24'' bis 800 € Dell/Eizo/Nec ?

  • Hallo Zusammen,


    ich quäl mich mit einer Kaufentscheidung für einen neuen Monitor und wäre nun über Tipps, Empfehlungen, und Meinungen von Euch sehr dankbar.


    Hier mal meine Anwendungsgebiete:


    50% CAD und 3D Animation
    30% Office
    10% Film
    10% Games (3D Spiele)


    maximaler Preis wäre 800 Euro. Größe 24'' (zur Not auch 22'')


    Ich benötige keinen erweiterten Farbraum, da ich für die Farbkalibrierung bzw. die Druckvorstufe einen Profi-CRT benutze.


    Folgende Modelle hab ich mal in die engere Auswahl gefasst:


    Eizo s2431
    Dell 2408 WFP
    Nec 24WMGX³


    Was würdet Ihr mir empfehlen?


    Würde am liebsten Eizo kaufen, aber ich finde, dass der 2431 ein ziemlich mieses Preis-Leistungsverhältniss hat.
    Der Nec habe ich gelesen hat ein hässliches Betriebsgeräusch, was mich sehr stören würde.


    Schöne Grüße


    Euer Joghurt

  • na prima, und ich dachte aller guten "Monitore" sind drei :)


    wie ist denn der 2490 WUXi mit dem 24WMGX³ zu vergleichen, bzw. wo ist er anwendertechnisch angesiedelt?

  • iehhhhh habe gerade gesehen, dass das n IPS Panel ist ;( und dann auch noch für knappe 1000 Öcken.... also für den Preis bekomme ich ein EIZO HD2442 mit VA und vollem Multimedia-Umfang.

  • Quote

    Originally posted by Zuzler
    Eizo s2431
    Dell 2408 WFP


    Dell 2408 WFP - erweiterter Farbraum
    Eizo s2431 - sRGB-Farbraum


    Wenn Du nicht konkret weisst, wozu Du einen erweiterten Farbraum brauchen könntest, willst Du ihn garantiert nicht haben. ;) Führt zu falscher Farbdarstellung im Web, in Spielen und in allen Anwendungen, die kein Farbmanagement haben.


    Ich kenne den Dell nicht aus eigener Erfahrung, habe aber hässliche Dinge über Betriebsgeräusche und nicht korrigierbare Farbstiche gelesen.


    Den Eizo 2431 habe ich selbst seit zwei Monaten. Was soll ich sagen... ich liebe ihn. =) Die beste Ausleuchtung, die ich je an einem Display gesehen habe. Keinerlei Geräusch. Null Fehler.

  • Quote

    Ich kenne den Dell nicht aus eigener Erfahrung, habe aber hässliche Dinge über Betriebsgeräusche und nicht korrigierbare Farbstiche gelesen.


    Vielleicht solltest du dich mit solchen Äußerungen dann auch zurückhalten.
    Zu diesem Gerät steht nämlich schon genug Unsinn "von Leuten die ihn nicht kennen" im Netz. ;)

  • Wie ich ja schon in meinem Post geschrieben habe, brauche ich absolut keinen erweiterten Farbraum!


    Ich glaube auch nicht all das Zeug was über den Dell im Netz steht. So schlechte Produkte machen die Jungs wirklich nicht. Allerdings sollte man die ein oder andere Verärgerung von Usern schon ernst nehmen. Falls der Dell wirklich diese Mängel hat, scheidet er absolut aus!! Beim Nec bin ich mir sehr unsicher. Da TFTShop den Monitor zu solchen Schleuderpreisen anbietet, kann ich mir nicht vorstellen, dass es sich hier um ganz "reguläre" Ware handelt.
    Den EIZO wäre meine erste Wahl, da das wirklich absolut Top Produkte sind, nur stört mich, dass der Monitor schon fast 2 Jahre alt ist und sehr wenig in Sachen Multimedia zu bieten hat. Und vom s2432 ist leider noch nichts bekannt :(


    Mich würde einfach mal interessieren worin sich die Monitore unterscheiden. Wie sieht es z.B mit dem Glanz der Displays aus? Ich möchte kein super mattes Display. Ein wenig Glanz darf ruhig sein, da der Monitor zu 24 Stunden in einem sehr dunklen Raum steht.

  • Quote

    Originally posted by Tiefflieger
    Vielleicht solltest du dich mit solchen Äußerungen dann auch zurückhalten.
    Zu diesem Gerät steht nämlich schon genug Unsinn "von Leuten die ihn nicht kennen" im Netz. ;)


    Sorry dass ich Deinen "absoluten Top-Seller" beleidigt habe. ;)


    Gut zu wissen, dass die Gruselgeschichten, die man an allen Ecken und Enden über diesen speziellen Monitor liest, alle Unsinn sind.

  • Quote

    kann ich mir nicht vorstellen, dass es sich hier um ganz "reguläre" Ware handelt.


    "Nicht reguläre Ware" müsste vorschriftsmäßig entsprechend deklariert sein!


    Ich kann dich beruhigen. Die Ware stammt aus dem gleichen Lager, aus dem ganz Europa bezieht. An der Ware ist nichts besonderes. -Bis auf den Preis. Warum lediglich Cyberport und ich solche Preise bei diesem Modell fahren können, gehört hier nicht hin und wird von mir auch sicher nicht kommentiert.
    Allerdings kannst du auch bemerken, dass ich auch mit anderen Produkten (vielleicht durch meine teils uralten Kontakte?) teils deutlich andere Preise fahren kann, als die Preissuchmaschinen "als Bestpreis" propagieren... Das ist einfach Vitamin "B", und keine komische Ware.
    Ich bin nunmal der älteste Spezialshop für Flachbildschirme, und schon seit fast einem viertel Jahrhundert in diesem extrem harten Gewerbe unterwegs.
    ;)


    Sei mir nicht böse. Aber genau mit solchen Beiträgen entstehen Gerüchte, die anschließend mit Hilfe von möchtegern Experten hochkochen und rein gar nichts mit der Wahrheit zu tun haben. Normalerweise bin ich extrem gelassen, vertrage auch mal einen Hieb und verstehe sicher auch Spaß.
    Bei derartigen Beiträgen allerdings nicht.


    Ich helfe dir bei deiner Auswahl wirklich gerne weiter. Vorzugsweise telefonisch. Bevor das nächste Stammtischgequassel losgeht:
    Telefonisch nicht wegen der Hotlinenummer, sondern weil das im Dialog viel schneller geht, du ebenso wie ich Zwischenfragen stellen kannst, und es einfach schneller zum Ergebnis führt als eine wochenlange "Brieffreundschaft".


    Quote

    iehhhhh habe gerade gesehen, dass das n IPS Panel ist


    Solche Sprüchlein solltest du als seriöser Gesprächspartner ebenfalls unterlassen, denn "Vorurteile" führen dich wohl kaum zum Ziel. Um deinen Satz schnell ad Absurdum zu führen nur ein kleiner Hinweis:
    Die Oberklasse der Softproofmonitore setzt recht oft auf IPS Technik. -Nicht ohne Grund.
    Der bisher allerteuerste und auch technisch von keinem anderen Hersteller getoppte NEC Reference 21 ist ein IPS Gerät. Vor dem Gerät stehen auf allem Messen die Horden mit weit aufgerissenen Augen, offenem Mund und einem kleinen Rinnsal am Mundwinkel. Fachpublikum wohlgemerkt!!! ;)


    Thema Eizo S2431 vs. Dell 2408WFP:
    Der Eizo hat gegen den Dell kaum eine Chance. -Trotz seiner 10-bit LUT.
    Olof schreibt zwar:

    Quote

    Die beste Ausleuchtung, die ich je an einem Display gesehen habe.

    -Ist sicher auch nicht "unrichtig", weil schon sehr OK. Einen Vergleich hat er allerdings nicht.
    Mir fällt beim Eizo S2431W eben immer der untere rechte Bereich auf. Der ist in der Regel handflächengroß minimal (!) heller als der Rest. -Jammern auf höchstem Niveau...
    Die Dell (24+27-er) hingegen zaubern ein Bild das eher mit den Eizo SX Modellen vergleichbar ist. Sie sind messtechnisch zwar nicht auf dem extrem hohen Eizo-Niveau, der Normalsterbliche sieht aber keinen Unterschied.
    Und an genau die Käufer richtet sich dieser Dell.
    Wenn du das nahezu technisch absolute Oberklasse Niveau suchst, befindest du dich im falschen Preisbereich.
    Der theoretischen Perfektion entsprechen weder die Konsumer-, noch die Oberklasse Geräte. Diskutiert wird immer.


    Wie schon so oft gesagt:
    Ich kenne die Geräte halt aus dem Live-Betrieb, und empfehle weder anhand eines Datenblatts, noch lasse ich mich vom Hörensagen anderer beeinflussen.
    Zusätzlich habe ich eine Gesamtübersicht.


    Quote

    Sorry dass ich Deinen "absoluten Top-Seller" beleidigt habe.


    Mach dir keinen Kopf Olof.
    Ein Topseller ist er nicht ohne Grund geworden.
    Die Reihenfolge entscheide nicht ich, sondern die Menge effektiver (und zufriedener!) Käufer.


    Das Gerät rockt. -Genau wie sein größerer Bruder 2709W.
    Vom Preis-Leistungs-Verhältnis sind diese Geräte anderen (angeblichen) "Konkurrenten" MEILENWEIT voraus.
    Natürlich verstehe ich die hin und wieder aufkeimenden Diskussionen zu diesen Geräten.
    Allerdings muss ich mal ganz klar darauf hinweisen, dass der Großteil der Kritik vollkommen irrealistischen Maßstäben entspringt, die in der Gesamtheit vielleicht theoretisch denkbar wären, praktisch aber kein einziger Hersteller in dieser Gesamtheit (da dann unbezahlbar) fertigt.


    Vergesst bei eurer teils vorschnellen "Verurteilung" eines Gerätes nie, dass die Gesamtzahl der Besitzer auch über die Anzahl der Diskussionen entscheidet!
    Wenn du nichts Negatives zu einem Gerät hörst, bedeutet das noch lange nicht, dass es toll ist. Vielleicht kauft es kaum einer!?


    Umgekehrt bedeutet eine massive Diskussion, dass Viele dieses Gerät besitzen. Die (automatisch) häufigeren Diskussionen bedeuten aber noch lange nicht, dass es deswegen ein schlechtes Gerät ist...


    Viele der Fehleinschätzungen hier und in anderen Foren beruhen auf der fehlenden Kenntnis dieser alles entscheidenden Gesamtzahlen.
    Denn es ist ziemlich egal ob sich z.B. "nur" 15 Eizo Käufer gegenüber 150 Dell Käufern in einem Forum über das Gerät "beschweren", wenn sich 10x mehr Dell Geräte im Markt befinden...
    Das Verhältnis ist identisch!
    -Obwohl es für einen unbedarften Leser sicher vollkommen anders ausschaut... ;)

  • Also Tiefflieger erstmal ein großes Dankeschön für deinen Post und deiner Bemühung mir bei meiner Kaufentscheidung zu helfen. Jetzt muss ich aber auch mal noch ein bisschen was los werden. Wenn ich das richtig deute, dann gehört Dir TFTShop?


    Ich will wirklich absolut nicht deine Fachkenntnis in Frage stellen. Ich bin Laie und einfach nur Nutzer. Ich finde es nur immer etwas kritisch, wenn aus einem User-User Gespräch, ein User-Verkäufer Gespräch wird. Bitte versteh mich nicht falsch, ich will Dir nicht unterstellen, dass Du mir einen Mist andrehen willst!! Es ist im heutigen knallharten Preiskampf meiner Meinung nach nur seeeeehr selten, dass zwischen Kunde und Verkäufer ein ehrliches Verhältnis entsteht. Daran sind beide Parteien schuld. Der Kunde, weil er "doch nicht blöd ist" und "Geizgeil" ist. Und der Verkäufer, weil er seine Geräte verkaufen will/muss und dafür alles tut.
    (Leider Leider sind durch diesen Teufelskreis die guten alten Fachgeschäfte ausgestorben!! )


    Das ist alles vollkommen verständlich, da Du schließlich damit Dir dein Leben finazierst. Und genau aber dies ist aber das Problem, wo die Ehrlichkeit in so vielen Fällen Fehlanzeige ist. Ich bin zwar selber nicht im Einzelhandel tätig, aber ein Kumpel von mir besitzt ein Hifi-Geschäft und was er mir so erzählt ist wirklich hässlich. Der Preisdruck zwingt ihn einfach dazu.


    Wie gesagt, ich mache hier niemandem einen Vorwurf. Für beide Parteien und deren Verhalten habe ich Verständnis!


    Quote

    Der Eizo hat gegen den Dell kaum eine Chance. -Trotz seiner 10-bit LUT.


    Jetzt muss ich mal doof fragen: wenn das wirklich so ist, dann kannst Du doch keinem einzigen Kunden den 2431 mit reinem Gewissen verkaufen. Immerhin ist der Eizo bei Euch 200 Euronen teurer ;)


    Nun aber wieder zum eigentlichen Problem:
    Ich geb Dir Recht, meine Aussage zu S-IPS war unqualifiziert. Ob das nun IPS oder VA ist, ist mir völlig schnuppe. Ich will einfach einen guten Monitor, der meine zwei 25kg CRT-Monster verbannt.


    Ich würde diese ganze Kommunikation auch am aller liebsten am Telefon weiter führen, aber ehrlich gesagt hat mich die Vorwahl Eurer Hotlinenummer davon abgehalten. Warum muss das eine 0900 Nummer sein??!! Sowas verärgert die Kunden, bzw. hält sie davon ab mit Euch in Kontakt zu treten.


    Nochmal etwas zu den vielen negativen User Erfahrungen: ich denke es ist schon etwas dran, dass man von Eizo Monitoren wirklich sehr wenig negatives hört. Die Japaner machen hier wirklich sehr gute Qualität und es hat bestimmt seinen Grund, dass diese Monitore bei allem CGI-Studios rumstehen, die ich so kenne.


    Am liebsten würd ich ja einfach beide Dinger bestellen, nebeneinander stellen und den schlechteren zurückschicken...... :]

  • Quote


    Am liebsten würd ich ja einfach beide Dinger bestellen, nebeneinander stellen und den schlechteren zurückschicken...... :]


    Naja, es bleibt zunächst mal die objektive Entscheidung: sRGB oder Wide Gamut. Du hast geschrieben, dass Du Wide Gamut nicht brauchst. Bist Du sicher, dass Du Wide Gamut erträgst?

  • Der EIZO S2432W (Nachfolger vom S2431) kommt gegen April 09 nach Deutschland.



    Der S2432W wird nicht mit dem DisplayPort ausgestattet werden.
    Zusäzlich hat er auch keinen HDMI-Anschluss, unterstützt aber das HDCP Signal welches über ein HDMI/DVI Adapter zum Monitor geführt werden kann.
    (Infos von Eizo)



    Und abgesehen von diesen Informationen habe ich vom hören/sagen erfahren das er preislich wohl dem jetzigen S2431W entsprechen wird.



    gruß,
    S

  • mhh aber dann mal eine doofe frage: was ist dann das "neue" am 2432??


    Quote

    Bist Du sicher, dass Du Wide Gamut erträgst?


    nein, bin ich mir nicht. Alle unkalibrierten Wide Gamut Geräte, sahen mir etwas zu "verrückt" aus.

  • Exakt erfasst Denim.


    Ein relativ "anonymer User" mit dem du sprichst, steht wohl kaum für seine Aussagen gerade wenn sie falsch waren. Mich kostet sowas mein Geld und bei wiederholten Fehlberatungen letztlich meinen Namen und Ruf.
    Schon mal von der Warte aus betrachtet? ;)


    Was dein Hifi-Kollege da veranstaltet ist nicht meine Baustelle.
    -Kann ich weder beurteilen, geht mich auch nix an, und offengesagt interessiert mich sowas auch nicht. 8)

  • Momentmal, ich glaube diese Unterhaltung gleitet ein wenig ab. Könnt Ihr richtig lesen? Ich habe absolut niemand etwas unterstellt!! Die Problematik die angesprochen habe, betrifft wohl jeden Einzelhändler. Hier geht es ganz klar ums Geschäft und nicht um einen freundschaftlichen Rat. Und das ist meiner Meinung nach IMMER etwas anderes.
    Ich habe auch in keiner Weise etwas davon gesagt, dass mein Kumpel die Leute über den Tisch zieht oder der gleichen!


    Ich denke es ist schon legitim, dass sich hier Leute über das eine oder andere Produkt negativ auslassen. Was bringt es einem Forum-User solche Geschichten zu erfinden?? Absolut garnichts!!


    Und nochmal meine Frage an Dich Tiefflieger: Wie kannst Du denn eigentlich den EIZO mit gutem Gewissen noch verkaufen, wenn der Dell in allen Belangen besser ist und sogar noch 200 Euro günstiger?? Ansich müsstest Du jedem EIZO 2431 Käufer sagen, dass er hier nen riesen Fehler macht, oder nicht ? ;)

  • Da sich wie gesagt die Unterhaltung ein bisschen von meinem Problem entfernt hat, wollt ich nochmal meine Frage aufgreifen.


    Was denkt Ihr in Bezug auf den für mich "besten" Monitor?


    Unabhängig von einer sehr guten Bildqualität, hätte ich noch folgende (jedoch nicht zwingende) Wünsche:


    1. leicht spiegelndes Display. Ich finde dadurch die Optik des Bildes sehr schön. Zumal der Rechner in einem sehr dunklen Arbeitsraum steht.


    2. so wenig Betriebsgeräusch wie möglich.


    3. keine zwingende Kalibrierung nötig (siehe Wide Gamut)



    Danke für Eure Hilfe