Posts by ach3ron

    Beim Vorgänger wurde das schon kritisiert. Damals hat Hyundai ein spezielles DVI-Kabel mit kürzerem Stecker mitgeliefert. Ein normales Kabel hat man da kaum drangekriegt. Nur wenn man das Kabel stark geknickt hat, was ja wohl kaum Sinn der Sache ist.

    Die realtiv schlechte Gamestar-Bewertung liegt wohl daran, dass die ihr Hauptaugenmerk auf Spiele legen und da sind die neuesten TN + Overdrive Monitore noch etwas schneller und schneiden daher besser ab. Ich denke nicht das man beim S2110W irgendwelche großen Schlieren sieht, sondern nur im direkten Vergleich den schnellsten Monitoren einen Unterschied feststellen kann.


    Und das Fazit ist ja wohl ganz großer Schwachsinn .... Schlechte Bedienung macht guten Monitor schlecht?!?! Da muss man sich doch mal fragen, für was ich so ein Monitor brauche, odch bestimmt nicht als Tastatur, oder? Außerdem liefert Eizo noch eine Software zum Einstellen des Monitor mit.

    OLED werden wohl zum Spielen auch nicht besser werden als die derzeit schnellsten TFTs. Der Grund ist ganz einfach der, dass OLED ebenfalls hold-type Displays sind und bei schnellen Bewegungen genauso Unschärfen erzeugen wie TFTs. Schlieren sind bei den meisten aktuellen TFT nicht mehr wahrnehmbar.


    Bei den SED wird das anders, da diese ja mehr oder weniger ein weiterentwickelter CRT sind, nur das jeder Bildpunkt sozusagen eine eigene, kleine Bildröhre bekommt.

    Ick zocke derzeit sehr viel (bin Zivi ;) ) und hab den Dell 2005fpw mit 16 ms S-IPS Panel. Im Vergleich zum nem 8ms TN-Panel sehe ich keinen Unterschied in Sachen Schlieren / Bewegungsunschärfe, dafür sind die Farben viel kräftiger und blickwinkelstabiler und kommen mir auch etwas realitätsnäher vor. Bin sehr zufrieden und kann alles (cs, ut2k4, fear etc.) genausogut wie auf meiner alten Röhre zocken.

    Echt? Ist ja cool! Es wär schon wenn du uns mal ein paar deiner Eindrücke mitteilen würdest, da hier das Interesse am Eizo doch recht groß ist. Oder ist der Monitor für jemand anderen bestimmt?? Der könnte sich dann ja auch mal hier melden :D

    Allerdings verliert man jegliche Gewährleistung durch den Händler sobald man den Monitor über NEC tauschen lässt, da man dann ja nicht mehr ein Gerät hat, dass von dem Händler stammt. Soll heißen, dass man es sich den den ersten 6 Monaten gut überlegen sollte, ob man es nicht über den Händler abwickelt, der vermutlich ein neues Gerät als Austausch schickt. Nach den 6 Monaten sollte man es allerdings dann doch über den Hersteller abwickeln, da sich bei der Gewährleistung dann die Beweispflicht umdreht. Der Nutzer muss dann nachweisen, dass das Gerät defekt ist.

    Mich würde mal interessieren, wie es aussieht wenn man den 930BF und den 960BF direkt vergleicht. Eigentlich sollten die ja bis auf die Mechanik baugleich sein (gleiches Panel, gleiche Elektronik). Nur beim 930BF hat sich noch keiner beschwert.


    Stimmt nicht ganz. Ersten schreiben viele Hersteller es könnten 16.7 Millionen Farben dargestellt werden, obwohl dem nicht so ist. Zweitens werden die vorhandenen 16.2 Millionen Farben schon gemischt bzw. gedithered. Ohne Dithering könnten maximal 500000 Farben dargestellt werden.
    Das der NEC 16.7 Millionen Farben darstellen kann bezweifle ich stark, da es bisher bei keinem TN-Panel so war. Andererseits macht ja auch diese Technologie Fortschritte.

    Wie sieht denn so dein Anwedungsprofil aus? Je nach dem, was man mit seinem Monitor macht, kommen natürlich auch immer andere in Frage. Grafiker würden sich beispielsweise nie ein TN-Panel zulegen (sollten es zumindest nicht).


    Allerdings kann man mit dem S1910 nicht viel falsch machen, da er wohl alles gut kann. Da ich ihn selber nicht habe, kann ich mir allerdings kein Urteil erlauben.

    Ich würd dem Shop ja mal kräftig in den A.... treten. hast wahrscheinlich auch noch Geld dafür bezahlt, oder?
    Ich kann dir auch nur empfehlen, dich auch mal nach anderen Displays umzuschauen. Der Eizo 24" wird allem anschein nach ein ziemlicher Hammer. Gibt allerdings atm sehr wenige auf dem deutschen Markt. Vom Preis sollte der Unterschied nicht allzugroß sein. Apple ist ja auch rel. teuer.
    Auch wenn das Apple sehr elegant daher kommt, werd ich das Gefühl nicht los, dass gerade beim 23"er mehr wert auf die äußeren als auf die inneren Werte gelegt wurde. Das es mit gleichem Panel besser geht beweisen ja Viewsonic, BenQ, HP etc.

    Gehört das nicht eher in die Kaufberatung? Naja bin kein Mod ...


    Ein perfektes Bild wird dir wohl kein Monitor liefern, wobei perfekt wieder ein dehnbarer Begriff ist. Der NEC spiegelt z.B. sehr stark, was ich alles andere als perfekt finde. Manche kaufen sich ihn aber gerade deswegen!


    Btw. der L90D+ hat nur 8ms Responsetime, erst sein Nachfolger (Q90U) hat 3ms.

    4ms Panel ist nicht gleich 4ms Panel! Die Samsung TNs haben derzeit alle das gleiche, von Samsung selbst hergestellte Panel drin, nur der 930BF hat zusätzlich noch Overdrive um die Schaltzeiten zu verbessern. Der Viewsonic hat dagegen ein anderes Panel drin, was man an den Eckdaten leicht erkennen kann(550:1 Kontrast zu 700:1 beim Samsung).


    Außerdem werden die Farbveränderungen bei Bewegungen durch schlecht implementiertes Overdrive verursacht. Dafür ist jeder Hersteller selbst verantwortlich, da es Teil der Steuerungselektronik und nicht des Panels an sich ist.
    D.h. auch wenn Monitor A von Hersteller A die Farbveränderung aufweist, muss es Monitor B von Hersteller B mit dem gleichen Panel noch lange nicht tun, wenn Overdrive genauer arbeitet.

    Eigentlich sollte dieser Effekt durch anschalten des Vsync verschwinden (vorrausgesetz wir sprechen jetzt vom gleichen effekt ;) ). Wo haste ihn dann angeschaltet? Im Treiber oder im Spiel? Denn wenn im Treiber steht "always off" o.ä. bringt es nichts den Vsync im Spiel anzuschalten.
    Anders kann ich es mir nicht erklären, dass er mit Vsync on noch auftritt.


    Viele Filme, Hauptsächlich Kino-Filme, Sind nicht einfach im 16:9-Format sondern in Cinema-Scope, was ca. 2:1 oder noch mehr entspricht. Daher die rel. dicken Balken.

    Ich besitze den VX924 zwar nicht, stimme dir aber voll zu. So ein Gerät würd ich auch umtauschen. Soweit ihc das bisher verfolgen konnte, war die Ausleuchtung zwar nie perfekt beim Viewsonic, aber wesentlich besser als bei dir. Es gibt halt immer eine gewisse Serienstreuung, ähnlich wie bei Pixelfehlern.

    Ich schätze da tut sich bis Weihnachten nichts mehr. Die 100 € sind jetzt das Lockangebot um alle Weihnachtseinkaufwütigen zu überzeugen.
    Außerdem wird vor Weihnachten eher alles teurer als billiger. Vor Januar / Februar dürfte da nichts passieren, aber bei Dell weiß man ja nie .....

    Da hat Samsung wohl ein Problem. Denn so schlieren, wie ihr es beschreibt, dürfte der TFT auf keinen Fall. Er hat immerhin eines der schnellsten Panel auf dem Markt (TN + Overdrive) und sollte eigentlich das gleiche drin haben wie der 930BF, welcher ja zu den schnellsten zählt.


    Selbst wenn Overdrive defekt wär, dürfte er nicht so schlieren. Da ist wohl was ziemlich im Argen. Vll sollte man mal bei Samsung nachfragen.