24" Eizo S2410W-K (Prad.de)

  • Hi,


    hat jemand der S2410W/S2110W-Besitzer ein aelteres TFT mit einem 25ms PVA Panel besessen und kann ein Urteil darüber abgeben, ob der Eizo weniger schliert/weniger Bewegungsunschärfe hat/besser als solche alten PVA Panels zum Spielen geeignet waere?
    Ich denke nämlich, ich könnte bald einen Ersatz für meinen 3 Jahre alten Samsung 191T anschaffen. (spiele: CS, CS:S, BF2 usw.)


    THX


    jim

  • Sorry, aber es ist doch wohl klar, das ein Display mit deutlich bessern Daten und das ein S-PVA Panel mit Overdrive hat und zu den Allroundern zählt, wohl einem 3 Jahre alten Samsung 191T, der ein PVA-Panel ohne Overdrive hast, grade bei der Spieletauglichkeit deutlich überlegen ist.

  • ich habe hier jetzt schon so viel gelesen und will jetzt auch mal meine meinung zu dem ganzen loswerden.


    also dieser monitor, ich rede hier nur vom fetten 24zoller, hat ein riesen problem und zwar die ausleuchtung!


    ich habe mir das gerät bei einem kollegen genau angeschaut (er hat sichs in weis gekauft) und ich musste sagen, gutes gerät, einen subpixel fehler haben wir gefunden aber wayne, sowas kann schon mal passieren bei 2,3 millionen pixel gut gut dacht ich mir aber wenn, will ihn in schwarz... gesagt gekauft und schon hatte ich das ding daheim stehen


    perfekt! ich habe dann noch absichtlich probiert, erst mal drauf zu achten, ob mir das gerät wirklich zusagt und nicht zeit mit pixel fehler suche zu vergeuden und schon nach ein paar minuten spielen, viel mir was eigenartiges auf SCHOCK warum ist denn links am Bildschirm TAG und rechts NACHT hmmmm dann ging erst mal das fingern an den einstellungen des monitors los (die bediehung ist ast rein und mir eigentlich scheiss egal, solang das bild stimmt... monitore haben nur eine aufgabe: schoenes bild zu machen und nicht pefekt bedienbar zu sein, daran rumfingern tut man sowieso nur, wenn das bild kacke is!) und nein der TAG/NACHT effekt blieb, da viel mir ein, prad schrieb doch mal was darüber... gesucht gefunden:


    Die Ausleuchtung des Testgeräts ist nicht ganz gleichmäßig. Vom linken Rand in einem Streifen von ca. 6 cm wird der Bildinhalt leicht heller dargestellt. Diesen Sachverhalt sehen wir nicht als übermäßig dramatisch an und dieser Umstand fällt unter normalen Arbeitsbedingungen auch nicht weiter auf.


    hmmm ich dacht mir die von prad haben sicher gelbe armbänder mit drei dupfen drauf aber die hatten wohl glück, serienstreuung sag ich nur, wobei selbst bei dem weisen gerät vom kollegen, der effekt sichtbar war aber bei weitem nicht so störend wie bei mir!!!


    so checkte ich mal das ausmass der 1500€ miesere und merkte wirklich diese 6-10 zehntimeter links werden bei einem dunklen hintergrund wirlich heller dargestellt. damit ihrs euch besser vorstellen könnt, hockt euch nicht mittig vor euren TFT, sonder einen halben meter versetzt, dann habt ihr einen ähnlichen effekt. je grösser der TFT desto besser sieht man das. im spiel erscheint einem der fehler je nach frabfreudigkeit. in World of Warcraft mehr wie ein TAG / NACHT Lineage 2 mehr wie ein spiegeln links. das traurig lustige war, ich fing an mich einen halben meter weite links, vor den monitor zu hocken, um ein gleichmässiges bild zu bekommen eieieie und als ich probierte sachen über den linken bildschirmrand zu platzieren um zu kaschieren, war mir klar das halte ich nicht lange aus ....


    ansonsten war das gerät perfekt, kein pixel fehler, kein düsenjet lautes summen wie beim samsung 24 zoll gerät, was dafür ein gleichmässig ausgeleuchtetes bild hatte.... dafür mittig im bild einen dauerleuchteten subpixel fehler .... nagut aber um den düsenjet lauten samsung gehts ja hier nicht (den fehler habe ich bei 2 geräten festgestellt) wem ne surrende festplatte oder die kühlung von ner 6800 ultra nicht stört, wird eh glücklich damit .... also, weil ich etwas vom eizo abgelenkt hab, der arbeitet lautlos auch beim umschalten zwischen auflösungen kein geräusch, wobei das auch wurscht wär... geräusch test ging bei mir so, davorhocken, wie man normal davor hockt und gerät abschalten, landet der düsenjet, dann weis man er nerft und hört man keinen unterschied, dann passt alles. bei zwei verschiedenen samung 24zoll landete der düsenjet und beim eizo hob er glaub ich gar nicht erst ab :)


    eigentlich eigenartig, bei einem TFT von einem geräusch zu sprechen aber sowas kann tierisch nerfen, ca. so wie bei grundräuschen bei verstärkern, sowas ist zwar technisch erklärbar aber das bringt mir auch nix, wenns mich nerft und ich dann 3 monate such, um dann festzustellen hoppla manche hersteller bauens ohne lärm ... (Logitech 5.1(Düsenjet Grundrauschen) vs Teufel(Gelandetes Segelflugzeug Grundrauschen)


    achja, spielefähigkeit war für mich zu 100% gegeben, das wischi waschi bild, was TFTs halt immer noch haben, bewegungsunschärfe nennt man das, ist vorhanden aber nach etwas umgewöhnungszeit von röhren auf tft monitor (ein paar stunden sind schon ) nicht mehr störend...


    also wer drauf steht pech zu haben und mehr oder weniger links TAG / rechts NACHT effekt haben will, wird zufrieden sein mit dem gerät, alles top aber mir is halt ausleuchtung wichtig!


    ich habe dieses gerät ohne pixel fehler nach einer woche zurückgeschickt, weil 5 jahre garantie sind schon der hammer aber nicht wenn ich von anfang an nicht mit dem bild zufrieden bin!


    achja und noch was, alle die nun über mich schimpfen werden oder sich den bug schon schön geredet haben, sorry aber ich hab mir einfach pefektion erwartet und das nicht bei der bediehung sondern beim bild ....


    mein tipp: zieht euch alles selber mal rein aber klärt vor dem kauf mit eurem händler ab, ob eine rückgabe möglich ist, wenn ihr pech habt, fällt der fehler nicht so harmlos aus, wie bei meinem kollegen, der ist glücklich mit dem ding ... ich wärs auch mit seinem aber ich will das risko nicht nochmal eingehen, ne bessere serie zu erwischen glücksspiel liegt mir einfach!nicht ... ich warte noch, da kommt sicher noch ne serie bei der die ausleuchtung passt und die bedienung extra fuer prad angepasst wird (mensch das bild, leute von prad, das bild muss stimmen, die kack tasten sind sowas von wayne)


    MfG
    Der Perfektionist(wenns ums essenzielle geht)


    PS: Wehe einer nagelt mich auf etwas übertriebene subjektive aussagen fest!

  • Vor 4 Tagen kam das Paket von mediaonline.de bei mir an. Zuvor hatte ich dort einen NEC 20 WGX 2 bestellt, aber aufgrund des stark spiegelnden TFT´s wieder zurückgesendet. Der Service vom Versand ist in Ordnung.


    Nach dem Beitrag von Templer (danke, fand ich sehr gut) war ich schon gehörig skeptisch in Bezug des mehrfach festgestellten Ausleuchtungsproblems.


    Zumindest kam dem äußeren Anschein ein jungfräuliches Gerät in´s Haus. Meine Freude steigerte sich ab dieser Feststellung von Minute zu Minute:


    Absolut geringe Ausleuchtungsunterschiede. Ich muß mich da schon anstrengen, um den beschriebenen Effekt festzustellen. Bei meinem Eizo ist es eher ein gleichmäßiger Übergang von links nach rechts und auch nur oben erkennbar. Von einem Problem läßt sich in diesem Fall nicht reden.


    Einen Subpixelfehler ganz oben rechts in der Ecke (aus normaler Entfernung nicht zu erkennen).


    ein sehr leises Brummgeräusch ist nur vernehmbar, wenn man das Ohr oben auf die Lüftungsbohrungen preßt (also quasi geräuschlos).


    Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Auch das Ansehen von qualitativ guten DVD´s ist damit eine Freude. HD-DVD, HDCP und was sonst noch alles an HD seit gehöriger Zeit dem Kunden verbal um die Ohren gehauen wird, kann nun meinetwegen die nächsten 5 Jahre ganz in Ruhe preislich annehmbar werden bzw. ausreifen oder auch wieder von der Bildfläche verschwinden.


    Ach so, meine persönliche subjektive Antwort auf obige Frage:


    Nicht perfekt, aber nahe dran (gefühlte 9,5 von 10 Punkten)

  • Hallo zusammen,


    was ich mich bei Displays dieser Größe frage: wie ist das mit den "Mauswegen". Hat man noch den Überblick über das Display und vor allem sind die Strecken, die man "zurücklegen" muss schon unangenehm? Nutze zwar im Moment ein 20" TFT und ein 17" CRT nebeneinander aber so direkt vergleichen kann man das ja nicht in Bezug auf die Auflösung und Fläche ...
    Ist es sinnvoll die Dual-Kombination 20"+17" durch ein größeres Widescreen zu ersetzen?


    Schon mal Danke für die Hilfe.
    Ben

  • Hallo Leute, ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben.


    Habe mir den S2410W geholt und bin seit dem sehr zufrieden mit dem Gerät. Leider habe ich in letzter Zeit öfter das Problem den Monitor an zu bekommen.


    Beispiel: Rechner läuft und ich schalte den Monitor aus. Wenn ich nun den Monitor wieder anschalten will, passiert nach dem drücken der "ON" Taste folgendes:


    Der Monitor geht an, das Logo von EIZO ist zu sehen (aber dunkler als normal), dann sehen ich den Desktop (aber leider dunkler als normal und im linken Bereich noch dunkler. Dann ist das Bild ganz dunkel-Power Lampe leuchtet (Zeit in der sich das abspielt,. ca 3sec.) Wenn ich ihn nun wieder aus mache und es wieder versuche, passiert das selbe. Wenn ich aber ein Weilchen warte und es versuche, klappt es.


    Hat jemand eine Idee woran das liegen kann?
    Vielleicht gehts etwas ausführlicher als .... der ist defekt?!


    Danke im voraus.


    Gruß Aleks


    PS: @ Ben_645: Es ist nicht unangenehm mit der "langen" Strecke. Es ist wirklich noch im Rahmen. Größer wäre wohl ein Problem ... aber denoch benutze ich noch einen 19" Samsung TFT um meinen Desktop zu erweitern.

  • Hm, meiner macht ähnliche sperenzchen.
    Ich schalte meinen rechner am ende komplett mit der steckerleiste ab, den monitor lasse ich aber im standbymodus bevor ich an der leiste abschalte, wenn ich dann wieder hochfahren will habe ich das gleiche, wenn ich sehe das das Eizologo dunkler ist als normal, dann geht er gleich nicht mehr :(


    Allerdings brauche ich dann nur einmal den monitor aus und wieder ein zu schalten dann geht´s ohne sorgen weiter.


    Vielleicht sollte ich auch mal beim EIZOservic e vorstellig werden ?(


    Zu der Frage mit den mauswegen, ich habe meine maus erstmal schneller gemacht, ich hatte ja vorher einen 17erCRT, und dann auf den großen schirm, da braucht man sonst ´ne menge Platz zum mausen ;)

  • Hallo.


    Ich hoffe hier im "Eiro-Bereich" kann mir geholfen werden.


    Sind hier Leute die mit dem CE240W Erfahrungen haben??
    Ich bearbeite sehr oft und sehr viele digitale Fotos mit entsprechender Größe, daher würde ich gerne wissen ob der CE240W auch Probleme mit der schwankenden Helligkeit hat/haben könnte, da die Hintergrundbeleuchtung ja vermutlich identisch mit dem S2410W ist.


    Vielen Dank


    OLLI

  • Nachtrag:


    Wie ist es denn erklärbar, das der 2110W nicht mit der unterschiedlichen Ausleuchtung zu kämpfen hat, wo er doch die gleiche Technik nutzt???



    Seit zwei Wochen suche ich einen neuen TFT und komme einfach nicht voran... :-) Ist echt zum verzweifeln :-)



    MfG

  • Hallo zusammen!!



    Vor ca 30 Minuten kam der paketmann und brachte mir das große Paket auf das ich so sehr gewartet habe...


    Augepackt und Aufgebaut und ich muss sagen: RIESIG. Ich hatte bisher den 22" Belinea 108080 und dachte mir "naja, die 2 Zoll mehr usw." (habe den 24" auch nur genommen weil ich mich nicht vershclechtern wollte (22" -> 21") aber ich denke der 21" hätte auch gereicht?!?!


    Nun ja, alles angeschlossen und dann der erste Start: Schon der Startbildschirm von Windows lässt mich für einen Moment daran zweifeln ob ich nicht doch im Kino sitze :-)
    Dann in Windows die große Erleichterung: fast 100%ig gleichmäßige Helligkeit, der Unterschied ist WESENTLICH kleiner als ich ihn mir vorgestellt habe, für mich absolut akzeptabe und auch nur im oberen linken 8-tel 8wirklich nicht erwähnenswert)!!!
    Was mich allerdings sehr stark stört ist die doch sehr kleine Schrift bei 1920x1200. Bin momentan mit verschiedenen Auflösungen am testen, aber so richtig begeistert mich das nicht, habt ihr da noch einen Tipp??
    Geräusche macht er auch absolut keine (nicht mal wenn man das Ohr ans Gehäuse hält).
    Die Sensortasten empfinde ich als sehr angenehm, wenn man nicht zu "grobmotorisch" veranlagt ist klappt das wunderbar und sie sehen verdammt edel aus......


    Abschließend noch das Produktionsjahr und der -ort: März 06 / Japan.


    In diesem Sinne: Erstmal vielen Dank für eure Unterstützung, ihr habt mir wirklich sehr geholfen, und allen die vor dem Kauf von einem großen TFT stehen kann ich nur raten den Eizo in die engere Auswahl zu nehmen. Nachteil ist zwar die fehlende Pivot-Funktion (drehen ins Hochformat) mir war/ist aber das schwarze Gehäuse wesentlich wichtiger!!!


    MfG

  • Kleiner Nachtrag nach etwas mehr als 2 Stunden:


    ich habe das Gefühl die minimale Ausleuchtungsschwäche ist verschwunden. Ich kann keinen Helligkeitsunterschied mehr feststellen, somit von mir eine uneingeschränkte Weiterempfehlung.
    Einzig die sehr kleine Schriftwart nervt noch ein wenig :-)


    MfG

  • DANKE


    Im Laufe der Jahre habe ich diese Funktion ganz vergessen....


    Nie gebraucht und aus dem Kopf gelöscht!!!


    SOOOO sieht's dann auch viel erträglicher aus...


    Bin ich denn so blind, oder habt ihr die Schriftgröße auch geändert???


    MfG

  • Hallo zusammen



    nach 2 Tagen am Eizo (natürlich nicht durchgehend) hier mal ein paar pro & contra Punkte.


    - Helligkeitsunterschied ist nicht mehr feststellbar, wieso auch immer, Fakt ist aber das eine absolut gleichmäßige Ausleuchtung vorhanden ist.
    - die Seonsortasten sind sehr genial, endlich mal was anderes, richtig perfekt wäre aber eine ganz dezente weiße Beleuchtung der Tasten... Das damit verbundene OSD Menu ist auch okay, einzig die Anordnung der Tasten ist etwas umständlich, aber man fummelt ja nicht ständig im Menu rum.
    - super gestochen scharfes Bild, super Kontrast und Farbdarstellung,
    - der verstellmechanismus für Höhe / neigung ist etwas "komisch". Das er so schwer geht finde ich okay, macht nen soliden Eindruck und flattert nicht so, nur die Logik hinter der Verstellung fehlt mir, warum baut Eizo nicht wie alle anderen eine gradlinige Höhen- und Neigeverstellung??? Die fehlende Pivotfunktion ist zwar ein Nachteil, ich brauche allerdings weder die Pivot- noch die Höhenverstellung. Ganz oben ist der Bildschirm schön gerade und so passt's.
    - Die Kabelführugn ist für einen über 1000€ teuren Monitor eine Blamage, da muss dringend was dran gemacht werden, aber ich sitze ja VOR dem Monitor, da ist mir die Kabelführung egal, es mindert aber trotzdem ein wenig den Gesamteindruck.


    Abschließend muss ich sagen das der Monitor RIESIG ist und das beziehe ich nicht nur auf die Bildschirmdiagonale, sondern auch auf das Bild, die Funktion und die Verarbeitung. Ich würde mir diesen Monitor sofort wieder kaufen.
    Das soll's denn von mir auch erstmal gewesen sein, wenn ihr Fragen habt könnt ihr ja posten.


    MfG


  • Dann scheint das wohl ein Standardproblem zu sein... meiner macht genau das gleiche. Hat das Problem denn jeder? Oder hat schon mal wer nachgefragt warum das so ist und ob man es beheben lassen kann... aber eben einmal aus und wieder ein schalten hilft bei mir eigentlich immer.


    LG,
    LD

  • Hab meinen im Januar gekauft, und ich hab mich immer noch nicht an den service gewandt.
    Aber der Fehler tritt ja auch nicht immer auf, nur ab und zu ?(


    Also haben wir bis jetzt 3 solcher meldungen, sonst noch wer?

  • Hallo zusammen,


    habe auch das Problem das der Monitor manchmal nicht richtig an geht.
    Man siet das EIZO Logo (schwächer als sonst) und bissel von der rechten Bildschirmhälfte .. dann wieder dunkel.. manchmal muss ich ihn paar mal an und aus machen.


    Hat schon jemand eine Lösung was das ist?
    Wenn ja bitte hier Posten..


    Danke im Voraus!


    Gruß Gosar

  • Also ich habe dann jetzt mal bei der EIZO Hotline angerufen, und den nächsten Tag hatte ich ein Austauschgerät auf dem Tisch.


    Der anruf war auch noch kostenfrei für mich 8)


    Jetzt habe ich einen Monitor der auch gleich angeht wenn er soll.
    Spitzenservice von EIZO, kann ich nur in den höchsten tönen loben :]


    Ich musste gar nichts weiter tun, selbst das an und abstöpseln wurde erledigt, kein Karton wurde gebraucht, alles super!


    mfg, Ganter