Posts by Rick

    Vorgänger war ein NEC 20WGX2 (AS-IPS und Glare). Nachdem er nach 3 Jahren so langsam kaputt geht habe ich mir den Samsung gekauft.
    Haupteinsatzgebiet sind First Person Shooter. Besonderheit hierbei ist, dass er frei von Inputlag ist :thumbsup:
    Die Power on/off Taste ist ein reiner Berührungssensor und direkt am Fuß. Er ist super leicht und das externe NT ist kaum größer als eine Zigarettenschachtel.


    Von Werk an sind alle Samsung „Features“ deaktiviert, was ich seht gut finde. Aktiviert habe ich nur den Helligkeitssensor.
    Er verfügt auch über Profile (Spiel, Video, usw.) und einen Dynamischen Kontrast, welche mit aktivierung des Helligkeitssensors nicht mehr verfügbar sind (braucht eh Niemand)


    Angeschlossen ist er (natürlich) per DVI.


    Per HDMI habe ich mal die PS3 ausprobiert. Der Monitor kann dan Ton von HDMI auf Analog oder Optischen Ausgang splitten, was alles astrein funktioniert hat :thumbup:



    Verpackung/Lieferumfang


    Die Verpackung hat einen handlichen Tragegriff und ist schön leicht.
    Montiert werden muss lediglich der Fuß, was in wenigen Sekunden geschehen ist.
    Auf der Schachtel steht „Made ein Hungary“.


    Mitgeliefert wird ein SingleLink DVI-D und ein DVI-A zu D-Sub Kabel.



    Menü


    Das Menü ist gut bedienbar nur tun einem nach einer Weile die Fingerspitzen weh, weil die tasten so kleine Kuppen haben.



    Fuß


    Er wirkt ziemlich stabil hat aber keine rutschfesten Füße.
    Er rutscht also sofort weg, wenn man versehentlich dagegen stößt.



    Bild


    Ausleuchtung ist (von Vorne) fast perfekt im komplett dunklem Zimmer.
    Farben sind von Werk aus meienr Meinung nach sehr gut eingestellt so dass ich nichts verändern musste.




    Minus:


    Minimales Brummen
    Ausleuchtung nicht optimal



    Plus:


    Kein Inputlag
    Sehr gutes Bild
    Helligkeitssensor
    Sieht gut aus
    Externes Netzteil + LED Backlights = sehr dünn, leicht und braucht wenig Strom




    Fazit:


    Excellent Gamingmonitor :thumbup:



    Falls ich was vergessen habe einfach sagen/fragen.


    1. ja kann man
    2. nein, auch nicht höhenverstellbar
    3.der pro unterstützt zwei weitere auflösungen afaik


    Hi,


    also unten ist der abstand einiges größer als oben, links und rechts.


    am oberen rand mitte war meiner falsch "geklipt", was ich selber eingerenkt habe. da hats das schwarze nach oben rausgedrückt und das silberne nach unten ...

    ne kleine frage am rande. ist das untere spaltmaß beim NEC-logo bei euch auch recht groß? so ~2mm ?


    Kontrast: 50% (standart)
    Hellichkeit: 80% ohne erweitertem DV mode
    LED hellichkeit: 40%
    RGB Profil: 3


    den habe ich auch, danke :)
    beim zocken ist die größe optimal. da war mir so ein 22" 16:10 schon fast zu groß. unangenehm groß.


    die auslecuhtung ist echt genial von dem teil.
    mich würde nur noch interessieren, wo man das interpolationsverhalten wählen kann und weiso der sich erst im windows einschaltet. beim booten bekommt er "kein signal".


    und wieso ich keine CRTs mag? geometrie, schärfe und flimmern ;)


    das will ich mal hoffen, habe mir einen bestellt.