Eizo S2231W - Pixelfehler nach einem Jahr!

  • Hallo,
    habe mir vor etwa 15 Monaten den vorbezeichneten, wunderschönen und in der Prad-Kaufberatung empfohlenen TFT geholt . Ich bin mit ihm auch immer SEHR zufrieden gewesen - ein Juwel eben. Er hatte auch keinerlei Pixelfehler.
    Nun ist im Quadranten rechts-unten ein Pixelfehler aufgetaucht: Bei schwarzer Bildschirminhalt leuchtet der Pixel grün. Ich glaube, das bezeichnet man als weniger schlimmen Subpixelfehler (?).


    Aber dennoch bin sehr enttäuscht, da es sich auch um ein überdurchschnittlich teures Gerät mit 5 Jahren Garantie handelt. Ja, ich weiß, laut Garantie müssen da gar nicht 0 Pixelfehler sein - es gibt für den Hersteller recht großzügige Toleranzen.


    Fragen:
    1. Kann man den Fehler irgendwie selbst beseitigen (habe von irgendwelchen Massagetechniken bei Google gelesen)?
    2. Habe ich Chancen auf Behebung, wenn ich mich an Eizo wende? Wie kundenfreundlich sind sie? Sind ja keine Einstiegs-, sondern teure Profigeräte.


    Bin für jeden konstruktiven Kommentar dankbar.


    Gruß
    Steve

    • Official Post

    Beide Frage muss ich leider mit nein beantworten. Un das hat nichts mit Kulanz zu tun. Wer ein Monitor der Pixelfehlerklasse II kauft, der muss dann auch damit leben wenn ein Pixel defekt ist. Und ich denke ein Pixel was nur bei Schwarz zu sehen ist und dann auch noch in einer unteren Ecke, das sollte zu verschmerzen sein. Blöd, ich weiß - aber aufregen lohnt sich in diesem Fall wirklich nicht.

  • Bist du dir sicher, daß der Pixelfehler erst jetzt aufgetaucht ist und du ihn vorher vielleicht nicht bemerkt hast? Meistens hat man Pexelfehler innerhalb der ersten Wochen, laut meinen Erfahrungen.

    mfG sgthawk


    "640kb RAM werden in 20 Jahren noch ausreichen."
    @bill Gates

  • wirklich sicher, ich habe das Gerät am Anfang sehr gründlich inspiziert, und auch in den Monaten danach, bis heute, immer wieder ein Blick darauf gehabt. Ich war immer super happy mit dem Screen und sehe das jetzt schon als Makel an.
    Meine Freundin hat sich ein 22" Lenovo Screen mit Full HD für 139 EUR geschickt - der kann zwar insb. von der Farbtreue her und dem Kontrast nicht mit dem Eizo mithalten, hat aber immerhin (bisher) keine Pixelfehler, und hat wirklich nur ein Bruchteil gekostet, um das mal in krasse Relation zu setzen.