Realitätsnahe Test

  • Hallo Prad.de, ich bin immer hier, falls ich mir einen neuen Monitor zulegen will. Von IIyama über HP bis zuletzt Dell 2311H und EA232WMi-BK ( Fujitsu B Line B23T-6 LED). Die letzten beiden waren aber Fehlgriffe, aufgrund der laaangsamen Reaktionszeit.


    Ich würde mir wünschen, dass ihr die Reaktionszeit testet, z.B. mit Pixperan, ein Video davon auf youtube hochladet oder irgendetwas, damit man sich ein Bild machen kann und den Monitor nicht auf Gut Glück kauft.


    Ich hatte den EA232WMi-BK, der ja Baugleich zum getesteten Fujitsu ist und wenn z.B. im TV ein Textbanner von links nach rechts läuft, dann kann man das nicht lesen, weil der Monitor einfach zu langsam ist und der Text total verwischt. Inputlag ist tatsächlich fast gar nicht vorhanden, aber die Reaktionszeit ist für mich immer wieder ein großes Ärgenis der PVA und IPS Panels.

  • Wir messen bei den Tests schon seit mehreren Monaten die Bildaufbauzeit mit einem Oszilloskop, genauer geht das nicht. Das kann auch PixPerAn nicht besser. Insofern wird die tatsächliche Bildaufbauzeit mit und ohne Overdrive genannt.
  • Ich habe leider kein Oszilloskop zuhause und kann somit die Werte nicht nachstellen. Auch stelle ich die Helligkeit nicht auf 100% oder messe nach ISO Normen. Für 99% der Leute ist doch nur interessant, was der Monitor leistet, wenn er möglichst gut kalibriert ist. Und das sollte mit möglichst einfachen Mitteln für jeden zu Messen und nachzuvollziehen sein, damit man auch eine Vergleichsmöglichkeit hat, ob der gewünschte Monitor nun eine bessere Reaktion zeigt oder nicht und wie sie aussieht.

  • Ich habe den Fujitsu P22W-5 als primärer Monitor und den HP w2228h als Zweitmonitor im Einsatz. Ersterer hat ein IPS Panel, der HP ein TN Panel. Bei beiden habe ich mal den Textlesetest aus PixPerAn durchgeführt. Laut Spezifikationen sind TN Panels technisch bedingt die am schnellsten schaltenden Panels und trotzdem kann es der P22W-5 problemlos mit dem w2228h aufnehmen. Ich komme im Lesetest meistens sogar eine Stufe höher als beim w2228h. Eine sehr gut implementierte Overdrive-Schaltung kann somit auch ein IPS Panel auf das Niveau eines TN Panels heben was Fujitsu beim P22W-5 offensichtlich gut gelungen ist.

  • Quote

    Ich habe leider kein Oszilloskop zuhause und kann somit die Werte nicht nachstellen.


    Genauso wenig kannst du etwas damit anfangen, wenn ich behaupte dass Monitor X superschnell (in meinen Augen) ist...
    Fragst du 5 weitere User zu Monitor X ist alles zwischen superschnell, erträglich, bishin zu unerträglich lahm dazwischen.
    Somit hilft nur die Messtechnik die zumindest anhand von Zahlen nachweislich Fakten schafft. -Wie es empfunden wird, steht auf einem anderen Blatt.


    Genauso kannst einen Afrikaner und einen Eskimo fragen, wie sie 0 Grad Außentemperatur empfinden. :D

  • @ RotesMeerJogger
    gut zu wissen



    @TFTshop.net
    und genau deswegen wäre ein vergleichsbild bzw. -video interessant. Pixperan bietet sich mit dem fahrenden Auto doch super dafür an und das kann jeder laufen und vergleichen lassen. Oder man sagt, bis Stufe XYZ konnte der Text noch gelesen werden.


    Mir als Käufer würde das helfen.