Dell U2711 (Prad.de User)

  • Quote

    Weiterhin zeigen die Schriftzeichen des OS X Desktop auf dem Dell U2711 einen farbigen "Halo-Effekt" (21), als ob der Bildschirm in einer interpolierten Auflösung laufen würde. Auch dieses Problem tauchte an beiden Ausgängen der Grafikkarte auf und konnte weder über das OSD-Menü des Monitors noch über die Systemeinstellung des Macs vollständig beseitigt werden.

    Das sieht wie eine fehlerhafte Anordnung beim Subpixel-Rendering aus.

  • Das wird wahrscheinlich einfach nur die teilweise nicht abschaltbare Schrift-Glättung beim Mac-OS sein und hat überhaupt gar nichts mit dem Dell zu tun.
    Der kann scharf, wenn er nicht unscharf angesteuert wird. ;)
    Zum Großteil ist das Problem lösbar. Stichwort: "Tinker-Tool".


    Dazu gibt es seit Jahren hier und auch in anderen Foren Diskussionen.
    Siehe z.B.:

  • Zitat: "Bezüglich des LED Backlights können wir nur zwei Hypothesen aufstellen: Entweder wir gehören zu den Maulwürfen die sowieso nie ein Flimmern wahrnehmen, oder aber der Bildschirm flimmert einfach nicht. Wir würden naturgemäß zu Möglichkeit zwei tendieren."


    Der U2711 hat soweit ich weiß kein LED sondern ein CCFL (Kathodenröhre) Backlight. Wegen dessen Trägheit tritt da das Backlight-Flimmern weit weniger deutlich hervor.