Acer B273HLOymidh (Prad.de)

  • Jetzt als Test Preview und Veröffentlichung am 20.06.2011: Der Test zum Acer B273HLOymidh steht ab sofort zur Verfügung. Im Test konnte der 27 Zoll Monitor begeistern, insbesondere der günstige Preis lässt aufhorchen. Alle Fragen zum Test stellt bitte innerhalb dieses Themas. Der Testredakteur wird versuchen alle Fragen schnellstmöglich zu beantworten.


  • Hallo,
    ich bin neu hier und habe mir den Test mal von Euch gekauft und durchgelesen.


    Ehrlich gesagt verstehe den ganzen Technikkram nur ansatzweise. ;(


    Meine Frage :
    Ich arbeite zur Zeit noch an einem "Eizo S1910" Monitor und mache gelegentlich Bildbearbeitung (aber nicht professionell !!) und lasse die Bilder dann in SRGB beim Bilderdienst ausdrucken/belichten.


    Wenn ich mir jetzt diesen "Acer B273HLOymidh" kaufen würde, wäre ich von der Bildqualität negativ überrascht oder kann man das so in etwa vergleichen?


    Vielen Dank

  • Hey,


    hab mir gerade mal den Test durchgelesen (kleine 1,50Euro Spende :) ).


    Wollte nur kurz mitteilen, dass die Stromverbrauchstabelle scheinbar nicht zum Gerät passt bzw sehr fehlerhaft ist.


    Maximum liegt ja eigentlich bei 34.9W (bei 320cd/m²), im Standby 0.4W und 19.6W bei 140cd/m². Zudem lobt ihr ja auch den sehr niedrigen Verbrauch für ein 27" Gerät.


    Die Tabelle im Test dagegen sagt:
    Betrieb max. 59,1 W
    Betrieb min. 60,6 W
    Eco-Mode 49,1 W
    Standby-Mode 36,1 W
    Aus über Taste 42,0 W
    Aus über Kippschalter 0,3 W


    Abgesehen davon wären die Werte in der Tabelle (gerade bzgl Standby und Kippschalter 36 und 42W?!) eher eine Katastrophe, wenn das stimmen würde - was ich aber eher nicht glaube. ;)

  • Ich würde mir den Acer gerne zulegen, habe aber noch Bedenken. Wie würdet ihr das Reaktionsverhalten gegenüber eines HP ZR24W beurteilen?
    Bei mir soll neben dem PC auch eine PS3 angeschlossen werden. Erkennt der Acer die angeschalteten Geräte am DVI und HDMI automatisch oder muss ich über die nicht sehr langlebigen Bedienelemente immer umschalten?


    Danke


  • Danke für die Info, habe ich gleich geändert,

  • *auch 1,50 Euro gespendet*


    Was ist der Unterschied zwischen B273HLOymidh und B273HOymidh? Auf acer.de finde ich nur Letzteren.


    Und: Was meinst du - lassen sich mit dem Monitor auch Spiele wie etwa Counter-Strike schlierenfrei spielen?


    Vielen Dank und viele Grüße,
    Martin

  • Hallo, ich habe mir diesen Test auch gekauft.


    Das L beim B273HLOymidh bezieht sich auf die MVA Panel Variante, das Modell ohne L B273HOymidh hat laut geizahls.at ein TN Panel.

    Ich warte wahrscheinlich noch den Test zum AOC e2795Vh ab, aber ich vermute, dass die Beiden das selbe Panel haben, jedoch der AOC nicht höhenverstellbar und auch nicht drehbar ist.

  • Habe den Test auch gelesen und bin recht angetan. Allerdings würde mir ne Nummer kleiner auch schon reichen. Meint ihr der 243 HCLO hat ähnliche Merkmale? Ist ja auch ein MVA Panel verbaut, wobei hier 8ms angegeben werden. Habe die Befürchtung das der genauso "bescheiden" ist wie die bisher getesteten Monitore mit MVA und 8ms.


    MfG Dave


    Habe gerade gesehen das er schon getestet ist/wird...mit Veröffentlichung 20.06.2011!? Kann das eine Verwechslung mit dem B273HLO sein?

  • Ich glaube dieser VÖ-Termin ist nur für den Artikel (ab da ist er dann kostenlos).

    Ist schon klar. Wäre aber schon ein komischer Zufall wenn der Test vom B273 und B243 am selben Tag veröffentlicht werden? Ich gehe mal von einer Verwechslung aus und Prad hat nur den B273 getestet...

  • Hallo,


    habe mir den Test in gewissen Bereichen durchgelesen, was mich etwas verwirrt ist das mit den Schlieren. Was ich auf den Bilder gesehen habe würde ich als unangenehm empfinden. Aber ich habe einen Benq 17" aus 2002/3 (FP781) auch mit einer MVA Schirm, der hat in meinen Augen ein gutes Bild das sehe ich keine Schlieren (sind aber da). Weiter habe ich einen günstigen Samsung 215TW wie auch das Gegenstück von Eizo (habe die gleichen Macken), aber das Bild bei Spiel und Video ist gut, und vor allem bei Text eine gute Lesbarkeit.


    Ich bin nach dem lesen des Test genauso schlau wie vorher. aber mich beschleicht das Gefühl das die Monitore im Konsumerbereich schlechter werden bzw keine Fortschritte machen und die Serienstreuung den Kauf zum richtigen Glücksspiel macht.


    Aber mir ist es bewusst das so ein Test eine Gratwanderung ist, bei den so verschieden Lesergruppen, aber man könnte doch Monitor mehr vergleichen, vor allen mit Referenzmodellen, die eben der Standard der Entwicklung sind. Das wäre gerate bei der Schleierenbildung und andern Punkten wichtig. Beispiel der Mauszeiger, zeigt 3 Schatten und bei einen Eizo für 1000,- eben nur zwei, dann kann man das in Relation zueinander setzen.


    Ich habe mir in den letzten Jahre hier viele Tests durchgelesen, aber es war nie was dabei, es war eher abschreckende. Wenn man das was entsprechendes findet wird es eine Serienstreunugs-Glückspiel oder wie beim HPzr24 werden die Augen geröstet.


    Also was bleibt, ich bin genauso schlau wie vorher!


    Gruß
    Michael

  • Habe mir den Test auch gekauft, sowie den Monitor danach.



    Ich denke nur euer Testmodell hatte keine Kabel dabei, bei mir war ein
    VGA und
    DVI Kabel
    beigepackt, und ein
    Stromkabel für GB
    Stromkabel Deutschland,
    sowie ein Audio Kabel (?)...um PC und Monitor zu verbinden nehme ich an..die Qual tu ich mir aber nicht an.


    Aber - Ich finde der Lieferumfang ist top...HDMI wäre fein, aber das ist ja meist nicht dabei.


    Wäre gut wenn ihr das noch ausbessert, denn das steht im Fazit auch als dicker Minuspunkt.

  • Und Nachtrag zur Reaktionszeit:


    Es kann durchaus auffälliges nachziehen geben. Z.b. beim langsamen scrollen einer
    horizontalen schwarzen Linie (1 pixel) über blauen Hintergrund, hat sich die Linie einfach verdoppelt.


    Es sind wohl bestimmte Farbkombinationen die zu stärkeren Fehlern führen. Der Text hat sich
    z.b. nicht verändert oder ist dicker geworden, da hier wohl nicht eine durchgehende schwarze Reihe sichtbar war.
    Man wird es hin und wieder aber sicher sehen.

  • Ahh endlich Praxiserfahrungen ;) Ich stehe kurz davor den Acer zu bestellen, wenngleich die Pixelgröße und mögliche Geräusche meine größten Bedenken sind. bodomalo: Was sind deine Erfahrungen hinsichtlich Geräusche? Surrt und zirpt er deutlich? Zuletzt hatte ich hier nen Eizo FS 2331 der natürich ein klasse Bild darstellte, aber leider deutlich zirpte und dazu noch abhängig von der Helligkeit brummte. Das ganze ist abends bei ruhiger Umgebung einfach untragbar.


    MfG Dave

  • Das Gerät ist meiner Meinung nach absolut leise - nicht hörbar(?). Steht übrigens auch im Testbericht von Prad so. Die 1,50 war der Test mir wert, ist sehr umfangreich..14 Seiten (auch wenn er die Kabel bemängelte die in Wirklichkeit alle dabei waren)


    Ich musste mein Gerät zurücksenden, denn es hatte seltsame Fehler am Display. Es gab 2 graue Punkte, sah wie ein Staubkorn/Dreck aus. Ist nicht entfernbar (irgendwie im Glas drinnen). Vielleicht fällt es anderen Nutzern gar nicht auf. Ich mache viel mit Photoshop, da fällt es auf da es wie Staub auf Bildern im Himmel aussah (den ich wegstemple). Habe so einen Fehler noch nie vorher gesehen. Hoffe das Ersatzgerät kommt am Freitag.


    Im Bereich 27" mit MVA Panel gibt es sonst nicht viel in dieser Preisklasse...eigentlich nichts. Vom Design her ist es halt ein grober Büroklotz...Plastik usw. aber dafür wurde er ja gebaut.

  • Heute neues Gerät bekommen - es gibt keine Flecken mehr im Bild.
    Habe mal extra das Ohr auf das Gehäuse gelegt. An der Rückseite ganz rechts kommt
    ein sehr sehr leises surren heraus, ich höre es erst wenn das Ohr 2cm am oberen Rand dran ist (das surren geht
    nach hinten raus)
    Ich kann es so im Abstand von 50cm ganz sicher nicht wahrnehmen.

  • Ich habe derweil mal die 24 Zoll Version geordert. Soweit okay vom ersten Bildeindruck, aber übles Backlightüberstrahlen am kompletten unteren Rand. Ich habe das Gefühl jede einzelne LED zu sehen, die leuchten richtig ins Bild. Muss auf jeden Fall getauscht werden...entweder über Acer oder beim Händler. Oder ich versuch mich doch mit dem 27 er....


    MfG Dave

  • Wir testen die Geräte so wie sie bei uns ankommen. Und wenn da keine Kabel dabei sind, dann fehlen sie halt. Und warum ist es für Dich so elementar wichtig dass der Test geändert wird? Vielleicht machen wir noch einen Hinweis, aber wir werden den ganzen Test bestimmt nicht umschreiben.