast, würde mich mal interessieren, wis's bei Dir mit der Auflösung von Graustufen bei dunkel Szenen aussieht. Da das Ding je ein TN-Panel hat, kann es da doch schnell zu "großflächig" gleichen dunklen Tönen kommen, oder? (ist jedenfalls beim BenQ FP767 so)


    bye.

  • Da ist mir eigentlich nichts negatives aufgefallen. Allerdings spiele ich die Games nur in Sequenzen. Bei Quake III war eigentlich für mich alles erkennbar. Es besteht ja auch die Möglichkeit für Spiele und Office unterschiedliche Kontrast/Helligkeitswerte zu bestimmen.

  • Quote

    Original von Prad
    Es besteht ja auch die Möglichkeit für Spiele und Office unterschiedliche Kontrast/Helligkeitswerte zu bestimmen.


    Das ist schon richtig. Nur beim BenQ war es so, dass bei maximaler Helligkeit und hohem Kontrast zwar die Unterschiede zwischen Hellen und dunklen Flächen recht krass waren, aber innerhalb von dunklen Flächen hat sich nichts getan. Z.B. in der SOFII-Multiplayerdemo (map auf dem Hochhaus mit Innen- und außenbereich) hben hoher Kontrast und Helligheit dazu geführt, dass in hellen Innenräumen alles überstrahlt war, während man draußen (nacht, dunkel) nicht viel mehr als vorher differenzieren konnte. Außerdem ist die Wechselei zwischen den Einstellungen (Game <-> Officebetrieb) auf dauer sicher recht nervig.


  • schick mir doch bitte mal das Tool per Email, hab auch Probs mit der Einstellung


    slurpee187@freenet.de


    ciao
    pille