Posts by Wurstdieb

    re: knox


    Quote

    Wenn ihr das Scroll-Spiel startet wird das bei euch dann auch sofort unscharf?
    Mir wird richtig schwindelig dabei.


    Ich denke mal, der ganze verdammte Pixperan-Test ist nichts für Epileptiker. =)


    Bei uns tritt die Bewegungsunschärfe erst ab einer bestimmten Geschwindigkeit des Raumschiffs auf. Bei langsamerem Flug bleibt das Bild gestochen scharf.

    re: itsm


    Quote

    Bitte die qualität der interpolation bei spielen mit testen, viele können ja nicht in 1280 X 1024 wegen ihrer hardware flüssig spielen.


    Wir haben NeedForSpeed Underground in allen möglichen niedrigeren Auflösungen am EIZO getestet. Da wir beide selbst normalerweise nur die höchste Auflösung nutzen und nie interpoliert spielen, wissen wir jetzt eigentlich nicht so recht wie eine 'gute' Interpolation' eigentlich auszusehen hat?!?


    Öhm.... schau dir doch einfach die Bilder an..... :D

    re: AUAäuglein


    Ich glaube ich muß es doch noch ein drittes Mal wiederholen:


    Diese Art 'Gelbstich' wie wir in bei COD2 am EIZO wahrgenommen haben ist so extrem minimal, daß er -wenn man kein anderes Panel direkt daneben stehen hat- UNMÖGLICH zu erkennen ist.
    Das Gelb dieses 'Gelbstichs' ist 1000fach minimaler als das Gelb des Text-Modus! Auch auf den Fotos die ich hier reingestellt habe würdest du nichts bemerken, stünde da nicht der BenQ daneben!


    Nachtrag: Hab mir meine eigenen Fotos von dem COD2-Vergleich grad selber nochmal angesehen und muß sagen, daß diese Gelb- und Blaustiche auf den Bildern stärker zu erkennen sind als in real.
    Also nur zur Beruhigung: In Wirklichkeit ist das bei nicht so extrem. =)

    re: knox


    Wir haben den Pixperan-Test gemacht und tatsächlich einen minimalen Unterschied bei der Bewegungsunschärfe erkannt. Der BenQ schneidet bei genauem Hinkucken tatsächlich um einen (winzigen) Zacken besser ab.
    Allerdings muß beim Pixperan-Test darauf hingewiesen werden, daß es sich hier um einen Extremtest handelt, bei dem ganz bestimmte Farben zum Einsatz kommen, die derartige Effekte massiv verstärken.


    In der Praxis konnten wir bei keinem einzigen getesteten Spiel einen echten Unterschied zwischen dem EIZO und dem BenQ in Sachen Bewegungsunschärfe wahrnehmen.

    re: Neuling


    Was den 'Gelbstich' bei COD2 angeht muß ich noch mal klarstellen, daß er wirklich NUR DANN MINIMAL auffällt, wenn man -wie bei uns gerade- zwei VERSCHIEDENE Panels direkt nebeneinander stehen hat. Jeder der COD2 an nur einem TFT oder an zwei identischen TFT's spielt wird NIEMALS irgendeinen 'Gelbstich' oder 'Blaustich' bemerken!
    Das Spiel läuft an dem EIZO und an dem BenQ ABSOLUT PERFEKT!


    Quote

    Habt ihr vieleicht noch nen alten CRT da, würde mich mal interessieren wie der unterschied zwischen dem EIZO und so einem Lastwagen ist?


    Wir haben gerade keinen CRT da. Unter Umständen kann ich diesen Vergleich mit dem alten Röhrenmoni meines Nachbarn demnächst auch noch nachholen......

    EEGT - Teil V



    18:45 Wir spielen FIFA Soccer (2004) zunächst am EIZO und anschließend am BenQ (Leider ist hier kein Dual-Monitor-Modus möglich).


    Die Bildqualität ist an beiden TFT's gleich (schlecht), was wohl dafür spricht, daß Fußballspiele entweder generell nicht so gut für TFT's geeignet sind, oder auch nur am FIFA-Soccer selbst - wir wissen es nicht. Wir haben leider kein anderes Fußballspiel zum Vergleich da.
    Die Vermutung meines Bruders: Da das Spiel schon zwei Jahre alt ist und bei der ewig schnellen Grafikkarte GeForce 7800GTX aber trotzdem noch ruckelt (während brandneue Hardcore-Grafikmonster wie COD2 mit den höchsten Grafikeinstellungen absolut flüssig laufen), liegt es höchstwahrscheinlich an der miserablen Programmierung des Spiels selbst. Denn VOR ALLEM diese permanenten Ruckler -die wir einfach nicht wegkriegen konnten, egal wie wir die Grafikoptionen eingestellt haben- erzeugen erst ein ewiges Nachziehen der einzelnen grafischen Elemente im Bild (Spieler, Ball, Rasen usw.) und sorgen für ein unangenehmes Gesamtbild, was bei längerem Spiel-'Genuss' durchaus zu Kopfschmerzen führen könnte.


    Vielleicht mögen an einem CRT die programmiertechnischen Defizite von FIFA-Soccer nicht so sehr auffallen, aber von TFT's (egal ob TN oder PV-Panel) werden derartige Mängel aufgrund der schärferen Bildqualität nicht verziehen........

    EEGT - Teil IV



    18:00 Wir spielen Call of Duty 2 an EINEM Rechner mit zwei Monitoren im Dual-Betrieb (2560x1024). Links der EIZO S1910 und rechts der BenQ FP91V+ (Beide mit werksmäßig vorprogrammierten Standardeinstellungen).


    Mein Bruder kann beim EIZO keine größere Bewegungsunschärfe feststellen als beim BenQ. Schlieren sind ohnehin keine zu sehen.


    Allerdings bemerken wir etwas völlig anderes: Jetzt, da die beiden unterschiedlichen Panels direkt nebeneinander stehen und gemeinsam ein Spiel darstellen fällt uns auf, daß der EIZO das Spiel mit einem minimalen Gelbstich darstellt, während der BenQ es mit einem ebenso minimalen Blaustich anzeigt. Besagte Farbstiche sind so extrem gering, daß sie uns im Single-Monitor-Modus niemals aufgefallen wären und stellen somit auch kein echtes Problem dar.
    Wer COD 2 also nicht gerade im Dual-Monitor-Modus mit zwei verschiedenen Monitoren spielt wird niemals irgendein Defizit bemerken was die Bildqualität angeht.
    Ansonsten kommt zumindest bei COD 2 der Schwarzwert des EIZO nicht so stark zum Tragen wie bei DOOM 3 (Das Spiel ist ja auch heller). Auf beiden Panels läßt sich COD 2 absolut gleich gut spielen......


    Nachtrag: Aus einem schrägen Blickwinkel heraus läßt einmal mehr die Überlegenheit des EIZO gut erkennen.

    re: itsm


    Die GraKa hat 2xDVI (ASUS GeForce 7800GTX). Wenn mein Bruder wieder da ist testen wir nochmal Half Life 2 mit zwei Monitoren an EINEM Rechner (Auflösung 2560x1024). Das haben wir zwar gestern schon gemacht (siehe gestrige Fotos), aber diesmal werden wir es nicht mit zwei EIZO's sondern mit einem EIZO und dem BenQ versuchen.
    Das ist wohl die beste Lösung (hätte ich auch früher draufkommen können *hirnklatsch*). Vor allem können wir dann sehr gut erkennen ob das PV-Panel des S1910 tatsächlich eine stärkere Bewegungsunschärfe hat als des TN-Display des BenQ (wie Kollege Knox vermutet). Was die Schlieren angeht haben wir ja gestern bereits festgestellt, daß absolut keine festzustellen waren. =)


    Nachtrag: Wir schauen ob auch noch andere Spiele im Dual-Monitor-Betrieb laufen und dann gegebenenfalls Bilder davon reinstellen.

    re: knox


    Quote

    Habe den Eindruck dass der Eizo da etwas schneller unscharf wird als ein schnelles TN Panell. Könnt Ihr das mal testen?


    Wir werden das heute nochmal ganz genau checken...... =)


    re: itsm


    Quote

    Bitte die qualität der interpolation bei spielen mit testen, viele können ja nicht in 1280 X 1024 wegen ihrer hardware flüssig spielen.


    Wir werden das heute nochmal ganz genau checken...... :D

    re: taotao


    Sorry,


    ich habe gestern Abend wohl -aufgrund fortgeschrittener Müdigkeit- etwas gereizt auf deine Postings reagiert. Du hast natürlich recht wenn du kritisch nachhakst. Ich würde das ja genauso tun.
    Die Bilder sind teilweise wirklich ein wenig irritierend aber ich glaub das hängt mehr mit meiner Kamera zusammen (Und von meinen dürftigen Photographie-Kenntnissen). Wir machen heute noch mal ein paar Vergleichsfotos bei Tageslicht. Mal schauen, ob wir DANN unsere tatsächlichen Live-Eindrücke bildlich richtig festhalten können.
    Entschuldige bitte, nichts für ungut. =)

    re: taotao


    Kann es sein, daß du noch nie Doom 3 gespielt hast?


    In diesem Spiel gibt es in den Gängen und Fluren hunderte Lichteffekte: Lampen gehen an und aus, Funken sprühen, Scheinwerfer schwenken usw. und alles mit entsprechenden Licht- und Ausleuchteffekten.
    Wir haben die Fotos im laufenden Spiel geschossen -an zwei verschiedenen Rechnern- und wenn da grad beim einen irgendein Scheinwerfer in der Szene aus dem Off leuchtet und beim anderen nicht, dann tuts mir leid.


    Letzten Endes ist es aber wie ich geschildert habe: Mit dem EIZO sieht man bei Doom 3 definitiv mehr als mit irgendeinem TN-Panel mit schwächeren Kontrastwerten bzw. Ausleuchtung. Ich empfehle dir -statt mir irgendeine Art von Manipulation zu unterstellen- in einen Computershop deiner Wahl zu gehen und dich am Besten selbst zu überzeugen. Das macht dich schlauer und ich hab auch endlich meine Ruhe.

    re: taotao


    Die Bilder sind deshalb etwas unterschiedlich weil die Bildschirme an zwei verschiedenen Rechnern angeschlossen waren. Wir haben Doom 3 also gleichzeitig an zwei PC's laufen lassen und versucht in etwa die selbe Szene einzufangen. Daß man bei dem BenQ hier auf der rechten Seite etwas mehr sieht liegt nur daran weil bei der Szene auf dem Eizo rechts im Bild ein Pfosten zu sehen ist (Die schwarze Fläche von der du sprichst).


    Der EIZO hat die Helligkeit auf 100% eingestellt. Im beigefügten Bild siehst du das OSD.

    EEGT - Teil III


    23:00 Mein Bruder ist gerade nach Hause gefahren (für heute). Seine Hardware hat er bei mir gelassen - damit wir morgen weitertesten können (hehehe).


    Anbei noch ein paar Bilder von NBA Live. Morgen testen wir FIFA Soccer, COD 2 usw. Aber für heut ist Schluß - schon viereckige Augen!


    Ich werde morgen früh meine EIZO's auch nochmal bei Tageslicht knipsen (Vielleicht krieg ich ja mit meiner brandneuen 9,1 Megapixelkamera endlich mal Bilder hin auf denen erkennbar ist, wie die Gehäusefarbe des S1910-K wirklich aussieht).


    re: knox
    Eine gewisse Bewegungsunschärfe ist schon zu erkennen - allerdings nicht wirklich störend. Mein Bruder hat vorhin gemeint, daß (vor allem) Doom 3 mit dem EIZO auf jeden Fall wesentlich mehr Spass macht als mit seinem BenQ. Er meint, da Doom grundsätzlich ein 'dunkles' Spiel ist, kommt der hervorragende Schwarzwert des S1910 besonders zum Tragen. Man erkennt in dunklen Ecken und Winkeln einfach mühelos alle Details, die auf dem Benq absolut unsichtbar oder nur mit großer Mühe zu sehen sind. Eine gewisse Bewegungsunschärfe ist eigentlich bei allen TFT's gegeben, allerdings weiß ich jetzt nicht ob mein Bruder irgendwelche besonderen Grafikeinstellungen bei Doom gemacht hat, daß das bei uns hier so gering ausfällt (Ich kenn mich bei diesen ganzen Spielegrafikeinstellungen nicht so aus), aber ich frag ihn diesbezüglich morgen nochmal....

    EEGT - Teil II


    22:15 Wir spielen jetzt schon seit fast zwei Stunden Half Life 2 an beiden EIZO's mit Auflösung 2560:1024 (!!!) und (fast) maximal möglichen Grafikeinstellungen und nix ruckelt (Unglaublich, daß die GraKa das packt).
    Wieder gibt es keine Schlieren zu erkennen! Ich habe Mühe meinen Bruder vom PC wegzuprügeln - dabei haben wir auch noch ein paar andere Spiele zu testen....


    Wir versuchen NeedForSpeedUnderground mit zwei EIZO's zu spielen - funzt nicht - Das Spiel unterstützt nicht ohne weiteres 2560x1024 Pixel. Aber auch mit einem EIZO gibts keine Schlieren.
    Eines der Fotos haben wir bei voller Fahrt geschossen, das andere im Stand......

    EEGT - Teil I


    Wir testen an einem ASUS A8N SLI-DeLuxe bestückt mit NForce4 Chipsatz, einem AMD X2 Athlon64 DualCore 4600+, 2GB RAM und einer ASUS GeForce 7800GTX 256MB GraKa.


    19:45 Wir spielen Doom 3 am Eizo S1910 und parallel dazu vergleichen wir am BenQ FP91V+ Gamer-TN.


    Als mein Bruder am späten Nachmittag bei mir ankam und seine ganze Hardware mitbrachte war er noch der Meinung mit seinem 4ms-BenQ den perfekten Gamer-Monitor zu besitzen. Momentan sitzt er allerdings etwas fassungslos und deprimiert hier neben mir. Zumindest Doom 3 läßt sich -wie er gerade entsetzt feststellen mußte- wegen des deutlich stärkeren Schwarzwerts am EIZO um Einiges besser spielen als an seinem BenQ. Von Schlieren keine Spur - und mein Bruder schaut WIRKLICH genau hin. Restlos begeistert ist er auch von der Farbbrillanz... Nirgends spritzt das Doom-Blut in einem leuchtenderem Rot als an einem S1910 (hier macht das Killen doppelt Spaß :D!!!). Und die grandiose Optik des EIZO aus einem schrägen Blickwinkel läßt den BenQ restlos abschmieren.


    Mal schauen, wie es mit Far Cry und Half Life 2 aussieht.....