Asus VG278H: 27 Zoll 120 Hz 3D Spiele-Monitor mit rasanter Bildaufbauzeit (Prad.de)


  • Super Bericht!!!! Danke!
    Jetzt warte ich nur noch auf meine restlichen Gutscheine und einer Verfügbarkeit bei Ama...zu normalen preisen, dann kann es los :D gehen

  • @Prad:
    Mich würde aber auch mal interessieren, welche Einstellungen ihr für eure Kalibrierung am Monitor vorgenommen habt... Werte für R, G, B und ggf. ein ICC-Profile?


    Irgendwie vermisse ich das bei dem Test.


    *edit*


    Sowas wie hier wäre sehr toll! -> ;)

  • Ich bin auf der Suche nach einem neuen Monitor, habe mir diesbezüglich den von euch auf Platz 1 Iiyama Prolite B2776HDS bestellt und finde ihn soweit auch sehr angenehm.
    Jetzt bin ich aber auf diesen Monitor Gestosen und frage mich wieso er nicht auf Platz 1 der 27 Zoll Gaming Monitor Kaufberatung ist b.z nicht mal unter den Top 5 Geräten gelandet ist?
    Rein vom Lesen her ist der Asus weitaus besser zum Zocken geeignet wie der iiyama oder?

  • Als echter Gamer hättest du wirklich lieber einen 120 Hertz Bildschirm kaufen sollen.
    Ich warte auf den Test des Iiyama ProLite G2773HS-1.



    Das sehe ich auch so,weshalb ich mir den auf jeden Fall auch mal ansehen werde. Der Prolite G2773HS-1 ist mir auch schon ins Auge gestoßen, nur ohne Test von Prad kommt er mir nicht ins Haus ;)

  • er nicht auf Platz 1 der 27 Zoll Gaming Monitor Kaufberatung ist b.z nicht mal unter den Top 5 Geräten gelandet ist?
    Rein vom Lesen her ist der Asus weitaus besser zum Zocken geeignet wie der iiyama oder?


    ich zitiere mich mal fix Selbst weil ich immer noch auf die Antwort auf diese frage warte, bevor ich mir den Monitor Bestelle.

  • Hallo zusammen!
    Mein erster Post, bin ganz aufgeregt ;)


    Ich interessiere mich brennend für den Asus VG278H und würd ihn vorallem wegen seiner Größe dem BenQ XL2420T vorziehen.


    Mich irritiert aber eine besondere Stelle aus dem Prad-Test:


    Quote

    Ansprechen ließ sich der interne Sensor allerdings nur beim Betrieb mit einem HDMI-Kabel. Über DVI wurde bei der Einrichtung immer nach einem externen Sensor gefragt.

    Da würd mich doch mal interessieren ob das eine einmalige Klamotte war oder auch von den hier anwesenden Besitzern des Monitors bestätigt werden kann.
    Den Anschluss über HDMI hatte ich eigentlich nicht auf dem Plan, da soweit ich das verstanden habe der Dual-DVI-Link fürs 2D-Spielen mit 120Hz von Nöten ist. Aber 3D scheint ja nur über HDMI zu funktionieren. Ich hab allerdings keine Lust jedes Mal den Anschluss wechseln zu müssen wenn ich 3D oder 2D zocken will^^


    Also was sagen die bereits erfahrenen Leute dazu? Oder wurd das Problem vielleicht sogar im Testlabor ausgemerzt?


    Es würd mich sehr freuen von euch zu hören!
    Vielen Dank im Voraus :)


    MfG
    Matthias

    Matthias aka Gargi


    Mein PC:


    MB: Asus Maximus V Gene | CPU: i5-3570k | GPU: Gigabyte GTX670 OC WF3 | 16Gb Kingston HyperX 1600 DD3-RAM


    SSD: 128Gb Samsung 830 6Gb/s | HDD: 2TB Seagate Barracuda 7200 6Gb/s | Case: CoolerMaster CM 690 II Advance USB 3.0

  • Keiner mehr da? :S

    Matthias aka Gargi


    Mein PC:


    MB: Asus Maximus V Gene | CPU: i5-3570k | GPU: Gigabyte GTX670 OC WF3 | 16Gb Kingston HyperX 1600 DD3-RAM


    SSD: 128Gb Samsung 830 6Gb/s | HDD: 2TB Seagate Barracuda 7200 6Gb/s | Case: CoolerMaster CM 690 II Advance USB 3.0

  • hi


    der moni ist gestern bei mir angekommen und 3d klappt nicht über dvi. hab 3 stunden alles ausprobiert, bis mir klar wurde, dass es am dvi-anschluß lag.
    DENN IN DER ANLEITUNG ZUM ASUS STEHT, DASS 3D ÜBER DVI FUNKTIONIERT!


    meiner meinung nach ein rückgabegrund. Ich kann mir auch nicht erklären, warum es nur über hdmi funktionieren sollte - hätte ich nen externen 3d-sensor, würde es ja auch über dvi gehen.
    und noch weniger erklären kann ich mir, warum es mittlerweile keinen treiber gibt, der es funktionsfähig macht über dvi und warum es keine infos darüber gibt von asus - es scheint einfach totgeschwiegen zu werden?
    offenbar kann der sonsor nur über hdmi angesteuert werden?


    nunja, ich werde jetzt ein hdmi auf mini hdmi kabel kaufen, damit ich den moni an meine gtx 580 anschliessen kann.
    zurückschicken möchte ich den moni nicht, weil ich ihn ohnehin primär gekauft hab, weil er der beste 27" 120hz moni für den hardcore gaming bereich ist, auf 3d lege ich im grunde keinen großen wert, ich wollte es halt mal ausprobieren.
    dennoch ärgerlich nicht wahr?


    edit: weiß jemand, ob es nachteile hat, wen ich den moni über hdmi (auf mini hdmi) anschliesse?
    nachteile in der bildqualität, hz zahl oder sonstiges? oder hat das sogar vorteile?

  • HDMI kann Probleme machen, siehe hier:


    Grundsätzlich ist die Bildqualität aber identisch zu DVI.

    hmmm das klärt aber nicht ob ihr inzwischen hinbekommen habt den monitor-internen 3D-Sensor über Dual-DVI anzusprechen ;) Das wäre ja der Optimalfall, der HDMI-Nutzung unnötig macht.

    Matthias aka Gargi


    Mein PC:


    MB: Asus Maximus V Gene | CPU: i5-3570k | GPU: Gigabyte GTX670 OC WF3 | 16Gb Kingston HyperX 1600 DD3-RAM


    SSD: 128Gb Samsung 830 6Gb/s | HDD: 2TB Seagate Barracuda 7200 6Gb/s | Case: CoolerMaster CM 690 II Advance USB 3.0