Acer mit 27 Zoll, 1440p, und 2 ms für 299 Euro!? Gibt es einen Haken?

  • Guten Tag,


    mir war eure Seite bis vor einigen Tagen noch nicht bekannt. Also ein freundliches Hallo an alle.


    Ich war bzw. bin auf der Suche nach einem neuen Monitor. Habe aktuell einen Syncmaster SA350. Dieser soll gegen einen 1440p Monitor getauscht werden. Nun sind die Preise ja noch sehr unverhältnismäßig womit es nicht gerade leicht wird ein passendes Gerät zu einem fairen Preis zu finden. Eure Kaufberatung hat mir da schon sehr weitergeholfen! Nebenbei bin ich aber noch auf diesen Kollegen hier aufmerksam geworden.


    ACER K272HULBbmidp (27 Zoll, 1440p, und 2 ms für 299 Euro)
    Amazon


    Leider finde ich zu dem Gerät keine Testberichte oder so. Es scheint auch das die Serie gerade ein neues Panel bekommen da irgendwie alle Bewertungen bei Amazon zu kleineren Modellen mit 2ms sind oder dem 27 mit noch 6ms sind.


    Das verwirrt mich etwas. Kann vielleicht jemand auf Erfahrungen mit dem Gerät zurückgreifen oder habt ihr den Monitor ggf. auf dem Schirm für einen Test? Weil der Preis ist ja mal sehr interessant für die gebotene Leistung.


    EDIT:


    Also es gibt noch eine "alte Version" (ACER K272HULBbmiidp) dieser hat 6ms. Zu dem mit 2ms finde ich einfach nichts brauchbares. Bei Cyberport steht das Teil mit 2ms auch drin. In 1-2 Foren gibt es Konversationen über das mögliche Panel. Die einen meinen IPS die anderen LED-TN. Aber es gibt kleinen einzigen Testbericht. Das verwundert mich sehr.


    Danke für eure Hilfe.


    Lieben Gruß


    Tom

  • Edit:


    Gerade mit dem Acer Support gesprochen. Es ist keine IPS Panel! Die 2ms Version ist ganz neu und somit ist es noch nicht verfügbar.


    Mich würde nun mal interessieren was ihr von dem Teil haltet?


    Hier das Datenblatt


    Panel
    Displaygröße in cm: 68,6 cm
    Displaygröße in Zoll: 27 Zoll
    Technologie: LED-TN
    Auflösung: 2.560x1.440 WQHD
    Bildformat: 16:9
    Oberfläche: matt
    Farbtiefe: 8 Bit / 16,7 Mio Farben
    Sichtbare Bildfläche (H x V)
    Sichtbare Bildfläche: 27“ 16:9 60/34cm
    Pixelgröße
    Pixelgröße: 0,233mm
    Helligkeit
    Helligkeit: 350 cd/m²
    Kontrast
    Kontrast typisch: 1.000:1
    Kontrast dynamisch: 100.000.000:1
    Reaktionszeit
    Reaktionszeit: 2 ms
    Aufsichtwinkel
    Betrachtungswinkel h/v: 178°/178°
    Signaleingang
    HDMI: 1x HDMI
    DVI: 1x DVI
    Displayport: 1x DP
    TV-Tuner: kein
    USB-Hub: kein



    Audio
    Lautsprecher: 2x
    Leistung: 2W
    Leistungsaufnahme
    Leistungsaufnahme: 34 Watt
    Standby-Modus
    Eco-Modus
    Ergonomie
    Neigbar
    Höhenverstellbar: ohne
    Wandmontage: VESA100x100
    Abmessungen (B x H x T)
    Breite in mm: 640mm
    Höhe in mm: 460mm
    Tiefe in mm: 250mm


    Gewicht
    Gewicht in kg: 5,4 kg
    Herstellergarantie
    Garantie: 2 Jahre
    Garantieart: Bring-In
    weitere Features
    Farbe: Schwarz
    Split-Screen-Mode
    Zertifikate
    CE, TÜV GS, ISO9241-307
    Lieferumfang
    Stromkabel, DVI Kabel, DisplayPort Kabel, QuickStartGuide, Bedienungsanleitung (CD)




    Wäre echt lieb wenn die Experten mal ein Auge drauf werfen.


    Ich möchte mit dem Gerät gleichermaßen Arbeiten und Zocken. Ich sitze ca. 80 cm weg. Plant ihr ggf. einen Test? Finde eure Tests nämliche sehr gut.


    Vielen Dank!


    Lieben Gruß


    Tom

  • Also bei 178° Blickwinkel kann es ja kein TN-Panel sein und 2 ms sprechen nicht unbedingt für IPS, PLS oder VA. Panelwechsel innerhalb einer Modellreihe sehe ich eher kritisch. Warum nicht gleich ein komplett neues Modell? Test ist zumindest kurzfristig nicht geplant.

  • Hey Andi,


    ich danke dir für deine Antwort! Also die Daten sind von Cyberport. Kann auch sein das die nicht die aktuellen Infos haben.


    Das Gerät gibts ja mit verschiedenen Panels.




    Ich finde eben den Preis schwer interessant. Also der / die Service-Boy / Girl, hat mir ja die 2 ms bestätigt. Zudem das es kein IPS ist.


    Das alles verwundert mich eben auch. Alleine der Preis lässt mich so vehement an dem Gerät festhalten.


    Könnt ihr als große und bekannte Plattform da nicht ggf. was in Erfahrung bringen?


    Denke das Gerät könnte ggf. auch für andere sehr interessant sein.


    Danke für eure Mühe und viele Grüße


    Tom

  • Das ist klassische ecommerce Taktik, also falsche Datenblätter um in Foren mini-hypes zu verursachen,oder in dem Fall evtl. einfach nur ein Fehler.


    Die K2 Serie ist Acers allrounder Serie, die einzigen die 144Hz bekommen sind die Predators.


    Afaik ist der einzige TN WQHD der in DE existiert der Asus Swift PG278Q und das Ding ist ne Rakete inklusive G-Sync für stolze ~800€. Glaub die großen Predators gibts noch nicht hier...


    PS: Du weißt aber schon, dass die 2ms nicht dem Realwert entsprechen ? Auch nicht g2g. Für Gamer gillt und funktioniert heutzutage simpel: 144hz = gaming
    ...und dagegen kann man auch kaum was einwenden, weil bei der Frequenz gaming relevante Faktoren wie ghosting, delay und Schlieren nicht auftauchen können.

  • Auch dir vielen Dank für die Antwort! Habe mich nun mal etwas über 144Hz informiert. Aktuell denke ich ist es für mich (zocke sehr gerne und das schon über viele viele Jahre) am besten einen 24 Zoll BenQ zu kaufen. Ich verbringe allgemein sehr viel Zeit vor dem PC. Gaming wie auch sehr viel Zeit zum Arbeiten.


    Die Augenschonenden Funktionen von BenQ finde ich zumindest vom lesen her sehr interessant. 144Hz und / oder G-Sync ergeben auch Sinn. Da ich eh NVidia Freund bin ist G-Sync ja durchaus eine Option.


    Zwei kleine Fragen hätte ich noch.


    1: Wie gut schätzt ihr die BenQ Funktionen zum schonen der Augen ein? Sinnvoll oder nur Marketing?
    2: Wie steht ihr allgemein zum Thema G-Sync? Also was man so lesen und sehen kann erscheint ja logisch. Vielleicht betrachte ich das aber auch nur falsch.


    Ein BenQ würde also nach meinem ggf. verwirrten Geist gut für die Arbeit sein (Ergonomie, Eye-Care etc...) und die größten Störfaktoren beim Zocken minimieren bzw. ausschalten. Richtig?


    Ich danke euch beiden sehr für eure Hilfe


    Tom


    EDIT: Wie verhällt es sich eigentlich mit Downsampling bzw dem "neuen" DSR von Nvidia? Hat das irgendwelche Auswirkungen auf 144Hz oder G-Sync?

  • 1: Wie gut schätzt ihr die BenQ Funktionen zum schonen der Augen ein? Sinnvoll oder nur Marketing?

    Marketing. Sollte nicht mehr Funktion haben als bspw. f.lux als tool, hat aber eine Funktion. Eine Brille ala gunners wird wohl weit mehr Effekt haben.



    2: Wie steht ihr allgemein zum Thema G-Sync? Also was man so lesen und sehen kann erscheint ja logisch. Vielleicht betrachte ich das aber auch nur falsch.

    G-Sync ist klever und definitiv ideal um Schlieren zu verhindern und viele andere ungewollte Effekte. Kann man nichts gegen sagen, außer dass es leider keine offene Lösung ist. Wenn man bedenkt, dass ATI dann hinterher hüpft und ein MOnitor dann bald "2 chips" verbauen muss... wird echt teuer, wobei gaming screens eigentlich immer sehr günstig waren, dadurch können sie teuer werden.



    Wie verhällt es sich eigentlich mit Downsampling bzw dem "neuen" DSR von Nvidia? Hat das irgendwelche Auswirkungen auf 144Hz oder G-Sync?

    DSR is'n Feature, hat keinerlei Zusammenhang mit dem Screen. Im Grunde ist der Effekt ja nur ähnlich eines modernen AAs, frag mich ob ein hohe FXAA oder SMAA nicht besser funktioniert.

  • Oh, OK. Verstanden! Danke sehr.
    Meinst du, dass man G-Sync mit 144Hz gleich setzen kann? Oder ist G-Sync wirklich so viel besser? Wil die G-Sync Monitore sind ja nicht gerade günstig. Also 400 Euro würde ich ja maximal investieren wollen aber tue mich schwer da was in Richtung G-Sync zu finden. 144Hz schauen da was den Preis angeht schon etwas besser aus.

  • Sollte nicht mehr Funktion haben als bspw. f.lux als tool

    F.lux steuert ja lediglich die Farbtemperatur, was aber keinen Einfluss auf das, durch ­PWM Steuerung verursachte, LED Flimmern hat.
    Ich stelle da sehr wohl einen Unterschied fest, bei meinem ersten Versuch mit LED ­Backlight (­PWM
    gesteuert), hatte ich schon nach kürzester Zeit "dicke Augen", diesen Monitor habe ich, ein paar Tage nach dem Kauf, wieder zurückgeschickt.
    Mit dem ­BenQ, den ich jetzt verwende, habe ich diese Probleme nicht, das Bild wirkt in keinster Weise "unruhig", so wie beim Vorgänger.

  • Ich hab mir den BL2700HT gekauft, mit 4 ms und 60 Hz, dürfte der, zum Spielen, aber wohl nur eingeschränkt verwendbar sein.

  • Hey,


    danke für die Antwort! Findeste FullHD für 27 nicht n bisschen zu wenig?


    Ach ich finde das ist heute alles zu kompliziert mit den Monitoren. :|


    Am liebsten wäre mit ja der Acer aus m ersten Post (27 mit 1440p für nettes Geld). Die Frage ist halt welche Einschränkungen man bezüglich des Zockens hinnehmen muss. Wobei ich mir häufig denke das mein aktueller SyncMaster SA350 ja auch keine xyz viele Hz hat und ich mit dem Ding schon sehr sehr viele Stunden glücklich und zufrieden gezockt habe.


    Ich frag mich häufiger ob es bei den Monitoren so ist wie bei Mäusen oder Tastaturen. Gewichte, 5000 Knöppe, 100000 DPI etc...


    Dieses ganze eingestelle geht mir eh auf n Sa**

  • Findeste FullHD für 27 nicht n bisschen zu wenig?

    Auf diese/s Aussage/Argument trifft man ja häufig, für mich ist das nichts weiter als Pixelmanie ... ;)
    Ich sitze in der Regel ca. 80-100 cm vom Display entfernt, da wirkt gar nichts, weder Bild noch Schrift, auch nur ansatzweise pixelig und ich denke meine Sehfähigkeit ist noch ganz gut ... 8|
    Möglicherweise sitzt manch einer aber auch 5 cm vor dem Bildschirm ... :D
    Darüber hinaus möchte ich nicht wissen, wie klein die Schrift bei 27"/1440p wird!?

  • F.lux steuert ja lediglich die Farbtemperatur, was aber keinen Einfluss auf das, durch ­PWM Steuerung verursachte, LED Flimmern hat.
    Ich stelle da sehr wohl einen Unterschied fest, bei meinem ersten Versuch mit LED ­Backlight (­PWM
    gesteuert), hatte ich schon nach kürzester Zeit "dicke Augen", diesen Monitor habe ich, ein paar Tage nach dem Kauf, wieder zurückgeschickt.
    Mit dem ­BenQ, den ich jetzt verwende, habe ich diese Probleme nicht, das Bild wirkt in keinster Weise "unruhig", so wie beim Vorgänger.

    Ja das LED Flimmern hörte sich für mich ja auch sehr logisch an wenn man n ganzen Tag in das Teil schaut. Danke für deine Meinung. Sag mal, welchen BenQ hast n du jetzt?

    Beides simpel zu umgehen in dem einfach keine PWM verwendet wird.


    Mitlerweile gibt es weniger aktiv vermaktete Screens mit PWM als ohne, da die Hersteller erkannt haben, dass das ein Verkaufsargument ist. Wundert mich ehrlich gesagt, dass die BenQs PWM benutzen...




    Quote

    Zitat von »turbotroll«
    Findeste FullHD für 27 nicht n bisschen zu wenig?
    Auf diese/s Aussage/Argument trifft man ja häufig, für mich ist das nichts weiter als Pixelmanie ... ;)
    Ich sitze in der Regel ca. 80-100 cm vom Display entfernt, da wirkt gar nichts, weder Bild noch Schrift, auch nur ansatzweise pixelig und ich denke meine Sehfähigkeit ist noch ganz gut ... 8|
    Möglicherweise sitzt manch einer aber auch 5 cm vor dem Bildschirm ... :D
    Darüber hinaus möchte ich nicht wissen, wie klein die Schrift bei 27"/1440p wird!?

    Das Argument hat auch nichts mit der Pixeldichte zu tun, sondern damit, dass FHD auf 27" einfach alles riesig und aufgeblasen aussieht. Ich sag dazu immer, dass ist das sehbeeinträchtigten Paket "27"+FHD". Das manuell zu reskalieren ist nur bedingt möglich.


    Pixelmanie existiert ebenfalls nicht als Kontraargument in sachen Monitoren, da jedes Pixel mehr auch mehr digitale Arbeitsfläche bedeutet. Das ist nicht wie bei tech gadgets, bei denen die Auflösung keinen funktionellen Effekt hat. Bei einem screen repräsentiert das deine zur Verfügung stehende Arbeitsfläche und je mehr desto besser. Vorallem wenn man multi-screening umgehen kann.


    Dabei hat sich natürlich auch Grenzen aufgetan, sowie FHD+27" einfach aufgeblasen ist so ist 4k bei unter 28" einfach so klein, dass es schon keine Vorteile mehr zum Arbeiten bringt.


    Dennoch 4k auf 30" ist bspw echt nice zum Arbeiten mit so ziemlich der kompletten Adobe suite und auch mit multiplen Editoren. Momentan ist mein Lieblingsmonitor der LG 34um95, welcher UHD auf 34" 21:9 zeigt, was ein dual-screening set-up obsolet macht (naja fast, fehl'n ein paar Pixel, aber diese ununterbrochene Fläche ist schon geil). Ich hät gern den 34" in 21:9 und mit 4k, dass wär denke ich ein Monitor perfekt zum Arbeiten außerhalb von 3D Anwendungen.


    Zum anspruchsvollen spielen bis hin pro ist immo ein 24" FHD 144Hz so ziemlich das Beste was man verlangen kann.
    Zum genießen muss man gucken ob man genug Leistung für ein 4k zur Verfügung hat und ansonsten ist ein guter WQHD auch ausreichend.

  • Vielen Dank für die ausführliche Antwort!


    Das aufgeblasene kann ich gut verstehen. Ist ja auch logisch wenn man 3 Zoll mehr hat und die Auflösung gleich bleibt.


    Also 4K sind definitiv keine Option. Preislich und auch von der Grafikleistung nicht. Also ich habe zwar eine 780 GHz Edition von Gigabyte und kaufe eh jedes bzw. jedes zweite Jahr eine neue Grafikkarte aber ich zocke halt auch gerne im min. 60 FPS Bereich.


    Mein größtes Problem ist ja das ich mit meinem SyncMaster SA350 recht zufrieden bin. Ein lieber Freund möchte den aber kaufen und gewisse andere Umstände sprechen zudem auch nicht gegen einen Neukauf. Ja etwas mehr Arbeitsfläche würde mir wirklich sehr gut gefallen. Da ich eh in fast jedem Game aktuell auf 1440p Downsample und damit gerade so an meine für mich definierten minimum (ca. 60) FPS komme sollte ein 1440p das sinnvollste für mich sein. Spätestens mit den nächsten Grafikkarten sollte 1440p dann im 60er Bereich gut spielbar sein. Aktuell sehe ich das noch nicht so. Darum auch definitiv kein 4K.


    Problem dabei ist lediglich das ich eben nicht so viel ausgeben will und Angst habe das ich mich irgendwie von meinem aktuellen Gerät verschlechter nur weil ich einen günstigen größeren mit ggf. 1440p suche. Darum ja eigentlich der Thread. Der Acer scheint alles was mir wichtig ist zu vereinen. Größer, höhere Auflösung, 2ms (wie bekomme ich den raus wie die wirklich ist?) und ein wirklich interessanter Preis.


    Also das es so schwer ist einen neuen Monitor zu finden hätte ich nicht gedacht. Ist voll schlimm das die Hersteller alles immer so verkomplizieren müssen. Da steigt ja "keiner" mehr durch...

  • 1)Beides simpel zu umgehen in dem einfach keine PWM verwendet wird.



    2)Das Argument hat auch nichts mit der Pixeldichte zu tun, sondern damit, dass FHD auf 27" einfach alles riesig und aufgeblasen aussieht. Ich sag dazu immer, dass ist das sehbeeinträchtigten Paket "27"+FHD". Das manuell zu reskalieren ist nur bedingt möglich.

    Zu 1) Das ist bei dem BenQ, den ich verwende, ja der Fall ... (anderer Monitor, selbe Technik)


    Zu 2) Ich denke das ist Ansichtssache, wie schon gesagt ist meine Sehfähigkeit noch ganz gut ... ;) und ich empfinde da nichts als „riesig und aufgeblasen", für mich ist z.b. die Schriftgröße, so, einfach nur angenehm, alles in allem, Ideal für den Allroundeinsatz, aber die Geschmäcker sind halt verschieden ...


    Bei überwiegendem Spiel- bzw. Profieinsatz sieht das natürlich anders aus.

  • Also ich denke ich werde mal warten bis der Acer in ca. 2 Wochen verfügbar ist. Dann mal zum Cyberport bzw. bei Amazon bestellen und das Gerät anschauen. Wenn er nix ist wirds ein BenQ werden für den ich mich eigentlich schon entschieden hatte aber die Größe und die höhere Auflösung reizen mich schon sehr.


    Finde es allgemein voll schlimm das mein Handy ne höhere Auflösung hat als mein Monitor und das die wie wild an 4K rummachen wobei die lieber gescheite und bezahlbare 1440p Geräte rausbringen sollten.


    Komische Welt ist das... Vielleicht werde ich aber auch einfach nur alt.


    :rolleyes:


    Vielen Dank für eure netten Antworten! Wenn noch wer was zum Acer sagen kann bin ich natürlich weiterhin interessiert.

  • (wie bekomme ich den raus wie die wirklich ist?)


    Warum bestellst du den nicht einfach und schickst ihn, falls er nicht deine Erwartungen erfüllt, innerhalb der 2 Wochen wieder zurück? Für solche Fälle ist Onlinekauf doch Ideal!


    Edit: (Sorry, da war ich wohl etwas zu spät/langsam ...)