Posts by Wraithguard

    Da der 2180 wohl auch nur 1600x1200 hat, ist der für mich eh uninteressant, der 2080 ist teuer genug. ;-)
    Das mit den "nur 1600x1200" ist durchaus ernst gemeint. Ich hocke hier an einem Notebook mit 1600x1200 auf 15", IMO einfach genial. Für ein 20"-Desktop-Display fände ich 2048x1536 angemessen. Aber das gibt es ja nicht, bzw. wenn dann nicht in bezahlbar.
    Ich bin aber immer noch unschlüssig bzgl. des Pixelfeuerwerks. Da gibt es Spekulationen, daß einiger der Transmitterbausteine einfach einen Seriendefekt hatten. Ich habe auch noch nicht gelesen, daß das Problem bei Radeon 9800 Karten aufgetaucht ist. Vielleicht sollte ich es einfach riskieren.

    Okay, Widerspruch war vielleicht ein hartes Wort. Die c't sagt halt O, Prad sagt ++ bzw. +. Ich hatte mir halt auch von der c't mal Kommentare erhofft, die über den reinen Messweret hinausgehen. Lediglich bei dem 20er von Eye-Q wird die hervorragede Schaltzeit lobend erwähnt. Dafür kann man den ansonsten ziemlich vergessen, zumal ich den noch in keinem Shop gesehen habe. Okay, ich habe auch nicht danach gesucht.
    Also ich bin jetzt drauf und dran, eine Order über ein NEC 2080UX und einen (bis auf optische Laufwerke quasi kompletten) Rechner mit Radeon 9800 Pro aufzugeben. Aber das "Pixelfeuerwerk" hält mich dann doch ab. Und natürlich wie immer die ANgst, daß morgen der 2085U oder so rauskommt... ;-)


    Edit: Um letztere Furcht zu bekämpfen, habe ich mich mal auf der US- und der japanischen Seite von NEC umgesehen. Gerade bei NEC kann ich mich nämlich erinnern, daß da die Fernost und Amerika zum Teil deutlich früher mit neuen Modellen beglückt wurden. Dort ist noch nix anderes als bei den europäischen Seiten zu entdecken.

    Sch***e, ich hatte mich jetzt endlich zur einer Hercules Radeon 9800 Pro durchgerungen (410 Euro und das bei der Bulk-Version! Völlig überteuert die Karten im Moment) und wollte die direkt mitbestellen. Gibt es irgendwelche Quellen zu diesem Thema? Kommentare der Hersteller etc.? Liegt es sicher an der Graphikkarte? Gibt es ATIs bei denen das nicht auftritt?



    BTW: Ein tolles Forum. Ich bin vor einiger Zeit mal darauf gestoßen, als ich einem Link zu dem Schaltzeiten-Testprogramm gefolgt bin (für mein Notebook-TFT). Nachdem ich gestern über den deutlich gesunken Preis des 2080 gestolpert bin (seit dem c't-Test mein Traum-Display) bin ich überall auf der Suche nach Tests und Meinungen. Hier bekommt man im Gegensatz zu den meisten anderen Foren nicht nur überhaupt mal eine Antwort, sondern auch noch qualifizierte. :-)

    Ich habe natürlich zunächst mal gesucht und fleißig gelesen, aber ich habe bisher weder zu den Schaltzeiten noch zu den Pixelfehlern viel gefunden. Naja, die suche nach "2080" liefert 45 Threads, ich bin jetzt ca. bei der Hälfte. :-)
    Was ich jetzt gelesen habe: irgendwelche Leute schreiben von Problemen bei der Kombination ATI-Karte plus NEC-Display ("Pixelfeuerwerk"). Sind das jetzt Einzelfälle, oder ist das ein bekanntes Problem?

    Nachdem der NEC 2080UX inzwischen in bezahlbaren Regionen angekommen ist, überlege ich mir, demnächst zuzuschlagen. Ich habe den Testbericht in der c't und den bei prad gelesen. Die c't hat für fast alles ein gut oder sehr gut vergeben, lediglich die Reaktionszeit ist "befriedigend". Soweit ich weiß, beurteilen die das aber hauptsächlich nach den Messergebnissen, die nicht immer mit dem subjektiven Eindruck (schmiert/schmiert nicht) übereinstimmen müssen. Der Test von prad sagt auch, daß dieses Display sehr gut für Zocker wäre. Somit habe ich jetzt zwei abweichende Meinungen, und bin daher auf der Suche nach weiteren. :-)
    Also, wer hat dieses Schmuckstück auf dem Schreibtisch und kann mir mal seine Erfahrungen berichten? Außer den Schaltzeiten interessieren mich auch sonstige Besonderheiten, insbesondere kleine Ärgernisse, z.B. wenn das Display nach der 90°-Drehung etwas schief steht, die Verarbeitung schlecht ist etc. Letzeres interessiert mich auch deshalb, weil ich mir mal im örtlichen Media Markt das NEC1860irgendwas angeschaut habe. Da hat mich die Gehäuseverarbeitung etwa enttäuscht, da waren auf der Vorderseite schlecht entgratete Kunststoffteile zu sehen. Sah ziemlich mies aus.
    Ach noch was: wieviele Pixelfehler haben eure Exemplare?
    Ein Kommilitone hat sich einen 20er von Iiyama (ich kriege deren Typennummern nie zusammen ;-) ) gekauft, zu dem Zeitpunkt noch für fast 2000 Euro. Er selbst ist da wohl eher unkritisch, aber als ich mir das Ding mal angeschaut habe, ist mir sofort ein Pixel aufgefallen, bei dem zwei(!) der drei Subpixel defekt (immer dunkel) waren. Das finde ich bei den Preisen halt absolut inakzeptabel.