Posts by inspiron

    @ flachstudent


    da stimme ich dir zu !!
    die blickwinkelabhänigkeit war für mich zb. auch ein grund gewesen bei einem widescreen tft's oder einer diagonale > 19" kein tn panel mehr zu kaufen.
    da einfach kleinste abweichungen vom direkten zentrieten draufschauen ausreichen um helligkeits und farbverlaufsänderungen festzustellen.
    und gerade wenn du filme schaust wirst du ja auch bequem irgendwo sitzen/liegen wollen und nicht immer frontal draufschauen !



    gruß
    inspiron

    empfehle dir mit bestem gewissen den dell ultra sharp 2007wfp !!! (hab ihn ja selber :D)



    klick mich



    derzeit hat dieser für mich auch das beste preis/leistungsverhältnis
    ich mein für 390€ ein s-ips panel , hdcp, und nahezu sämtliche ergonomischen spielerein (pivot, höhenverstell, drehbar )
    dazu noch tolle optik und gute materialqualität!


    gibt zwar für etwas weniger einen viewsonic oder belinea, nur haben die keinerlei ergonomische gimmicks


    gruß
    inspiron

    Hallo


    würde dir aus preis/leistungsgründen zum benq raten!
    hatte bis vor kurzem den lg 1970hr, kam aber mit seinem dynamischen kontrast nicht klar und mit der tatsache das ich nie ein natürliches bild einstellen konnte.
    sprich, stellt ich kontrast/helligkeit so ein das weiß auch relativ weiß aussah, waren kontrast und/oder helligkeit so weit aufgedreht das mir bei office arbeiten nach einer gewissen zeit die augen wehtaten und die anderen farben unnatürlich stark "leuchteten"!


    konnte mir auch anfänglich erst nicht vorstellen, das mva oder ips paneltechnologien ein besseres gesamtbild erzeugen sollen (im normalen pc alltag), wurde aber durch meinen wechsel auf ein s-ips panel eines besseren belehrt!


    daher rate ich dir wenns geht am besten den benq (der hat ein pva panel) mit einem tn panel tft (wie zb den lg) zu vgl. um für dich entscheiden zu können was du als besser empfindest!


    ansonsten war das lg aber in zb. games super!


    (korrektur lesesn verkneif ich mir :D )
    mfg
    inspiron

    hört hört


    die schweden machen also ernst!
    also ich bin ja gespannt wie ein flitzebogen, ob die tft's wirklich die ganzen verheißungsvollen gerüchte in der realität bestätigen können! :]


    vorallem die technische und preisliche seite klingen ja geradezu überragend =)!


    mal sehen,vielleicht wird in 2, 3 jahren (falls ikea bis dahin nicht mit dem it geschäft gegen die wand gefahren ist) mein neuer tft nicht mehr nach technischen features gekauft. sondern nur noch geschaut das er passend zum neuen schreibtisch passt, der aus dem selben haus stammt :D


    wie auch immer es belebt sicherlich das geschäft und der endkunde kann sich auf einen noch heißeren preiskampf freuen! :tongue: :)


    gruß
    inspiron

    also wenn du wirklich vor hast, mit deinem neuen tft mit mehreren auch mal nen film zu gucken. dann solltest du echt überlegen ob du nicht die bilddiagonale reduzierst und dir eine andere paneltechnologie als tn kaufst. damit wärst du zumindest auf der sicheren seite das auch die links und rechts von dir sitzenden spass am film haben und auch noch alles erkennen.


    monitore dafür wären zb:


    -viewsonic vx2025wm - 365€
    -belinea 102035w - 375€


    beide im 20" widescreenformat und mit mva panel!


    gruß
    inspiron

    Quote

    Was für eine Grafikkarte braucht man mindestens für einen 22" WS



    also ich hab nen 20" ws tft und spiele games wie bf2, fear , anno 1701 in nativer auflösung mit einer geforce 6600gt. die spiele laufen auch echt passabel, daher würd ich das als unterste grenze ansehen!


    gruß
    inspiron

    hi


    also ich hab auch einen tft mit s-ips panel (dell 2007wfp) und kann sowas nich feststellen (arbeite ebenfalls viel mit office) ,oder aber ich nehme diesen effekt nicht wahr :rolleyes:


    gruß
    inspiron

    Hallo


    dasselbe problem hatte ich mit meinem alten lg 1970hr , egal welche helligkeit bzw. kontrast ich eingestelllt habe, ich bekam nach einiger zeit kopf /augenschmerzen.
    das war auch ein grund weshalb ich letzendlich den tft gewechselt habe!


    damals schob ich es auf den hohen dynamischen kontrast des lg's, aber das du mit dem benq der ja ein sehr gutes va panel nutzt ebenfalls probleme hast überrascht mich doch. 8o


    mit meinem neuen tft hab ich keinerlei problem in diese richtung, sodass ich eigentlich davon ausging das es ebend doch an der paneltechnik des lg damals lag ?(



    gruß
    inspiron

    Quote

    An die Leute die direkt bei Dell bestellt haben: Ist der angegebene Liefertermin (in dem Word Dokument) ernstzunehmen oder nur ein grober Richtwert? Hab heute bestellt und als Liefertermin wird der 11.04 angegeben. Dauert das denn wirklich so lange? Auf der Website steht ja 5-7 Tage.


    kommt auf deine zahlungsart drauf an !!
    ich hab zb per vorkasse 4 werktage drauf gewartet (von der telefonischen bestellung bis zur ankunft bei mir)


    wenn du die ups versandemail erhälst kannst du davon ausgehen das du ihn in 2 tagen in den händen hälst 8)


    gruß
    inspiron

    @ flachstudent


    viel spass mit dem tollen gerät, kann mir den fazit schon fast denken ;) da dem dell ein crt und/oder ein notebook tft nich wirklich bedrängen können sollte bzw. irgendwo besser abscheiden wird (in der gesamtbildqualität) als der dell!
    (außer evtl. wenn du hardcore gamer bis und irgendwas in richtung schlieren etc. versuchst zu finden )


    gruß
    inspiron

    Quote

    Ich suche ein TFT, das schon gewissen ansprüchen in Bildqualität gerecht werden soll, d.h. ich will damit schon des öfteren Bildbearbeitung etc machen, und es soll gut ausschauen. Hier stellt sich die Frage, ob ein TN Panel die richtige Wahl ist...


    dann wohl eher nicht, sodass wenn dir das wirklich wichtig ist ich dir schon jetzt sagen kann das dir die bildqualität eines tn panels sehr wahrscheinlich stören wird!!


    hatte bis vor kurzem einen tn panel tft (lg1970hr) der eindeutig zu den sehr guten tn panel tft's gehört. jetzt hab ich einen dell mit s-ips panel und dazwischen liegen wirklich ganz augenscheinliche unterschiede.


    zb farbige flächen waren beim lg wie aus ganz vielen aneinander gereihten schichten aufgebaut! oder aber grau war nie ganz grau sonder immer entweder zu rotstichig oder zu bläulich je nach kontrast einstellung! ganz anders der dell. selbst feinste farbverläufe werden nahezu sehr gut dargestellt, sprich die farben fließen ineinander und werden nich schichtweise dargestellt, und auch grau erscheint mir als echtes grau , sodass wie gesagt feinste farbabstufungen sauber dargestellt werden. damit steigt nich nur die bildqualität und damit auch der spassfaktor, sondern auch bei surfen erscheinen webseiten im neuen glanz, die die ganzen farbigen flächen etc einfach sehr gut aussehen und es spass macht an einem solchen tft arbeiten zu können!


    es sei noch zu erwähnen, das der lg mein erster tft war und ich weder professionell bilder bearbeite noch sonst damit erfahrung hatte.


    der angesprochene farbverlauf ist aber nur ein unterschied zum lg mit tn panel gewesen.


    daher solltest du wenn den buget es mitmacht dir vielleicht ein tn panel tft und zb den benq fp91gp (mva panel) zu direkten vergleich bestellen, da hilft alles lesen nicht, wenn man sich nich selber life von den unterschieden vergewissert hat!!!


    also was daher raten würde, wenn du wirklich bildbearbeitung machen willst und dir das bild wichtig ist , wirst du früher oder später von einem tn panel abstand nehmen!!!


    gruß
    inspiron

    Quote

    Eignet sich der Dell in der Rev. A 04 nun auch für halbwegs vernünftige Bildbearbeitung?


    also das kann ich leider nicht genau beantworten, da ich weder mit profisoftware arbeite noch erfahrung in diesem bereich habe!


    einzig was zu 100% bestätigen kann sie die eindeutig sichtbaren vorteile zu nem tn panel (hatte vorher einen lg mit eben solchen) und daher hab ich da noch ganz gut in erinnerung wie farbverläufe und bilder aussahen und jetzt auf dem dell aussehen!


    CAD
    im cad betrieb offenbarte sich für mich erstmal ein riesen wow erlebniss. da einfach der schwarze zeichenhintergrund und meine farbigen konstruktionslinien darauf ein so geniales bild abgaben das erstmal nur das bild mit paar linien drauf anstarren musste :D.. hab beim konstruieren (ist eine gebäudetechnik software mit der ich zum test ein einfamilienhaus konstruierte und sämtliche versorgungsleitungen, fenster etc einzeichnete!)
    hinzukommt der endlich große zeichenbereich, da alle symbolleisten nach links verfrachtet wurden und das bild nich unnötig stauchen! also widescreen hat das ganz klare vorteile !!!
    hab dabei weder mouselags oder schlieren oder weis der fuchs was einem da alles negativ auffallen könnte festgestellt!


    einzige was nachreguliert hab ist die farbe rot. da mir das bild im auslieferungszustand zu rotstichig war! und helligkeit hab ich auch minimiert, standardmäßig ist ein wert von 50 eingestellt, also von der helligkeit hat der dell noch maßig reserven nach oben , da jetzt 42% eingestellt habe und ein noch ausreichend helles bild zum spielen und arbeiten, surfen etc. bietet!


    Banding
    zum banding, nunja zumindest im desktopmodus ist es weg,stellt man auf multimedia oder spielemodus, sieht man bei ganz genauem hinsehen noch leichtes banding, da ich persönlich aber den desktop modus bevorzuge und darüber auch alle angesprochenen tests gemacht habe , ist es für mich nich weiter wichtig. müsste man also selber ausprobieren und für sich bewerten !!!



    Videos
    einen ganz kleinen anlass zur kritik hab ich dann doch,
    mir ist aufgefallen das der dell in videos und/oder trailern, seien sie in hd oder ganz normal, viel zu hell agiert, sodass man eigentlich immer genötigt wäre jedesmal in den multimediamodus zu schalten um in filmen auch ein sattes schwarz zu erzielen.
    daher sei das für all jene erwähnt die über den dell evtl. tv schauen wollen oder nen dvd player anschließen möchten!
    da sich sowas bei mir wie oben angesprochen auf kurze filmtrailer beschränkt ist es für mich egal , für alle anderen als hinweis zu sehen!


    Fazit
    ansonsten erhält der dell von mir ne dicke kaufempfehlung da doch ganz gewaltiger unterschied in der bildquali zwischen meinem tn panel lg und diesem s-ips dell liegt!! würd ich immerwieder kaufen !!


    so na dann hoffe ich doch , das den interessierten das wasser etwas mehr im mund zusammengelaufen ist!! :P


    weil summa summarum ist es ein klasse monitor!


    hier noch ein anderer test zu dem 2007wfp!
    DELL 2007WFP im Netzwelt test!



    gruß
    inspiron

    Empfehlen aus eigner Erfahrung kann ich den Lg1970HR (hatte diesen knapp 1Monat und hab in der Zeit natürlich auch Spiele wie Joint Ops oder Battlefield getestet und habe weder schlieren oder sonstiges ausmachen können, sodass im Spielbetrieb nichts feststellen konnte was den Spielspaß trüben könnte!


    Mfg

    Da fällt mir ein:


    ich empfehle dir einfach mal meinen DELL 2007WFP ;)
    -S-IPS Panel (schnell genug für Shooter auch ohne Overdrive Technik)
    -und da in etwa dasselbe Anwendungsgebiet wie du habe, kann ich dir versichern das er MICH zumindest in all diesen glücklich stellt!
    -und persönlich empfinde ICH zum Arbeiten (Office etc ) das Widescreenformat als absolut genial und besser , als vgl. dienen mir meine Erfahrungen mit dem LG1970HR im 19" 5:4 Format!


    Gruß
    inspiron