19" LG 1910P (Prad.de User)

  • Erfahrungsbericht zum LG 1910P


    Der Bericht basiert auf meinen Erfahrungen mit dem LG 1910P, hergestellt im Juni 2003. Erste Eindrücke hatte ich bereits in diesem Thread wiedergegeben.


    1.Aussehen/Funktionen


    Der neue LG 1910P ist in dem typischen LG-Design gehalten. Ein schmaler silberfarbener Rahmen und ein dunkelgrauer Monitorfuss ergeben insgesamt ein edles Bild. Im unteren Rahmen befinden sich 8 Knöpfe für die diversen Einstellungen, die sich angenehm schalten lassen.
    Der Monitor ist höhenverstellbar, neigbar, drehbar und besitzt die Pivot-Funktion. Das Verstellen geht einfach und macht einen hochwertigen Eindruck. So kann das Display trotz Pivot immer gerade gedreht werden, da die Mechanik genügend Spielraum hat.
    Im hinteren unteren Teil des Fusses befindet sich ein USB-Hub (d.h. 1x Eingang, 2x Ausgang). Ich halte diese Position für unglücklich gewählt, da ein schnelles anschließen von Geräten nicht möglich ist.
    Der große Bildschirm ist dann einfach im Weg. Leider handelt es sich beim USB-Hub nur um die Version 1.1, die aber für Maus und Tastatur völlig ausreichend ist. Dennoch wäre für eine neues TFT-Model die USB-Version 2.0 wünschenswert.
    Für das Grafikkartensignal stehen ein DVI-I und ein D-sub-Eingang zur Verfügung, zwischen denen einfach und schnell mittels Schalter gewechselt werden kann.
    Das Netzteil wurde im Monitor integriert, so daß der sonst notwendige externe Trafo entfällt. Zu erwähnen ist, daß der TFT nur die TCO99-Norm erfüllt und nicht wie angegeben TCO03.



    2.Bildqualität


    Die Bildqualität ist sehr gut, Pixelfehler nicht vorhanden. Die Farben sind kräftig und der Kontrast deutlich, halt so wie man es vom TFT erwartet. Die Helligkeit würde ich mit gut beurteilen. Bei den Tests mit den Einzelfarben war ein grauer Rand sichtbar, insbesondere bei Weis.
    Bei komplett schwarzem Bildschirm konnte ich einen richtig schwarzen Streifen in der Mitte erkennen, der zu den seitlichen Rändern hin in Grau wechselte. Woran dies liegt, kann ich nicht sagen. Es könnte der abfallende Kontrast sein oder eine zu hohe Helligkeit im Randbereich.
    Die Blickwinkel sind sowohl horizontal als auch vertikal gut. Der Bildschirminhalt ist auch von der Seite her gut erkennbar, auch wenn ein Abfall des Kontrasts erkennbar ist.
    Auch interpolierte Auflösungen sehen gut aus. Leider wird die Darstellung niedrigerer Auflösungen im Verhältnis 1:1 nicht angeboten.
    Alles in allem gibt es bei der Bildqualität nichts auszusetzen.



    3.Spiele/Schlieren


    Getestet habe ich Gothic II und die Demo von Ravenshield. Bei beiden Spielen waren neben der üblichen Unschärfe Schlieren erkennbar. Bei Gothic ist dies besonders deutlich bei den Bäumen, bei Ravenshield waren teilweise Geisterbilder zu sehen. Ich fand es nicht wirklich störend, aber von einem Monitor mit S-IPS-Panel und 16ms Responsezeit erwarte ich mehr.
    Die Schlieren selbst habe ich mit pixperan näher untersucht und kam zu folgenden Ergebnissen:


    Grafikmodus: 1280x1024 @ 32 bpp
    Frame Rate: 60.0 Hz
    Gamma Faktor: 2.9062


    Flaggen-Test: s->w: 80.2%, w->s: 96.0%, s->g: 20.0%, w->g: 80.0%
    Verfolgungs-Test: 30(50.0ms), 54(90.0ms), 36(60.0ms)
    Lesbarkeit: Tempo 10


    Die Werte sollten nicht überberwertet werden. Beim Verfolgungstest wurde die gesamte Schlierensichel berücksichtigt.
    Ein paar Prozente oder Millisekunden mehr oder weniger würde wahrscheinlich ein anderer erhalten, aber die von LG angegebenen 16ms kann ich absolut nicht nachvollziehen.
    Der Lesbarkeitstest ist mit 10 etwas zu positiv, eine 9 halte ich für realistischer. Aber je nach Buchstabenkombination ist, wie zu sehen, auch eine 10 möglich.



    Insgesamt ist der LG 1910P kein schlechter Monitor, aber mein Exemplar entspricht nicht den Erwartungen, die ich auf Grund der technischen Daten hatte. Der erwartet 19"-TFT für anspruchsvolle Spieler ist er nicht.
    Für die üblichen Office-Anwendungen reicht aber auch ein 19"-TFT für 500€-600€, so daß ich den empfohlenen Preis für 949€ nicht nachvollziehen und diesen TFT nicht empfehlen kann.

  • Hi,


    danke für Deinen ausführlichen Bericht. Das ganze Paket bestätigt mal wieder die unglaublich tolle Geschäftspolitik und Produktqualität von LG im Consumerbereich. Äußerst traurig!


    Gruß

  • welche TCO auf dem panel ? vielleicht doch ein MVA panel ? oder bist du dir 100 % sicher das es ein S-ISP is ?

    Wer Rechtschreibfehler im diesem Posting findet, darfs sie behalten einrahmen und an die Wand hängen !

  • Quote

    Original von Deus
    welche TCO auf dem panel ?
    vielleicht doch ein MVA panel ?
    oder bist du dir 100 % sicher das es ein S-ISP is ?


    - wie geschrieben TCO99
    - der gezeigten Leistung nach, eindeutig ja
    - ich kann das nicht überprüfen


    Eine mail wegen der Probleme habe ich LG geschrieben, aber noch keine Antwort erhalten.

  • Quote

    Original von Axel


    - wie geschrieben TCO99
    - der gezeigten Leistung nach, eindeutig ja
    - ich kann das nicht überprüfen


    Eine mail wegen der Probleme habe ich LG geschrieben, aber noch keine Antwort erhalten.


    Danke @Axel für Deinen Bericht. Wirst Du diesen TFT behalten, oder auf einen günstigeren Hersteller wechseln? Du schreibst, Du würdest den TFT nicht empfehlen, bis auf das


    - Schlieren (Leider, Leider)
    - kein IPS-Panel (oder wahrscheinlich MVA),


    scheinen doch die positiven Punkte zu überwiegen?


    Gruss GranPoelli :)

  • Hi Leute,


    verfolge das thema sehr interessiert. warte wie viele auf ein 19" tft mit ips.


    aber ich glaube dass die hier schon getesten geräte schlicht (importierte) geräte aus den usa mit den schlechteren displays sind. zu erkennen an den tco99. auf der deutschen seite ist das ganze mit tco03 angegeben. dafür spricht auch die aussage des lg-mitarbeiters dass es 2 versionen gibt und die angaben auf den lg webseiten.


    man darf also gespannt sein bis die deutschen geräte im handel auftauchen. ich glaube das warten hat bald ein ende.


    aufschluss dürfte der test von prad geben, der wohl ein deutsches gerät bekommt.


    cu



  • Der TFT ist schon wieder zurückgeschickt und mein Geld habe ich auch wieder, so daß ich von vorn beginnen kann.


    Auf Grund der Leistung halte ich das Modell einfach für überteuert.

  • jup, genau meine meinung stangelwirt, denke mal das es auch daher rührt, das es bisher meinst nur geringe stückzahlen von dem display bei den händlern gibt !


    An Prad, frag doch nochmal bei LG nach wann den das Display kommt, und verweis mal auf dein Forum wieviele Potentielle Käufer darauf warten ;oD !


    Vielleicht tut sich ja dann mal was !

    Wer Rechtschreibfehler im diesem Posting findet, darfs sie behalten einrahmen und an die Wand hängen !

  • Nu immer mit der Ruhe! :)
    Prad ist sicherlich überhaupt froh das LG ihm ein Testgerät zuschicken wird. (Bei Benq wartet er noch heute auf eine Antwort) ;(

  • nix ruhe, mir juckt's in den fingern ;oD glaub, wenn ich bei TFTshop.net heute beim PC angebot ne 9500 mit 128 MB gefunden, für meinen zweit recher hätte hätt ich schon längst den 1880SX + die karte geordert, so warte ich aber nochmal ne weile bis prad dat ding nu endlich hat ;oD


    aber wie gsatgt, LG beeilt euch, ich sitz auf wie auf klüheneden kohelm, oder besser ich hab kohle, und die wollt ihr doch auch ;oD also los display zu prad ! ;oD


    MfG euer Deus, der wo endlich wissen will ob 1910p oder 1880SX ;oD!

    Wer Rechtschreibfehler im diesem Posting findet, darfs sie behalten einrahmen und an die Wand hängen !

    Edited once, last by Deus ().

  • ist doch ganz einfach .. wenn du viel spielst .. 1880sx! (die 2,3 cm sind nun wirklich zu verschmerzen.)
    Wenn du aber auch viel Textverarbeitung machst...dann warte wirklich lieber auf Prad's test

  • Jop, zocke zwar recht viel ;oD aber bin noch mehr im IRC unterwegs bzw. progge ;oD und beim proggen brauchste immerplatz, da sind 2 tft besser ;oD
    also ich hatte mal ne zeitlang 2 moni da, und das war schon ice zum coden, also platz haste zum coden nie genug ;oD


    MfG Deus

    Wer Rechtschreibfehler im diesem Posting findet, darfs sie behalten einrahmen und an die Wand hängen !

  • Hi all,
    ich habe eben bei (Technik:01805-473784) LG Deutschland angerufen und die haben mich gesagt dass den L1910P hat 100%-ig ein IPS panel, mit 16ms....weltneuheit bei dieser Monitorgrösse (19") laut LG. Das IPS Panel kommt von LG selbst, die monitore sind ab sofort verfügbar.


    Über den L1910B konnte er mir nicht viel sagen, da es noch nicht in Europa/Deutschland eingeführt/verfügbar ist. Die haben auch keine weiteren infos...


    Also lass uns über den L1910P test von Prad freuen....alle die ein >18" TFT (auch für gaming) suchen, sollen lieber warten. Ich mach's zumindest ;)


    Adios

  • Ich warte auch sehnsüchtig. Man hat mit gesagt wenn ein Gerät verfügbar ist, bekomme ich es. Ich werde nochmals per Mail nachfassen.


    Wo genau aus England? :))

  • Quote

    Original von crt_pain
    Über den L1910B konnte er mir nicht viel sagen, da es noch nicht in Europa/Deutschland eingeführt/verfügbar ist. Die haben auch keine weiteren infos...


    Adios


    Dennoch kann man den 1910B bei komplett.de bestellen. Ich nehme an, weil diese Firma aus Skandinavien stammt. Eine englische Seite gibts wohl auch.

  • Manchester, aber zur zeit arbeite ich in Deutschland ;)
    versteht ihr mich mindestens, oder soll ich lieber englisch reden? :P