Bester LCD unter 1000 € (Sony KDL-40V3000?)

  • Hallo zusammen,
    lese nun schon seit wochen hier mit im forum, da ich auf der suche nach einem neuen LCD Fernseher bin. Meine Anforderungen:


    1) sollte um die 900-1000 @ kosten
    2) wird nur zum fernsehen (digital) und dvd gucken benutzt, später dann blu-ray
    3) keine konsolen- oder pc-nutzung
    4) lautsprechen sind zweitrangig, da ne 5.1 anlage rankommt


    habe den Sony KDL-40V3000 im visier, den ich für 909 Euro abholen könnte. Gibts evtl was besseres für den preis?


    PS: muss natürlich full-HD sein!


    über meinungen und tips von euch wäre ich sehr dankbar...

    Gigabyte P35-DS4 | INTEL Core2Quad Q6600 | Thermalright Ultra-120 eXtreme | 4 GB Mushkin HP2 DDR2 (800 MHz) | MSI 7900 GTO @700/800 | 3x Samsung SP2504C | X-FI Extreme Music | Lian Li PC7SE | Seasonic M12 600W | Dell UltraSharp 2407WFP-HC

  • Schwanke zwischen KDL-40V3000, KDL-40D3500 und KDL-40D3550. Vom Gerät selber bin ich begeistert (am DVB-T), der Stromverbrauch bei neueren Modellen (KDL-40V3000) geht im Sparmodus auf 120 Watt.


    Daher ist der Kauf nur eine Frage der Lieferbarkeit und des richtigen Händlers.

  • Quote

    Original von m0bbed


    2) wird nur zum fernsehen (digital) und dvd gucken benutzt, später dann blu-ray


    dann kauf einen plasma und keinen lcd

  • hmm, wirklich?


    welchen kannst du mir empfehlen?

    Gigabyte P35-DS4 | INTEL Core2Quad Q6600 | Thermalright Ultra-120 eXtreme | 4 GB Mushkin HP2 DDR2 (800 MHz) | MSI 7900 GTO @700/800 | 3x Samsung SP2504C | X-FI Extreme Music | Lian Li PC7SE | Seasonic M12 600W | Dell UltraSharp 2407WFP-HC

  • Ja, das Problem sehe ich auch. Wer nur Filme guckt und nicht am TV zocken will, der ist in den meisten Fällen mit Plasma besser bedient. Aber Full-HD Geräte kostet mehr als vergleichbare LCDs (zumindest bei 40/42 Zoll). Bei größeren Diagonalen sind eher Plasmas günstiger.

  • hi MrMojo,


    jo wir kennen uns aus CB. habe deinen Thread schon gelesen. aber irgendwie ist das Thema " neuer Fernseher" ein unendlich großer Dschungel.


    die meinungen gehn hier immer so dermaßen stark auseindander, dass ich total verunsichert bin welcher der richtige für mich ist.


    könnte jemand ein paar LCD und plasmas auflisten ( evtl 2 pro seite), die für 900-1000€ ein gutes preisleistungsverhältnis haben?


    dann wäre meine auswahl schon mal eingegrenzt

    Gigabyte P35-DS4 | INTEL Core2Quad Q6600 | Thermalright Ultra-120 eXtreme | 4 GB Mushkin HP2 DDR2 (800 MHz) | MSI 7900 GTO @700/800 | 3x Samsung SP2504C | X-FI Extreme Music | Lian Li PC7SE | Seasonic M12 600W | Dell UltraSharp 2407WFP-HC

  • Full-HD Plasmas gibt es kaum für 1000€. Der Pana PZ70E ist zwar mittlerweile unter 1000€ gerutscht und auch ein sehr gutes Gerät (habe ich selber und mit sehr zufrieden), aber es ist natürlich ein Auslaufmodell. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich jetzt natürlich einen PZ80E oder PZ85E kaufen. Die kosten allerdings noch ~1200€...

  • ok hab die message verstanden, dass unter 1000 ein guter plasma nicht möglich ist. den Panasonic TH-42PZ80E würde ich bei hoh.de (dort werd ich den jeden tv kaufen) für 1179€ bekommen, den Sony KDL-40V3000 für 909€.
    macht ne differenz von 270€. ist die mehrinvestition das wert?


    Fällt ein LCD denn weg, weil ich keine konsole oder nen pc dranhänge? was ist, wenn ich nen HTPC daran betreibe, kommt dann immer noch ein plasma in Frage?


    Stimmen diese Vor- und Nachteile?
    Plasma:
    + guter schwarzwert
    + bessere Qualität bei Filmwiedergabe
    + keine Probleme mit schlieren (da sehr gute Reaktionszeit)
    - mehr stromverbrauch
    - einbrennen ist möglich


    LCD:
    + besseres Bild bei Konsolen wie PS3 oder Xbox, sowie PC
    + kein einbrennen möglich
    + geringerer Stromverbrauch
    - schlechterer schwarzwert
    - anfälliger für schlierenbildung (da andere Technik, siehe TFT panels)

    Gigabyte P35-DS4 | INTEL Core2Quad Q6600 | Thermalright Ultra-120 eXtreme | 4 GB Mushkin HP2 DDR2 (800 MHz) | MSI 7900 GTO @700/800 | 3x Samsung SP2504C | X-FI Extreme Music | Lian Li PC7SE | Seasonic M12 600W | Dell UltraSharp 2407WFP-HC

  • Zum Thema: Einbrennen bei LCDs unmöglich:
    Ganz so ist es also auch nicht. Wobei mich der Artikel selbst überrascht hat. ;)


    Beim Schwarzwert kommen manche LCDs mittlerweile in Plasma-Regionen. Aber das sind dann natürlich LCDs, die jenseits der 1000€ Grenze liegen.
    "Besseres Bild" von LCDs an Konsolen und Co kann man nicht sagen. LCDs sind durch ihr Hold-Type Konzept nur etwas besser dafür geeignet, weil unempfindlicher bei Standbildern.


    Schlieren haben Plasmas nicht. Dafür weisen einige Geräte einen leichten Phosphor-Lag auf. Dabei leuchtet das Phospor in den Plasmazellen obwohl nicht mehr angeregt, noch eine kurze Zeit weiter. Das sieht dann, ähnlich wie bei einem Röhren-Gerät so aus, als würde ein bewegtes Objekt einen kurzen, leicht grünlichen Schweif hinter sich her ziehen. Das ist aber nur minimal und kein Grund zur Sorge.


    Ein weiterer Vorteil von Plasmas ist die idR etwas natürlichere Farbwiedergabe. Der Farbraum eines Plasmas deckt hier deutlich mehr des sichtbaren Farbspektrums ab. (Das ist nicht gleichbedeutend mit der Anzahl darstellbarer Farben!). Ein Plasma kann dadurch röteres Rot und blaueres Blau darstellen, als LCDs. Die Farben wirken etwas brillianter. Wenn man eine Spektralanalyse macht, sieht das meistens in etwa so aus wie hier. Ein LCD hat in etwa einen Farbraum wie sRGB. Bei Plasmas sieht der Farbraum dagegen meist wie eine Mischung aus Adobe RGB und Wide Gamut RGB aus.

  • @ 12die4


    danke für deine überaus interessanten beiträge. du bist echt fit auf dem gebiet.


    der stromverbrauch liegt beim plasma marginal höher als bei nem lcd oder?
    oder kann man das vernachlässigen?


    ist der Panasonic TH-42PZ80E sein geld wert? dann wäre ich stark am überlegen ob ich noch etwas spare und mir dann den hole. wichtig wäre mir übrigens auch, dass das bild trotz schlechtem signal noch gut aussieht.


    thema aufbereitung!

    Gigabyte P35-DS4 | INTEL Core2Quad Q6600 | Thermalright Ultra-120 eXtreme | 4 GB Mushkin HP2 DDR2 (800 MHz) | MSI 7900 GTO @700/800 | 3x Samsung SP2504C | X-FI Extreme Music | Lian Li PC7SE | Seasonic M12 600W | Dell UltraSharp 2407WFP-HC

  • Bei großen Diagonalen ist der Unterschied beim Stromverbrauch zwischen LCD und Plasma in der Tat nur sehr gering. Teilweise haben dann sogar Plasmas Vorteile. Bei kleineren Diagonalen, und 42 Zoll zählt zu den kleineren Plasmagrößen, ist der Unterschied etwas größer. Während ein 42 Zoll Full-HD LCD bei etwa 200W liegen dürfte, verbraucht ein PZ85 (außer ICF und anderem Design mit dem PZ80 identisch) ungefähr 280W. Der Unterschied ist also nicht so latent, wie man von den Herstellerangaben zunächst vermuten mag, aber er ist dennoch vorhanden. Ob das zu vernachlässigen ist, muss jeder selbst entscheiden. Im Sinne der Energieersparnis schneidet ein LCD natürlich besser ab, aber so schlimm wie es manche reden ist der Unterschied nun wirklich nicht.


    Der PZ80E ist sein Geld auf alle Fälle wert, wenn man bedenkt, dass ich für meinen PZ70EA "damals" über 1400€ gezahlt habe. Man muss sich halt selber fragen, ob man bereit ist, soviel Geld für einen TV auszugeben oder man das vielleicht lieber anderswo anlegt. Aber dafür bekommt man natürlich auch etwas besseres. ;)

  • hmm ja mit dem geld hast du schon recht!


    ich überleg es mir mal und entscheide mich in ca 2 wochen. danke dir nochmals für deine sehr kompetente beratung.


    schönen gruß
    m0bbed


    PS: falls die wahl nun doch auf einen lcd fällt (evtl kommt doch ein HTPC ran), was haltet ihr von dem hier:


    Samsung LE-40M86BD
    http://geizhals.at/deutschland/a243126.html


    wäre dieser dem Sony KDL-40V3000? vorzuziehen?

    Gigabyte P35-DS4 | INTEL Core2Quad Q6600 | Thermalright Ultra-120 eXtreme | 4 GB Mushkin HP2 DDR2 (800 MHz) | MSI 7900 GTO @700/800 | 3x Samsung SP2504C | X-FI Extreme Music | Lian Li PC7SE | Seasonic M12 600W | Dell UltraSharp 2407WFP-HC

  • Der V3000 bietet 167 Watt, der D3500 liegt bei 193 Watt. Ob die Angaben des Herstellers stimmen weiss ich auch nicht.


    Ich bin noch unentschlossen.



    Ob nun Plasma besser ist - mir reicht das Bild vom D3500 aus.

  • kaufe mir aufgrund des sehr begrenzten Budgets den Sony KDL-40V3000!


    danke an alle für ihre Beratung! (besoders dir, 12die4!)

    Gigabyte P35-DS4 | INTEL Core2Quad Q6600 | Thermalright Ultra-120 eXtreme | 4 GB Mushkin HP2 DDR2 (800 MHz) | MSI 7900 GTO @700/800 | 3x Samsung SP2504C | X-FI Extreme Music | Lian Li PC7SE | Seasonic M12 600W | Dell UltraSharp 2407WFP-HC

  • Ok Problem!


    hoh.de hat den Sony KDL-40V3000 nicht mehr. Und die bekommen den auch nicht mehr her! Und woanders bestellen ist dann zu teuer, da immer der Versand dazu kommt.


    Wie sieht es mit dem oben erwähnten Sony KDL-40D3500 aus? Hab schon etwas recherchiert und so wie es aussieht sind das die Unterschiede:


    1) 2x HDMI (statt 3x HDMI)
    2) kein opt. Sound Ausgang
    3) kein Klavierlack


    laut meinungen von anderen foren, ist die Helligeit und das verwendete Panel das gleiche wie beim Sony KDL-40V3000. Die Bezeichnungen bei geizhals und co sollen laut sony nicht stimmen. Ein User hat sogar ein datenblatt angefordert bei sony, wo ebenfalls Helligkeit: 500cd/m² angegeben ist.


    Weiss jemand, ob bis auf oben genannte Unterschiede noch was anders ist? Weil dann würde ich den 3500 für 822 holen (kein versand, da händler in der nähe).


    Bitte um schnelle antwort, da ich morgen kaufen will.


    danke und gruß
    m0bbed

    Gigabyte P35-DS4 | INTEL Core2Quad Q6600 | Thermalright Ultra-120 eXtreme | 4 GB Mushkin HP2 DDR2 (800 MHz) | MSI 7900 GTO @700/800 | 3x Samsung SP2504C | X-FI Extreme Music | Lian Li PC7SE | Seasonic M12 600W | Dell UltraSharp 2407WFP-HC