Asus PA329C - Grauer Strich auf Bildschirm

  • Hallo zusammen,


    ich habe mir einen Asus PA329C bestellt, der heute bei mir eingetroffen ist.


    Im linken Bereich ist mir ein kleiner grauer Strich aufgefallen. Zunächst dachte ich an ein größeres Staubkorn, jedoch ließ sich der Strich auch nicht mit einem Mikrofasertuch entfernen.

    Habe hierzu zwei Bilder angefügt.


    Weiß jemand was das ist?

    Vergeht der Strich mit der Zeit oder kann man diesen einfach entfernen?

    Ansonsten würde ich den Bildschirm in den nächsten Tagen zurücksenden und einen neuen bestellen.


    Vielen Dank im Voraus


    Gruß Andreas


  • Das ist auch eine Verunreinigung, aber von Innen. Zurück an den Shop und einen neuen bestellen. Garantieabwicklung würde ich die Finger von lassen. Mit dem 14 Tage Rückgaberecht hast Du es deutlich einfacher.

  • Klar kannst du dem Shop die Ware wieder aufs Auge drücken und musst ggf. noch die Rücksendekosten berappen.


    Alternative: Support von Asus kontaktieren und um einen DOA-Austausch in Neuware bitten - sollte kein Problem sein zumal du ja schon Fotos gemacht hast...


    Egal für was du dich entscheidest: Information ist wichtig und dir kann nur geholfen werden; vom Shop wenn du den Grund nennst ebenso wie beim Hersteller dem du den Grund auch offen legen musst um einen Austausch in Neuware zu bekommen.


    Andi


    Es gibt kein Rückgaberecht.

  • Wie es heißt ist doch egal, ich kann alles innerhalb von mindestens 14 Tagen zurücksenden, Amazon bietet sogar 30 Tage. Wer sich die Garantie Abwicklung eines Herstellers freiwillig antut, ist selbst schuld. Klar siehst Du das als Shopbetreiber anders und gerecht ist das nicht.


    Siehe hier: Samstag gepostet und Mittwoch mit neuem Monitor zufrieden. Schaffe das mal mit einer Garantieabwicklung.

  • Es geht darum, bei solchen Dingen, einem DOA, fair, auch dem Händler zu sein und darüber zu informieren als blindlinks die Ware ohne Angabe von Gründen zurückzuschicken.

  • Wenn Du einen fairen Händler hast schon. Wenn man einen Defekt angibt, habe ich hier schon einige Geschichten gelesen, die einem die Haare zu Berge stehen lassen.

  • Du Glücklicher, wobei es natürlich blöde ist, wenn ein Neugerät gleich wieder defekt ist, aber 100% gibt es eben nicht.

    Ich habe ja mit meinem LG Probleme, gelbe Ecken nach 1 3/4 Jahren. Händler wollte, dass ich gleich an LG gehe, aber ich habe "eigentlich" bessere Erfahrungen damit gemacht, wenn es über den Händler läuft.

    Ja, also ab zum Händler, dann die Info, wir haben es an LG geschickt :) und ich möge von Rückfragen absehen, LG würde sich melden.

    Was für ein "Blödsinn". Würde ich nicht auf neue Monitore warten 32 Zoll, 4K mit hoher Bildwiederholfrequenz, würde ich schon innerlich kochen. Sind jetzt knapp 3 Wochen in denen sich nichts tut. Eigentlich viel zu lange für eine Garantieabwicklung eines Standardgerätes. 2 Wochen wären ok. Soviel zu Händler.

    Hätte ich nicht einen Behelfsmonitor und würde womöglich beruflich von dem Monitor abhängig sein, wäre das eine Katastrophe.

    Da lob ich mir die EIZO Garantieabwicklung mit Versandaustauschservice und 5 Jahren. Aber Eizo bietet nichts mit meiner Anforderung an, NEC auch nicht, Budget wäre ja da.