Posts by Sess

    Der EIZO S2432W (Nachfolger vom S2431) kommt gegen April 09 nach Deutschland.



    Der S2432W wird nicht mit dem DisplayPort ausgestattet werden.
    Zusäzlich hat er auch keinen HDMI-Anschluss, unterstützt aber das HDCP Signal welches über ein HDMI/DVI Adapter zum Monitor geführt werden kann.
    (Infos von Eizo)



    Und abgesehen von diesen Informationen habe ich vom hören/sagen erfahren das er preislich wohl dem jetzigen S2431W entsprechen wird.



    gruß,
    S

    Der Nachfolger der EIZO S2431W kommt rund um den April 09 unter dem Namen Eizo S2432W in Deutschland auf den Markt.


    Er wird nicht mit dem displayPort ausgestattet sein, unterstützt aber das HDCP Signal welches über ein HDMI/DVI Adapter zum Monitor geführt werden kann.


    Also, solltest du den Eizo nehmen, April kommt der nachfolger welcher preislich wohl ähnlich liegen soll.


    Gruß,
    Sess

    Ich musste gerade etwas feststellen.


    Ich habe ein DVD-Cover an einem jahrealten TN-Panel entworfen, auf welchem der Himmel dunkelblau, leuchtend, gezeigt wurde.


    Jetzt, als ich die Cover aus dem Druck abgeholt habe, war es dunkellila!!
    Das ist echt fies -.-.


    Obs bei dem Dell 30" auch SO extrem zu gehen könnte?
    Gruß,
    Sess

    Quote

    Beim Einsatz von farbmanagementfähiger Software, wie z.B. Photoshop, kannst du dir diesen Umstand sparen. Hier würdest du mit einem Colorimeter und der beiliegenden Software einfach eine Kalibrierung/ Profilierung durchführen und Photoshop übernimmt dann anhand von Quell- und Monitorprofil die "Verantwortung" für die korrekte Darstellung. Nützt


    D.h., sofern ich mit Photoshop arbeitere ist Photoshop in der Lage die "übersättigung" zu reduzieren?
    Oder was meinst du damit?



    Quote

    Mikroruckler


    Ich habe bisher nie mit 25 oder 50 Herz an einem Monitor gearbeitet. Eher 60 Hz.
    Und Ruckler habe ich auch bisher nie gesehen.
    Ist das bei 60 Hz etwas anderes, oder habe ich sie datsächlich nicht gesehen?

    Bei dem SX2461W soll ja eine übersättigte Farbdarstellung eintreten, sofern keine entsprechende Kallibrierung (Hardware/Software) vorgenommen wird.


    0) Dieses Thema "Erweiterter Farbraum" bringt mich sehr durcheinander.
    Was ist das eigentlich genau und fuer wen ist das in welcher Situation wichtig?
    1)Ist dies ebenfalls beim Eizo HD2442, Nec LCD27 und Dell 30 zu erwarten?
    2)Wie dramatisch wirkt sich das auf einen Nicht-Profigrafikbetreiber wie mich aus? Ist das deutlich sichtbar/störend?
    3)Ist dies nicht einfach mit Hilfe einer Software kallibierbar? Evtl. sogar mit dem OSD?



    Und zu der HZ-Sache:


    1)Für meinen Videoschnitt ist dies doch relativ unerheblich oder nicht? Ich meine dazu müsste ich selbst schon (auch dies betreibe ich nicht professionel für Kinospielfilme oder dergleichen) eine progressive Kamera haben, Bzgl. damit aufgenommenes Material?


    2)Zum ansehen von 24Hz-Filmen. Wo ist der sichtbare Unterschied zu Monitoren die keine 24Hz darstellen können? Woran sehe ich das?
    3)Zusäzlich ist dazu zu sagen das eine geringere Hz-Zahl augenunfreundlicher sein soll. Aber gut, ich lasse ihn ja nicht im Dauerbetriebt in diesem Modus.



    Lieben Gruß,
    Sess

    Inzwischen sind noch andere dazu gekommen.
    Vielleich kann ja jetzt jemand was sagen.


    Ich dachte bei den EIZOs/NECs wäre immer das Bild generell besser. Aber warscheinlich ist dem nicht so, und meine Beharrlichkeit auf diese beiden Firmen unbegründet, da es dabei nur um Professionale Grafiker geht. (Erweiterte, für mich nicht brauchbare, Farbräume. Oder noch perfektere Anzeigen die ich nicht merken werde.)


    (preislich aufsteigend sortiert)


    - Dell 2709W |Status|: fragwürdig


    -:- 650 €
    -:- 27"
    -:- Besonders: Nach Aussagen höherer InputLag (u.A. laut PRAD.DE)



    - Eizo S2431W / S2432W |Status|: offen


    -:- 700 €
    -:- 24"



    - NEC LCD2690WUXi |Status|: offen


    -:- 1000 €
    -:- 26"



    - Eizo HD2442W |Status|: offen


    -:- 1100 €
    -:- 24"
    -:- Besonders: 24 Hz Darstellung möglich



    - Dell 3008WFP |Status|: offen


    -:- 1400 €
    -:- 30"
    -:- Besonders: Viele Anschlüsse. Neustes S-IPS-Panel



    -------------------------------------------------------------


    - Eizo SX2461W |Status|: annuliert
    (Aufpreis durch Erweiterten Farbraum. Laut Aussage Colorimeter notwendig. Somit für Profi-Druck-Grafiker.)



    - HP LP3065 |Status|: annuliert
    (Ausschließlich schwarzer, augenfeindlicher Rahmen verfügbar)



    - LG W2600HP |Status|: annuliert
    (u.U. zu laut für empfindliche Ohren nach PRAD.DE)


    -------------------------------------------------------------


    1) Zu welchem würder ihr (wenn der Preis keine Rolle spielen würde), tendieren?


    2) Hat jemand zu dem NEC was zu sagen?


    3) Kann das jemand mit dem 27'er Dell Input-Lag bestätigen oder hat eine Quelle wo darauf ausdrücklich nochmal hingewiesen wird?



    Gruß - Ich brauche wirklich Hilfe bei der Entscheidung!,
    Sess

    2431:
    HD2442:



    Anwendungsgebiete:


    - Bildbearbeitung
    - Videoschnitt
    - Spielen
    - Filme



    Das Lesen der PRAD-Tests hat mich leider nicht weitergebracht. Sie scheinen an sich irgendwie identisch zu sein?
    Würde mir jemand die bekannten Vor/Nachteile aufzählen, bin ich sehr Dankbar!


    Der 2442 wirbt mit FullHD. Ist dies beim 2431/2432 nicht der Fall?
    Ist dies deutlich sichtbar?



    Gruß,
    S

    Quote

    Original von bender83
    Habe nun zwei Shops gefunden, welche ihn innerhalb von 2-3 Tagen in die Schweiz senden:
    - Misco ca. 330 Euro
    - Pixmania ca. 315 Euro
    Beides inkl. Versand. Günstiger geht's wohl nicht. Hat einer Erfahrungen mit den genannten Versendern? Was mich halt nervt, falls ein Garantiefall ist, muss man auf eigene Kosten das gnaze zurückschicken...
    Ein Vorteil bei Misco ist, das man 30 Tage Rückgaberecht (ohne Begründung) hat.



    AHHHHH.
    Tu es nicht!!


    Pixmania ist der Teufel in Shop-Person. Meine Erfahrungen mit denen und Worte spare ich mir nun (das tut mir nicht gut) aber lies dir einfach das durch:



    Kaufst du den dort und sollte er (warscheinlich) kaputt sein, wars das.
    Du bist dein Geld los, bekommst keinen Kontakt zu Ihnen und adios.


    Nebenbei sitzen sie in Frankreich, da bräuchtest du dann nen Anwalt vor ort.
    Vertraue mir, tu es nicht!


    Ich wollte damals schon eine sammelklage starten, haben sich auch ne menge gemeldet die mehrere 100 euro verlust hatten.
    Leider wurde daraus nix.



    Gruß,
    Sess

    Hey, da ist er ja ^^


    Ich hatte nichtmal mit Google was gefunden.
    Ist die Frage wann er erscheinen wird und ob der angegebene Preis stimmen wird. Denn bisher hat ihn kein Händler, und woher Geizhals diese Iniformation nimmt weiss ich nicht.
    Der geringe Stromverbrauch klingt interessant.
    Ich hoffe das er schnellst möglich erscheinen wird. EIZO hällt sich ja auf der Homepage bedeckt mit Informationen.

    Hey!


    Danke fuer deine Antwort.


    Ich bin eher jemand der Licht mag, also Sonnenlicht kommt schon rein.


    Bleibt dann nur noch die Frage ob den EIZO 2431 oder warten auf den 2432...


    Was kann er besser? Ober wie viel teurer wird er? Ist der 31 dann nicht mehr zu haben? Und und und.... schwer. Wenn ich doch nur Informationen hätte.. *grml.

    Hey ja stimmt, daran hab ich gar nicht gedacht. Oh man..
    Aber naja, was solln sie machen ^^.
    Wobei sie sich ins eigene Knie schiessen würden wenn jeder einen Pixelfehlertest macht.


    Auch ich fand gerade den dell.bildschirm, bin nun aber auch davon weg.


    Frage bleibt 2431 ode 2432.


    Wie soll man jetzt nur vorgehen... Pokern und abwarten bis der 31 nimmer da ist, oder sofort zuschlagen.. hmpf

    Ich kann dir kein Modell empfehlen, aber einen Tipp geben.



    Wenn du dir ehrlich Gedanken machst, dass deine Mutter gesund, ergonomisch und angenehm arbeiten kann, nimm KEINEN Monitor mit schwarzer Rahmenfarbe.


    So schön man sich das auch versucht zu reden, weil es gut aussieht oder so, wenn deine Mutter um sich herum normales Licht hat und dann noch auf dem Bildschirm mit !weissen Dokumenten zu tun hat!, nimm NICHT schwarz.


    Der Kontrast ist zu hoch und das ist schlecht für die Augen. Das war auch eine Zeit lang ein Standart in der TCO-Norm, aber ich las mal das sie diese entfernt haben.
    Und ich vermute irgendwie dass sie das tun mussten, da sonnst sehr viel wenige Hersteller diese Prüfung bezahlt hätten (die ja freiwillig ist) weil schwarz vom Kunden natürlich als schicker angesehen wird.


    Hier ein Prad-Thread zur Monitor-Rahmenfarbe:
    Kontrastsimulation der verschiedenen Gehäusefarben (TCO99/03)


    Ich bin fest davon überzeugt was ich geschrieben habe, konnte, das sage ich ganz klar dazu, es aber auch noch nicht testen.
    Ich berufe mich außschließlich auf die Aussagen anderer und beschreibenen Texten die ich gelesen habe und bediene mich meiner eigenen Vorstellungskraft. :-)



    Lieben Gruß,
    Sess

    Hi allerseits.



    Eventuell steht bei mir bald ein Monitorkauf an.



    Ich werde ihn neben Multimediaarbeit (Video/Bild) fuer Spiele/Filme schauen nutzen.


    Was bereits klar ist: Kein TN, mind. FullHD, ab 24".


    Ich habe nun 3 Gedanken:


    1) Eizo S2431W
    2) Ein Glossy-Display
    3) 3D


    ___


    zu 1.) Da gibts eigentlich wenig zu zu sagen, er ist halt sehr gut, wie ich lesen kann.


    2) Die Farben leuchten mehr. Das doch definitiv ein schöneres Bild. Oder nicht? Und ein MediaMarkt Fachverkäufer meinte, das Glossy den Vorteil hätte bei Sonneneinstrahlung mehr zu sehen als bei einem matten Display.
    Nachteil sind einzelne Spiegelungen die man sieht. Was meint ihr doch gleich zu Glossy? Und gibt es eine Glossy-Alternative zum Eizo S2431W?


    3)


    Dort wird von 3d-Monitoren gesprochen die durch diese NVidia-Karten unterstützt werden.
    Weiter unten () die beiden Monitore die dies unterstützen:


    # Zalman Trimon ZM-M220W (22 inch 1680x1050)
    # Zalman TriMon ZM-M190 (19 inch 1280x1024)


    Wisst ihr etwas darüber? Lohnt sich ein Kauf? Soviel wie ich weiss, ist dass dann ein TN-Panel und... naja.



    Gruß,
    Sess

    Der Thread ist nun 1 Jahr alt.



    Ich nehme an es hat sich inzwischen nichts geändert an VA vs. IPS?



    EIZO der Umweltfreund benutzt ja die stromsparendere Variante (was ich durchaus gut finde) PCA und NEC benutzt IPS.


    Warum ist dann aber immer noch EIZO ein Ticken vorn bei Monitoren?




    Und, um kein neuen Thread zu erstellen, gibts eigentlich 22" Monitore mit PVA/IPS und FullHD?



    Gruß,
    Sess

    Hi.


    Warum gibt es 16:10 Monitore?
    Warum gibt es wenn ich richtig informiert bin (und ich habe mich nicht informiert :D ) keine 16:9 TFT's, bzw. hauptsächlich 16:10?


    Auch heute werden Filme noch in 16:9 gemacht. Und 16:9 entspricht doch wie dachte dem natürlichen Augenblickfeld.


    Wer hat warum mit 16:10 angefangen und warum folgen alle?
    Wie sieht es dann mit Filmen aus? Werden sie gestreckt oder gibt es kleine Balken auf dem TFT?
    Sind Spiele extra für 16:10 entworfen worden? Wie können dann Leute ohne Stauchung? auf Plasma-Tvs spielen?




    Bin gespannt auf die Antworten, fand leider nix in der FAQ / im Lexikon.



    Gruß,
    Sess




    Edit: -> Da gibts auch schon was.

    Ja stimmt.. daran hatte ich gar nicht gedacht. Sind ja gar nicht auf sowas ausgelegt.



    Habe hier endlich was aus einem alten Thread gefunden:




    Gruß,
    Sess