Posts by AUAäuglein

    Quote

    Original von Gerry
    Hallo zusammen,


    im Testbericht steht, dass das Testexemplar keine Pixelfehler aufweist.
    Aber im unteren Bereich ist auf verschiedenen Bildern doch ein hellblauer Pixelfehler zu erkennen oder liege ich falsch?


    für einen Zwanziger sag ich dir wie man den Pixelfehler wegmacht :D


    gruss

    Quote

    Original von rinaldo


    @Äuglein: Bei Powerstrip wird aber gleichzeitig eine Frequenz von 60,002 Hz angezeigt, während der Monitor 59,9 Hz anzeigt. Auf Powerstrip konnte man sich bisher eigentlich verlassen, weil es direkt mit der Grafikkarte kommuniziert.
    Ansonsten gab es auch nicht die von dir beschriebenen Frequenz-Probleme, im Gegenteil. Gleiches gilt für die Nvidia-Karte, sonst wäre das im testbericht erwähnt worden.


    Wird wohl ein anderes Problem sein, Bei mir liegt es auf jeden Fall am Treiber .


    Quote

    Original von rinaldo
    Wie meinst du das mit dem CCFL-Backlight? Alle TFTs mit Ausnahme des NEC SpectraView Reference 21 nutzen derzeit CCFL-Lampen, also Cold Cathode Fluorescent Light.


    Habe es mit U-Shape CCFL wie beim S2110 verwechselt .


    gruss

    Vielen Dank für den sehr gelungenen Bericht :)



    Bezüglich Frequenzfehler :


    Die vertikale Frequenz von 59,9 Hz ist sehr wahrscheinlich ein ATI-Treiber Problem . ich beobachte den Fehler seit einiger Zeit . Manchmal sind es 59,8 Hz ,meistens aber 60 oder 59,9 Hz . Während des Bootens , kurz bevor der Wechsel zum Desktop erfolgt , poppt sehr kurz das "Signalfehler-Fenster" auf , wobei die fD-Signalfrequenz in Rot angezeigt wird (siehe Fehlerbeseitigung im Handbuch). Das einzige was man tun kann ist : entweder einen alten ATI-Treiber (um die Ver.5.1) nehmen oder immer wieder die Frequenz kontrollieren und bei bedarf die Auflösung kurz Umschalten ( dann sind es wieder 60Hz).


    Könnt Ihr das bestätigen oder tritt der Fehler auch mit der NVidia auf ?


    Hat der 1910er auch die CCFL-Hintergundbeleuchtung ?


    gruss

    ich hatte mal einen 1980FXi der auch Geräsche machte , aber in der Arbeitsposition nicht wahrnehmbar.


    ....übrigens ist das Problem nicht unbedingt NEC-spezifisch , auch Geräte anderer Hersteller sind betroffen.

    Quote

    Original von MarkusGr
    Also das ganze spekulieren bringt mich nicht weiter ;) und deshalb habe ich eben einfach mal eine Email an Eizo geschrieben mit der Problematik . Mal sehen was die dazu schreiben , vielleicht holen die auch mein Gerät ab zum prüfen , was mir auch Recht wäre .


    Werde dann berichten was dabei raus gekommen ist .


    ja , bin ganz schön gespannt was die sagen....bin fast kurz davor mir nen neuen L778 zu bestellen *Hammer vorm Kopf*

    Quote

    Original von AUAäuglein


    Lass dir bloss kein Austauschgereät andrehen ; je schneller du reklammierst umso besser !


    gruss


    Mit Austauschgerät meine ich "ein bereits gebrauchter TFT" ....wenn schon Ersatz , dann aber bitte neu .

    wie bereits erwähnt , hat jemand hier im Forum gepostet , dass auch der L778 das 8ms Panel hat ????


    Zitat hellsayer
    -------------------------------------------------------------------
    Auch ich habe bei Eizo erfahren, dass ab November in den Baureihen 778 und 1910 eine Besserung des Reaktionsverhaltens stattgefunden hat.
    -------------------------------------------------------------------


    Eizo S1910 (Prad.de User)


    Quote

    Original von MarkusGr


    Ist vielleicht an meinem TFT etwas nicht ganz in Ordnung oder habe ich doch noch das alte Panel ?


    Am besten Eizo fragen !


    Quote

    Original von Shoggy
    Vom L778 wäre mir nicht bekannt, dass es da eine Veränderung gab.


    Offiziell nicht ...aber wer weiss ??


    wenn ich wüsste , dass der L778 neueren Datums wirklich 8ms hat , würde ich gleich zuschlagen.
    Mich ärgert schon , dass der M1950 (8ms) bei uns nicht zu haben ist :(

    Am besten wäre wenn NEC das Gerät reparieren würde , da das Gerät ja sonst weder Pixelfehler noch sonst irgendwelche Macken hat .


    Lass dir bloss kein Austauschgereät andrehen ; je schneller du reklammierst umso besser !


    gruss

    Hallo balmac


    Vielen Dank für den gelungenen Bericht :)


    Edit:


    Vielleicht solltest du deine Entscheidung nochmal überdenken ; so ein hochfrequentes Geräusch kann auch negativ beeinflussen :(


    Kann das nicht wiklich beurteilen , aber in der gewohnten Arbeitsposition sollte zumindest Stille sein .


    gruss

    Quote

    Original von Shoggy
    Viel Wind um nichts... Was hier stattfindet ist völlig normal wenn ein Gerät vom Markt verschwindet.


    Der L778 läuft nicht konform mit der RoHS Richtline und musste daher von EIZO zum Schleuderpreis möglichst schnell aus dem Lager geräumt werden. Das ist übrigens auch der Grund weshalb das Gerät so schlagartig im Preis fiel.


    wieso wurde der L578 oder der Nec 1980FXi nie verramscht .....ich bezweifle , dass das mit RoHS zusammenhängt ???


    gruss

    welche Anwendungen werden nicht richtig dargestellt...kannst du ein Beispiel nennen ?


    Bauartbedingt gibt es keinen TFT der mehrere Auflösungen optimal darstellen kann ....soviel ich weiss gibt es auch keine TFTs mehr mit einer Standardauflösung von 1024x768 Bildpunkten.

    Hallo cipc


    Eigentlich kann man unter Windows XP die Schriftgrösse sehr gut anpassen...ist dir das bekannt ?


    Ich denke , dass ein TFT mit einer niedrigeren Auflösung als 1280x1024 nicht nötig ist !?


    Falls du ein paar Tipps bezüglich der Einstellung brauchst , kann ich dir vielleicht weiterhelfen .


    gruss

    Zitat Onlinekosten.de
    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Vom Displayhersteller V7 Videoseven ist ab sofort ein 19-Zoll-TFT mit Breitbild-Display erhältlich. Das V7 L19WD arbeitet mit einer Reaktionsgeschwindigkeit von fünf Millisekunden und bietet eine sichtbare Bildgröße von 41 mal 25,7 Zentimetern....................................................................
    Das V7 L19WD ist ab sofort im Fachhandel für 209 Euro erhältlich.
    -------------------------------------------------------------------------



    Info beim Hersteller :