LG OLED 65 CX9LA - Sonden Kalibrierung

  • Hallo.


    Derzeit steht bei mir die Überlegung an einen LG OLED 65 CX9LA zu kaufen.

    Kann mir jemand weiterhelfen und sagen ob man den Monitor mit einer i1 Pro3 von X-Rite?


    Ich mache professionelle Film Farbkorrektur, meine Eizo Monitore Kalibrieren ich mit der Sonde... die Frage ist ob das auch mit dem LG Fernseher geht.

    Vielleicht kann mir auch jemand helfen wo ich die Information finde?


    Freue mich über jegliche Hilfe.

  • Nun der LG hat doch sicherlich keine Hardwarekalibrierung, oder? Hier musst Du doch eine Softwarekalibrierung vornehmen und ein eigenes Profil anlegen. Dazu benötigst Du einen PC mit einer Software wie CalMAN. Und ob das i1 Pro 3 unterstützt wird, hängt ja von der eingesetzten Software ab.

  • Hallo in die Runde,


    die LG OLED CX9-Serie ermöglicht in der Tat Hardware-Kalibrierung. Die 55-Zoll Variante hatte ich für einen Testzeitraum bei mir zu Hause und konnte sie via Calman Home for LG und einem i1 Display Pro (Revision B.02 von 2018) kalibrieren.


    Es benötigt, neben der Software, ein Client-System (Laptop/Festrechner), welches über LAN oder WLAN im selben Subnetz, wie das LG-Gerät ist. Die beiden nehmen dann Kontakt zu einander auf, die Software kalibriert das Gerät dabei mit einem Mausklick vollautomatisch und bietet einen Vorher-/Nachhervergleich an.


    Die Kalibrierung eines TV-Gerätes hängt in erster Linie ja auch von der Unterstützung der Messsonde durch die Software ab. Calman Home for LG (für Deinen Fall) unterstützt folgende:

    Supported Measurement Devices

    • Datacolor SpyderX
    • Portrait Displays C6 HDR2000
    • SpectraCal C6
    • SpectraCal C6 HDR2000
    • X-Rite i1Display (OEM)
    • X-Rite i1Display Pro (Retail)
    • X-Rite i1Display Pro Plus
    • X-Rite i1Pro
    • X-Rite i1Pro 2
    • X-Rite i1Pro 3
    • Datacolor Spyder 5 (Retail)
    • X-Rite ColorMunki Spectro (Design and Photo)