LG Electronics Flatron W2452T

  • Also ein Piepsen, Fiepsen, Brummen oder sonstige Geräusche vom Netzteil kommen anscheinend bei vielen Monitoren vor.
    Mein 2452T brummt auch ganz leicht, ist mir aber auch erst aufgefallen, als ich mal wirklich hingehört habe. Man kann das Geräusch mit einem leisen Lüfter in einem geschlossenem PC-Gehäuse vergleichen.
    Mich stört es eigentlich nicht wirlklich.


    Bei meinem 2452T bin ich mit der Ausleuchtung nicht ganz zufrieden.
    Am unteren Rand sieht man einen Lichthof und auch in der Mitte vom Bild kann man mehrere kleine Lichthöfe erkennen. Wirklich störend ist das nicht, da man ja eh nie länger als ein paar Sekunden ein komplett schwarzes Bild hat (z.B Filme oder so). Ich weiss nicht ob das bei allen 2452T Modellen so ist oder das durch irgendwas anderes hervorgerufen wird, aber eine gleichmäßig schwarze Fläche ist es auf jedenfall nicht.


    Ein anderer Punkt ist der Blickwinkel. Wenn ich direkt vorm Bildschirm sitze, dann kann man schon Unterschiede zwischen oberer Bildschirmhälfte und der unteren Bildschirmhälft erkennen.
    Auch wenn ich den Kopf nur um einige Zentimeter nach Oben bewege kann man schon Helligkeitsveränderungen warnehmen.
    Aber ich glaub das ist bei der Größe und TN panel ganz normal .. oder ist das bei jemandem nicht so?


    Aber trotzdem bin ich mit dem Monitor zufrieden, auch wenn ich noch nicht die für mich optimalen Farbeinstellungen gefunden habe. Ich find das relativ schwierig, da ich erstens kein Profi bin und zweitens die Unterschiede zwischen unterer und oberer Bildhälfte ein wirklich perfektes Einstellen schwierig machen .. wenns Unten gut ist, ists dann Oben z.B ein wenig zu dunkel.


    Leider hab ich keine Vergleiche mit anderen TFT's, da ich erst von CRT umgestiegen bin und deswegen vllt ein wenig sensibler auf diese Sache reagiere.


    Für mich sind es aber Punkte, mit denen ich durchaus leben kann und früher oder später gewöhnt man sich auch an das :)

  • Quote

    Original von sgthawk
    Habe mir das Teil jetzt geholt, aber ist nix für Photoshop.


    kannst du genauer erläutern wieso?
    wie sieht es denn mit der farbtreue und der kalibriebarkeit aus??
    hab den auch in betracht gezogen, aber bildbearbeitung is für mich ein wichtiges kaufkriterium

  • Aaalso. Ich hab mir jetzt auch einen W2452T gekauft.


    Obwohl ich schon einen 22 Zoll Monitor hatte, überraschte er mich trotzdem in seiner Größe. Angesteckt (obwohl das sich als recht schwierig gestaltete, hab den doofen DVI Stecker nicht ertasten wollen), PC gestartet, Auflösung gewählt, fertig. Was mir da auffiel, das der Bildschirm etwas schief war... vielleicht liegt es am Standfuß oder so (vllt. Noch mal Schraube nachziehen), einfach ein bisschen Papier unten drunter gelegt, fertig.


    Ein Summen kann ich nicht feststellen, auch wenn ich mit dem Kopf ganz nah ran an den Monitor gehe.


    Das Bild war recht hell, und hab deshalb ein wenig den Kontrast und die Helligkeit runter geschraubt. Das führt mich noch zur Frage, ob hier ein paar Leute ihre Einstellungen posten könnten, mit denen sie die besten Erfahrungen gemacht haben. (Momentan bei mir: Helligkeit 100, Kontrast 50, Gamma 0. 6500K) Danach sieht das Bild für mich sehr gut aus. Ich muss mich noch ein bisschen an den dynamischen Kontrast gewöhnen, fiel mir bis jetzt aber noch nicht negativ auf. Was mir allerdings ein wenig missfällt, ist ein doch bemerkbarer Lichthof am unteren Bildschirm Rand. Wie ich sehe ist das auch bei anderen... naja, ich werde es überleben, nobody is perfect^^
    Mein Alter Monitor hatte so was ähnliches, und bei hellen Bildern fällt das auch gar nicht auf.


    Reaktionszeiten sind sehr gut, konnte keine schlieren feststellen, bin aber auch viel schlechteres Gewöhnt gewesen.


    Blinkwinkel finde ich persönlich eigentlich sehr gut, von der Seite her bemerke ich nur kleine Farbänderungen. Wenn man den Kopf von oben nach unten Bewegt, sind zwar stärkere unterschiede zu Erkennen, jedoch ist das bei weitem nicht so schlimm wie bei meinem alten Monitor.


    An das Menü musste ich mich erstmal gewöhnen, aber mittlerweile geht das Recht gut von der Hand.


    Ich hoffe ich konnte in irgend einer Weise helfen. Ich bin mit dem Monitor bis jetzt sehr zufrieden.


    PS: Pixelfehler konnte ich keine Entdecken.


    PPS: Ach ja, ich habe mal bei LG nachgefragt. Der W2452T-PF hat das identische Panel wie der W2452V, nur hat dieser zusätzlich eine HDMI 1.2 Schnittstelle. Für mich unnötig, und deshalb kann ich mir auch da das Geld sparen.

  • Den LG Support kann man getrost vergessen. Mir antworten sie manchmal gar nicht. Ich wollte den Unterschied zwischen dem LG 246WH und LG 246WHX, aber nada.
    Also, das mit 92% Farbraum stimmt so. Ich hatte das auch gelesen.

    mfG sgthawk


    "640kb RAM werden in 20 Jahren noch ausreichen."
    bill Gates

  • Ich bin ja etwas creazy, aber in den nächsten Tagen wird der W2600H mit TN, WideGamut 100% und halt den attraktiven 26" erscheinen.


    Hmm, da könnte ich glatt noch mal umsteigen. Vom 2493HM hört man ja auch nur Gutes, aber bin kein Samsung-Fan.

  • Laut Support haben beide das identische Panel - beide erweiterter Farbraum.

    Quote

    herzlichen Dank, dass Sie mit LG Electronics Deutschland GmbH Kontakt aufgenommen haben. Bezüglich Ihrer Anfrage, teilen wir Ihnen mit, dass der einzigste Unterschied in der zusätzlichen HDMI 1.2 Schnittstelle bei unseren LG W2452V liegt.


    Die anderen Features und technischen Daten sind identisch.
    Wir hoffen Ihnen hiermit geholfen zu haben.


    Wenn Sie noch weitere Fragen oder Anregungen haben sollten, können Sie sich jederzeit wieder an uns wenden.


    Ich muss mich aber noch mal über den Monitor beschweren.


    Der untere Lichthof ist doch schon störend, vor allen Dingen wenn man dunkle Spiele spielt, oder z.b. bei Half-Life 2 das Valve Logo, ist er doch sehr gut erkennbar. Dann - ich weiß nicht wie man das nennt - ist am oberen Bildschirm Rand irgendwas im Argen. Wenn ich z.b. in Half-Life (habe das nun mal eben getestet) gleich bei Episode zwei im Bahnwagon stehe, und die Decke über mir nun mal dunkler ist, scheint sie fast schon ins negative zu rutschen. Wenn man sich diese "Wolke" anschaut, und dabei die Sicht bewegt, sieht man, das alles in diesem Bereich leicht verdunkelt wird (es sei denn das Bild an sich ist hell. Erst bemerkbar bei mittleren bis dunkleren Farben).


    Ich erinnere mich so was ähnliches bei einem Samsung (931 BF) gehabt zu haben... hatte ihn deswegen umgetauscht (zu einem Iiyama).


    Ist so was eigentlich normal? Oder soll ich den Monitor zurückschicken, und ein Austausch Gerät bestellen? Oder gleich den Monitor weglassen, und vllt. doch den Samsung 245B bestellen, denn ich habe gehört die Ausleuchtung bei diesem Modell soll sehr gut sein. Wenn ihr möchtet, könnte ich ein paar Fotos hoch laden.. allerdings verfälscht die Kamera das Bild ein wenig (ich führe es mal auf den automatischen Weißabgleich zurück). Ich habe sie erst neu, und habe mich noch nicht ganz an sie gewöhnt.


    Mfg


    Baccharus

  • Hmm, also ganz!!! sicher hat der 2452T keine erweiterten Farbraum. Die Farben sind gegen den L227WT merklich weniger gesättigt. Glaub mir, die Aussagen des LG Support sind reine Lotterie.


    Zur Ausleuchtung kann ich nichts Negatives berichten, das Bild ist homogen beim 2452T. Den 245B hatte ich...Schnee von gestern. :(


    Dann entscheide Dich lieber für den Samsung 2493HM, den 245B ersetzt dieses Gerät vollständig.

  • Quote

    Original von schnetzkovic
    Hmm, also ganz!!! sicher hat der 2452T keine erweiterten Farbraum. Die Farben sind gegen den L227WT merklich weniger gesättigt. Glaub mir, die Aussagen des LG Support sind reine Lotterie.


    Zur Ausleuchtung kann ich nichts Negatives berichten, das Bild ist homogen beim 2452T. Den 245B hatte ich...Schnee von gestern. :(


    Dann entscheide Dich lieber für den Samsung 2493HM, den 245B ersetzt dieses Gerät vollständig.


    Mmh.. das ist natürlich suboptimal =/
    Hatte eigentlich wirklich auf einen erweiterten Farbraum gehofft. Vielleicht hol ich mir dann nochmal den V statt den T-PF. (Apropos: Hat der Samsung 2493HM auch erweiterten Farbraum?)


    Naja, ich hol mir vllt. erstmal morgen meinen alten Bildschirm testweise zurück, und schau mal im clone-modus wie der so abschneidet. Vielleicht überreagier ich nur ein wenig, bin da ein bisschen pingelig^^


    Morgen lad ich auch mal die Fotos hoch.


    Mfg


    Baccharus


    PS: LGs Support lässt ja scheinbar wirklich zu wünschen übrig.

  • Auf findest Du eine Menge Reviews. Bestbuy ist übrigens No1 weltweit.


    Dass auf lge.de nun die 92% NTSC erwähnt werden, kann evtl. auch falsch sein, wer weiß. Ich habe mal intensiv auf allen anderen internationalen LG-Seiten geschaut und keiner erwähnt ein Wide Gamut-Feature...


    Hier solltest Du Dich also absichern, die Frage ist nur wie. :D


    Der W2600H hat den 100%Wide Gamut allerdings auf jeden Fall. Auch wenn dieses Ausstattungsmerkmal meist nur im direkten Vergleich auffällt, ist es doch ein angenehmes optisches Feature.


    Der 2452T sieht auf keinen Fall schlecht aus, aber aus Testzwecken hatte ich dem L227WT die Sättigung auf 30% herabgesetzt, dem 2452T hoch auf 65%. Die Sättigung war auch dann nach wie vor eindeutig eine 227-Angelegenheit. Daher auch zweifellos: der 2452T hat kein Wide Gamut Panel.


    Der Samsung 2493 soll nur 75% haben (siehe hier
    Grüße.