Posts by Parki

    Ich schließe mich der Frage des TE mal an. Fotografiere mit einer Semipro DSLR und benötige für die Bildbearbeitung einen besseren Moni. Aktuell mach ich das auf nem 22" TN.
    Da ich diesen hauptsächlich wegen des schlechten Blickwinkels loswerden möchte, dachte ich auch an einen der beiden HP Monitore.
    Gäb es denn sonst Alternativen in dieser Größe die preislich nicht so stark nach oben ausbrechen?

    schau dir das gerät an und wenn es dir zusagt dann kauf es. falsch machen tust du sicherlich nichts damit. es sei denn du hast 3 hdmi geräte die an den TV angeschlossen werden wollen ;)
    aber hdmi switches gibts ja wie sand am meer... von daher -> zugreifen. und schön viele bilder hier in einem testbericht verpackt posten.

    ja koennen sie. sofern du oder dein dad haben blu-rays oder hd-dvds zu schauen ist 24p sinnvoll, ansonsten kann es ignoriert werden.


    für die info was 24p ist und macht hier mal ein guter artikel:
    http://www.hifi-regler.de/hdtv/24p_ruckeln.php


    Von einem Plasma abraten tut dir höchstens jemand der sich nicht damit beschäftigt hat und nur die Vorurteile sieht/kennt.
    Ein wichtiger Faktor ist die Größe. Wenn du einen 46" TV haben willst bist du was die Technik und die Ausstattung angeht meist immer günstiger dran als ein Vergleichbarer LCD.


    Plasma TVs liefern einen perfekten Schwarzwert und haben keine Reaktionszeiten wie ein LCD Panel. Dadurch werden Schlieren vermieden. Das spräche schonmal für einen Plasma bei der WM. Wie toll ist dass denn wenn der Fussball einen schlierenschweif hintersich herzieht beim LCD?


    Ausserdem kommt es auch auf die Raumausleuchtung an. Habt ihr ein dunkles Wohnzimmer, dann liefert der Plasma ein perfektes Bild, während in einem sehr hellen Zimmer der LCD wohl das was bessere Bild abgibt.
    Der angeblich hähere Strombverbrauch bei Plasmas ist relativ zum Bild. Je dunkler die Szene desto weniger Strom braucht er. Die Angaben zum Stromverbrauch bei Plasmas sind demzufolge die Maximallast bei einem hellen Bild. Da die meisten Filme und Sendungen nicht durchgehend Hell sind kannst du davon ausgehen dass der Stromverbrauch dann nur leicht über dem eines LCDs liegt.


    Grundsätzlich gibt es aber keine direkten Emfehlungen. Jeder Typ hat seine Vor und Nachteile. Glücklich wirst du mit beidem werden, das kannst du mir glauben ;)

    lcd: sony kdl-46w4000 (ab 1500€ im netz)
    plasma: Panasonic TH-46PZ85E (um die 1700 im netz)


    prinzipiell würde ich sagen kannst du mit den sonys bei lcd tvs nichts falsch machen. Mit Sharp kenn ich micht nicht aus. Aber meiner Meinungn ach sind die Sonys da schon vor Toshiba wenn ich mir die TVs so im Laden angucke.


    wenn es nur um digitales fernsehen geht würde ich sogar fast schon sagen dass ein Plasma dort auch gut angebracht ist. Der sollte ein etwas besseres Bild liefern als ein LCD. Schau dir die oben genannten TVs doch mal beim Fachhändler an. Hätte ich die nötigen Kohlen wäre das meine Wahl ;)

    wenn du auf einen hdmi port und klavierlack verzichten kannst dann würde ich mir auch mal den kdl-40d3500 anschauen. Ansonsten technisch der gleiche TV wie der V3000 aber momentan fast 120 euro billiger. Wenn dir 2x HDMI reicht und dir die Klavierlackoptik diesen Aufpreis nicht wert ist, dann würde ich mir das mal überlegen. Billigster Preis im Netz momentan auf 782 Euro. http://www.idealo.de/preisverg…18_-kdl-40d3500-sony.html

    Ich bin dafür dass du dir mal den Sony KDL-40V3000 anschauen solltest. Optisch neutral und nur leicht weniger features als der w4000 - auch etwas älter. aber an sich ein super bildschirm, habe ihn mir angeschaut und werde wohl auch zugreifen. der preis bewegt sich momentan um die 830 euro rum und dafür einen 40" full hd zu bekommen der keinerlei nachteile oder fehleranfälligkeiten wie z.b. die samsungs hat, das ist schon sehr ordentlich.


    kannst dir auch bei testeo.de mal die bewertungen zu dem gerät durchlesen. durchweg positiv.

    Quote

    Original von 12die4
    Schaust du hier: Bild wird bei HDMI von PC nicht vollständig ausgefüllt?


    Der V3000 hat ein älteres Panel. Dementsprechend dürfte der Kontrast etwas schlechter sein, der Schwarzwert ebenfalls. Außerdem kann er kein Dolby Digital Plus, keinen virtuellen Surroundsound, den W4000 kann man auf beliebiger Bildfrequenz mit dem PC über HDMI verbinden, der W4000 hat einen USB-Anschluss über den Bilder u.ä. angezeigt werden können, der Standfuß des W4000 lässt sich drehen/schwenken, das Menü ist verbessert worden, der W4000 hat die BRAVIA Engine 2, der V3000 nur Version 1, integrierter Lichtsensor und x.v.color Unterstützung fehlen, und zu guter letzt kann der V3000 im Gegensatz zum W4000 kein HDTV empfangen.


    wieso kann der v3000 kein hdtv empfangen ?

    selbst die neuen samsung reihen haben diese fehler nicht ausgebessert. samsung lcd kaufen istr wie lotto spielen... entweder du hast glück mit dem panel oder halt nicht. und auch wenn die samsungs im mm oder saturn toll aussehen... da läuft halt ne tolle samsung hd demo drauf die wunderbare bilder hervorbringt - in der realität sieht das dann aber anders aus.

    Stehe momentan vor einer ähnlich Entscheidung. Da ich das Gerät aber Hauptsächlich nur zum PS3 spielen und Blu Ray gucken benutzen werde denke ich schon dass ich den PZ80 (auch in 42zoll) nehme. Es sei denn der 46er fällt noch rabiat im Preis.
    Bin aber auch noch unentschlossen da das schon ne Menge Holz ist was man für so nen Flimmerkasten bezahlt :)


    edit: zu deiner frage bezüglich digitalem kabel: wenn du in BaWü wohnst und KabelBW hast, dann reicht der anschluss eines DVB-C Receivers. Dein Signal wird dann digital an der Fernseher weitergegeben. Wie das in anderen Bundesländern ist weiss ich nicht.

    in manchen foren/testberichten liest man aber das ifc nicht so der hit sein soll und beim zocken auch zu input lags führen kann ?!


    zitat:


    High Definition Console Gaming (Sony PS3)


    Anchored by excellent blacks and blessed with bright whites that had no problem matching those generated on LCD televisions, the Panasonic TH42PZ85BBuy this for £973.74 at Dixons
    Use code 'BIGTV' to get 5% off 1080p HDTV delivered detailed and vibrantly colourful images which should appeal to gamers.


    I did not detect any motion benefit with [Intelligent Frame Creation] activated. Instead, it increased the input lag on the Panasonic TH42PZ85B plasma both objectively and subjectively. By using a Samsung LE52F96BD LED-powered LCD TV as benchmark, I determined that engaging [Intelligent Frame Creation] on the Panasonic TH42PZ85B would increase input lag by up to 55 miliseconds (ms) compared to if IFC was disabled.


    Now I can't say for sure if you're sensitive enough to feel this mild increase in IFC-induced input lag, but it was certainly reflected in one of my increasingly frequent Call Of Duty 4 (COD4) online gaming sessions. The night prior to measuring the input lag, I was scratching my head wondering why my headshot count had drastically dropped to an average of 1 or sometimes even none per game (I generally average 4 per game). It turned out that I had unwittingly left IFC on; once I disabled IFC all was well again.

    Brauche mal Rat. Werde wohl nun doch nen Plasma holen. Auch wenn ich fast nur PS3 spiele.
    Entschieden werden muss noch zwischen Panasonic TH-42PZ80E oder TH-42PZ85E. Die 200 Euro die der 85 mehr kostet, sind sie es Wert?