Posts by MDK

    Nur nicht verunsichern lassen, wenn man nach solchen Aussagen geht kann man gar kein Monitor kaufen. Ich denke bei Eizo ist die Serienstreunung nicht so groß wie bei anderen Herstellern. Man kann immer ein Gerät erwischen welches nicht ganz leise ist (unabhängig vom Hersteller). Spulen werden einfach nicht mehr mit der Sorgfalt von früher gefertigt.


    In Zeiten der Gewinnmaximierung muss ich sagen, hat sich doch einiges geändert. Konzerne/Unternehmen bekommen einfach den Hals nicht voll. Neue Strategien im Managemenet lassen grüßen. So kann ich mich entsinnen, dass es vor 10 Jahren noch ganz anders zuging. Im Falle eines Garantieanspruches habe ich damals von renomierten Herstellern so gut wie immer ein Neugerät bekommen (bezogen auf verschiedene Hardware). Mittlerweile werden, immer mehr, Geräte solange durch Gerbrauchtgeräte erstattet bis die Garantie ablauft. Meiner Meinung nach eine Schweinerei, da dies die eigentliche Lebenszeit eines Gerätes mindert.


    Es wird zwar immer mehr mit Kundenzufriedenheit und Support geworben, aber eigentlich nimmt es immer mehr ab, denn der Deutsche (und manch andere) lässt sich ja alles gefallen.


    Sehr traurig das Ganze.


    MfG

    Sorry, hätte wohl doch noch schreiben sollen, dass ich den Monitor mittlerweile wieder zurückgesendet habe, habe nicht mehr mit einer Antwort gerechnet. Und da ich im Netz keine Lösung für das Problem finden konnte (obwohl der Monitor recht gefragt ist), glaub ich auch nicht so richtig, dass ich das in Griff bekommen hätte.


    Werd es jetzt mal mit dem Dell U2410 versuchen und hoffen dass ich so ein gutes Modell wie bei HP erwische.


    Trotzdem Danke für die Mühe.

    Naja. Ich denke da kommt es auch auf den Monitor an. IPS Monitore mit nem Kristalleffekt und wo dann Schwarztöne ins Grau wandern gibts auch (das kann einem dann auch schon in optimaler Sitzposi in den Ecken auffallen) , eigentlich sind hier PVA im allg. besser, meiner Erfahrung nach.


    Bzgl. Bild-im-Bild Funktion würde es schon reichen, diese mal ohne 2. Quelle zu testen. Mir geht es ja nur um die Größe und dem Abstand zum Rand.

    Danke auch. Hört sich ja so an als würde sich die Serienstreuung im Rahmen halten (Rev.A01). Hätte bei Dell jetzt auch nichts anderes erwartet, da gibts andere Firmen.


    Kannst Du zufällig was zur Bild-in-Bild-Funktion sagen? Konnte bisher keine Bilder hierzu finden (weder bei youtube, noch in Testberichten oder Foren). Wie groß ist das Bild bei der größten Einstellung? Wird hier ein bisschen Platz am Rand gelassen, dass man z.B. noch die Buttons sehen kann um ein Fenster zu schließen? Wär klasse wenn du hierzu was sagen könntest, da ich mir den Dell auch holen will.


    Gruß

    Hallo zusammen.


    Seit gestern habe ich genannten TFT und bin soweit eigentlich zufrieden, wäre da nicht das Problem mit der PIP-Funktion. Da wir bei uns ja den 50Hz Standart haben, flimmert das Bild sobald ich eine PIP-Quelle auswähle, sprich es flimmert auch bei deaktiviertem PIP. Über das Internet habe ich erfahren, dass das wohl bei allen LP2475w so ist.


    Jetzt habe ich aber herausgefunden, das wenn ich im Nvidia Control Panel in der "HD/ SD Rubrik" 720p oder 480p (60Hz) auswähle, kann ich PIP nützen ohne dass das Bild flimmert? ?(
    Leider kann ich unter HD/ SD kein 1080p auswählen, da mir nur diese zur Verfügung stehen:
    - 720p 50Hz (Hier flimmert das Bild natürlich auch ohne PIP)
    - 720p 60Hz recommended
    - 480p 60Hz.


    Warum erscheint hier kein 1080p? Habe den Monitor über ein Single-Link DVI-Kabel angeschlossen. Brauche ich ein Dual-Link oder HDMI? Was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann. Der HDCP Status scheint mal auch in Ordnung zu sein laut Control Panel.


    Komisch ist, dass das Control Panel nach Lust und Laune handelt. So hat es einmal funktioniert bei 720p 32bit einzustellen, was jetzt wieder nicht geht (nur noch 16Bit). Unter der Rubrik "PC" kann ich bei den meisten Auflösungen zwar 60Hz auswählen, das wird dann aber immer automatisch auch 59Hz gefixt (dieses Prob haben wohl auch viele andere TFT > Win 7 Prob?). Wenn ich eine Auflösung hinzufüge wird auch hier automatisch auf 59Hz gefixt. Wenn ich eine Auflösung (1080p oder i oder was auch immer) aus der Rubrik "HD/ SD" hinzufüge erscheint sie entweder gar nicht oder unter der Rubrik "Custom" oder "PC".


    Wird der Montior anders angesprochen wenn ich eine "HD/ SD" Auflösung auswähle? Da hier der Monitor nicht auf 59Hz gefixt wird und auch das PIP ohne flimmern funktioniert. Von da her muss es doch irgendwie möglich sein eine höhere Auflösung hinzubekommen wo auch das PIP funzt.


    Jetzt habe ich im Inet Anleitungen gefunden wie man die EDID eines Monitors überschreiben kann, leider nur auf English und ich will den Monitor ja auch nicht schrotten!? Mit dem Prog "Phoenix" kann man die EDID eines TFTs auslesen, bearbeiten und dann auch überschreiben. Komisch ist wenn ich die EDID auslese ist da nichts mit 59Hz oder auch nichts mit der Auflösung 1280x720 zu finden? ?(


    Also warum ist das Ganze so wie es ist? Wär klasse wenn mir hier einer weiterhelfen oder mir die Thematik erklären könnte, komm da nämlich nicht ganz mit. :D


    Danke. Grüße Jan



    BTW: Hier mal die Links bezüglich EDID überschreiben >>> >>> (MS Word Anleitung downloaden).

    Hi,


    Ob ein TFT für dich geeignet ist, musst du für dich selber herausfinden. Nur wenn du mit dem FSC aus der C-Reihe unzufrieden bist, solltest du dir das mit der Anschaffung genau überlegen. Bin mir nicht sicher, aber die aus der C-Reihe sind, glaube ich, immer die schnelleren Modelle von FSC. Wenn es ein C19-4 war, hast eigentlich schon so ungefähr das derzeitige Maximum gesehen (im Bezug auf Games). Nur TFT's mit TN-Panel sind noch ein wenig besser was die Bewegungsunschärfe angeht.


    Ich hab ein S-IPS Panel mit 20ms und wenn ich bei CS eine schnelle 180° Drehung mache, habe ich bisher mal noch keinen Gegner übersehen, auch bei größeren Distanzen nicht. Man muss sich halt an einen TFT gewöhnen können! Wenn du zockst und du dich ständig von der Bewegungsunschärfe nerven lässt, kannst dich auch net konzentrieren.


    Quote

    das bild war sehr unsauber, hat stark geruckelt


    Entweder hast da Tearing gesehen, womit du dich als "Pro-Zocker mit TFT" abfinden musst (außer du nützt Vsync, was aber Nachteile verursacht). Oder das waren Ping- oder FPS-Schwankungen.

    Du hast geschrieben, dass du bei dem Spiel, wo du gekwuft hast, nach dem Install 1024x768 eingestellt hast.Gab es da keine 1280x1024 Auflösung? Wenn ja nochmal mit der probieren und sonst noch viel Glück.
    Ist schon ein bisschen merkwürdig das Ganze...


    Vielleicht stimmt ja was mit der Interpolation nicht?

    Jo, egal, komm ich nicht mit... =)


    Wie vermurkst du z.B die 175Hz der Hintergrundbeleuchtung und 75Hz des TFT's??? Wann ist da was synchron?


    Meine Werte find ich irgendwie logischer...


    Welchen Sinn macht das ganze überhaupt? Eh nicht wahrnehmbar. Außerdem könnt ja auch ein negativer Effekt auftreten wenn jedes dritte Bild synchron ist, da dann vielleicht ein wahrnehmbares Blinken entsteht.... hehe :D > ka

    HI, Geronimo


    Finde: du hast da ne normale Umfrage gestartet!? :D


    Quote

    Nur kommt es dir doch auf aussagekräftige und fundierte Informationen an. Diese bekommst Du eigentlich so nicht wirklich


    Warum nicht? Finde eigentlich gerade, dass das Gegenteil der Fall ist? Wenn hier jetzt einfach jeder sein Panel beschreibt und bewertet, dann kann einer, wie ich finde, der einen TFT kaufen will, etwas mit diesem Thread hier anfangen.


    Ich hab ein S-IPS Panel von NEC mit 20ms (rise/fall):
    Ich bin sehr mit dem Panel zufrieden, sei es im Bereich Games, Filme, Bildbearbeitung oder was auch immer. Das Panel ist sehr unkompliziert und allroundfähig. Hab bisher noch keins der Probleme bemerkt, die zum Teil bei anderen Panel's beschrieben werden (z.B in Verbindung mit Overdrive). Durch Blickwinkel, guten Schwarzwert, tolle Bilddarstellung, usw., macht es einfach Spaß mit dem Panel zu arbeiten!


    Gruß

    Also das Spiel kenn ich nicht, deshalb kann ich da auch nicht viel zu sagen. Aber meistens (immer) ist die Auflösung des Spiel's für die Probs verantwortlich.


    Das mit dem Loch wird wohl eine Ausleuchtungsschwäche sein. Musst mal bei abgedunkeltem Raum und schwarzem Bildschirm schauen, da kann man das am besten Erkennen.


    Das mit den Mücken ist wirklich besch..., aber ich glaube nicht, dass Conrad dir nen neuen gibt, sollte der Fall eintreten.

    HI


    Wenn du zufrieden bist behalte ihn! =)


    Ich persönlich glaube auch, dass Eizo mit dem 778 die Overdrive-Tech. bisher am besten umgestzt hat. Allgemein finde ich, dass sich der Aufpreis zum Eizo lohnt..

    Hi.


    Erstmal welchen TFT hast du und bei welchem Spiel ist das Prob?
    Das Spiel startet einfach in einer Auflösung die dein TFT nicht macht, d.h. du musst mal schauen ob es vielleicht eine Video Configuration vom Spiel unter Windows gibt.


    Wenn du im im Board die Beiträge zu den Mücken gelesen hast, solltest die Antwort ja kennen?


    Allg. Umgang mit TFT: Mal das FAQ benützen, Suchfunktion, da gibts einiges..
    Rauchen machts nichts, wenn man von der Vergilbung absieht.


    Es ist das selbe wie wenn du ihn auf Analog steckst, außer dass du dann vielleicht nur noch 60Hz benützen kannst.

    Sind die 100 und 400 Hz feste Werte die für jeden TFT gelten?


    Quote

    Für 75Hz ist das leicht, man nimmt eine der folgenden Einstellungen für die Helligkeit: 0 (100Hz), 11 (175Hz), 22 (250Hz), 33 (325Hz) oder 44 (400Hz).


    Da komm ich nicht ganz mit, wie soll das synchron sein? Müsste die Beleuchtung nicht auf 150, 225, 300 und 375 eingestellt sein?

    Hast mal Probiert ob es etwas mit dem USB/Audio Anschluss zu tun haben könnte? Vielleicht da mal ein paar Kombinationen mit EIN- / AUS-Stecken testen?


    Wenn alles nichts hilft, musst halt mal ne andere TFT hinhängen, dann weist ob es an Graka oder TFT liegt.

    Bitte :)


    Quote

    Daher hatte ich eben Befürchtungen dass es bei anderen Panels als TN vielleicht noch mehr Unschärfe geben kann, was natürlich blöd wäre


    Ich hab doch geschrieben, dass es bei anderen Panel als TN zu mehr Unschärfe kommen kann? ?(


    Quote

    dass man den Gegener, wenn er weiter entfernt ist nicht so leicht erkennt wenn man sich schnell bewegt


    Stimmt auf Distanz ist das noch ein bisschen schwieriger.

    Bei der Bewegungsunschärfe sind TN-Panel bisher noch ungeschlagen.


    Bei den Angaben der Reaktionszeiten darfst nicht nach den Herstellerangaben gehen, die sind unter bestimmten Laborbedingungen entstanden und sagen nur etwas über den Farbwechel von Schwarz/Weiß/Schwarz oder grau zu grau aus.
    Bei den Modellen mit Overdrive können manche Farbwechsel nicht so schnell beschleunigt werden, der P19-2 z.B. hat dadurch bei ein paar Farbwechseln Schaltzeiten von über 30ms! Wobei dies nicht ins Gewicht fällt, ich schätze 90% der Farbwechsel liegen unter 25ms. Zum Vergleich, bei einem TN Panel sind ca. 60-70 % der Farbwechsel über 20-25ms. Wenn man das so hört könnte man zu dem Schluß kommen, dass VA Panel mit Overdrive eigendlich schneller sein müssten, was sie auch sind, wenn man alle Farbwechsel betrachtet. Nur sind eben die Farbwechsel im Schwarz/Weiß/Grau-Bereich ausschlaggebender und diese sind beim TN-Panel noch ungeschlagen, was auch zu der geringeren Bewegungsunschärfe führt.
    Zum Zocken sind auf jeden Fall immer noch TN-Panel am besten. Man muss nur wissen ob man mit den Nachteilen (die aber immer geringer werden) leben kann. Dem "normalen" User dürften diese Nachteile der Bildquali aber nicht stören. Trotzdem sehe ich das S-IPS Panel immer noch als beste Allround-Alternativlösung zum TN.
    Ich selber zocke schon sehr lange Egoshooter (faßt ausschließlich CS) und kann nur sagen, dass ich beim Zocken sehr gut mit dem 797 zu recht komme. Natürlich musste ich mich Anfangs noch an die Bewegungsunschärfe bei Reaktionsfrags gewöhnen, aber mittlerweile nehme ich das gar nicht mehr wahr (bin nicht schlechter geworden). Viele meinen, dass sie deswegen nicht mit einem TFT zocken können, aber auch bei einer Röhre macht man die Reaktionsfrags mehr aus dem Gefühl heraus, wie ich finde. So schnell wie das oft geht, da kommt unser Auge nicht mehr unbedingt richtig mit. Wobei der Unterschied recht stark aussieht, wenn man Röhre mit TFT nebeneinander vergleicht. Aber das sollte dir ja bekannt sein. Wenn du mit deinem 568 zocken kannst, dann kannst das mit dem 797 gleich 2 mal. Ich gebe dem 797 eine uneingeschränkte Spieletauglichkeit, auch wenn die Bewegungsunschärfe vielleicht stärker ist wie bei einem TN.

    Ich denke zwischen den Paneltypen gibt es schon Unterschiede, aber nennenswert wird das glaub erst im Vergleich zu einem TN-Panel. Feine Unterschiede kann unser Auge glaub eh nicht wahrnehemen, dafür ist es zu langsam.

    Stimmt der Schwarzwert ist nicht so überragend, was mich aber auch nicht stört, da ich keine (oder sehr selten) Filme auf meinem TFT anschau und beim CS zocken will ich kein Schwarz sehen .... :D


    Ich finde auch, dass man den Glitzereffekt nur beim Schwarz sehen kann, aber auch nur ein Bisschen in den Ecken. Als würde ein Bisschen die Hintergrundbeleuchtung durchscheinen und auf dem Panel "glitzern".? Fällt aber kaum auf.