1760nx oder doch 1860nx zum zocken?

  • Hi,


    bin hier schon seit Tagen das Forum am lesen, und werde einfach nicht schlau aus den so vielen verschiedenen Meinungen und Fakten.


    Im Moment steh ich vor der Wahl siehe Topic :) Mir geht es eigentlich fast ausschließlich ums zocken. Ego shooter versteht sich :) Habe auch schon jede Menge Posts zu diesem Thema gelesen, und mir ist auch bekannt, das die reine Reaktionszeit nicht wirklich aussagekräftig ist, aber trozdem muss es doch einen Unterschied machen, ob der 1760 mit TN Panel mit 16ms angegeben ist, und der 1860 mit Ips Panel und 30ms oder?


    Welcher von beiden ist zum Zocken besser geeignet? denn der Preis ist ja identisch, sogar ist der 1860nx-bk bei Mindfactory billiger als der 1760nx-bk ;) Wie kann das bitte sein?


    Die Daten von wegen Bildqualität sind mir bei den beiden Geräten bekannt, also ich brauch eigentlich nur die Info wegen des zockens, da der Preis ja gleich ist.


    Hoffe ihr könnt mir helfen


    Danke


    Ps: Super Seite und super Forum

  • Quote

    Original von Knuddel
    Habe auch schon jede Menge Posts zu diesem Thema gelesen, und mir ist auch bekannt, das die reine Reaktionszeit nicht wirklich aussagekräftig ist, aber trozdem muss es doch einen Unterschied machen, ob der 1760 mit TN Panel mit 16ms angegeben ist, und der 1860 mit Ips Panel und 30ms oder?


    Da du ja schon die Beiträge zum Thema gelesen hast, kann die Antwort kurz ausfallen. Der 1760NX benötigt 14 ms weniger beim Wechsel von Schwarz nach Weiß nach Schwarz. Das ist dann auch schon mal alles und wenig aussagekräftig noch dazu. Du wirst bei normaler Benutzung (die Welt ist bunt) kaum einen Geschwindigkeistunterschied feststellen.

  • von "normaler Benutzung" ist ja auch nicht die Rede :) Klar wer nur Office und Internet benutzt dem kann es wohl egal sein. Es geht mir nur um den Unterschied beim zocken, mehr nicht.

  • Hi,


    also ich denke mal der größte Unterschied zwischen den zwei ist die größere Bildschirmdiagonale, die schon etwas ausmacht. Besonders wenn du auch noch andere Sachen neben machst neben spielen, hilft die größere Bildschirmdiagonale schon enorm, Sachen besser zu erkennen, bei einer 1280er Auflösung... beim spielen ist es auch schön, einen größeren Monitor zu haben :)


    Ansonsten sind die Unterschiede zwischen den zwei Panel im Lexikon aufgelistet:


    TN + Film IPS
    Blickwinkel Gut Sehr gut
    Kontrast Gut Gut
    Energie-
    verbrauch Sehr gut Zufriedenstellend
    Antwortzeit sehr gut sehr gut


    Der 1760 hat TN+Film und der 1860 hat soweit ich weiß, S-IPS, was nochmal eine Weiterentwicklung zu IPS ist. Es ist einfach eine verbesserte Version des IPS.


    Obwohl die Reaktionseit beim 1760 auf dem Papier schneller ist, hilft das in der Praxis wie Jetson schon gesagt hat, net viel, da die Spielewelt eben nicht nur schwarz und weiß ist. Bei Spielen haben die beiden kaum einen Unterschied, der 1860 wird aber noch schönere Farben und Kontrastdarstellungen haben.


    Also ich würde dir raten, zum 1860 zu greifen, zumal der Preis, wie du ja gesagt hast, kaum einen Unterschied macht


    mfg


    Zyrix

  • Quote

    Original von Knuddel
    von "normaler Benutzung" ist ja auch nicht die Rede :) Klar wer nur Office und Internet benutzt dem kann es wohl egal sein. Es geht mir nur um den Unterschied beim zocken, mehr nicht.


    Ich meinte mit "normaler Benutzung" wenn du nicht nur schwarz-weiß Darstellung auf dem Bildschirm bevorzugst. Im Messlabor der c't kam der 1760NX übrigens auf 30 ms Reaktionszeit bei ergonomischen Helligkeits- und Kontrasteinstellungen.

  • Neben der Schaltzeit ist auch die Graustufenauflösung für die Spieltauglichkeit wichtig! Was nützt ein schnelles Panel, wenn geringe Farbunterscheide bei dunklen Farben alle ins Scharze gehen und nichts mehr erkennbar ist?
    Gleiches gilt auch für helle Farben. Diese Situation findet man in diversen Spielen ziemlich schnell. IPS-Panels sidn hier deutlich den TN-Panels überlegen, so daß man die Spieletauglichkeit nicht allein auf die effektive Schaltzeit reduzieren kann.

  • Quote

    Original von Weideblitz
    Neben der Schaltzeit ist auch die Graustufenauflösung für die Spieltauglichkeit wichtig! Was nützt ein schnelles Panel, wenn geringe Farbunterscheide bei dunklen Farben alle ins Scharze gehen und nichts mehr erkennbar ist?
    Gleiches gilt auch für helle Farben. Diese Situation findet man in diversen Spielen ziemlich schnell. IPS-Panels sidn hier deutlich den TN-Panels überlegen, so daß man die Spieletauglichkeit nicht allein auf die effektive Schaltzeit reduzieren kann.


    ok lassen wir mal das technik wenn und aber ;) und die FAQ kenn ich auch. Die Fragen soll auch nicht mit technik einzelheiten geklärt werden, sondern mit welchen der beiden Tft es sich besser spielen läßt?
    Sondern welchen von beiden würdet ihr einem Zocker empfehlen. Und jetzt nicht wg. Technik, sondern vom persönlichen Eindruck her?


    thx

  • Da ich zuerst einen Al732 hatte, bei dem ja das gleiche Panel verbaut wird wie bei NEC1760, ziehe ich mal einen Vergleich:
    Der NEC1860 ist definitiv zum Spielen besser geeignet weil:
    - Die Diagonale um 2,5cm grösser ist
    - Die Farben besser rüberkommen
    - Der nutzbare Blickwinkel grösser ist
    - Die reellen Bildaufbauzeiten nicht schlechter sind


    gruss


    toecutter

  • Toecutter, von den Punkte die du aufzählst, die den Der NEC1860 ist definitiv zum Spielen besser geeignet weil ausweisen sollen, sticht IMO nur einer:


    Quote

    - Die Diagonale um 2,5cm grösser ist


    Die 2.54 cm machen doch den 1860NX gegenüber dem 1760NX nicht besser zum zocken geeignet, das kann man so generell nicht sagen, da kommen noch Faktoren hinzu wie z.B. in welcher Entfernung zum Benutzer Steht das Display usw.


    Da könnte auch einer auf die Idee kommen zu sagen: der 1760NX ist besser für´s daddeln geeignet als ein 1860NX weil das Display leichter ist... ;) :D


    Quote

    - Die Farben besser rüberkommen


    Das ist der einzige Punkt deiner Liste der ohne wenn und aber zutrifft.


    Quote

    - Der nutzbare Blickwinkel grösser ist


    Also ich sitze meist alleine vor dem Monitor/Display beim zocken und da ich direkt davor sitze hat das mit dem größeren Blickwinkeln keine Einfluss und ist weder ein Argument dafür noch dagegen (der 1860NX hat übrigens von links ein Problem mit dem Blickwinkel, wie man hier im Forum immer wieder lesen kann!).


    Quote

    - Die reellen Bildaufbauzeiten nicht schlechter sind


    Das ist auch kein Punkt für oder gegen das eine oder andere Display.


    Also eigentlich würde ich eher zum Schluss kommen: nicht 1760NX oder 1860NX sondern kauft einen 1880SX 8)


    Ich bin auf jeden Fall mit meinem 1760NX sehr zufrieden, für mich ist der Blickwinkel mehr als ausreichend, die Farben sind leuchtend und die Reaktionszeit ist wirklich gut

  • Geist


    sorry, ich wollte Dir die Freude an Deinem Bildschirm nicht verderben. ;):D Aber ich wollte eben nur Kuddels Frage nach dem persönlichen Eindruck beantworten....

  • Quote

    Original von Toecutter
    sorry, ich wollte Dir die Freude an Deinem Bildschirm nicht verderben.


    Bei DEM Avatar ist das schwer zu glauben. :D

  • Toecutter, die Freude an meinem Display kann nix trüben :D ... natürlich weiß ich das es bessere Displays gibt, aber grade zum zocken ist der 1760NX IMO wirklich gut geeignet!

  • Quote

    Original von Jetson


    Bei DEM Avatar ist das schwer zu glauben. :D


    Ach ja ? Du hast noch nicht den Rest des Bildes gesehen !


    Ist nämlich nur ein Ausschnitt und der Rest ist viel unfreundlicher. :D



    Neutrino


    P.S.: Wie haben die Bildermacher die schwere verchromte Baretta in die Hand bekommen ?

  • Um zum Thema zurück zu kommen, ich bin seit einigen Wochen selbst STOLZER Besitzer eines Nec 1760 und zocke relativ(!) viel. Auch Ego-Shooter sind kein Problem und ich bin sehr zufrieden, da die Fraben viel besser rüber kommen als bei einem CRT. Allerdings kann ich den 1760 nicht mit einem 1860 vergleichen, da ich diesen noch nicht gesehen habe. Für mich kam auch nur der 1760 in Frage, da ich Schüler bin und (leider) keinen #Geldscheisser zu hause herumstehen habe ;(


    poweRT

  • poweRT: Evtl. zu finden als sesamgang.jpg oder so ähnlich. Sind halt einige Sesamstrasse Puppen in eindeutiger Pose durch den Kakao gezogen worden, als Sesamstreet GANG Gruppenfoto.
    Bin mal vor ein paar Jahren darauf gestossen.


    #Geldscheisser ? Tut mir Leid, bin wohl schon zu lange aus der Schule raus.
    Ist das eine "Umschreibung" für Elter(n), so wie z.B. auf anderem Feld, Kniebeisser, Rauchmelder und Gesichtselfmeter ?



    Neutrino