32" mit UHD Auflösung für Premiere Pro+Lightroom+Photoshop

  • Hallo zusammen,



    ich interessiere mich für einen neuen Monitor mit dem ich besser als bisher Farben begutachten möchte. Habe bisher den LG 27MU67-B benutzt, den ich als Desktop-Erweiterung weiter nutzen würde.


    Ich arbeite überwiegend mit Premiere Pro aber auch immer mal wieder mit Lightroom und auch etwas Photoshop. Gerne hätte ich ein echtes 10bit Display mit 32 Zoll. Farbdarstellung soll einfach gut sein.


    In meine Auswahl kam bisher:


    - BenQ PV3200PT


    - BenQ SW320


    - BenQ PD3220U


    - LG 32UD99-W



    Könnt ihr mir eure Empfehlungen geben? Richtig optimal wäre wohl ein EIZO CG318-4K aber irgendwie tue ich mich sehr schwer mit so einer großen Investition.


    Was sagt ihr?



    Vielen Dank für jeden Tipp!

  • Warum den 318 in Betracht ziehen und nicht den 319? Letzterer soll doch lüfterlos sein.

    NEC Spectraview Reference 322UHD-2 :S Wacom Cintiq Pro 24 | Windows 10 Workstation

  • Ich meine eine möglichst genaue/exakte Farbdarstellung. Aus Deinen Beiträge kann ich entnehmen dass Du völlig auf Eizo schwörst. Und NEC glaube ich. Nur die beiden oder sind auch andere Hersteller okay die vielleicht nicht so preisintensiv sind?

    Ich hänge jetzt auch nicht den ganzen Tag vor dem Monitor, aber ich möchte schon etwas amtlichereres haben. Was haltet ihr von dem Dell Ultrasharp UP3216Q?

  • Ja, entweder NEC oder EIZO da ich eben weiß was diese Hersteller zu Leisten in der Lage sind.


    Klar kosten diese auch demensprechend Geld aber man kauft nicht nur den Monitor sondern auch den Service. Ergo ist das Gesamtpaket was NEC oder EIZO bietet liegt weit über dem was die anderen Masseproduzenten vorweisen können. Die HWK ist ausgereift und ich muss keine Kompromisse eingehen.


    Letztendlich muss dies aber jeder für sich selber entscheiden.


    Abgesehen davon hatte ich den Vorgänger vom UP3216Q -> UP3214Q - Drecksteil nur Probleme und ich war froh als ich meinen PA322UHD von NEC auf dem Tisch hatte.

  • Okay das war deutlich :-) Danke für Deine offenen Worte!

  • Hab jetzt zwar keine Erfahrung mit BenQ und Co (hatte mal nen Dell 3008, aber da hatte ich noch keinen Plan Farbmanagement), aber der NEC 322 hier ist einfach ne Hausnummer, da muss man erstmal hernakommen.


    Delta E ~ 0,12 ist halt ne Ansage ;)

    NEC Spectraview Reference 322UHD-2 :S Wacom Cintiq Pro 24 | Windows 10 Workstation

  • Na wir werden es sehen wenn meiner vom LKW gefallen ist.


    Hab soeben Rückmeldung erhalten. Der PA311D wird eingeflogen und wird Ende November eintreffen.

  • Die PA311D sind am Dienstag im NEC Hauptlager in den Niederlanden angekommen. 54 Geräte wurden eingeflogen und befinden sich bereits auf dem Weg zu mir. Sollten nächste Woche eintreffen.


    Death-Gaze Wird wohl nix mit vom LKW fallen^^


    Andi


    Mit etwas Glück bekommst du das Testgerät doch schon früher

  • Erstmal abwarten, wie sich das gute Stück im Vergleich zu dem Arbeitstier hier vor mir schlägt ^^

    NEC Spectraview Reference 322UHD-2 :S Wacom Cintiq Pro 24 | Windows 10 Workstation

  • So, die PA311D sind gekommen aber leider so spät das es nimmer für den Warenversand zu mir gereicht hat. Werde meinen aber wohl am Dienstag, 26.11. erhalten und dann kann ich mir das gute Stück mal genauer anschauen und mir einen Überblick verschaffen was NEC da auf die Beine gestellt hat.


    Auch beim PA311D wurde der Rotstift angesetzt und der hat im Vergleich zum PA322UHD fast 6kg abgespeckt. Hoffen wir mal, das die Diät dem ganzen nicht geschadet hat ;)


    Es wurde ein Panasonic Panel verbaut.

  • delta E ~ 0,12 ist halt ne Ansage ;)

    So, mein PA311D ist um 8:45 Uhr eingetroffen und ich möchte meinen Ersteindruck mitteilen:


    • deutlich leichter als der PA322UHD-2, der PA311D lässt sich mit einer Hand anheben was beim PA322UHD-2 nicht möglich war.
    • dank des Panasonic Panels ist die Ausleuchtung genauso bombe wie beim PA271Q. Keine Aufhellungen in den Ecken.
    • nach der Kalibrierung auf Fotobearbeitung 140 komme ich auf deltaE ~0,11


    Fetzt würde ich sagen :)

  • Danke für den ersten kurzen Erfahrungsbericht.


    Hab daraufhin grade mal meinen 322 Reference neu kalibriert: DeltaE ~0,13

    Damit kann ich leben ;)


    Edit: Mein Wacom Cintiq kommt auf ~0,2 >> bin zufrieden.


    Wobei die Ein-Hand-Höhenverstellung schon was hätte :D

    NEC Spectraview Reference 322UHD-2 :S Wacom Cintiq Pro 24 | Windows 10 Workstation