Probleme mit zwei Monitoren (Reihenfolge, Hochfahren)

  • Hallo,


    ich habe an meinem PC mit Win 7 64 bit meinen bisherigen U2410 durch einen U2711 ergänzt. Beide hängen an einer Radeon-Karte, der U2410 über HDMI, der U2711 über DVI.


    Den U2711 habe ich unter Windows als primären Monitor eingestellt, dennoch behält Windows 7 ihn als Monitor 2, der U2410 bleibt die Nummer 1. Das wäre an sich noch nicht weiter schlimm, aber leider fährt der rechner in dieser Konstellation meist nicht hoch.


    Es gibt insgesamt drei Varianten, wie der Rechner hochfährt. Welche Variante erscheint, scheint vom Zufall abzuhängen - ich habe kein Muster finden können:


    • Variante 1: Die BIOS-Meldung und das Windows-Logo beim Hochfahren steht auf beiden Monitoren, dann irgendwann kommt der Windows-Anmeldebildschirm auf dem U2711, nach der Anmeldung habe ich den Desktop auf beiden Monitoren. Alles bestens.


    • Variante 2: Die BIOS-Meldung wird nur auf dem U2410 ausgegeben, auch das Windows-Logo ist nur dort. Der andere Monitor geht derweil in den Standby. Dann wird der U2410 schwarz, nach einigen Sekunden kommt der Anmeldebildschirm von Windows auf dem U2711, man meldet sich an, Desktop auf beiden - auch bestens.


    • Variante 3: Wie Variante 2, allerdings erscheint der Windows-Anmeldeschirm nicht. Dann kann man ewig warten es passiert nichts mehr. Nicht gut.



    Das Problem ist nun, dass Variante 3 die bei weitem häufigste ist - es bleibt einem dann nichts, als wieder neu zu starten und zu hoffen, dass dann eine der beiden anderen Varianten passiert. Das ist aber eher selten der Falll und man muss meist mehrere Male starten und wieder runterfahren, bis es klappt.


    Die einzige Methode, den Rechner zuverlässig zu starten, ist das HDMI-Kabel des U2410 vorm Booten abzuziehen und erst wieder einzustecken, wenn der Anmeldeschirm auf dem U2711 erscheinen ist. Auf Dauer ist das aber auch keine befriedigende Lösung.


    Mir scheint einfach der Wechsel vom U2410 auf den U2711 beim Starten icht zu klappen. Daher hätte ich gerne, dass der U2711 beim Booten als primärer Bildschirm gewählt wird, weil ich vermute, dass damit das Problem verschwindet. Aber ich habe nichts gefunden, wo ich das so einstellen könnte.


    Ich habe bereits im Catalyst-Treiber unter "Desktop-Management" => "Erstellen und Anordnen von Desktops" die Nummerierung der Monitore tauschen können, so dass der U2711 dort jetzt die Nr. 1 ist - aber bewirkt hat das nichts. (Unter Windows wird er übrigens weiterhin als Nr. 2 angezeigt, und das scheint auch unveränderlich.


    Gibt es irgendeine Möglichkeit, der Graka zu sagen, dass sie doch bitte den U2711 als primären Monitor ansehen und ihn beim Hochfahren benutzen soll?

  • Warum willst Du das der Grafikkarte beibringen, mache die Einstellungen doch direkt unter Windows.


    Also ich würde mal so vorgehen:


    Gehe unter Windows zu Bildschirmauflösung. Dann gehst Du auf identifizieren und klärst erst einmal welcher Monitor unter Windows 1 und 2 ist.


    Dann wählst du den Monitor aus, der der Hauptschirm sein soll. Also auf diesem wird die Menüleiste usw. dargestellt, falls nicht erweitert und hier ist auch der Bootprozess zu sehen. Ich habe eine nVidia Karte. Der Bootprozess ist nur auf dem Hauptschirm zu sehen. Erst nachdem die Anmeldung erfolgt ist, ist auch der zweite Schirm aktiv.


    Klicke also den Monitor an den Du als Hauptschirm willst. Du hast ihn ja gerade identifiziert. Steht dort "Dies ist derzeit der Hauptschirm" ist alle ok. Wenn nicht, setzt Du den Haken.


    Unter mehrere anzeigen wähle "Diese Anzeige erweitern".


    Jetzt gehe auf übernehmen. Versuche den Mauszeiger zwischen den Monitoren hin und her zu schieben. Steht der zweite Schirm links, muss der Mauszeiger also links den Hauptschirm verlassen, um dann rechts am Zweitschirm aufzutauchen. Wenn die Maus am linken Rand des Monitors stehen bleibt, musst Du die Monitore tauschen. Dazu klickst Du einen Monitor an, hältst die Maustaste gedrückt und ziehst den einfach vor den anderen Bildschirm.


    Nochmal auf übernehmen drücken, testen ob jetzt alles funktioniert und dann mit ok bestätigen.


    Das Windows dem Hauptschirm nicht automatisch die Nr. 1 zuordent ist bei mir auch so.


    Nun zu den Anschlüssen. Es scheint ja irgendwie, dass die Radeon dem HDMI Ausgang eine höherer Priorität einräumt als dem DVI Ausgang. Keine Ahnung ob Du der Radeon mitteilen kannst erst den DVI zu scannen, oder Du musst die Geräte anders anzuschließen. Ich nehme an es ist ein Problem der Radeon. Treiber ist auch aktuell?

  • Der Windows-Kuddel ist nur eine Folgeerscheinung, das Problem beginnt im BIOS.
    Klingt nach Onboard-Grafik von ATI, oder Kombination von Grafikkarte plus Onboard-Grafik. Welche Hardware ist das?

  • Warum willst Du das der Grafikkarte beibringen, mache die Einstellungen doch direkt unter Windows.


    Also ich würde mal so vorgehen:
    ...


    Danke, aber das mit den Windows-Einstellungen ist mir völlig klar. Das ist aber nicht das Problem. Wenn Windows erstmal komplett gestartet ist, funktioniert es ja.


    Nun zu den Anschlüssen. Es scheint ja irgendwie, dass die Radeon dem HDMI Ausgang eine höherer Priorität einräumt als dem DVI Ausgang. Keine Ahnung ob Du der Radeon mitteilen kannst erst den DVI zu scannen, oder Du musst die Geräte anders anzuschließen. Ich nehme an es ist ein Problem der Radeon. Treiber ist auch aktuell?


    Genau das ist das Problem. Und ich habe keine Lösung dafür. Wie gesagt, ich kann in den Catalyst-Treibern sogar die Reihenfolge umdrehen, aber es bewirkt nichts. Es sieht dann bei mir genauso aus wie bei hier:
    (Das Bild hat ein anderer mit demselben Problem gemacht.)
    Treiber ist auf aktuellem Stand.


    Der Windows-Kuddel ist nur eine Folgeerscheinung, das Problem beginnt im BIOS.
    Klingt nach Onboard-Grafik von ATI, oder Kombination von Grafikkarte plus Onboard-Grafik. Welche Hardware ist das?


    Nein, keine Onboard-Grafik, meine einzige GraKa ist eine SAPPHIRE VAPOR-X HD 4850 1GB GDDR3 PCI-E.



    Ich habe mittlerweile noch weiter gegooglet, und glaube inzwischen, dass es dafür keine Lösung gibt. Jede Menge Leute mit diesem Problem, keiner hat eine Lösung. Allerdings hat es nur bei mir die Auswirkung, dass dann der Rechner oft nicht hochfährt.


    Na ja, vielen Dank jedenfalls für eure Hilfe. So wie es aussieht, muss ich mir jetzt eine neue GraKa kaufen ... Das wird dann aber eine nVidia, bei denen funktioniert das wenigstens. :-(

  • Hast du mal versucht, bei beiden Monitoren das DDC/CI zu deaktivieren?
    Macht es einen Unterschied, ob die Monitore beim Booten eingeschaltet sind oder ausgeschaltet?

  • Hallo,


    sorry, dass ich so lange nicht geantwortet habe. Aber ich musste das erst einmal ein paar Tage lang probieren (Fehler tritt ja nicht immer auf), und dann war ich im Urlaub.


    Deaktivierung von DDC/CI hat nichts gebracht. Allerdings habe ich die Ursache und einen Workaround gefunden: Der U2711 schaltet kurz nach dem Start in den Standby, weil das Bild ja nur über den U2410 geht. Wenn dann Windows den Anmeldebildschirm bringt, wird der U2410 dunkel und das Bild auf den U2711 gelegt. Allerdings wacht dieser dann nicht aus dem Standby auf! Im Ergebnis sind dann beide Monitore dunkel und ich dachte, der PC sei eingefroren.


    In Wahrheit muss ich den U2711 nur kurz durch Tippen auf die unterste Sensortaste aufwecken, dann ist alles in Butter. Nicht schön, aber eine Lösung, mit der ich leben kann. (Ich verstehe nicht, warum man den primären Monitor nicht auf der GraKa einstellen kann ... blöd von ATI!)


    Danke euch allen für eure Hilfe!