NEC MultiSync 24WMGX³

  • Vielleicht kannst Du mir einen Gefallen tun und mal nachmessen wie viel cm es vom Schreibtisch bis zum unteren Anfang des Bildes (nicht Rahmen, sondern sichtbares Bild) in der höchsten Einstellung des Monitors sind? Danke! Denn die Höhenverstellung ist zumindest für mich interessant (Swivel, Pivot oder Ähnliches nutze ich normalerweise nicht)...

  • hat man bei sachen die online bestellt wurden aber in eine geschäftsstelle der firma gelifert werden auch 14 tage rückgaberecht?
    ich habe diese frage per email an cyberport gestellt aber bis heute keine antwort erhalten.
    villeicht weiss da ja jemand von euch.



    IronAge


    klingt ja alles nicht so überzeugend :(
    mit dem standfuß ist das bei mir nicht so das problem.
    was ich hingegen auf keinen fall haben will ist ein glossy display. geht garnicht.
    ein kumpel von mir hat den HP W2207h das ist der reinste schminkspiegel :O
    Finde ich erlich gesagt auch nicht korekt da davon nichts in den Datenblättern steht.
    hoffentlich ist wenigstens das bild in ordnung.
    jetzt habe ich schon kein gutes gefühl mehr bei der sache.

  • Das mag jetzt vielleicht absurd klingen, aber ich finde es dagegen sogar gut, dass der Monitor nicht komplett matt, sondern einen Glossy-Touch hat - der Vorteil davon i.d.R. ist, dass die Farben lebendiger und kräftiger wirken. Nutze ja aktuell auch einen Glossy, den 20WGX2pro. Wobei ich auch keine Probleme mit dem Aufstellungsort bzgl. Lichteinfall habe.

  • "Ihre Lieferung ist am 17.12.2008 im cyberportSTORE Berlin eingetroffen
    und liegt dort zur Abholung bereit."


    so meiner ist auch da. jetzt muss ich nur noch rauskriegen ob ich den notfalls auch wiede rzurückgeben kann. denn vorher hole ich den nicht ab.

  • Der Standfuß ist IMHO völlig unbrauchbar.


    Tastatur und Bildschirm auf einer Ebene/Tisch-Platte geht nicht.


    Schon gar nicht wenn man einen relativ fiefen Tisch hat.


    Ersteindruck Bild. 8o:) =) :] :D


    Default etwas Kalt aber brauchbar.


    Meine er hat rechts unten Ecke leicht rötliche Nuancen.


    Text ist super Scharf.

  • Also er reflektiert zwar leicht stärker bei direkter künstlicher Beleuchtung bildet er auch etwas die Umgebung ab aber mit einem richtigen Glossy kann man es nicht vergleichen.


    Ich hatte auch mal so einen HP hier - mir völlig unverständlich wie man sowas überhaupt sinvoll nutzen will es sei denn in verdunkelten Räumen.


    (Stichwort "Kellerkind")


    Der Abstand hängt auch von der Neigung ab. Ist wohl aber etwas zu vernachlässigen-


    Also Bildschirm senkrecht zur Tischplatte Abstand Gehäuserand ca. 11cm.


    Wenn ich das Gerät maximal nach hinten neige gewinnt er maximal 1,5 cm dazu.


    Aber so möchte man nicht arbeiten. 8o


    Also mit brauchbarer Neigung sind es zwischen 11 und 12cm.


    Mittig ist der untere Bildschirmrand ca. 4 cm Breit.

  • Das Gerät hat natürlich KEIN Hochglanz-Glossy-Panel.
    Es ist aber auch nicht so "rauh" wie die S-PVA.
    Von "Spiegelnd" ist es genausoweit entfernt, wie die Form eines Ei's von einem Golfball...


    Zur Höhe des Gerätes: Ergonomisch sitzt man richtig, wenn Augenhöhe ca. Bildoberkante ist. Ich denke das dürfte mit dem Gerät gut hinkommen.

  • Nettes Detail am Rande:


    Man kann die Helligkeit der LED die den Ein/Aus Schalter beleuchtet einstellen. 8)


    Was am meisten auffällt ist die hervorragende Bildschärfe und die sehr geringe Blickwinkelabhängigkeit.


    Da kann ich sagen ist mir persönlich bisher nichts besseres untergekommen.


    (Geräte bisher: HP LP2065, DELL 2407WFP A04, EIZO HD2441W, HP LP2475w)

  • Wer sagt der NEC wäre sein Geld, vorallem die 600 Euro nicht wert, sollte ihr mal andere testen in diesem Preissegment.


    Zum Fuß, vielleicht solltet ihr mal TN Panels kaufen, da kann man die meisten Füße gerade mal 10mm verstellen, der NEC hat eine Verstellung von 60mm +...
    Was bitte sollte da mangelhaft sein?
    Dann sucht euch doch einen Monitor aus, mit dem tollsten Fuß und dem schlechtesten Bild, gibts genug von und kosten meist sogar mehr...würde sagen 99,9% suchen sich einen Monitor nach der Bildqualität und der Leistung aus...und da ist der NEC ganz weit vorne!

  • Die Qualität des Displays ist über jeden Zweifel erhaben.


    Die 600€ ist er definitiv Wert. Die 850€ eher nicht.


    Wir wollen nicht vergessen dass das Gerät eigentlich 250€ mehr kostet.


    Durch den miserablen Fuß und das vergleichsweise voluminöse Gehäuse disqualifiziert er sich IMHO aber für den Einsatz im beruflichem Umfeld/Büro.


    Man kann natürlich auch einen alternativen Fuß in Betracht ziehen dann kommen noch einmal 120-150€ dazu .


    Was bleibt ist ein sehr gutes Gerät für den anspruchsvollen Heimanwender.


    Wer nicht grade Zocker ist fährt aber auch mit einem Dell 2709W sehr gut.

  • so hab meinen soeben abgeholt.


    erster eindruck:
    groß ... sehr groß 8o:D


    und zum fuß
    also so schlimm finde ich den nun nicht. der ist besser als der von meinem alten.
    ok das ist auch ein 2,5 jahre alter 19" LG.


    und augenhöge Bildoberkannte kommt bei mir hin.

  • Hi,


    zwar war ich es der das cyberport Angebot gepostet hat, habe nun aber bei TFTShop bestellt, aufgrund der laut IronAge OVP Lieferungsmeldung bei cyberport. Hoffe, da liefert TFTShop angemessener.


    gruß chris

  • Quote

    Original von k1drock
    Hi,


    zwar war ich es der das cyberport Angebot gepostet hat, habe nun aber bei TFTShop bestellt, aufgrund der laut IronAge OVP Lieferungsmeldung bei cyberport. Hoffe, da liefert TFTShop angemessener.


    gruß chris


    ich habe meinen direkt bei cyberport abgeholt.
    war in der ovp.

  • Quote

    Original von k1drock
    Hi,


    zwar war ich es der das cyberport Angebot gepostet hat, habe nun aber bei TFTShop bestellt, aufgrund der laut IronAge OVP Lieferungsmeldung bei cyberport. Hoffe, da liefert TFTShop angemessener.


    gruß chris


    Also es gibt unzählige Geräte und zwar bei allen Herstellern und Anbietern die OVP versendet werden, Drucker, Gehäuse, Monitore etc...


    Die Ware ist normal vom Werk so gesichert das nichts in der OVP passiert und das ist auch meistens so.
    Ich hatte noch nie was an meiner Ware, die nicht noch zusätzlich verpackt war.


    Mehr ist natürlich immer besser, aber es muss nicht immer sein und spart kosten und Umwelt!


    Mein letzter OVP Drucker den ich noch habe war so mit styropor vollgestopft, der hätte nie schaden nehmen können und hat sich null bewegt.
    Natürlich wenn man die Kiste durch die Hallen wirft, was ja zum glück meist nicht so ist, geht selbst ein Karton mit 2 Packungen kaputt...bzw. der Inhalt tut es!

  • Quote

    zwar war ich es der das cyberport Angebot gepostet hat, habe nun aber bei TFTShop bestellt, aufgrund der laut IronAge OVP Lieferungsmeldung bei cyberport. Hoffe, da liefert TFTShop angemessener.


    Vielen Dank Kidrock.
    Allerdings liefern wir genau so wie jeder andere auch. Also ohne weitere Umverpackung. Außer bei Kleinkram ist das heutzutage absolut üblich.


    Die Monitore (auch die anderer Hersteller) sind wirklich exzellent von den Herstellern verpackt. Da muss man sich wirklich keine Sorgen machen.


    Aber wenn du möchtest, sende ich dir das Gerät auf Sonderwunsch auch gerne in zusätzlicher Umverpackung mit güldenem Schleifchen. Dann allerdings sicher nicht zum aktuellen Angebotspreis. ;)

  • HP , EIZO, DELL und Konsorten Versenden auch nur in OVP.


    Allerdings gabs vor wenigen Wochen von Cyberport ein Paket an mich mit mehreren Teilen was ziemlich schwer, mit keinerlei Polsterung versehen und auch beschädigt war.


    Da war wohl ein bisserl Nachtreten mit dabei.


    Wenigstens hat die Bemerkung einem Forums Teilnehmer zu einer Bestellung verholfen. :D


    Es gibt durchaus Versender die das auch bei einzelnen Großteilen Paketsendungen noch einmal mit zusätzlicher Kartonage/Polsterung versehen.


    In dieser Beziehung ist mir der Versender hoh.de positiv aufgefallen.


  • also meine avp war auch gut mit styropor ausgelegt. da hat nichts schaden genommen.


    ABer ich habe einen roten pixelfehler ;( ;( ;(