Darstellungsproblem Samsung 245B - Streifen bei Blau

  • Ich hab jetzt seit etwa 2 wochen den Samsung 245B. Bin ansich recht zufrieden mit dem Monitor bis auf einen Sache. Bei der Darstellung von Farben die z.b heller oder dunkler werden gibts störende streifen. Z.b wenn ich einen bild vom blauen himmel betrachte wo das blau nach oben hin heller wird, sind die verschiedenen blaustufen nicht fließend sondern durch eine art streifen/linie hässlich dargestellt. Als ich gestern crysis gespielt habe ist mir das sogar im spiel störend aufgefallen da im dunkeln und am beim Sonnenscheinen der himmel ebenfalls störend dargestellt wird. Ich weiß nicht wie ich das sonst beschreiben soll.


    sys: Vista x64 (alle updates), GF8800GT (unterschiedlich treiber versucht, aktuell 169,12). Ka ob der rest relevant ist.


    Ich hab auch mit den Farbprofilen gespielt und jede einstellmöglichkeit am monitor ohne erfolg durchgegangen. Ist der Monitor defekt? oder könnte es ein Softwarefehler sein?


    ok ich habs geschafft mit meiner digiacam ein bild zu Fotografien wo man es etwas erkennen kann.


  • Ich vermute mal ganz einfach das du soeben den Nachteil eines TN-Panel erkannt hast. Ein TN-Panel kann technisch bedingt nur echte 262144 Farben darstellen (da nur 6bit pro Farbkanal (2^18)), alles mehr wird durch Tricks wie FRC bzw HI-FRC oder Dithering erzeugt. Ein VA- oder IPS-Panel hingegen kann echte 16,7mio Farben darstellen (8bit pro Farbkanal (2^24)). Irgendwo müssen sich in der Farbdarstellung auf einem TN-Panel dadurch Abstriche ergeben.
    Was hattest du denn vorher für einen Monitor?

  • Samsung 204Ts. Ja aber so schlimm kann es doch nicht sein?? Wenn ich bei crysis auf die sonne hoch schaue sehe ich mehrere Kreise um sie sonne entstehen??


    Ich zeige mal 2 Bilder aus Crysis. Die genau zeigen was ich meine.


    Nacht
    Tag

  • Damit der Monitor möglichst viele Farben darstellt, darf in der Grafikkarte nichts an den Farbeinstellungen geändert werden und im Monitor müssen alle Farbkanäle auf dem Standardwert (50 oder 100, je nach Modell) stehen. Außerdem dürfen Kontrastoptimierer nicht aktiviert sein (also MagicTune aus).


    Wenn die Streifen dann immer noch sichtbar sind, liegt es evtl. auch am Spiel: Um das auszuschließen, kannst du mal einen normalen bauen Farbverlauf mit allen 256 Farbstufen anschauen. Wenn der Monitor dran schuld ist, müsste dieser Verlauf ebenfalls unsauber aussehen bzw. Farbabstufungen fehlen.


    Sollte das der Fall sein, schafft das TN-Panel eben keine bessere Darstellung, wäre bei aktuellen Displays aber eher unüblich, das bei einer optimalen Einstellung derart starke Stufen sichtbar sind. Das FRC-Dithering klappt heutzutage ziemlich perfekt.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Versuchs mal mit einem Kontrastwert von 50.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Ich bin schon Kontrast, Helligkeit, RGB hoch und runtergegangen. Es bleibt klar sichtbar?? Wenn man ganz genau hinschaut erkennt man es sogar bei den anderen Farben leicht. Aber bei blau fällt es sofort auf.


    Edit: Habe grad mit meinen Lappy über D-Sub angeschlossen und gleiche bild betrachtet...das gleiche problem

  • Könnte einer der 245B Besitzer mal bitte schauen ob das normal ist??? Ich bin wirklich kurz davor das ding zurück zu schicken. Wenn es normal sein sollte ist es ja kein defekt. Dann nutze ich das FAG. Nur müsste ich es spätestens Montag abschicken

  • Wenn der Lappy das Bild auch so anzeigt, liegt das eindeutig am Spiel, nicht am Monitor. Schlecht programmiert, weil eh keiner in den Himmel schaut, schlechte Grafikeinstellungen im Game, irgendwas in der Art.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Sry hab mich nicht gut ausgedrückt. Hatte den 245B an den Laptop angeschlossen. Also den 245B als lappydisplay genutzt. Und bei dem gleichen bild traten halt die selben streifen auf. Wollte ausschließen das es am Rechner liegt. Lustigerweise werden die streifen von den bildern die ich gepostet habe auf dem lappydisplay fast normal dargestellt. Man kann die streifen nur ganz leicht erkennen.

  • Ja gut, das ist was anderes. Wenn an der Grafikkarten-Farbeinstellung nicht rumgefummelt wurde und die Einstellungen im OSD bzw. das Abschalten der dynamischen Kontraststeigerung (Modus Benutzerdef.) nichts bringen, kann der Monitor es offenbar nicht besser. Ich bezweifle allerdings, dass ein Austausch Abhilfe schafft, aber versuchen kannst du es ja.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • ok danke. Ich denke auch nicht das es ein defekt ist. Ich hab kurz gedacht ob ich zu kritisch bin oder zu pingelig das ich mich darüber beschwere (weil kommt auf dem bilder nicht so rüber wie wenn man es selber auf dem schirm sieht). Aber ich habe es grad meine mutter vorgeführt und selbst die hat es auf Anhieb bemängelt. Ne geht zurück. Nur was soll ich jetzt holen....will net noch einen TN 24er holen um anschließend das gleiche prob zu haben....alles was mit PVA anfängt will mindestens 160€ draufhaben.

  • Kannst es ja mal mit dem HP w2408h versuchen, aber grundsätzlich wirste bei einem VA- oder IPS-Display die besseren Verläufe haben, weil die auf FRC oder Dithering verzichten können.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • Das war damals bei mir genau das gleiche, aber an einem Dell E228wfp, hab den dann auch zurückgeschickt und mir lieber einen 20" WS mit VA-Panel geholt.
    Hatte den Dell auch mal neben einem altem 17" Benq von einem Kumpel im Clone-Modus angeschlossen, weil ichs nicht glauben wollte das der Dell, bzw ein aktuelles TN-Panel so schlecht abschneidet, was soll ich sagen an dem 17" Benq mit TN sahs wesentlich besser aus als am Dell.
    Muss dazu aber auch sagen mein vorheriger Monitor war ein 17" mit IPS und da ist mir das auch wirklich extrem ins Auge gefallen, da hab ich mich damit abgefunden das ein TN-Panel für mich einfach nicht in Frage kommt.

  • ich verstehe das auch nicht. Ich hab vorhin beim freund mir die gleichen bilder die bei mir schlecht dargestellt wurden auf seinen billig gericom 19er angesehen wo es nicht so schlimm aussah wie auf meinem 245B.

  • Nach einem langen Sonntag mit vielen vergleichen andere (leider nur bis 19er) CRT und TFT monis hab ich entdeckt das die streifen auch auf anderen TFTs und Röhre Monitoren auch erkennbar sind. Anscheinend sind die Bilder nicht so optimal. Mit guten 1920x1200er Bildern sind solche streifen kaum sichtbar. Es ist nur auffallend das die Verläufe halt bei meinem 245B etwas deutlicher zu erkennen sind. Bezüglich crysis und der himmel (das ja ausschlaggebend für meine Aufregung war) hab ich enteckt das der Himmel im DX9 Modus ganz normal ausieht. Daher denke ich das es ein prob im spiel sein muss. Somit werde ich wohl meinen 245B behalten. Wollte das hier mitteilen und den Samsung 245B wieder reinzuwaschen nachdem ich ihn so schlecht dargestellt hab :)

  • Quote

    Original von rinaldo
    Wenn der Lappy das Bild auch so anzeigt, liegt das eindeutig am Spiel, nicht am Monitor. Schlecht programmiert, weil eh keiner in den Himmel schaut, schlechte Grafikeinstellungen im Game, irgendwas in der Art.


    Meine Rede :D


    Gut zu wissen, dann viel Spaß noch mit dem Samsung.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."