Posts by Thanatos

    Quote

    Original von TheOne
    Thanatos


    Wo hast du den Dell bestellt?


    Bin auch am überlegen den zu kaufen! ;)


    Ich habe den Dell hier übers Forum gebraucht von "Littelhonk" bezogen...
    Siehe >> dieser Thread << ...


    Was den Hyundai W241D angeht, so wäre dieser sicherlich auch in der engeren Wahl von mir gelandet, wenn er denn einen S-Video Eingang haben würde, was dieser aber leider nicht hat...


    Gruss, Thanatos.

    Hallo,


    ich habe leider immer noch nicht wirklich lange vor dem Monitor sitzen können, was abgesehen von zu wenig Zeit auch daran liegt, dass der Monitor noch nicht optimal steht nämlich viel zu dicht, das längere Kabel aber noch nicht bei mir angekommen ist...


    Will doch aber zumindestens ein paar Ersteindrücke loswerden... ;)


    + schöne Bildschirmgröße, auf den ersten Blick erschreckend groß, aber man gewöhnt sich seeeeeehr schnell daran... :]
    + extrem viel Luft mit der Helligkeit nach oben...
    - ein toter Pixel oben rechs
    + Ausleuchtung in meinen Augen sehr regelmäßig
    + kein Input Lag
    + sehr gute Interpolation
    + gute Menüführung
    + PIP sehr gut konfigurierbar und im Betrieb sehr einfach und schnell zuschaltbar, Qualität ist auch i.O. (habe bisher allerdings nur S-Video und Composite getestet)
    + keine störenden Nebengeräusche


    Was das Ghosting betrifft so habe ich ein wenig mit den Schlierentest und den "Autotest" die sich auf der Prad-Seite finden rumprobiert und auch Mausbewegungen auf einfarbigen Hintergründen gemacht und kann die Effekte die in dem Video aufgezeigt werden (welches ynfinity verlinkt hat) nicht in der dort darsgestellten Form nachvollziehen. Meiner Meinung gibt es da jedenfalls nichts zu bemängeln, im Vergleich schneidet mein ViewSonic VP181s jedenfalls durchweg schlechter ab und da ich mit dem eigentlich auch immer zufrieden war, kann ich mich nicht beklagen...
    Muss allerdings dazu sagen, das ich absolut kein Spieler bin und auch vielleicht gegenüber Schlieren etc. nicht so wirklich empfindlich bin... ?(




    Abschließend dann noch ein kleiner Vergleich zum ViewSonic VP181s der jetzt im Moment noch neben dem Dell steht und auf eine bereits bestellte Wandhalterung wartet... 8)


    Verarbeitung:
    Ist bei beiden Monitoren auf sehr hohem Niveau, von der Stabilität her ist der ViewSonic in meinen Augen etwas besser, aber wirklich zu bemängeln gibt es da bei dem Dell eigentlich nichts...


    Bild:
    Es ist mir beim alltäglichen Gebrauch des ViewSonic als alleinigen Monitor nicht negativ aufgefallen, das vielbeschriebene "Glitzern" des S-IPS-Panels, aber im direkten Vergleich fällt es doch durchaus auf und ich finde das Bild des Dells angenehmer. Ein weiterer Punkt ist, das mir die Schrift beim ViewSonic (vielleicht durch das Glitzern) zu scharf gezeichnet erscheint, beim Dell ist die Schrift jedenfalls weicher und damit für mich angenehmer lesbar. Außerdem musste ich erstmal schnell die Farben nachdem ich den Dell subjektiv eingestellt hatte beim ViewSonic korrigieren, der mit deutlich gelbstichig vorkam. Beim Dell ist nach ein wenig Feineinstellung weiß wirklich weiß, beim Viewsonic habe ich auch nach einiger Rumprobiererei in den Einstellungen leider nur annährend ein ähnliches Bild hinkriegen können...
    Beim Viewsonic mangelt es im direkten Vergleich auch deutlich an Helligkeit um ein wirklich gleiches Bild hinzubekommen, und das obwohl ich den Dell momentan nur auf 25 stehen habe...
    --> Für wirklichen Dual-Monitor-Betrieb ist die Kombination nur bedingt geeinigt nach meinen bisherigen Einstellversuchen jedenfalls, aber da ich dies (24" sind ja auch schon allerhand) nur relativ selten machen werde, geht das für mich in Ordnung...


    Fazit, ich bin bisher zufrieden mit dem Monitor, auch wenn der Pixelfehler zwar ärgerlich ist, aber im Alltagsgebrauch mich noch nich so wirklich gestört hat...
    Für mich gab es genaugenommen so oder so keine wirkliche Konkurrenz bei der Auswahl (außer vielleicht den Benq) weil ich unbedingt zusätzliche Videoeingänge (und zwar S-Video und nicht Komponenten) benötige...


    Beste Grüße und guten Rutsch!


    Thanatos

    Hallo CrUnSHeR,


    ja, ich habe meinen Dell schon bekommen, aber ich habe insgesamt wenn es hochkommt erst ne halbe Stunde bisher davor sitzen können, weil ich einfach noch keine Zeit hatte... :(
    Vielmehr als auspacken, kurz anschließen und einem Funktionstest unterziehen war leider noch nicht drinn...
    Ich hoffe das ich mich morgen mal dazu komme, ein wenig länger vor dem Monitor zu sitzen, dann kann ich auch was dazu schreiben...


    Wird aber wohl -wenn ich es schaffe- nachmittags werden, nehme ich an...


    Gruss, Thanatos.

    Hallo CrUnSHeR,


    mir ging es exakt wie Dir (22" oder 24"), sogar den selben Monitor scheinen wir momentan zu haben... :)


    In ein paar Tagen kann ich Dir was den Dell angeht vorraussichtlich etwas berichten, dann dürfte der bei mir angekommen sein und neben meinem ViewSonic stehen...


    Beste Grüße,
    Thanatos.

    psychodmr :


    Quote

    Original von psychodmr
    du willst doch unter 1000€?
    der 2431 kostet 850€ und wäre auf deiner liste der beste screen ^^


    Quote

    Original von 4flo
    was den preis angeht: mein preisrahmen bewegt sich zwischen 550 und ca 660 euro. jeweils internetpreis! (die 1000-euro-grenze war eher auf die uvp bezogen, nicht auf den günstigen internetpreis. so liegen die eizos bereits außerhalb meiner möglichkeiten. auch bin ich mir nicht sicher, ob ich die überhaupt noch ausnutzen würde. letztendlich verdiene ich mit der "arbeit" am pc ja nicht mein geld.)
    flo


    ^^nur so als Hinweis.... ;)


    Suche übrigens ein TFT mit ganz ähnlichen Eigenschaften (weswegen ich diesen Thread mit Spannung verfolge), nur das mir zusätzlich noch ein S-Video-Eingang und eine PiP-Funktion wichtig ist, was die Wahl leider nochmals wiederum deutlich einschränkt...


    Gruss, Thanatos.

    Quote

    Original von Tiefflieger
    In der Gesamtheit würde ich deine Frage mit nein beantworten. Die Ausstattung des Dell ist im Grunde in dieser Preisklasse kaum zu toppen.


    Wenn du wegen der Verfügbarkeit auf der Suche nach etwas vergleichbarem sein solltest:
    In den nächsten Tagen schön die Lauscher spitzen, und auf die Werbung achten. ;)


    Hmm, das macht mich jetzt neugierig, bin nämlich evtl. auch auf der Suche nach so einem Monitor wie dem Dell...


    Hat die Alternative denn ebenso Videoeingänge mit PiP? Diese Funktion wäre mir nämlich -wenn denn- durchaus wichtig...?!?


    Vielen Dank im voraus für Antwort...


    Gruss, Thanatos.

    Hallo,


    zunächst einmal danke für den guten und ausführlichen Test, gute Arbeit...


    Beim lesen haben sich bei mir aber dennoch drei Fragen aufgetan:
    1.) Verfügt der Chimei trotz entsprechender Videoeingänge über keine PIP-Funktionalität?
    2.) Wie ist die Signalqualität über den S-Video-Eingang?
    3.) Unterstützt der Chimei als Auflösung auch 1366x768 oder wird dann nichts dargestellt...


    ^^wäre klasse wenn die Punkte noch beantwortet werden könnten, da diese für mich kaufentscheidend sind...


    Danke und gruss,
    Thanatos.

    Hallo,


    ich habe da der Test ja schon online ist und ich ungeduldig war -man ist ja nicht dumm *g*- den Direktlink herausgefunden und mir den Test soeben zur Gemüte geführt... ;)


    Zunächst mal danke für den guten und ausführlichen Test, gute Arbeit... =)


    Beim lesen haben sich bei mir aber dennoch drei Fragen aufgetan:
    1.) Verfügt der Chimei trotz entsprechender Videoeingänge über keine PIP-Funktionalität?
    2.) Wie ist die Signalqualität über den S-Video-Eingang?
    3.) Unterstützt der Chimei als Auflösung auch 1366x768 oder wird dann nichts dargestellt...


    ^^wäre klasse wenn die Punkte noch beantwortet werden könnten, da diese für mich kaufentscheidend sind...


    Gruss, Thanatos.

    Hallo,


    ich stoße jetzt erst auf gewisse "Ungereimtheiten" ausgehend von dem Datenblatt auf der Viewsonic-Homepage:
    Angegeben ist ein Pixelabstand von 0,264 für meinen VP181s, dies entspricht aber dem Pixelabstand der im Handel erhältlichen 17"-Monitore, in sofern kann das ganze doch eigentlich nicht angehen, oder?
    Müsste der Pixelabstand bei einem 18,1"-Monitor dann nicht auch ca. bei 0,28mm liegen?
    Wenn dem so wäre, so wäre ein 22" von der Schriftgröße her ja wirklich quasi identisch...


    Hmm, dabei hatte ich jetzt auch schonmal Richtung 23" und 24" gelinst, auch wenn das ganze eigentlich wahrscheinlich preislich nicht machbar wäre...


    Andererseits hätte ich halt gerne auch ein bisschen mehr Platz in der Höhe als bei meinem 18,1"er und da machen die 26 Pixel mehr die ein 22" hat ja nicht so richtig wirklich den Kohl fett... ?(


    Ansonsten warte ich erstmal jetzt den Test des Chimei CMV 222H ab, der mir von den Daten her sehr interessant zu sein scheint...


    Gruss, Thanatos.

    Hey, das Teil ist ja klasse, zumindestens vom ersten Eindruck her... :rolleyes:


    Dann bin ich auch mal sehr gespannt und werde ungeduldig auf den angekündigten Testbericht warten... 8)


    Ich hoffe der TFT hat kein spiegelndes Display?!?


    Gruss, Thanatos.


    P.S.:
    In der Prad-Datenbank ist der Chimei CMV 222H nicht ganz richtig drin, denn wenn der Monitor dort auch -wie eigentlich richtig- einen S-Video-Eingang eingetragen hätte, wäre ich auch schon früher auf diesen TFT gestoßen...!
    Aber gut, noch habe ich ja nichts bestellt... :)

    Ich habe jetzt in den Datenblättern gesehen, dass ein 22" Widescreen einen Punktabstand von 0,282mm hat, mein Viewsonic hat 0,264...


    Das heisst -wenn ich das richtig interpretiere- das der 22" Widescreen also tendenziell eher noch eine etwas größere Schriftdarstellung als mein 18,1"er hat, richtig? Ist der Unterschied wahrnehmbar sofern man beide Bildschirme auch mal parallel betreiben will, oder eher vernachlässigbar?


    Ansonsten gefällt mir momentan -nach einem kurzem Schwenk zum Samsung 223BW- der NEC LCD225WXM-BK sehr gut, u.a. weil er auch ein ähnliches Design wie mein Viewsonic hat und somit die beiden wohl auch optisch ganz gut zusammenpassen würden...


    Was den Blickwinkel angeht, so ist mir klar, das ein TN-Panel nicht vom Blickwinkel her mit dem S-IPS vom Viewsonic mithalten kann, aber da ich eigentlich frontal vor dem Monitor sitze, wäre das denke ich nicht sooooo wild...


    Lieber wäre mir natürlich schon kein TN-Panel, zumal mir Verzögerungszeiten -da ich nicht spiele- ziemlich egal sind, aber im Preisrahmen von ca. 300 Euro habe ich leider bisher kein entsprechendes Display entdecken können, und viel mehr gibt das Budget wohl im Moment nicht her....


    Bin für weitere Anregungen und Hinweise sehr dankbar...


    Gruss, Thanatos.

    Hallo!


    Lang lang ist her, da habe ich mir damals Beratung hier im Forum für einen guten TFT eingeholt...
    Geworden ist es letzlich damals dann ein Viewsonic VP181s mit 18,1"...


    Ich bin prinzipiell nachwievor zufrieden mit dem Monitor, nur fehlt mir in manchen Situationen entweder ein zweiter, oder aber ein größerer Bildschirm (mit höherer Auflösung)... ;)


    Nun sind inzwischen (zumindestens auf den ersten Blick) auch die größeren Monitore ja schon halbwegs bezahlbar geworden, so dass ich mir überlege wenn schon einen gleich auch einen etwas größeren Monitor zuzulegen, zumal es die 18,1er-Panels ja leider nicht mehr auf dem Markt gibt...


    Mein Frage wäre nun vorerst, da z.T. auch beide Monitor letzlich im Dual-View-Betrieb zusammen am PC betrieben werden sollen, welcher Monitor am ehesten von der Schriftgröße bei normalen Einstellungen denen meines 18,1er-TFTs entspricht, damit man einen "harmonischen" Übergang hat...


    Meine bisherigen Überlegungen gehen in Richtung eines 22" Wide-Screens, da die -was ich so von den Abmaßen her gesehen habe- in der Höhe einen kleinen Tick größer als mein 18,1er-TFT sind aber auch ein klein wenig mehr Auflösung in der vertikalen bieten (1050 statt 1024)...
    Sind die Überlegungen so richtig?


    22" Wide-Screen bietet sich auch in sofern an, da der Markt dort relativ groß ist, allerdings habe ich bei meinem leicht betagten Rechner nicht die Einstellung der Auflösung 1680x1050 trotz aktueller Treiber gefunden (Radeon 9700) und bei meinem Notebook auch nicht (Radeon Mobility 7500), regelt sich das mit der "inf"-Datei des Monitors oder stellt das ggf. sogar ein Problem dar?!?


    Vielen Dank im voraus für alle Antworten...


    Gruss, Thanatos.

    Den Test in der HomeVision habe ich mir gestern mal angeguckt (nachdem ich auch nach googeln darauf gestoßen bin), ist nicht sonderlich lang gehalten. Der ViewSonic hat den Preis/Leistung-Tip bekommen und liegt mit 69 Punkten nur relativ knapp hinter den anderen Geräten von Dell, JVC und Toshiba (=Testsieger mit 75 Punkten). Lobend hervorgehoben wird bei dem Viewsonic ein recht guten Schwarzwert und eine gute, scharfe PC-Darstellung...


    Link zur Testübersicht


    Was mich verwirrt, dass bei allen Geräten im Test angeblich die Task-Leiste bei der PC-Darstellung abgeschnitten wurde :rolleyes:, was mich schon sehr stören würde...


    Wäre daher schön, wenn chrisk75 auch die PC-Darstellung testen könnte... ?( =)


    Gruss, Thanatos.


    Hm, also "müsste" man noch eine schaltbare Steckdosenleiste oder ein Power-Manager dazwischenklemmen. Erfahrungen zu den größeren Geräten (speziell dem 37") würden mich wirklich SEHR interessieren, freut mich wenn Du demnächst vielleicht etwas dazu posten könntest...


    Danke und gruss,


    Thanatos.

    So, nun habe ich mal eine konkrete Frage, die denke ich für die ganze Modellserie gelten dürfte:
    Schaltet man das Gerät mit dem Power-Knopf auf der rechten Seite ganz aus oder nur in Standby (ich mag es nicht, wenn Geräte nur in Standby-Modus zu schalten gehen)?


    Gruss, Thanatos.


    P.S.:
    Glückwunsch zum neuen Gerät chrisk75, schade, dass Du Dir nicht das 37"Zoll - Modell geholt hast, da warte ich wohl vergeblich auf irgendwelche Erfahrungen... ?(

    Danke für den Test Andi, hört sich ja alles ganz gut an... :)


    Mir stellt sich jetzt die Frage, in wieweit sich die Testergebnisse auf die größeren Modelle dieser Reihe übertragen lassen.... ?(
    Insbesondere das 37" Modell erscheint mir sehr lukrativ, auch was den Preis anbelangt. Der N3760w steht jedenfalls ganz oben bei mir auf der Liste unbedingt möglichst bald einmal näher betrachtet zu werden...
    Leider gibt es zu diesem auch noch nirgendwo einen Testbericht. ;(


    Gruss, Thanatos.

    So, ich war da Geräte waren auch noch da, aber gekauft habe ich keins.. ;)


    Warum? Nun, das Gerät ist ziemlich mager bestückt auf der Anschlußseite, nur 2xScart und 1xDVI ansonsten jede Menge Adapter-Kabel-Gedöns um die HD-Ready-Kriterien zu erfüllen...


    Kein zusätzlich zum DVI vorhandener VGA-Port war das KO-Kriterium für mich, da ich gerne meinen PC über VGA und den DVD-Player über DVI anschließen wollte.... :rolleyes:


    Naja, so spart man Geld...
    ...vorerst... ;)


    Gruss, Thanatos.

    Mich juckts ja irgendwie in den Fingern, 40 Zoll wären schon wirklich klasse...


    Nun habe ich allerdings mal geguckt und mir ist u.a. noch der Viewsonic N3760W mit 37 Zoll ins Auge gefallen, der zum Preis von knapp 1500 EUR zu haben ist und das als Markengerät. Die rein technischen Daten sprechen für das Medion-Gerät, aber ob der wirklich was taugt? ?(


    Im Hifi-Forum habe ich auch geguckt, da steht leider auch nichts näheres bis jetzt zu dem Gerät, außer die Vermutung, dass dieses das selbe wie bei Tschibo sei, nur steht zu dem Tschibo-Gerät wiederum auch nicht viel näheres...


    Naja, mal sehen, ob ich den Kauf wagen werde... ?(


    Gruss, Thanatos.


    P.S.:
    Frohe Weihnachten!

    Hallo zusammen!


    Mich würde interessieren, was Ihr von folgendem Angebot bei Aldi-Nord haltet:


    40" LCD-TV (101,6 cm)
    der Spitzenklasse

    Stück
    1.599,-


    • HD Ready - Schärfste Bilddarstellung
    durch den Einsatz neuester
    LCD-Technologie
    • Kontrastverhältnis 1000:1 (typ.)
    • Reaktionszeit: 8 ms (grey to grey) (typ.)
    • Doppeltuner - verfolgen Sie
    2 verschiedene Fernsehprogramme gleichzeitig
    • Multi-Bild-Funktion mit 12 Bildern:
    (1 laufend und 11 nacheinander erneuernd)
    • Blickwinkel: 176° H/V (typ.)
    • APSAS: Automatisches Installationssystem
    (Land- und sprachenabhängige automatische
    Sendersuche und Sortierung)
    • Intelligente SWAP-Funktion: Dynamische Erkennung
    und schneller Aufruf des Vorzugsprogramms mit nur
    einer Taste
    • Integrierte 2-Wege-Lautsprecher
    mit 2 x 10 Watt Sinus
    • TOP-Videotext mit 2.100-Seiten-Speicher
    • Bildschirmfüllende Darstellung sowohl im
    16:9- als auch im 4:3-Modus
    Abmessungen ohne Tischfuß: 1030 x 640 x 130 mm
    Abmessungen mit Tischfuß: 1030 x 680 x 250 mm


    LINK



    Was meint Ihr, kann der was taugen zu dem Preis?
    Leider steht nicht genau aufgelistet, welche Eingänge das Gerät alle hat, abgesehen von DVI (wg. HD-Ready)...


    Bin gespannt auf Eure Meinung!


    Gruss, Thanatos.