Kurzum: Alle 24" TFT brummen oder wie?

  • Hallo zusammen,


    wenn man hier liest, wird es einem schlecht. Sagt mal, Jungs und Mädels, kann es denn sein, dass es an JEDEM 24 Zoll TFT etwas auszusetzen gibt? Alle scheinen zu brummen und zu surren. Alle haben eine schlechte Helligkeitsverteilung oder haben schlechte, matschige Farben.


    Früher gab es einen klaren Sieger: Daraufhin habe ich mir meine letzten beiden TFT gekauft. Das war einmal ein 17" NEC 1760 und dann ein Samsung 930 oder wie der hieß. Zurzeit ist es ein Viewsonic VX924. Ich bin mit allen zufrieden gewesen. Wenn man Fehler oder Unschönheiten provozieren will, geht das mit JEDEM Gerät! Beim NEC war damals von einem "Wabern" die Rede. Das sah man fast nie! Nur wenn man ein bestimmtes Farb/Lichtverhältnis anzeigen ließ.


    Was natürlich sehr ärgerlich ist, ist dass es scheinbar KEIN Gerät gibt, dessen Netzteil nicht brummt. Im Jahr 2008 werden von großen Herstellern also Geräte auf den Markt gebracht, bei denen die Netzteile brummen!!!??? Das ist unglaublich! Ich selbst könnte zur Not ein Netzteil bauen, das nicht brummt.


    Ok, kurzum, was sollen die Kaufwilligen denn jetzt machen? Sie lesen sich hier nen Wolf und kommen letztlich zu KEINEM Ergebnis oder senden 3 Geräte zurück!


    Sehe nur ich das so? Ich möchte auch gerne auf einen größeren Screen wechseln, weil ich es einfach brauche. Ich möchte kein spiegelndes Display und brauche ne Höhenverstellung. Ich möchte auch mal spielen, will aber scharfen Text. 100% natürliche FArben sind sekundär. Zahlen möchte ich eigentlich keine 1000€. Vor allem dann nicht, wenn es Geräte für unter 400€ gibt. Das sehe ich dann einfach nicht ein.
    Ich bin eben der Meinung, dass auch günstige Geräte ausgereift sein sollten. Natürlich dürfen sie mit Abstrichen behaftet sein, aber sie dürfen keinesfalls MÄNGEL aufweisen!


    So, jetzt hab ich etliche Berichte hier durchgelesen und bin so schlau wie vorher. Nicht falsch verstehen, das ist keine Kritik an Prad.de oder der Community. Es kann ja niemand was dafür. Ich ärgere mich über die unvollkommenen Geräte.


    Oder anders gesagt: Welchen 24er für unter 600€ würdet ihr kaufen? Jetzt und heute!


    Seht ihr, das kann kaum einer beantworten.


    Viele Grüße,
    MArkus


    ps:Die Bemühungen der User hier finde ich super. Für mich ist das hier DIE Quelle wenn es um Neukauf eines TFTs geht. Aber es ist beinahe von allen vergebene Liebesmühe, da es einerseits zu subjektiv ist (brummen, Farbe) andererseits alle Geräte gleich schlecht zu sein scheinen...

  • Quote

    Oder anders gesagt: Welchen 24er für unter 600€ würdet ihr kaufen? Jetzt und heute!


    Kurzum: keinen.


    es ist leider generell in der computertechnik so, dass die HW zusehens brummt/fiept/kreischt/whatever. das ist kein monitorproblem.


    ich bin mittlerweile bei dem standpunkt angekommen, dass man für einen 24" mindestens 850€ ausgeben sollte (Eizo 2431W), alle günstigeren geräte (vorallem die TNs!) brummen sehr häufig ode/und haben andere gravirende mängel.


    ich selber hab mir nun nach 2 monaten suche und 2 zurückgeschickten Monitoren den eizo 2231W gekauft, der ist lautlos (naja, fast...*), hat n gutes bild und ist halt ein eizo. vorher hatte ich den Samsung 226BW und den IIyama 2201 irgendws hier (beide 22"), die 24" hatte ich mit meinem budget (ebenfalls ~600€) recht schnell ausgeschlossen, da - wie schon gesagt - alle arge klumpfüße haben


    Also um nerven und geldbeutel zu sparen, würde ich momentan bei deinem budget eher nach nem guten 22" suchen (der eizo), als mit nem suboptimalen 24"er und am nede ner zu schwachen bzw kreischenden Graka da zu stehen (ich hatte ne 8800GTS G92 hier - hat gekreischt und ging zurück)


    * das fiepen des Eizos ist wirklich nur zu hören, wenn man das ohr direkt an die lüftungsschlitze am gehäuse hält... und ich bin nen silentfreak, also wenn jemand noch pingeliger als ich ist, hat er wirklich n schaden. (ich hab ja schon einen :D )

  • Der Dell 2407WFP A04 und 2407WFP-HC brummen z.B. nicht. Bis auf ein Modell haben alle TFTs, die ich hier auf dem Tisch hatte, allenfalls leise gesummt. Und zwar so leise, dass es bei einem leisen PC (also weder laut, noch ultrasilent/unhörbar) aus spätestens 30 cm Abstand bereits nicht mehr hörbar war.


    Wenn der Monitor bei normalem Sitzabstand hörbar fiept, ist das sehr ärgerlich. Man sollte aber auch nicht übertreiben und einen Monitor verwünschen, wenn dieses Fiepen nur beim Horchen am Monitor selbst noch wahrnehmbar ist.


    Trotzdem finde ich natürlich, dass ein Monitor generell nicht fiepen oder brummen sollte, wenn das Backlight gedimmt wird. Dass es möglich ist, haben die verschiedensten Testmodelle bei Prad.de gezeigt.


    Quote

    wenn man hier liest, wird es einem schlecht. Sagt mal, Jungs und Mädels, kann es denn sein, dass es an JEDEM 24 Zoll TFT etwas auszusetzen gibt? Alle scheinen zu brummen und zu surren. Alle haben eine schlechte Helligkeitsverteilung oder haben schlechte, matschige Farben.


    Du musst natürlich bedenken, dass es immer mehr negative Äußerungen geben wird als positive. Leute, die gute Erfahrungen machen, schreiben seltener ihre Meinung als solche, die schlechte Erfahrungen machen. Du solltest das also etwas relativieren, denn Du wirst - auch bei anderen Produkten wie z.B. Autos oder Staubsauger und und und - immer jemanden finden, der an dem Produkt etwas auszusetzen hat. Wenn du dich danach richtest, kanns du natürlich nie eine Entscheidung treffen.


    Kurzum: Kauf' Dir mal den Samsung 245B. Kostet inzwischen unter 400,00 Euro, ist 24 Zoll groß, hat ein klasse Bild und ist geräuschlos, wenn man nicht gerade 10 cm vor dem Display sitzt. Du solltest natürlich keine Blickwinkel wie bei einem VA- oder IPS-Panel erwarten; dann musst Du schon mehr ausgeben.


    Falls Dir das wichtig ist empfehle ich dir den Dell 2407WFP-HC. Bietet eine noch bessere Bildqualität mit seinem S-PVA-Panel und war hier im Test ABSOLUT geräuschlos (Testgerät aus dem Handel). Mit inzwischen 610 Euro bietet das Teil ein ausgezeichnetes Preis-/Leistungsverhältnis.


    Quote

    Zahlen möchte ich eigentlich keine 1000€. Vor allem dann nicht, wenn es Geräte für unter 400€ gibt. Das sehe ich dann einfach nicht ein.


    Selten eine so sinnfreie Aussage gelesen. Es gibt ja auch PKWs für 5.000 Euro; deshalb kaufst Du dir dann keinen größeren Kombi mit mehr PS unter der Haube und mehr Ladefläche, oder wie? Dir ist schon klar, dass ein Bildschirm für 1.000 Euro (deutlich) mehr bietet, als einer für 400 Euro, oder? Günstige Geräte (oder Autos) sind halt nunmal irgendwo weniger gut wie teure, das ist doch völlig normal und eine Sache des Anspruchs. Höherer Anspruch = höherer Preis = bessere Qualität oder Ausstattung.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."

  • rinaldo was zum teufel bedeutet bei euch eigentlich "leise brummen"?


    und das der 245B lautlos ist, kann ich eigentlich nicht mehr glauben. ich hatte den monitor zwar selber noch nicht, aber von 10 mir bekannten 245B haben 10 gebrummt (und ich gehe jetzt nicht nur von den schlechten berichten hier im forum aus)


    in so fern finde ich es relativ frech, zu dem monitor zu raten, nachdem doch ziemlich deutlich gesagt wurde, dass brummende geräte gar nicht gehen.


    und über den dell hab ich auch schon anderes gehört, trotzdem wäre das wohl einer der eher zu empfehlenden geräte, da die wohl relativ selten brummen.

  • Meine Erfahrungen bezüglich brummen, surren, fiepen usw. bei Dell 2407wfp-hc hat eines deutlich gemacht. Die Qualität dieser Modellreihe ist von Gerät zu Gerät scheinbar unterschiedlich. Letztendlich bin ich heilfroh, dass ich ein Dell gekauft habe. Gestern mittag bei Dell angerufen und vom Fiepen berichtet. Heute morgen um 9:30 Uhr stand ein Mensch an meiner Tür mit einem neuen Monitor! Ich sollte ihm nur den Monitor ohne Kabel geben. Nun habe ich zwei Sätze Kabel. Dieser Service ist mehr als TOP, zudem ist diese Service ganze 5 Jahre vorhanden. Für 609€ 24er TFT ist dies mehr als man erwarten kann. Mein jetziger Monitor gibt nahezu keine Geräusche ab! Die Jungs wissen, wie man Kunden bindet.


    Fazit: Für den Preis und Service NUR DELL!

  • Quote

    Original von psychodmr
    rinaldo was zum teufel bedeutet bei euch eigentlich "leise brummen"?


    Was leises Brummen bedeutet steht in der Regel relativ präzise mit Hörabstand und Beschreibung der Umgebungsgeräusche in den testberichten. Normalerweise bedeutet es: Wer nicht hyper-empfindlich ist, kann das Brummen bei ergonomischem Sitzabstand und normal leisem PC nicht hören.


    Quote

    Original von psychodmr
    in so fern finde ich es relativ frech, zu dem monitor zu raten, nachdem doch ziemlich deutlich gesagt wurde, dass brummende geräte gar nicht gehen.


    Deine Aussage finde ich frech: Das Teil hat im Test nicht gebrummt. Fertig. Wenns da Serienunterschiede geben sollte, kann ich nichts dafür. Im Zweifel vertraue ich dem, was ich vor meiner Nase hatte. Ist doch logisch, oder? Nichts gegen Dich, aber sonst kommt der nächste und erzählt mir, er hat schon 20 Geräte (bei Mediamarkt) gesehen und die würden alle flimmern.


    Quote

    Original von psychodmr
    und über den dell hab ich auch schon anderes gehört, trotzdem wäre das wohl einer der eher zu empfehlenden geräte, da die wohl relativ selten brummen.


    Was Du nicht so alles gehört hast. Mag ja alles stimmen und mit Sicherheit gibt es auch immer Fertigungsunterschiede (leider), aber insgesamt scheinen die Dell-Geräte alle sehr gut verarbeitet zu sein.

    _.+*" Mind Expanding Species "*+._.+*" Estar De Viaje "*+._


    "Begegnungen, die die Seele berühren, hinterlassen Spuren, die nie ganz verwehen."