Posts by Hansel

    das würde mich auch sehr interessieren. Ich bin zwar immer noch nicht an ein Exemplar gekommen, welches nicht ENTWEDER rotstichig ODER rechts dunkler UND/ ODER mit Geräusch läuft.....aber - ich hatte schon einen rotstichigen absolut geräuschfrei / einen absolut ohne rotstich mit Geräusch und rechts dunkler usw.


    Das heisst, es geht grundsätzlich, der Rest wie z.b. "lag" ist mir wurscht.


    Ich hoffe mal ganz optimistisch nach wie vor, ein Austauschgerät ohne diese Mängel zu bekommen.


    Ich plane, mir einen zweiten 2709W zu bestellen und frage mich gerade, ob es lohnt, ein bischen zu warten, bis der Händler meines Vertrauens die Rev.02 anbietet - vielleicht gibts da ja Fortschritte in der Fertigung oder so?


    Jemand mit Rev02 hier? Geräusch? Rotstich? Abdunklungen? Alles beim alten, oder eventuell alles besser gefertigt unmerklich?


    Danke und Gruß,
    Hansel

    Hallo,
    ich, als absoluter TV - Banause, habe schon ein wenig gesucht im Forum, etwas genau passendes habe ich aber noch nicht gefunden, daher erdreiste ich mich mal, hier eine Frage / Kaufberatungs- Anfrage zu wagen ;-))


    Nehmen wir mal an, man wäre ein jemand, der ab und zu TV kuckt, ansonsten noch einen VHS (JAWOLL!!) Recorder hätte, den nur die Freundin bedienen kann, immer noch keinen DVD player, ausser im PC, zwar in Sachen PC umso anspruchsvoller, in Sachen TV aber total simpel gestrickt seie und nun aufgrund der zunehmend merkwürdigen Geräusche des altvorderen 60cm Röhren-TV an eine ädequate LCD / Plasma - Lösung in näherer (aufgrund der aktuellen Knister-Entwicklung des Röhren - TV eher NÄHEREN !!!...) Zukunft an den Erwerb eines möglihcst günstigen - NATÜRLICH guten, is klar..... - und in der Größe ca. der 60cm Röhre entsprechenden TV denkt......


    ansonsten kein Zocker ist, und schon gar nicht über TV....


    höchstens vielleicht mal an die Anschaffung eines DVD - o.ä. Players oder eher Recorders denkt.....


    Wenn er großes Kino will, eher ins Kino geht.....


    gerne aber News, Dokus und einen Tatort zum Abendessen nebenbei sieht gelegentlich.....


    Was wäre da gerade der "neueste beste heisse Sch....s" zum Zeitpunkt Sept. 2008 ???


    Ihr als wesentlich anspruchsvollere Spezies, habt Ihr da einen Tipp parat bzgl. eines simplen, preiswerten, aber guten, den Ansprüchen gerecht werdenden Gerätes?


    Wäre klasse, ich würde mich über Tipps und anregungen freuen.


    Danke im Voraus und Gruß,
    Hansel



    P.S. ach ja, sagen wir, man würde TV über eine DVB-T Box empfangen, die enervierend oft ausfällt und auch nur einen Kanal hat.....kein VHS (HAHAHA) aufnehmen und gleichzeitig was anderes sehen....

    das kann ich so genau nicht sagen, ich habe kein Messgerät, aber wie gesagt habe ich schon den Eindruck. daß die Helligkeit von meinem speziell auf der rechten Seite minimal geringer ist, jedoch quasi ohne Farbveränderung, und ein Bewegen des Kopfes nach rechts minimiert den Effekt nochmal, das ist also z.T. der Blickwinkel - im Gegensatz zum rosa-Schimmer, der weniger als Abdunklung, vielmehr als Verfärbung erscheint und leider durch Kopfbewegungen nicht verschwindet wie gesagt...

    ok, ob man mit dem rosa-Schimmer links klarkommt, ist eine Sache. Eine andere hingegen ist, daß sich durchaus andeutet, es könnten mehrere - alle? - 2709W davon betroffen sein, was einen Austausch natürlich fragwürdig erscheinen lässt, da die Chance auf Besserung wohl eher gering ist.


    Es bestätigt sich die alte Weisheit, daß es den perfekten Monitor nicht gibt. Naja, immerhin keine Pixelfehler (ich hoffe, das bleibt so), kein Geräusch und das Bild ist ansonsten schon o


    Schade, daß es keine ... sagen wir mal ... 35" Bildschirme mit 2560x1600er Auflösung, aber der 27" Pixelgröße gibt, hehe


    Gruß,
    Hansel


    P.S. ich habe auch die logitech MX revolution, in der Tat scheinen sich feine Arbeiten wie filigrane Auswahlen in PS etwas grobnotorisch anzufühlen.

    aha - ich kann zumindest das Flimmern bei dieser Farbe bei mir auch feststellen, komisch.
    Die Helligkeitsverteilung - oder besser Dunkelheitsverteilung - ist bei diesem Bild relativ gut hier, bei mir sind eher helle grau - Töne problematisch wegen besagtem rot / rosa-Stich auf der linken Seite.

    mach ic hgerne, nur hat sich noch keiner gemeldet aus Hamburg, scheint hier keiner in der Nähe zu sein mit 2709W. Naja, vielleicht wird ja noch was draus, dann sage ich bescheid.

    stimmt, ich dache auch erst, die Menuetasten sind schlicht kaputt, weil sich gar nichts tat. Zuerst dachte ich auch, die reagieren allesamt auf Annäherung...
    Mittlerweile habe ich mich etwas daran gewöhnt, da man tatsächlich öfter mal den Helligkeitsregler braucht;-)


    Der Tipp mit dem Daumen genau waagerecht ist gut, so funktioniert es auch bei mir einigermaßen. Richtig gut finde ich das nicht, aber letztendlich geht es, man muß eventuell gelegentlich mal öfter den optimalen "Druckpunkt" suchen, aber naja.


    Gruß,
    Hansel

    Hi,
    nein, kalibriert habe ich den Monitor nicht, lediglich einige hier empfohlene Einstellungen / Profile ausprobiert.
    Naja, wie schon gesagt, auch wenn ich den linken Bereich direkt von vorne betrachte, mit dem Kopf also "adaptiv" quasi, verschwindet der rosastich nicht. Es handelt sich wie gesagt nur um den linken Bereich, sonst wäre es ja relativ einfach zu justieren vermutlich. Aber nur links?


    Klar, daß der Monitor nicht abolut perfekt sein kann für den Preis, aber es ist schon etwas irritierend, wenn ein Bild die Farbe ändert, während man es über den Bildschirm schiebt.


    Gut - ich habe jahre- fast jahrzentelang CRTs wie IIyama Visionmaster pro benutzt und bin TFT - Neuling, aber das bei einem PVA - Panel der Effekt so deutlich ist, hätte ich nicht gedacht. Deswegen fällt es mir so schwer, diesen Effekt als Konstruktionsmerkmal hinzunehmen, ohne mal ein anderes Exemplar im Vergleich gesehen zu haben.


    Na mal sehen....


    Gruß,
    Hansel

    Gibt es hier zufällig jemanden, der in Hamburg auch einen 2709W hat und mal ein gegenseitiges "Probe/ Vergleichs-Sehen" ermöglichen könnte?


    Ich bin doch etwas irritiert ob des Rotstichs auf der linken Seite meines Displays...das könnte grafische Arbeiten doch erschweren. Ich bin nun nicht sicher, ob das ein Grund zum Umtausch ist - zumal meiner Pixelfehlerfrei ist - das müsste ja bei einem potentiellen Austausch nicht unbedingt genauso sein....Risiko Risiko....


    Ein Blick auf einen anderen 2709W könnte da natürlich helfen - wenn das da nämlich nicht so ist, wäre es wohl eindeutig ein Fehlermeines Exemplars. Sollte das überall so sein, nun gut, dann würde ein Umtausch ja auch nicht helfen - höchstens gegen ein anderes Gerät, is klar.


    Hmm - vielleicht hätte ich doch einen 305T+ nehmen sollen...aber der Preis, der Preis, die Verlockung war einfach zu groß. Naja, mal sehen.


    Jedenfalls wenn hier einer in Hamburg mit 2709W wäre, das wäre klasse.


    Gruß,
    Hansel



    P.S. irgendwie ists schon doof, daß man die "besseren" Monitore nirgens vorher angucken kann, ausser man kennt zufällig jemanden, der einen hat o.ä. - aber warscheinlich wären die dann wieder teurer, als sie es jetzt im Web sind, Personal, Ladenfläche, is schon klar irgendwie. Trotzdem doof, aber der Konsument ist natürlich nicht unschuldig dran.

    Hi,
    ich habe seit ein paar Tagen meinen 2709W, soweit so gut, keine Pixelfehler, kein Geräusch (ich bin SEHR empfindlich, Audio-Mensch und notgedrungen PC-Geräuschdämmkasten-Bauer aus Geräuschgenervtheit). Gut, aus irgendwelchen Gründen kann meine alte Radeon 9000 pro den 2709W nicht per DVI mit 1920x1200 ansteuern, obwohl das Signal definitiv anliegt (an anderem Monitor getestet), aber die wird eh bald ersetzt, und am MacBookpro lief der 2709W sofort per DVI.


    Was mich allerdings etwas irritiert, sind zwei Unregelmäßigkeiten - erstens ist der Bildschirm rechts leicht dunkler, das habe ich hier irgendwo auch schonmal von jemand anderem gelesen, meine ich, und zweitens hat der Bildschirm zum linken Rand hin einen zunehmenden rosa-touch, als wenn das eine Photoshop-Maske mit Verlauf von 0-3 oder 4 % drüberliegt.....so ab 10 -12 cm vom Bildrand.


    Z.B. die graue Navigation von Prad auf der linken Seite hat einen leichten rosa- Stich, wenn ich die Seite auf die Mitte ziehe nicht, auch wenn ich die Bewegung mit dem Kopf nachvollziehe, es ist also nicht nur der Blickwinkel.


    Eine Reduktion des Rotanteils schwächt den Effekt relativ natürlich leicht ab, beseitigt ihn jedoch nicht.
    Der Effekt ist beim MacBookpro per DVI derselbe, wie über D-sub vom PC.


    Hat da wer ähnliche Phänomene? Ist das normal? Wie siehts bei Euch aus?


    Des weiteren sind mir 2 horizontale "Balken" auf dunklem Bildschirm aufgefallen, ziemlich genau mittig, ca. 10 cm von einander entfernt, jeweils ca. 2 cm breit. Mein Desktop ist fast schwarz - da ist mir das aufgefallen. Ein nur sehr leichter Abdunklungseffekt.......ist das eventuell konstruktionsbedingt? In etwa so wie die beiden haarfeinen Streifen früher bei den Diamontron -CRTs? Oder ist das nur bei meinem so?


    Zur Garantie - ich habe den mit 5 Jahren gekauft, auf der Dell - Seite stand jedoch auch etwas von "keine Garantie für dieses Produkt" o.ä. - das hatte doch hier jemand schon bei sich auch gesehen...was mag es damit auf sich haben?


    InputLag...gut, ich kann - vom CRT kommend - die beschriebenen Sachen leicht nachvollziehen, wenn ich drauf achte, aber als nicht-Zocker, sondern Normalo-User mit Grafiklastigkeit stört mich das überhaupt nicht, da kann ich jeden, der ähnliche Schwerpunkte hat beruhigen.


    Viele Grüße,
    Hansel

    ich habe heute den Dell mit einem MacBook pro getestet - DVI ging sofort, es ist also tatsächlich ein Kompatibilitäts- Problem zwischen der "alten Dame" Sapphire 9000 Atlantis pro und dem "Jungspund" 2709W.
    Gruß,
    Hansel

    aha, ok. Das heisst, die Karte könnte eventuell zwar das 1920x1200er Signal rausgeben, aber in dem Moment, in dem der 2709W angeschlossen wird, ist das Signal gestört oder unterbunden, weil der Grafiktreiber nichts mit dem Monitor anfangen kann?
    Denn der andere Monitor kann das Signal ja anzeigen - es ist also grundsätzlich vorhanden.
    Muß man sich das so vorstellen, daß die Karte sich Infos über den Monitor holt, und diese dann falsch interpretiert o.ä.?


    Dann wäre also der logische verbleibende Test, einen anderen, neueren PC / Laptop anzuschließen, um zu sehen, ob der 2709W dann ein Signal per DVI empfängt....


    Aber komisch finde ich das schon, daß der Monitor ein existierendes DVI - Signal entweder nicht empfangen / interpretieren kann oder dieses durch ein "zu modernes Feedback" komplett unterbindet....komische Technik, das!

    Hallo,
    nachdem ich hier im Forum schon lange mitgelesen habe, melde ich mich mal an - schon klasse, sich informieren zu können im Vorfeld, ein Lob ans Forum !!


    Leider habe ich ein Problem mit dem vor wenigen Tagen gelieferten Display, vielleicht hat ja wer eine Idee oder einen Tipp?


    Es will ums verrecken der DVI - Port nicht funktionieren mit der nativen Auflösung 1920x1200. Lediglich 1024x768 werden über DVI angezeigt. Wenn ich nun die Auflösung erhöhe, schaltet der Monitor sich kurz in den standby - Mode und teilt mit, es liege kein Signal an, um sich dann wieder mit der 1024x768er Auflösung zu präsentieren.


    Analog kann ich 1920x1200 darstellen.


    Folgendes habe ich ausprobiert:


    - Beide DVI-Anschlüsse - selbes Ergebnis
    - anderes DVI Kabel - selbes Ergebnis
    - anderer TFT am selben DVI Ausgang - Bild wird sofort dargestellt


    Das andere Display ist nur ein 17", es zeigt dementsprechend nur einen Teil des Desktop an, es scheint aber jedenfalls das 1920x1200er Signal am DVI der Grafikkarte anzuliegen. Ich nehme deshalb an, die Karte ist ok.
    Bevor ich jetzt den Service bemühe, habe ich auf der Dell-Webpage nach FAQ, Treibern o.ä gesucht.......die Seite, der Service..........NAJA.


    Jedenfalls konnte ich einen Treiber downloaden, der sich aber nur als zwei .hex - Dateien darstellt, die sich weder im Treiber-update über "hardware" noch sonstwie anwählen lassen. Aber "Monitor-Treiber" sollten doch eigentlich nicht nötig sein, oder?


    Frage: Kann das ein Treiber-Problem sein, bzw. braucht der Monitor aus irgendwelchen Gründen einen Treiber?


    Die Grafik ist älter, Treiber sind die letzten, die ich gefunden habe (Sapphire Radeon 9000 Atlantis pro, 128 MB), und wie gesagt stellt die Karte offensichtlich die 1920x1200 dar. OS ist XP Pro.



    Falls jemand was weiss - ich würde mich freuen ;-)


    Danke und viele Grüße,
    Hansel