NEC 2690WUXi² (Prad.de)

  • Quote

    Ich habe das Nachfolgemodell WUXi2. Bei diesem funktioniert zwar der Aufruf des erweiterten OSD, nicht aber der Trick mit "select" und "down" auf der E-Karte und anschließender Menüauswahl. Das gleichzeitige Drücken der beiden Knöpfe bewirkt rein gar nichts. Offensichtlich hat NEC dieses Schlupfloch gestopft.


    ...und das schon seit zwei Jahren... ;)


    Quote

    Weiß jemand, wie es beim aktuellen Modell doch funktioniert?


    Nur über die in Europa nicht erhältliche Spectraview II Software aus den USA.

  • Nochmal eine Anmerkung zur SpectraviewII-SW und der Verfügbarkeit in EU:


    Laut diverser Berichte ist es für EU-Kunden nicht möglich, die SW bei NEC (USA) zu bestellen.
    Das ist aber gar nicht nötig, da verschiedene US-Onlineshops diese ebenfalls anbieten.


    Ich habe mir vor einigen Tagen das SVIIPROKIT gekauft, bestehend aus (Lt. NEC) speziell auf NEC-WG-Monitore
    angepasstes i1display2 (heißt dort MDSVSENSOR) und der SpectraviewII-SW. Bei B&H Photo Video, mit deutscher
    Kreditkarte.
    Kostet zwar durch Transport, Zuschläge etc. mehr als z.B. iColor, dafür hat man aber Hardware-Kalibrierung
    auch für europäische Nicht-Spectraview-Monitore, wie meinen 2690WUIX2.
    Ich hab die Sachen mittlerweile erhalten, alles funktioniert prima.


    Gruß Paul

  • Hallo Denis, hallo Andi,


    im Testbericht steht zur Geräuschkulisse "... durch ein leises Betriebsgeräusch auf sich aufmerksam ... aber nie ganz verschwindet". Ich würde mich schon als einigermaßen geräuschempfindlich bezeichnen, ich habe meinen Rechner deswegen auch bewusst auf leisen Betrieb hin optimiert.


    Aus diesem Grund verunsichert mich diese Aussage ziemlich im Hinblick auf meine Kaufentscheidung. Dieser Monitor erfüllt die meisten meiner Kriterien (siehe dieser Thread) - ich könnte jedoch nur dann in punkto Preis über meinen Schatten springen, wenn der Monitor (nahezu) perfekt für mich wäre. Und ein nerviges Betriebsgeräusch wäre für mich ein ganz klares No-Go.


    Daher möchte ich euch bitten, euren subjektiven Geräuscheindruck zu präzisieren. Ist das "leise Betriebsgeräusch" in der Praxis hörbar? Hört man es nur, wenn man das Ohr an den Monitor hält oder auch in normaler Arbeitsentfernung? Wird es von einem leisen (aber nicht lautlosen) Rechner "übertönt"?


    MfG
    Daniel

  • ist inzwischen vielleicht von NEC etwas bzgl. der sRGB Modus nachgebessert wurde?
    mit spielen und filmen ist der monitor sonst wohl nicht gut einzusetzen wenn man keine bonbon farben haben will?

  • Quote

    ist inzwischen vielleicht von NEC etwas bzgl. der sRGB Modus nachgebessert wurde?


    Da gibt es nichts "nachzubessern". Denn der 2690WUXi ist auf den Adobe-Farbraum ausgelegt. Daher sind seine Möglichkeiten im sRGB Farbraum genau so eingeschränkt (er reduziert seinen großen Farbraum nicht auf den kleinen sRGB Bereich), wie bei allen reinen Adobe Monitoren wie z.B. dem HP LP2475W, oder auch einem Eizo SX2462W um nur mal zwei bekannte Geräte zu nennen.


    Falls du beide Farbräume nutzen möchtest, solltest du die neue NEC PA Serie (24- und 27 Zoll) in deine engere Wahl nehmen. Die können sowohl, als auch und sind somit für alle denkbaren Anwendungen bestens gewappnet. So z.B. Adobe RGB für EBV, und zusätzlich sRGB für z.B. Videoschnitt und alle Programme die kein Farbmanagement beherrschen.


    Zu deiner Frage in einem anderen Forum:
    Bei Spielen dürfte der Farbraum eher eine untergeordnete Rolle spielen, da Spiele wohl kaum den Anspruch erheben "farbverbindlich" darzustellen.
    Insofern: Ja, die Spiele werden bei Adobe Geräten etwas (farb-)gesättigter dargestellt, aber das ist sicher kein "totschlag Argument". Alte Spiele sehen dadurch manchmal sogar besser aus.
    Hier würde ich behaupten: Reine Gewöhnung.
    Allerdings muss ich gestehen, dass ich den Kauf eines solchen NEC EBV-Boliden "nur zum Zocken" für recht dekadent halte.
    Falls dies deine vorwiegende Anwendung ist, EBV also eher nebensächlich betrieben wird, würde ich an deiner Stelle eher einen Dell U2410 oder Dell U2711 nehmen. -Die haben übrigens auch einen sRGB Modus der tatsächlich seinem Namen gerecht wird, sind aber natürlich nicht mit echten EBV Schlachtschiffen wie der NEC PA-Serie vergleichbar.

  • Habe ich das richtig verstanden, das z.B. Webdesign mit dem 2690 dann schwierig wird weil SRGB? Fotos zeigt man im Web eigentlich auch nur mit SRGB, da bringt mir AdobeRGB null. :rolleyes:

  • Habe ich das richtig verstanden, das z.B. Webdesign mit dem 2690 dann schwierig wird weil SRGB? Fotos zeigt man im Web eigentlich auch nur mit SRGB, da bringt mir AdobeRGB null. :rolleyes:

    Ey moe... du auch hier :D


    Guck mal hier...