Posts by StNeaga

    Danke erstmal für Deine Antwort, werde wohl meine Entscheidung auf den NEC 90GX2 fällen. War mit NEC immer sehr zufrieden, wundert mich nur, dass es kein S-IPS Panel ist. In die engere Wahl ziehe ich auch den
    LG Flatron L1950H-SN.


    Was sind das für jeweilige Panel-Typen (NEC 90GX2 u. LG Flatron L1950H-SN )


    Zu welchen rät Ihr mi`?


    Gruss

    Hallo :)


    melde mich mal wieder bei Euch mit einem Anliegen.


    Verkaufe diese Wochen meinen kpl. PC incl. NEC1960NXi


    Was für ein 19" bzw. 20" mit 1600 Auflösung könnt Ihr mir emfpehlen, speziell als S-IPS mit sehr niedriger Response-Time.


    Ich nutze den TFT hauptsächlich für den Flugsimulator 2004 u. möchte damit auch DVD schauen.


    Muss es immer noch ein S-IPS Panel sein, oder hat sich da bereits vieles in den Klassifizierungen geändert?


    Ausgeben möchte ich zwischen 300 u. 500 €


    Vielen Dank für Eure Hilfe


    Gruss
    Stefan

    Hallo,


    nun ist er da mein neuer 1960Nxi, hier ein kurzer Bericht meines ersten Eindrucks.


    Kein Pixelfehler, ich habe alle Tests hierfür durchgeführt, absolut nichts zu finden. Das ist nun schon mein 2. NEC u. wieder "null" Pixelfehler.


    Produziert wurde der TFT in der KW38/04 - so liest es zumindest mein Everest aus.


    Ich bin sehr beeindruckt im Flugsimulator, super Farben, keine wahrnehmbare Schlierenbíldung.


    Die gegenüber dem 1880 um 8ms bessere Reaktionszeit macht sich deutlich bemerkbar.


    Ich habe nun fast keine Ruckler mehr, wenn ich mich mit dem Cooliehat in der Aussenansicht um die eigene Achse bewege.


    Das einzige Manko was mir bisher aufgefallen ist, wenn der Bildschirm schwarz ist, beim Booten oder während der einzelnen Sessions im 3D-Benchmark sind Teile des Bildschirms nicht ganz schwarz, sondern eher unregelmäßig hellere Stellen werden sichtbar.


    Dieser Kristalleffekt von dem ich hier gelesen habe, tritt bei mir auch aus bestimmten Blickwinkeln auf, das ganze empfinde ich dann als lila Färbung.


    Aber das ganze muss ich mir noch genauer anschauen.


    Das stört mich aber nicht weiter, ansonsten bin ich auch mit der Schwarz-Darstellung sehr zufrieden. Also nicht wie es hier einige beschrieben, es ist nahezu schwarz u. nicht grau.


    Das war es fürs erste, ich bin einfach nur happy u. kann gar nicht verstehen, wie man für relativ wenig € soviel an Leistung u. Qualität geboten bekommt. Der 1960Nxi ist definitiv um Klassen besser als der 1880 und dazu auch noch wesentlich billiger.


    Gruss ;)



    Stefan

    Quote

    Original von j.kraemer
    StNeaga


    ...und dürfen wir mal dezent auf die Suchfunktion hinweisen.
    Hier im Board gibts ne extra Rubrik, die nennt sich ,,Testprogramme''. Speziell Referenztests gibt es dabei keine. Die sind alle gut ;)


    gruß


    @j.kramer, ;(


    Ich danke Dir für Deinen freundlichen Hinweis, mir ging es nicht direkt um die Testprogramme, sondern ich freue mich umso mehr über einen weiteren positiven Post von "Protos"


    Was mich am 1880 sehr gestört hat, war in den letzten Wochen ein vermehrt auftretendes Flimmern in Verbindung mit leichten wellenförmigen Bewegungen im FS 2004


    Ich hatte bei Inbetriebnahme meiner neuen Radeon X800XT mal kurzzeitig aus Versehen 70Hz eingestellt, kann dadurch evtl. etwas kaputt gegangen sein - oder muss das ein TFT verkraften können.


    Anyway, der 1880 ist nun für € 450,- verkauft, derjenige kann dann noch weitere 2 Jahre evtl. Garantieansprüche geltend machen.


    Morgen hat dass Warten ein Ende, gegen Mittag werde ich meinen 1960Nxi in Empfang nehmen können.


    Allen nochmals herzlichen Dank




    Gruss


    Stefan 8) ;)

    Hallo,


    habe den 1960Nxi gestern über einen Freund bei Ingram Micro bestellt.
    Ist bereits im Versand u. kommt morgen an.


    Ich kann es kaum erwarten, ich erhoffe mir einen besseren TFT im Vergleich zu meinem bisherigen NEC 1880SX-BK


    Wird sich die bessere Reaktionszeit (25ms) gegenüber dem 1880 (33ms) bemerkbar machen?


    Es ist schon paradox, vor ca. 1 Jahr, habe ich den 1880SX-BK für den stolzen Preis von € 859,- erworben - nun kostet der 1960Nxi-BK gerade mal € 500,- :rolleyes:


    Ich hoffe ich habe wieder das Glück wie beim 1880SX-BK - keine (null) Pixelfehler zu haben.


    Werde dann morgen ein kurzen Testbericht abliefern.


    Wo kann ich mir diverse Test-Tools für den TFT herunterladen?


    Was gibt es da im einzelnen für Referenz-Tests?






    Gruss ;)


    Stefan

    Hallo,


    danke Euch für die Antworten - ich habe nicht vor den 1880SX-BK auf Garantie zu tauschen.


    Jetzt habe ich noch einen neueren in die engere Wahl gezogen.


    NEC 1960Nxi


    Wenn ich richtig liege, ist der auch mit einem IPS-Panel ausgestattet.
    Was ist der Unterschied zum 1880SX-BK


    Ich wundere mich nur, dass der 1960Nxi wesentlich billiger ist, als mein 1880, der wird noch immer für ca. € 800,- verkauft...???


    Ist der 1980 qualitativ besser als mein 1880


    Könnt Ihr mir den 1960Nxi für den Flugsimulator empfehlen, der Flusi ist mit Sicherheit keine schnellere, anspruchsvolle 3D-Anwendung, also sollte er meiner Meinung nach mehr als ausreichend sein.


    Ich habe vor, mein 1880SX-BK bei Ebay zu versteigern, was meint Ihr, kann ich hierfür noch erzielen?


    Neupreis: € 859 im September 2003
    Keinen einzigen Pixelfehler - 1A Zustand.



    Gruss

    Hallo zusammen,


    seit ca. 1 Jahr bin ich im Besitz eines NEC 1880SX-BK.
    Bisher war ich damit sehr zufrieden, nun fällt mir aber auf, dass ich seit ein paar Wochen mehr Textur (Pixel) Flimmern habe.


    Auch nehme ich eine gewisse Art von Schlierenbildung und Ruckeln im Flusi wahr.


    Ich habe noch gute 2 Jahre Garantie, sollte ich den TFT evtl. umtauschen?
    Es ist zwar ein IPS-Panel, aber die Reaktionszeit mit 33ms ist doch nicht gerade schnell.


    Ich habe die zur Zeit beste/schnellste Graka, X800XT verbaut, daran sollte es nicht liegen können.


    Nun überlege ich mir, auf einen 19" umzusteigen, wobei ich mir nicht ganz sicher bin, welcher nun der Beste ist:


    Zur Auswahl stehen:


    Iiyama ProLite E481S-B
    Sony SDM-HS94PS


    Der Sony verfügt leider über kein S-IPS Panel, ist er dennoch geeignet für Spiele?


    Was hätte ich noch für Alternativen, ausser den o.g. TFT's :rolleyes:


    Der Fujitsu Siemens P19-1A hätte wohl alles was ich bräuchte, aber leider gibt es den nur in "weiss" - es sollte schon einer in "Silber bzw. Schwarz/Anthrazit sein.


    Der Preis sollte bei max. € 700,- liegen.


    Herzlichen Dank für Eure Tips



    Gruss


    Stefan

    Mahlzeit, ;)


    heute morgen habe ich ihn abgeholt, meinen neuen NEC 1880SX-BK


    Ich bin hin und weg von dem Unterschied zum Acer AL922


    Mein Hauptproblem im Flugsimulator ist nun gelöst.
    Kein extremes Pixelflimmern bei dunkleren Bodentexturen, kaum sichtbare Schlieren bei diversen Flugbewegungen.


    Ich muss mich nur wieder an die neuen Abmessungen gewöhnen, man glaubt es nicht, aber wenn man fast 3 Monate in einen 19" geschaut hat, ist der Unterschied zum 18 " doch frapierend.


    Bei dem Test im Windows-Media Player konnte ich bisher keine Pixelfehler entdecken.


    NaViSet-Software incl. neuester Pivot installiert, die Monitoreinstellung laufen nun über die Windows-Eingenschaften - sehr komfortabel.


    Nur mit der Farbgebung bin ich noch sehr unsicher, der Blauton ist ebenso gewöhungsbedürftig. Werde das mal versuchen über die Farbauswahl der Graka zu verändern.


    Der einzigste Negativpunkt, ich bin wohl auch Opfer des sogenannten "Pixelfeuerwerk", beim Systemboot bis zum Windows Logo und danach bis zum "Willkommen" habe ich ein paar farbige Lichtblitze.


    Laut NEC Hotline tritt dieses Problem wohl nur mit ATI Radeon Karten auf, der Bug soll wohl mit dem nächsten Treiber-Release Catalyst 3.7 gefixt werden.


    Meine Radeon 9800 Pro lasse ich über den DVI-D laufen.


    Alles in allem, kann ich den TFT nur wärmstens weiterempfehlen!


    Ich sage DANKE an das Super Forum und deren Teilnehmern, EUCH habe ich meine Kaufentscheidung zu verdanken :]


    Es grüsst Euch herzlichst :)



    Stefan

    Hi Bookutus,


    kann es kaum noch erwarten, ich habe mich Dank diesem Super-Forum
    ebenfalls für dein NEC 1880SX-BK entschieden.


    Heute soll es endlich soweit sein, am vormittag wird die Lieferung bei meinem Händler eintreffen.


    Mir geht nur jetzt schon der Ar...auf Grundeis, wenn ich an evtl. Pixelfehler denke.


    Auch wenn mein Acer AL922 ein Fehlkauf wegen fehlender Gametauglichkeit war, Pixelfehler habe ich nicht einen einzigen gefunden.


    Gruss


    Stefan

    Hi Isanedruid,


    vielen Dank für Deine ausführlichen Beschreibungen.
    Ich habe mit meiner GRAKA einstellungsmäßig alles probiert.


    Radeon 9800 Pro


    Du hast sicherlich Recht, mit der Vermutung es handelt sich allgemein um die schlecht programmierte Grafik-Engine von Microsoft.


    Aber ich bin dennoch guter Hoffnung, daß mir das S-IPS Panel vom
    Nec 1880SX-BK wesentlich bessere Grafik bietet als der Acer.


    Morgen werde ich es wissen, natürlich halte ich Dich auf dem laufenden... :)


    Gruss

    Guten Abend,


    nun habe ich mich Dank diesem Forum auch entschieden. :)
    Ich habe mir heute abend bei einem grossen PC-Händler den
    NEC 1880SX-BK bestellt.


    Vor ca. 2 Monaten habe ich völlig unüberlegt und ohne grundlegendes Wissen, einen Acer AL922 bestellt.


    Ich nutze in meiner Freizeit sehr intensiv den Flugsimulator von MS
    Zur Zeit in der neuesten Version FS 2004.


    Warum habe ich mich nun für den NEC entschieden?
    Wenn ich während des Fliegens in der Aussenansicht bin, bekomme ich bei dunkleren Bodentexturen in Verbindung mit Autogen (Gebäude, Bäume) sehr starkes weisses Pixelflimmern.


    Mein Acer hat ein Premium-MVA Panel, glaubt Ihr, daß es mit den NEC bzgl. Pixelflimmern besser wird?


    Der Acer hat eine Reaktionszeit von 25ms, der NEC eine von 33
    Laut anderen Flusianern, soll die Reaktionszeit von 33 ms aber durchaus ausreichend sein.


    Noch könnte ich ihn abbestellen, ich bete nun ganz fest wenn ich ins Bett gehe, daß der NEC all meine Sorgen im FS 2004 beseitigt. :baby:


    Wer hat Erfahrungen mit dem NEC in Verbindung FS 2004


    P.S. Was könnte ich für meine Acer AL922 noch verlangen, er ist ohne Fehler, 1A Zustand, Kaufdatum Juni 2003


    Ich habe ihn bereits in der Rubrik TFT-Börse gepostet.
    Mit Ebay habe ich noch keine Erfahrung gemacht, zumindest habe ich mich heute schon mal angemeldet.


    Für Tips bzgl. Verkauf des Acer's wäre ich sehr dankbar!





    MfG


    Stefan

    Hallo,


    ich würde gerne einen NEC 1880NX oder LG 1910P in München käuflich erwerben.


    Weiss jemand von Euch, wo ich diverse Händler in München finde, die diese TFT's verkaufen?


    Herzlichen Dank


    MfG
    Stefan

    Hallo,


    wer von Euch hätte Interesse an einem 2 Monate alten
    TFT Acer AL 922 ???



    Neupreis: € 765,-
    Verkaufspreis: auf Verhandlungsbasis
    Mit Rechnung und Hersteller-Garantie


    Wer Interesse hat, möge mir bitte eine PM schicken oder per
    E-Mail an:


    Stefan@Neaga.de


    MfG


    Stefan Neaga

    Ich danke erstmal für den Link, aber hat mir nicht wirklich weitergeholfen.


    Ich überlege ernsthaft, mich für einen anderen TFT zu entscheiden...wenn mein Händler (Nachbar) so kulant wäre, den TFT nach fast 2 Monaten zurückzunehmen.


    Gruss

    Guten Abend zusammen,


    ich heisse Stefan bin 36J. und wohne b. München.
    Seit längerem suche ich schon ein fachkundiges Forum zum Thema TFT, nun freue ich mich umso
    mehr, endlich eines gefunden zu haben!


    Ich habe seit ca. 2 Monaten o.g. TFT und bin eigentlich sehr zufrieden.


    Wer von Euch nutzt diesen TFT ebenso - und kann sich mit mir ein wenig über Details austauschen.


    Eine Unklarheit habe ich trotzdem....


    Im Flugsimulator FS 2004 habe ich in niedrigen Höhen, speziell bei dunklen Bodentexturen ein weisses Pixelflimmern beobachtet.


    Worauf ist diese Phänomen zurückzuführen?


    Ich betreibe den TFT im DVI-Modus an einer Radeon 9800 Pro


    Am liebsten wäre mir, wenn es ein Forum-Teilnehmer gebe, der in der Nähe von München wohnt, dann kann man auch mal miteinander telefonieren und sich ein wenig austauschen.




    Vielen Dank für Eure Meinungen


    Gruss


    Stefan