Posts by Pat

    Quote

    Original von rinaldo
    Der dynamische Kontrast funktioniert, in dem das aktuell dargestellte Bild analysiert wird und anhand dieser Werte die Helligkeit rauf oder runtergedreht wird.


    Na da bin ich ja froh noch den 2110 genommen zu haben. Für Fotobearbeitung und vor allem für
    Ausbelichtungen wäre selbstständiges verstellen der Helligkeit nicht witzig 8o
    Aber ich gehe mal davon aus *amkopfkratz* das man diese Dynamik ausschalten kann.


    Pat

    Jau ... bei dem Gammatest ist es auszumachen, allerdings nicht nur links. Aber das sind mal wieder Testprogramme
    die Fehler aufzeigen die nicht unbedingt zum tragen kommen. Beim linken Bild oben kann ich hier schon beurteilen
    ob die Ausleuchtung "OK" ist oder nicht, ist ja kein Reinweiß. Ich vergleiche hier immer mit Ausbelichtungen ohne
    Korrektur und passt bis auf einen winzigen Hauch. Momentan habe ich hier beim Kallibrieren (per Hardware)
    eher das Problem das die Fotos natürlich nicht so leuchten wie der TFT :D Bin jetzt schon bis auf 34 % Helligkeit runter.
    Werde wohl nicht drumrum kommen wieder ein paar Testfotos mit den Einstellung hier ausbelichten zu lassen.


    Also .... das mit der linken Seite habe ich an anderer Stelle ja schon erwähnt. Aber so weit wie andere User die dort
    Ihre Menüs verstauen müssen damit es nicht auffällt bin ich bei weitem nicht *aufholzklopf*
    Was mich betrifft fällt es mir nur auf wenn ich etwas länger suche. Und selbst dann ist das nicht wirklich auffällig.


    Pat

    Quote

    Original von AUAäuglein
    Die paar Tage hättest du auch noch warten können bis die neuen 2111er in den Regalen stehen . Die Ware ist dann garantiert frisch :)


    Na ....der Eintrag ist ja schon 2 Monate alt und Mapelt hatte wohl keine Glaskugel :D


    Habe übrigens gerade mal geschaut von wann meiner ist ...... November 2006, frischer gehts nicht :P
    Da scheint sich dann wohl einiges getan zu haben. Das ist so minimal heller links das es kaum auffällt.
    Eigentlich fällt das schon in den Bereich Erbsenzählerei 8)


    Pat

    So .... hier meine ersten Eindrücke. Der Prad-Test ist in meinen Augen voll zutreffend, ergo gibt es da nicht
    viel zu Ergänzen. Habe die Helligkeit erst einmal auf 40% reduziert aber ich denke das wird noch weniger.
    Habe dann gleich Hardware-Kalibriert und bin begeister. Die Kalibrierung auf 6500 Kelvin schaut dann echt gut aus :D
    Foto auf dem Monitor schaut aus wie Ausbelichtungen ohne Korrektur. Aber in Bezug auf Fotobearbeitung hatte
    ich auch nie Zweifel am 2110. Die Ausleuchtung ist wirklich gut. Wobei ich sagen muß das die Userkommentare beim
    2410, betreffend der etwas helleren Seite links (6cm), mich vor dem 2410 bewahrt haben. Ganz minimal kann man das
    auch beim 2110 wahrnehmen. Also nur wenn man seinen Blick auch darauf festnagelt. Sobald man aber mit Bildbearbeitung
    beschäftigt ist nimmt man das nicht mehr wahr.


    Mehr Bedenken hatte ich beim Zocken. Habe die letzten Tage beim warten auf den 2110 extra mal darauf geachtet
    wie sich eigentlich die Röhre verhält, ebenfalls Eizo (F930). Habe immer ohne Vsync gezockt und, wenn man drauf achtet,
    sieht man auch dort diese leichten Ruckler. Bei einigen Games ist es jetzt minimal mehr aber nicht wirklich gravierend.
    Denke mal das sich in ein paar Tagen das Problem erledigt hat. Schlieren oder Koronas konnte ich nicht feststellen.


    FarCry: Bei nativer Auflösung ein Genuß aber leichte Ruckler wegen den 60Hz bemerkbar. MouseLag habe ich nicht bemerkt.


    Oblivion: Ebenfalls leichte Aufbauruckler, aber die gabs an der Röhre ohne VSync auch. Extra drauf geachtet. Auch kein MouseLag bemerkt.


    Riddick: Läuft sehr gut. Keine Ruckler oder Mouselag.


    GTR2: Eine Wonne in 1680x1050 :D Aber auch hier jetzt minimale Ruckler, da war die Röhre etwas flüssiger.


    Nascar 2003: Alte Simulation aber einfach geil. Erstaunt war ich das 1680x1050 unterstützt wird. Hier keine Ruckler zu sichten und in
    WS eine Pracht.


    Ich wette drauf das ich diese Unterschiede 100/60Hz in 1-2Wochen ebenfalls nicht mehr sehen werde. So wie
    man Ungereimtheiten auf der Röhre auch nicht gesehen hat. Aber schon witzig. Da wartet man auf den neuen TFT und
    nimmt die die Röhre erst dann genauer unter die Lupe.


    Ich werde den 2110 behalten, überhaupt keine Frage. Das Teil ist rundherum gut. Wenn ich an den Samsung 225
    denke der hier auch ein Abend stand ...... da möchte ich mal auf einen Vergleichskommentar verzichten. Aber bei der
    Preisdifferenz wohl auch nicht verwunderlich.


    In diesem Sinne mal ein Danke an Prad (Testberichte) und den Usern hier. Auch wenn mir durch die vielen Berichte
    hier der Kopf rauchte und die Entscheidung nicht einfach war bin ich sicher den richtigen gekauft zu haben. War ja auch
    ein schwerer Kampf :]


    Pat

    So .... noch ein neuer Besitzer *sonnenbrilleingesichtschieb* :D
    Nix von Pixel oder Subpixelfehler zu sehen und Null Betriebsstunden. Werde jetzt erst einmal antesten und
    alles mögliche ausprobieren. Ist der Screenmanager nur in Englisch?


    Pat

    Quote

    Original von al'be:do
    Ob das aber der Fall ist, weiß ich nicht.


    Eben ..... sind alles "noch" ungelegte Eier. Deshalb schiele ich ja auch noch nicht auf den 2111. Es sei denn
    Bender kommt bis Ende der Woche nicht in die Hufe. Dann lasse ich es erst einmal sein und warte ab.
    Ist ja nicht so das ich meine Kohle mit aller Gewalt los werden muss weil es unten schon zu schimmeln anfängt :D


    Pat

    Quote

    Original von jimmyc746
    also ich aergere mich eher (kann man wohl nichts dagegen tun) dass ich bei markteinfuehrung noch ueber 1000 teuronen dafuer hingeblaettert habe und der preis jetzt deutlich runtergegangen ist X(


    aber was solls =)


    Wenn Du dich über so etwas ärgerst hast Du eher das falsche Hobby ;) Ist doch normal im Elektronikbereich.
    Mich ärgert viel mehr das alle am stöhnen sind das angeblich nix verdient wird und wenn man was gescheites
    kaufen will rennt man sich die Hacken ab :O


    Pat

    Glaube nicht das es einen so großen Unterschied macht, ist ja dynamische Kontraststeuerung. Ich lege Wert auf den
    Eizo wegen Fotobearbeitung und DSLRs bringen eh nur Fotos zustande mit 1000:1. Und für Games wird man es wohl
    weniger benötigen. Abgesehen davon scheint es momentan eh schwierig zu sein einen 2110 zu bekommen X(
    Hatte eigentlich bei Bender geordert weil angeblich auf Lager. Na das war wohl nix.


    Pat

    Die GraKa wird für die native Auflösung von 1920x1200 wohl nicht immer geeignet sein. Allerdings sollte das
    kein Beinbruch sein! Du kannst ja auch mit kleineren Auflösungen spielen. Bei entsprechender Einstellung hast
    Du nur oben / unten / links / rechts einen schwarzen Balken. An die Einstellung gelangst Du wenn ein TFT
    dran ist über die NVidea-Einstellungen. Wenn Du aber wirklich nur zocken willst überdenke die 24" noch mal.
    20"(Asus)- 21"(Eizo) wäre doch schon was.


    Ich selbst habe eine Bliss 7800GS und bekäme bei der Auflösung in voller Grafikpracht wohl auch Probleme.
    Aber das ist Spielabhängig! GTR2 zb. läuft super in 1600x1200. Oblivian dafür nur bis 1280x960, aber dafür
    hohe Details. G3 läuft allerdings eh nicht richtig, da kannste kaufen was du willst.


    Pat

    Ich glaube das Dein Gefühl eher von den Grakas her rührt. GF5900 ist ja schon nicht mehr ganz frisch. Da wird Deine
    4200 darauf warten angeschoben zu werden :] ;)
    Na .... mit meiner Bliss 7800GS mach ich mir mal keine Gedanken.


    Pat

    Quote

    Original von al'be:do
    Wenn Du den Thread hier komplett gelesen hast, dann hast Du auch meinen Beitrag mit den Testbildern zur Blickwinkelabhängigkeit gelesen.
    Wenn die Taskleiste an einer Seite heller erscheint, das Bild sonst aber homogen ist, dann liegt es wahrscheinlich daran.


    Ging mir auch schon durch den Kopf. Das ist einer Gründe warum ich vom 2410 schon Abstand genommen habe ;)
    Entsprechend ist meine Auswahl ja "Kleiner" geworden (2110/2100).


    Pat

    Danke Gronhelm .......
    Dem entnehme ich das wenn Du zb. blauen Desktophintergrund hast keine Helligkeitsabweichungen auf der Fläche
    siehst. Also links oder rechts ein dunkleres blau wie bei einem Fast-Farbverlauf. Teilweise haben mich die Aussagen hier wirklich verunsichert.


    Pat