Posts by Baccharus

    Quote

    Original von schnetzkovic
    Hmm, also ganz!!! sicher hat der 2452T keine erweiterten Farbraum. Die Farben sind gegen den L227WT merklich weniger gesättigt. Glaub mir, die Aussagen des LG Support sind reine Lotterie.


    Zur Ausleuchtung kann ich nichts Negatives berichten, das Bild ist homogen beim 2452T. Den 245B hatte ich...Schnee von gestern. :(


    Dann entscheide Dich lieber für den Samsung 2493HM, den 245B ersetzt dieses Gerät vollständig.


    Mmh.. das ist natürlich suboptimal =/
    Hatte eigentlich wirklich auf einen erweiterten Farbraum gehofft. Vielleicht hol ich mir dann nochmal den V statt den T-PF. (Apropos: Hat der Samsung 2493HM auch erweiterten Farbraum?)


    Naja, ich hol mir vllt. erstmal morgen meinen alten Bildschirm testweise zurück, und schau mal im clone-modus wie der so abschneidet. Vielleicht überreagier ich nur ein wenig, bin da ein bisschen pingelig^^


    Morgen lad ich auch mal die Fotos hoch.


    Mfg


    Baccharus


    PS: LGs Support lässt ja scheinbar wirklich zu wünschen übrig.

    Laut Support haben beide das identische Panel - beide erweiterter Farbraum.

    Quote

    herzlichen Dank, dass Sie mit LG Electronics Deutschland GmbH Kontakt aufgenommen haben. Bezüglich Ihrer Anfrage, teilen wir Ihnen mit, dass der einzigste Unterschied in der zusätzlichen HDMI 1.2 Schnittstelle bei unseren LG W2452V liegt.


    Die anderen Features und technischen Daten sind identisch.
    Wir hoffen Ihnen hiermit geholfen zu haben.


    Wenn Sie noch weitere Fragen oder Anregungen haben sollten, können Sie sich jederzeit wieder an uns wenden.


    Ich muss mich aber noch mal über den Monitor beschweren.


    Der untere Lichthof ist doch schon störend, vor allen Dingen wenn man dunkle Spiele spielt, oder z.b. bei Half-Life 2 das Valve Logo, ist er doch sehr gut erkennbar. Dann - ich weiß nicht wie man das nennt - ist am oberen Bildschirm Rand irgendwas im Argen. Wenn ich z.b. in Half-Life (habe das nun mal eben getestet) gleich bei Episode zwei im Bahnwagon stehe, und die Decke über mir nun mal dunkler ist, scheint sie fast schon ins negative zu rutschen. Wenn man sich diese "Wolke" anschaut, und dabei die Sicht bewegt, sieht man, das alles in diesem Bereich leicht verdunkelt wird (es sei denn das Bild an sich ist hell. Erst bemerkbar bei mittleren bis dunkleren Farben).


    Ich erinnere mich so was ähnliches bei einem Samsung (931 BF) gehabt zu haben... hatte ihn deswegen umgetauscht (zu einem Iiyama).


    Ist so was eigentlich normal? Oder soll ich den Monitor zurückschicken, und ein Austausch Gerät bestellen? Oder gleich den Monitor weglassen, und vllt. doch den Samsung 245B bestellen, denn ich habe gehört die Ausleuchtung bei diesem Modell soll sehr gut sein. Wenn ihr möchtet, könnte ich ein paar Fotos hoch laden.. allerdings verfälscht die Kamera das Bild ein wenig (ich führe es mal auf den automatischen Weißabgleich zurück). Ich habe sie erst neu, und habe mich noch nicht ganz an sie gewöhnt.


    Mfg


    Baccharus

    Aaalso. Ich hab mir jetzt auch einen W2452T gekauft.


    Obwohl ich schon einen 22 Zoll Monitor hatte, überraschte er mich trotzdem in seiner Größe. Angesteckt (obwohl das sich als recht schwierig gestaltete, hab den doofen DVI Stecker nicht ertasten wollen), PC gestartet, Auflösung gewählt, fertig. Was mir da auffiel, das der Bildschirm etwas schief war... vielleicht liegt es am Standfuß oder so (vllt. Noch mal Schraube nachziehen), einfach ein bisschen Papier unten drunter gelegt, fertig.


    Ein Summen kann ich nicht feststellen, auch wenn ich mit dem Kopf ganz nah ran an den Monitor gehe.


    Das Bild war recht hell, und hab deshalb ein wenig den Kontrast und die Helligkeit runter geschraubt. Das führt mich noch zur Frage, ob hier ein paar Leute ihre Einstellungen posten könnten, mit denen sie die besten Erfahrungen gemacht haben. (Momentan bei mir: Helligkeit 100, Kontrast 50, Gamma 0. 6500K) Danach sieht das Bild für mich sehr gut aus. Ich muss mich noch ein bisschen an den dynamischen Kontrast gewöhnen, fiel mir bis jetzt aber noch nicht negativ auf. Was mir allerdings ein wenig missfällt, ist ein doch bemerkbarer Lichthof am unteren Bildschirm Rand. Wie ich sehe ist das auch bei anderen... naja, ich werde es überleben, nobody is perfect^^
    Mein Alter Monitor hatte so was ähnliches, und bei hellen Bildern fällt das auch gar nicht auf.


    Reaktionszeiten sind sehr gut, konnte keine schlieren feststellen, bin aber auch viel schlechteres Gewöhnt gewesen.


    Blinkwinkel finde ich persönlich eigentlich sehr gut, von der Seite her bemerke ich nur kleine Farbänderungen. Wenn man den Kopf von oben nach unten Bewegt, sind zwar stärkere unterschiede zu Erkennen, jedoch ist das bei weitem nicht so schlimm wie bei meinem alten Monitor.


    An das Menü musste ich mich erstmal gewöhnen, aber mittlerweile geht das Recht gut von der Hand.


    Ich hoffe ich konnte in irgend einer Weise helfen. Ich bin mit dem Monitor bis jetzt sehr zufrieden.


    PS: Pixelfehler konnte ich keine Entdecken.


    PPS: Ach ja, ich habe mal bei LG nachgefragt. Der W2452T-PF hat das identische Panel wie der W2452V, nur hat dieser zusätzlich eine HDMI 1.2 Schnittstelle. Für mich unnötig, und deshalb kann ich mir auch da das Geld sparen.

    Ich hab jetzt noch eine Frage zu den genannten Modellen. Ich wollte mir auch erst einen Samsung oder HP holen. Ein Forenmitglied wies mich auf die neuen LGs hin, und seitdem warte ich darauf, dass die Monitore Lieferbar sind. Ich bin mir aber noch nicht sicher, welchen ich nehmen soll. Welche Unterschiede sind zwischen dem V und dem T? Ich habe auf der Website gesehen, dass nur beim V der erweiterte Farbraum von 92% NTSC (wenn ich mich recht erinnere) genannt wurde, bei dem T steht davon nichts. Hat der T ein anderes Panel verbaut? Weil ~70€ Preisunterschied sind doch nicht nur ein HDMI Anschluss, oder? Der T ist nämlich auch bereits bei einigen Händlern verfügbar, und da ich mit DVI (und HDCP) statt HDMI völlig zufrieden wäre, und damit auch noch billiger wegkommen würde, würde ich mir den bestellen. Allerdings lege ich doch auch etwas wert auf den angepriesenen erweiterten Farbraum.


    Dann noch etwas Off-Topic: Bringt der erweiterte Farbraum überhaupt was? Ein Freund hatte mir erzählt, das sei Unsinn, da das menschliche Auge eh nu 400.000 Farben unterscheiden kann, und das alles nur Halsabschneiderei wäre.


    Jedenfalls schon mal vielen Dank für die Antworten!


    Mit freundlichen Grüßen


    Baccharus

    Hallo liebe Forenmitglieder


    Gegen Weihnachten habe ich mir einen neuen Monitor gekauft, (Samsung Syncmaster 931BF) der hatte allerdings ein beschädigtes Panel, und wurde zurückgeschickt. Dadurch bekam ich eine gutschrift von 299€ bei ALTERNATE.


    Statt dem Samsung entschied ich mich für den LG Flatron 226WTQ-SF. Der ließ lange auf sich warten, im Februar bestellt, hat sich LG, irgendwann im März dazu herabgelassen, auch ALTERNATE zu beliefern. Also bekam ich endlich meinen Monitor.


    Als er ankam, erstmal schlechte Laune: Der Monitor hatte unglaubliches Ghosting - also zurückgeschickt und wieder 299€ gutschrift. Ich hab denselben nochmal bestellt, bis auf den Fehler war ja alles Tipp Topp in Ordnung. Und das ist ja wohl nicht bei jedem Monitor, oder?


    Jedenfalls warte ich seitdem darauf, das endlich mal mein Monitor kommt. Dauernd steht bei ALTERNATE er ist ausverkauft, und bei der Hotline bei ALTERNATE wird mir gesagt, dass kein Lieferdatum bekannt ist, aber "er ja nächste Woche bei Ihnen angeliefert werden könnte".


    Langsam geht mir die Warterei auf die Nerven
    Was meint ihr? Soll ich weiter warten? Oder soll ich einen anderen Bestellen?
    Da ich eine Gutschrift habe, muss der Monitor von ALTERNATE sein.
    Ich spiele oft am PC, surfe oft, und schaue sehr gerne am PC DVD-Filme.
    ( Habe auch die geeignete Anlage dazu 8) ).
    Übrigens reagiere ich auf eine schlechte Helligkeitsverteilung allergisch.
    Außerdem soll das Overdrive ( wenn vorhanden ) in Ordnung sein. Ich hatte bis jetzt 2 Monitore mit Overdrive (Der Samsung und der LG) und beide hatten Probleme daimt. Der Samsung ist verfärbt, und der LG hatte Ghosting.


    Ich wär euch echt dankbar wenn ihr mir da helfen könntet, oder ob ihr wisst, warum LG so lange braucht, bzw. wann er die Großkunden mal wieder beliefern will.


    Mit freundlichen Grüßen


    Baccharus

    In wiefern unterscheiden sich der LG und der 225BW Siemens? Könnte ich damit leben? Wie ist der Siemens überhaupt, taugt der was zum Gamen? Tschuldigung wenn ich nervige Fragen stelle :D


    Ich könnts ja auch so machen: Den 225BW 12~ Tage behalten, und schaun ob dann der LG kommt, wenn er kommt, einfach Rücksenden gemäß des 14 Tagerückgaberechts, wenn nicht, soll ich trotzdem zurück geben und warten? Was meint ihr?

    Hallo liebe Forenmitglieder!


    Ich suche einen Monitor zum zocken, Filme schauen, und auch für Office arbeiten. Der Monitor sollte eine gleichmäßige ausleuchtung haben, und keine/kaum Schlieren ziehen. Die Farben sollten auch gut sein. Einfach ein guter Monitor! Ich selbst benutze gerade einen Hyundai L70N, und kann mit ihm zocken. Ich habe mir den Samsung SyncMaster 225BW bestellt, bin mir jetzt aber nicht sicher ob der was taugt. Ich bin sehr pingelig, deswegen sollte er keine größeren Mängel aufweisen. Deswegen wollte ich euch fragen: Was für einen Monitor könnt ihr mir empfehlen? Er sollte nur nicht die 350€ Grenze überschreiten, und auf ALTERNATE verfügbar sein, da ich da eine Gutschrift von 300€ habe.


    Ist der Samsung SyncMaster 225BW in Ordnung?
    Oder sollte ich lieber den Fujitsu Siemens Scaleoview H19-1W holen?
    Oder taugt der Flatron L226WT-SF was?
    Bin voll am verzweifeln :(
    Soviele 22" Monitore argh ?(


    Bitte um Hilfe, sollte auch schnell gelöst werden für die Stornierung. Danke!