Wie reinige ich meinen neuen Eizo S2231 richtig?

  • Hallo Leute!


    Nun habe ich mir also auch mal einen neuen Monitor gegönnt. Während es mir bei meiner alten Röhre ziemlich wurscht war, wie verdreckt sie ist, bzw. wie ich sie reinige, so mache ich mir bei meinem neuen TFT schon so meine Gedanken. Nicht, dass das Ding frühzeitig zerkratzt oder kaputt geht. :D


    Anzumerken sei, dass ich auch Raucher bin, es setzt sich also immer etwas Teer am Monitor ab, welchen es abzukriegen gilt. Wie gehe ich da am besten vor? Lauwarmes Wasser und ein Mikrofasertuch, oder gibt's da ein paar Mittelchen, die mein Monitor zusätzlich verkraften kann? Irgendwelche Lösungsmittel oder so? Wie reinigt ihr eure TFT's? Gibt es da irgendeinen "Alles-Könner"-Reiniger? :D


    Wäre echt schön, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könntet. Vielen Dank schonmal!


    Grüße
    lieblinG

  • Quote

    Original von lieblinG
    Anzumerken sei, dass ich auch Raucher bin, es setzt sich also immer etwas Teer am Monitor ab, welchen es abzukriegen gilt. Wie gehe ich da am besten vor?


    Ich möchte das hier nicht in eine Raucher vs. Nichtraucher-Diskussion verwandeln... aber da du nach dem besten Vorgehen fragst ;) - hör auf zu rauchen, ein besseres Vorgehen gibt es in diesem Fall nicht...


    Ansonsten siehe die von Andi genannten Links, ob das gegen Raucher-Ablagerungen hilft, weiss ich allerdings nicht... das schlimmste womit mein Reiniger fertig werden muss ist Schnodder wenn ich beim Niesen nicht schnell genug mit der Hand vorm Gesicht war... ;(

  • Quote


    Danke für den zweiten Link! Der erste ist nicht ganz so hilfreich, da ich mich da ja durch etliche Seiten lesen muss, um für mich das Beste rauszufiltern. Der Eine meint das, der andere das...


    Naja, bei Zeiten werde ich mir das mal genauer durchlesen.


    Zum zweiten Link:
    Also, ist das RONOL denn immer noch so empfehlenswert? Mich macht ein bisschen stutzig, dass prad.de indirekt Werbung dafür macht, indem es darauf verweist, dass, sollte man dem Direktlink von PRAD folgen, man das RONOL günstiger bekommt. Mal schaun was die anderen meinen, ansonsten werde ich es mir wohl doch bestellen. :D


    frostschutz:
    Hör auf zu rauchen...
    ...das sagt sich so leicht. :)


    Übrigens, wo wir schon beim Klugscheissen sind: Hör auf dir in deine Hand zu rotzen! Viel besser und empfehlenswerter ist, möchte man andere Menschen nicht anstecken, zur Seite oder auf den Boden zu niesen. Deine Hand geht überall hin: Auf den Türgriff, ans Glas, auf die Maus, an andere Hände usw. Eine Ausbreitung ist somit garantiert. :D

  • Quote

    Original von lieblinG
    Also, ist das RONOL denn immer noch so empfehlenswert?


    Also ich hab damit durchweg positive Erfahrungen gemacht... aber das kannst du auch alles im ersten Thread nachlesen (sind ja nur 4 Seiten) und falls du dann noch fragen hast auch in dem anderen Thread noch stellen... macht jetzt wenig Sinn hier nochmal dasselbe zu schreiben.

  • So, ich habe mir den Thread mal durchgelesen. Da werden ja zwei Reiniger genannt. Einmal das Rogge und einmal Ronol. Welches soll ich den nun kaufen bzw. welches ist besser? Nehmen die sich überhaupt was?

  • Meine Vermutung ist, dass Rogge / Ronol dasselbe Mittel verkaufen, bzw. dass Ronol einfach ein umgelabeltes Rogge ist. Wenn du auf tft-reiniger.de dir die Ronol Produkte anschaust, die findest du alle auch bei screen-clean.de (Rogge Europe). Ich hab beide (bei pearl.de gekauft, da wars etwas billiger) & die nehmen sich nix, sieht haargenau gleich aus.

  • Okay, dankeschön für deine Hilfe! Ich werde mal auf Nummer Sicher gehen und mir dann das Ronol holen, weil's ja explizit von Prad.de getestet wurde. ;)


    Dennoch:
    Wie genau mache ich das nun mit dem Vileda-Tuch? Wie gesagt, an meinem Monitor setzt sich mit der Zeit ziemlich viel Teer ab, was bedeutet, dass das Tuch auch während der Reinigung mal mit Wasser ausgespühlt werden müsste. Jetzt habe ich aber gehört, dass kalkhaltiges Wasser ebenfalls Gift für den Monitor ist. Also soll ich das Tuch dann immer komplett trocknen lassen, oder reicht da ordentliches auswringen? ?(

  • Also ich sprühe einmal auf das Tuch drauf (einmal draufdrücken auf die Sprühflasche) und wische damit dann den Monitor ab. Wenn bei dir so eine starke Verschmutzung auftritt ;( , wirst du das Tuch halt öfters mal waschen müssen bzw. dir neue Tücher holen müssen. Oder du nimmst halt die Wegwerftücher aus dem Spender, aber die kommen mit starker Verschmutzung nicht so klar wie das Microfasertuch.


    Mit Wasser solltest du gar nicht an den Monitor, auch mit destilliertem Wasser nicht. Damit habe ich zwar jahrelang einen CRT gereinigt, aber mit der Zeit wirds halt leider trotzdem stumpf (einmal mit dem TFT-Reiniger drüber und es war wieder okay, aber da kann man ja auch gleich nur den Reiniger nehmen, so viel kostet der nicht).

  • Im M-Markt gibts "Original Dr. Beckmannn: Flachbildschirmreiniger +
    Spezialtuch" . "Entfernt schonend: Schmutz, Fingerabdrückr,Nikotin".


    Den Reiniger auf das Tuch sprühen und mit dem feuchten Tuch das Display abwischen. Fertig.


    Ich hab keine Ahnung, ob Rogge und co. besser sind.
    Ich weiss nur, das funktioniert bei mir allerbestetns.