Posts by mainfranke

    hallo,
    habe ihre e-mail eben gelesen;


    in meiner mail habe ich jetzt 30€ Versandkosten mit DHL gesprochen, lese aber gerade, dass sie aus Südtirol kommen?!


    muss mich nochmal schlau machen, da z.B. HermesVersand keinen Service für ein XXL-Paket ins Ausland anbietet.. ?(


    ist aber bestimmt mit nem anderen Versandservice möglich - die OVP ist halt recht groß & mind. 25kg schwer mit dem Kabelzubehör etc.


    Gruß


    Stephan

    klick


    Diagonale: 30"/75cm • Auflösung: 1280x768 (WXGA) • Format: 15:9 • Helligkeit: 500cd/m² • Kontrast: 500:1 • Reaktionszeit: 16ms • Betrachtungswinkel (h/v): 170°/170° • Anschlüsse: DVI (HDCP), Komponenten (YUV), 2x SCART • Stromverbrauch: 185W • Maße (BxHxT): 86x52.4x20.7cm • Gewicht: 17kg • Besonderheiten: 2 analoge Tuner


    hier ist der Prad-Test nachzulesen;


    das Gerät wurde gut behandelt und gepflegt - Fernbedienung, analoges VGA & DVI-Kabel und das Handbuch lege ich bei.


    ich verkaufe das Teil mit allem Zubehör für 590 Euro, mit Original Rechnung - er müsste noch zwei Jahre Garantie haben.


    dazu kommen noch 25 € Versandkosten - versicherter Versand.


    vergebe ihn nur, weil ich dringend Geld für ATI R600 graka benötige ;)


    greetz
    p1n0

    moin,
    ist das jetzt der erste Monitor, dem PRAD ein, ++ hervorragend für Hardcorespieler geeignet, verleiht?


    p.s. kommt den Monat noch ein Review zum Nec 20WGX²??
    - der kam doch schon vor nem Jahr heraus, bilde mir ein PRAD hatte den schonmal getestet?!?(


    p.p.s. was würde man rein hypothetisch für nen top-gepflegten NEC MS 20WGX² noch kriegen?

    Felix:
    du *** (editiert durch Admin) darfst mir ruhig deinen 'veralteten' HDTV schenken, dir schonmal was aktuelleres zulegen & somit den geldgierigen Konzernen bei ihren 'Innovationen' behilflich sein..!


    doch lächerlich^^, du hast dich wohl schon bisserl doll auf das Marketing deines genialen IT-Service Providers versteift.


    hoffentlich gehts dem noch ne Weile jut & es droht keine feindliche Übernahme bzw. Fusion -->
    dann biste nämlich ganz flott arbeitslos & würdst mal sehen, was diese dollen Versprechen wert sind, wenn man kein fettes Gehalt mehr bezieht!!


    @topic: wir haben 2 RöhrenFernseher & einen HDTV (VS N3000w), auf dem ich jedoch das Fernsehbild (Kabel / PAL) vergessen kann, da sich in Europa ja leider noch kein HDTV durchgesetzt hat (ausser Pay- Premiere) ;(
    -->ich benutze den TFT-Fernseher atm eh nur um mir von P2P-netzen gesaugte (rat-)DVDs reinzuziehen ;P .. eigentlich ne Verschwendung der 750€
    bis unsere Fernsehanstalten auf den HDTV - Zug aufspringen, gibts in Amerika/Japan bestimmt schon nächst besseren Standard für OLED - Displays odda so, kann ich mir vorstellen

    ahoi!
    ich war einer der ersten, die das Glück hatten, in den Besitz dieses Monitors zu kommen;
    & ich finde ihn nach wie vor TOP, nix zu bemängeln ;)
    freue mich auch schon ganz doll auf PREY ;P

    moinsen,
    ok vergesst das mit analog..geht digital genauso, habe jetzt optimale settings in Unreal Tournament ;)
    nur klitzekleines prob :rolleyes:
    ein horizontaler Streifen wandert den bildschirm von unten nach oben!
    so ähnlich wie wenn vsync off ist, habs aber on, constant auf 60 fps..


    also irgendwie sind in dem 2-3 pixel hohen, durchgezogenen Streifen die pixel versetzt..als wenn sich in dem Streifen das Bild ständig neu aufbaut o. ä.


    ich werd das jetzt auch nochmal ins UFD schreiben ;)


    ist jedenfalls schon ziemlich komisches phenomenon 8o


    greyx23: haste vllt auch nativ-resolution ausgewählt, glaube nämlich, die meißten panels schaffen bei der auflösung net mehr als 60 Hz...bei meinem ist dat zum. so

    *thumbs up @ wurstdieb


    hab mir jetz mal die zeit genommen und meinen TFT analog getestet, finde der verwisch-effect ist wesentlich besser!


    mit der frequenz umstellung da klappt bei mir, behalte aber 60 Hz bei, da mein panel & nativ-auflösung von 1680*1050 net mehr als 60Hz mitmacht:rolleyes:


    hoffentlich schaut greyx23 auch nochmal ins forum, dat er was davon hat^^

    schon klar,
    ich mach halt keinen großen hehl drauss, dass ich mit allen aktuellen TFT`s in puncto reaktionsschnelligkeit unzufrieden bin;


    finde es nur komisch, dass es die meissten besitzer von diesen "gamer-panels" kaum zu stören scheint..
    scheinbar scheint niemand wirklich an die Grenzen des Darstellbaren zu stoßen, was bei Quake & vor allem Unreal Tournament bzw. Massively Multiplayer Shooter allerdings sehr schnell der Fall ist...,
    und wer das mal austestet & das mit der Darstellungsgenauigkeit eines CRT`s vergleicht, wird es als eine Zumuting empfinden, mit dem schnellstem auf dem Markt erhältlichem Panel da das spiel genießen zu sollen..
    ich gebe zu, bei den meißten spielen hält sich die bewegungsunschärfe in Grenzen, wenn man allerdings son bisserl "pro" die von mir angesprochenen Shooter zoggt, deren Szene dazu neigt immer extremer zu werden, dann kann man das wirklich vergessen, wenn man nur verschwommene player models vor die nase bekommt ;/


    denn das ganze game-feeling ist dann echt für die katz, es entscheiden wirklich bruchteile von Sekunden..Millisekunden darüber, ob du den gegner platt machst, oder er dich...& wenn ein headshot net sitzt / das aiming net möglich ist.. bist du tod, noch ehr du den gegner erblickt hast


    das Schlimme ist meiner Meinung nach, dass es für diese betroffene Zielgruppe dann irgendwie keinen wirklichen Austauschpunkt im Inet gibt, ausser vllt clan- bzw. Spielinternen Foren/communities,
    wo dann allerdings kaum wer auf nen TFT und schon gar nicht auf das gleiche model wie man selbst umgestiegen ist & man somit relativ allein dasteht.


    aber dat is ja alles net relevant für den urheber dieses threads & spiegelt eh nur meine bescheidene meinung wieder^^


    p.s. vllt liese sich so gegen juni / juli eine kleine "gamer section" hier im Forum einrichten, wo wirklich hauptsächlich hardcore gamer ihren senf zu neuen display-technologien & div. praxistests
    dazugeben können?...wäre dann meine bevorzugte area *g
    ich meine, bei den vielen threads ständig ala "welcher tft ist zum spielen am besten geeignet".. und immer die gleichen (bescheidenen?) verweise


    greetingz

    greyx23: du tust mir richtig leid! ;P


    glaube, hier ne vernünftige antwort zu bekommen, kannst du in diesem forum leider vergessen^^
    die fachlabern doch nur alle ihr holy knowledge daher...was imho genauso realitätsfern ist, wie das geschwafel der industrie, dass tft`s mit <=4ms g2g für schnelle 3d shooter geeignet sind X(


    --> ich kapiere das nicht, dass so wenige leutz hier diese Bewegunsunschärfe wirklich erkennen & dies auch zugeben, tft`s sind CRT Monitoren in der hinsicht einfach deutlich unterlegen...
    muss das leider mittlerweile als gegeben hinnehmen, da wird auch kein noch so schnelles panel mehr was dran ändern^^


    ich nehme auch verschieden krasse Bewegungsunschärfen war, wenn ich an Helligkeit, kontrast, gamma & Schärfe - werten rumspiele.., dazu noch verschiedene Mouse & Engine - Einstellungen (direct3d oder opengl)
    das überfordert einen völlig..


    weiss net, ob du mit deinem panel über dvi auch im desktop mode derartige "ungereimtheiten" wovon du kopfschmerzen etc. kriegst feststellen kannst, bei mir ist es nur im 3D bereich.., für desktop finde ich TFT`s optimal :D



    bei deiner frage kann nich dir leider auch nicht weiterhelfen, wenns mit Powerstrip net geht, dann weiss ich auch net.. :(

    also an meinesgleichen..;P


    ich komm nämlich selbst mit nem NEC 20WGX² net klar..drecks bewegungsunschärfe is irgendwie keinen deut besser als mit nem herkömmlichen 8ms VA panel Unreal Tournament zu zoggn^^ ;(

    also, weiss net obs nen bug der (deutschen) Version von Oblivion ist, oder ob das an dem TFT liegt:


    jedenfalls kann ich Oblivion nur in 1680*1050 resolution in Fullscreen genießen, nehm ich ne niedrigere widescreen res, zeigts der monitor net in full screen an ;(


    ich würd aber gern in 1280*768 odda so zoggn, damits flüssiger läuft.., hat wer nen tipp, damit ich evtl. im Expansionsmodus reinkomme / fullscreen erzwingen kann?


    in den "standard" auflösungen gehts ja auch..^^ nur isses dann bekanntlich in die breite gezogen ;(


    MfG
    p1n0

    muss ich wohl oder übel doch auf die X1900 XL umsteigen, wenn sie demnächst verfügbar ist..(nebenbei von AGP auf PCI-E, aber kein prob, da ich mit dem Asrock Sata-2 sowieso beide slots hab ;OP)


    hoffentlich seh ich dann ne Anzeige beim hochfahren!

    @anti-t-com:
    betreibe das panel über DVI-D & das mit dem fehlen des Bootsignals hab ich auch, erst mit dem Windows-Bootscreen wird bei mir was sichtbar ;(
    -->aber da wirds bestimmt ne lösung für geben, evtl setz ich mich mal mit NEC in verbindung oder google in en paar tagen en bisserl in div foren..


    deine anderen probleme mit dem TFT kann ich nicht nachvollziehen, meiner wird nicht zu heiß & gefällt mir super, navigation klappt einwandfrei (das einzige was nervt ist, dass nach dem anschalten des panels auf ner interpolieren auflösung imma son hinweis kommt: die nativ-auflösung beträgt 1680 * 1050, nähere informationen gibts dazu im handbuch..)


    dein deal mit der verkäuferin klingt interessant, würde der aber nicht allzu viel zutrauen...evtl liegt sowas auch an der hardware..mainboard, bios etc;
    wenn du sie für kompetent genug hälst, kannst ja mal dein glück versuchen, generell würd ich aber nicht zuviel darauf wetten 8o


    p.s. wo gibt es so engagierte verkäuferinnen? ;)