NEC räumt den Messestand

  • Quote

    Original von elfstone
    Das doofe ist, bei 25 Monitoren gibts natürlich mindestens 2 Montagsmodelle..


    Da Du eins schon hattest, wissen wir ja, wer jetzt das zweite bekommt :D lol ;)

    Bevor Ihr eine Frage stellt, schaut bitte in die FAQ. Die meisten Fragen wurden schon einmal gestellt und sind dort ausführlich beantwortet. Auch das Lexikon ist immer einen Blick wert.

  • So, Monitor ist da - Zustand bisher ohne gefundene Mängel - bisher noch keine toten (Sub-)Pixel gefunden


    Nur leider zeigt mir der Monitor bei 1600x1200 per analogem Anschluss nur den oberen linken Bereich mit schätzungsweise 320x200 Pixeln an... Was tun? Die DVI-Karte kommt frühestens morgen.

  • Einstellungen am Monitor mal auf default zurück setzen!!!

    Bevor Ihr eine Frage stellt, schaut bitte in die FAQ. Die meisten Fragen wurden schon einmal gestellt und sind dort ausführlich beantwortet. Auch das Lexikon ist immer einen Blick wert.

  • Okay, 12 Tage mal 10 Stunden plus ein bißchen davor zum aussuchen also etwas über 100 Stunden geschätzt. Jedenfalls lang genug dass wohl keine Pixelfehler mehr nachträglich auftauchen.


    Woher weißt du, welcher deiner war?


    achja, tft-test läuft nicht unter linux, nichtmal mit wine. einfach mit gimp ein rotes ein blaues und ein grünes bild machen und angucken. achja, und schwarz und weiß noch.

  • Man kann im erweiterten OSD (versteckt! :)) einstellen, dass der Monitor nur einen bestimmten Bereich des Signals darstellen soll. Auf der Cebit haben die Leute also einen stinknormalen Rechner mit 1600x1200 dahingestellt und jedem Monitor dieses Signal gegeben. Im Menü wählt man dann aus, dass man der 2. von ingesamt 25 Monitoren ist und schon wird nur noch die obere linke Ecke angezeigt.
    Und da ich am Anfang nur diese Ecke hatte (etwas rechts vom "1. Monitor"), wird meiner wohl der 2. gewesen sein :)
    In das OSD habe ich vor dem Reset nicht geguckt, weil ich noch nichts davon wusste.

  • Ahso, schade... meiner war von Haus aus normal eingestellt, ich werde also nie erfahren, welcher es war.
    Es sei den, ich finde jemanden, dem auf der Cebit schon die 7 Pixelfehler aufgefallen sind :(

  • elfstone


    Das wäre mehr als ein Zufall, wenn jemand deine 7 Subpixelfehler unter den vorhandenen 144.000.000 hätte entdecken sollen.


    Bei 10 Subpixelfehler hättest Du vielleicht den Anspruch auf ein Tauschgerät, wenn es streng nach der Pixelfehlerklasse II geht.


    REBK

  • Ich habe heute den ersten von meinen zwei bestellten NEC's 2180UX erhalten und ich muß sagen:


    Ich bin begeistert!


    Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Installation (ich bin TFT Anfänger und hatte vorher einen Iiyama Vision Master Pro 500 an einer Asus 8460 Ultra und musste den Grafikkartentreiber neu installieren da 1600*1200 bei 60 Hz nicht verfügbar war) habe ich mit dem TFT-Check nach Pixelfehlern gesucht und nichts gefunden. Das Display ist in einem einwandfreien Zustand und wenn mir nicht gesagt worden wäre, daß es bereits auf der Cebit lief, man hätte es ihm nicht angesehen.


    Ich bin auch mit der Analog Qualität meiner GForce Ti4600 zufrieden. Allerdings muss man fairerweise sagen, daß man nur durch das Umschalten zwischen analog und digital keinen Vergleich anstellen kann. Wie sich das wirklich verhält werde ich erst wissen, wenn die beiden TFT's nebeneinander stehen. Und mittlerweile weiß ich dank der FAQ auch, was es mit Cleartype Fonts auf sich hat (ich habe mich bei meinem Thinkpad A31p bisher immer gewundert warum der Font bei gleicher Auflösung von 1600*1200 im Vergleich zum CRT am PC so anders aussieht 8o ).


    Was mich wundert ist: Obwohl die beiden Geräte zeitgleich gestern versendet wurden, ist heute nur einer angekommen. Aber falls der Zweite genauso einwandfrei funktioniert wie dieser, ist mir das wirklich egal. Wenn er denn ankommt (da ich morgen nicht erreichbar bin wird DHL, nach Absprache mit dem Fahrer heute, erst am Samstag wieder zustellen) muß ich nur noch das DVI Kabel umstecken und mich an 2 x 21,3 Zoll freuen. :)


    Zu baer-eshop.de kann ich nur sagen: Ich fühle mich dort hervorragend aufgehoben! Ein sehr netter Kontakt, zuvorkommender Service, zuverlässig und einwandfrei in der gesamten Abwicklung.


    Ich habe mich vor Ostern zum Kauf eines NEC's entschlossen und wenn ich nicht verreist wäre, hätte ich das Gerät schon vor Ostern hier gehabt. Der Entschluß für den zweiten fiel am Ostersamstag und nach Absprache wurden die beiden TFT's erst gestern verschickt. Warum nur einer heute ankam, weiß wohl auch nur DHL.


    Alles in allem: Ein dickes Lob (ich gehe einfach davon aus, daß das zweite Display in dem gleichen einwandfreien Zustand hier ankommt) und falls ich gefragt werde, kann ich den Shop nur weiterempfehlen.


    Und zuletzt: Ein grosses Dankeschön an prad.de. Die Website und das Forum ist ein grosses Sammelsurium an Informationen, Hilfestellung und Tips und Letztenendes wäre ich ohne das Forum nicht auf dieses Angebot aufmerksam geworden.


    Sobald ich den zweiten TFT erhalten habe, lasse ich von mir hören.


    Gruß
    Marcus

  • Ich möchte noch hinzufügen, dass die 2180UX Displays nicht "Knacken". Wer einen 2080UX+ bzw. 2080UX hat, kennt das Knack-Geräusch, das nach dem Einschalten und der Aufwärmphase und besonders nach dem Ausschalten noch 0,5-1 Stunde danach gelegentlich zu hören ist.


    Beim 2180UX bisher nicht ein Knacken. Mein Kompliment an die Fertigung.


    REBK