Posts by Gullibert

    Ich habe den U2312HM (Rev 1) gekauft und ich hätte nicht gedacht dass ich das jemals von einem LCD sagen würde, aber ich bin begeistert!


    - Der Schwarzwert ist eine Freude. Sehr gleichmässige Ausleuchtung und das Schwarz ist einfach prima für einen LCD. Hab noch kein besseres auf einem Computermonitor gesehen!
    - Schnell ist er auch. Klar hat er die typische LCD Bewegungsunschärfe, aber er ist allemal schnell genug für schnelle Shooter.
    - Farbdarstellung ist einfach geil.


    Leider hat er aber auch ein paar Mankos:
    - Die PWM Steuerung verursacht bei mir ganz schöne Probleme mit den Augen. Nach dem ersten Tag arbeiten an ihm war eines meiner Augen richtig rot für 2 Tage und hat auch geschmerzt. Mittlerweile habe ich mich einigermaßen dran gewöhnt.
    - Durch die Pivot Funktion hängt er etwas schief. Aber das lässt sich lösen indem man etwas Pappe unter den Fuß macht.
    - Er ist zu klein! Ja, im Ernst, ich würde dieses Panel gerne als 27" Zoll sehen (und wenns geht mit besserer PWM Steuerung).

    Ich kann diesen Monitor leider gar nicht empfehlen.
    Ich nutze ihn zum arbeiten und spielen und in beiden Dingen versagt er.


    - Die Verarbeitung ist für 350 Euro eine Katastrophe. Nichtmal richtig entgratet wurde er, und das auch noch nahe dem Display.
    - Er erkennt nicht den Input selbst. Man muss dann immer erst mit einem funktionieredem Anschliessen und dann auf das umstellen was man machen will. Unglaublich sowas...
    - Das Bild hat im oberen Drittel einen enormen Gelbstich, was auch extrem nervig ist, wenn man auf weißen Webseiten scrollt, da es dann aussieht als ob er Weiße Schlieren zieht auf dem Gelb.
    - Oben ist die Farbdarstellung so schlimm, dass selbst 2 gleiche Bilder komplett unterschiedlich aussehen. Oben ist fast kein Kontrast vorhanden.
    - Auch unten ist sie nicht besser. Farben werden sehr blass dargestellt.
    - Schnell ist er auch nicht gerade. Selbst mit eingeschaltetem Overdrive ist er unschärfer als mein IPS Display bei Bewegungen.


    Die 27" gefallen mir sehr gut, auch bei der Auflösung. Aber das Ding ist sicher keine 350 Euro wert. Mein anderer 170 Euro Bildschirm ist das schon eher wert.

    Ich wollte hier eigentlich nicht mehr hinkommen, aber eure Email hat mich dann doch mal vorbei schauen lassen.
    Als ich das erste mal hierher kam war das durch zig Empfehlungen in Foren. "Prad, da suchst du dir den passenden Monitor aus!", "Schau bei Prad vorbei und da wirst du schnell den besten Monitor finden!" usw. Prad war einfach bekannt, wie Youtube für Videos bekannt sind. 2 mal habe ich durch euch den besten Monitor gefunden den ich für mein Geld bekommen konnte (und das heißt was wenn ich das sage, da ich sehr anspruchsvoll bin).


    Komischerweise ist mir dann aufgefallen dass auf einmal nur noch sehr wenige bis gar keine mehr Prad empfohlen haben und stattdessen direkt in den einzelnen Foren über Monitore diskutiert wurde. Ich fragte mich wieso und als ich mich dann mal wieder hier über aktuelle Monitore informieren wollte, wusste ich dann auch sofort wieso: Man musste nun für die Tests bezahlen. Ich war ziemlich geschockt, aber auch etwas sauer. Ich habe nur ein paar Minuten rumgeschaut und bin dann bis eben nicht mehr hier hergekommen sondern habe mir die Informationen woanders hergeholt, welche jetzt sehr viel besser als früher über andere Foren erhältlich sind.


    Ich hoffe mit diesem Erfahrungsbericht kann ich euch helfen wieder zur alten Stärke zurückzufinden, ich werde aber auch weiter fern bleiben solange man für die Tests bezahlen muss.


    Ansonsten würde ich euch empfehlen eure Kompetenzen zu erweitern. Z.B. HTPC Bereich, Fernseher, Tablets oder was weiß ich. Dann kommen auch mehr Leute. Allerdings würde das wohl auch nur funktionieren wenn ihr zumindest in den neuen Sektionen kein Geld mehr verlangt.
    Diese Idee mit den minimum Posts sehe ich als absolut falschen Weg, da ich nicht glaube dass es erstens viele Leute gibt die 5 Posts am Tag posten können und zweitens hier so oder so nicht mehr viel zu lesen ist.


    So long, good luck.

    Die angeblichen Volldeppen die keine Ahnung haben sind die die die Fehler sehen. Mieser Schwarzwert, Input Lag, Schlieren, Ghosting, Bewegungsunschärfe, Kristalleffekt, blah blah blah. All dass wird von der "Elite" ignoriert, und nur die Volldeppen regen sich drüber auf. Interessante Logik legst du da an den Tag. :D


    Ich glaube du kannst nicht mal annähernd schätzen was ich mir leisten kann.
    Ist aber auch irrelevant. Je länger es dauert bis die Techniken Marktreife erreichen, desto länger bleiben sie bei solchen Preisen. Also solltest selbst du froh sein wenn sie bald Marktreife erreichen.
    Übrigens habe ich nur eine Frage gestellt und keine Forderung.


    Scheine wohl einigen auf den Schlipps getreten zu sein. Wenn ihr mit euren TFTs zufrieden seid, ist es doch toll. Aber bitte verlangt nicht dass andere die mehr Qualität gewohnt sind auch Scheuklappen aufsetzen sollen.
    Danke.


    P.S.: Was ist denn ein Paravan? Und was hat nen Auto (?) mit dem Thema zu tun? :D
    Falls du Padawan meintest... ;)

    3 Jahre später und es gibt immer noch keinen guten Schwarzwert. Im Gegenteil, es geht sogar schon so weit dass viele sich an den schlechten Schwarzwert von TFTs gewöhnt haben und eigentlich miesen Schwarzwert als gut ansehen. Auch wird auf einmal lächerlicherweise davon gesprochen dass CRTs nen miesen Schwarzwert hatten................


    Wo zum Teufel bleibt OLED und Laser?
    Diese LCD Technik ist ein Griff ins Klo...

    Der Dell ist, neben anderen Nachteilen, viel zu groß. Dann kann ich mir gleich wieder nen CRT auf den Tisch stellen.


    Es muß doch einen TFT geben der zumindest einigermaßen an nen CRT Schwarzwert rankommt? Ich will kein 100% perfektes Schwarz sondern nur dass man in dunklen Spielen oder Filmen nicht immer denkt es wäre ein grauer Nebel auf dem Bildschirm oder denkt dass Vollmond ist.


    Wäre toll wenn mal ein Redakteur was dazu sagen könnte.

    Habe jetzt meinen Samsung 2493HM zurückgeschickt weil der Schwarzwert mir nur noch Kopfzerbrechen gemacht hat (hab ihn bei 40% Helligkeit und 40% Kontrast laufen lassen, aber auch andere Einstellungen haben kein besseres Bild geliefert, aber ich hab ihn nicht mit Prad-Kalibration getestet).


    Nun möchte ich einen neuen Monitor der einen guten Schwarzwert (gemessen an nem CRT der ABSOLUT Schwarz darstellt). Mir ist schon klar dass man das mit der LCD Technik nicht 100% hinbekommt, aber welcher Monitor kommt da denn nah ran, sodass es bei dunklem Raum nicht stört ein komplett schwarzes Bild anzuschauen?


    Der Hyundai 241D (S-PVA) war jetzt eigentlich meine erste Wahl, aber nun sehe ich in den Prad Tests dass er da nicht viel besser ist als mein alter TN. Nach der Kalibrierung hat er da 0.10 cd/m² im Gegensatz zu den 0.15 cd/m² des 2493HM.
    Das ist ja nicht gerade berauschend viel besser, obwohl immer davon geredet wird dass VAs immer sooooo viel besseren Schwarzwert haben sollen.
    Oder ist 0.05 cd/m² sogar ein großer Unterschied?


    Ich bin jetzt total verzweifelt und verwirrt. Ich möchte unbedingt einen Monitor mit gutem Schwarzwert, da ich oft bei dunklem Raum düstere Spiele spiele, aber scheinbar gibt es das nur bei CRTs?

    Das heißt dann also dass der Schwarzwert bei S-PVA Panels gar nicht so viel besser ist als bei TN-Panels?
    Wenn ich mir nämlich den Test vom Samsung 2493HM anschaue hat der dort 0.15 erreicht und der Hyundai 241D mit S-PVA "nur" 0.10.
    Wenn es da nur so einen kleinen Unterschied gibt, wieso wird der Schwarzwert von VA Panels dann so hoch gepriesen?

    Ist eigentlich kein Feedback sondern eine Frage, aber ich wusste nicht wo ich sie sonst stellen sollte.


    Der angegebene Schwarzpunkt bei der Kalibrierung in euren Tests, ist das der absolute Schwarzwert? Heißt das also wenn ich da z.B. lese dass ein Monitor ab Werk 0.47 hat und ihr den auf 0.10 absenkt durch die Kalibrierung, dass der Monitor dann Schwarz schwarzer darstellt und die Hintergrundbeleuchtung nicht mehr so durchschimmert?


    Danke schon mal!

    Ja, DVI. Er hat aber auch einen HDMI Anschluss und meine Grafikkarte hat einen HDMI Adapter dabei. Würde ich einen besseren Schwarzwert bekommen wenn ich ein HDMI Kabel nehmen würde?


    Habe mich vertan. Das Backlight geht doch noch runter aber die Farbtreue ist dann komplett hinüber. Er ist dann einfach zu dunkel. Lässt sich das vielleicht irgendwie ausgleichen?


    Das MagicBright meinst du wohl. Ja, das hab ich gerade am laufen aber das irritiert sehr. Gerade beim surfen und arbeiten ist der ständige Wechsel schon nervend. Und wenn ich dann mal ne Weiße Seite habe, dann brennen meine Netzhäute fast weg. ;)
    Ist wirklich unglaublich wie hoch der regelt.

    Helligkeit ist natürlich schon weit unten. Hab sie im Moment auf 40%. Wenn ich noch weiter runterdrehe wird das schwarz aber nicht schwärzer.


    Habe jetzt aber im OSD einen Menüpunkt gesehen wo man einen "HDMI-Black-Level" einstellen kann. Heißt das evtl. dass ich einen besseren Schwarzwert bekomme wenn ich den Monitor über HDMI anschließe?

    Mein letzter Monitor war selbst bei max. Helligkeit noch stockdunkel. Ich musste oft mit Gammakorrektur in Spielen oder auf dem Desktop etwas nachhelfen (immer ca. 0.3). Aber selbst dann war er noch stockdunkel. Mehr als 0.3 waren aber auch schon zu viel. Da wurde das Bild dann schon bräunlich. Ich habe immer peinlichst genau drauf geachtet dass es das absolute Schwarz nie übersteigt.


    Deine Bilder helfen mir sehr. So extrem wie der TN auf dem Bild ist meiner aber bei weitem nicht. Eher so ein Mittelding zwischen dem EIZO und dem BenQ. Laut Prad-Test hat mein Monitor einen guten Schwarzwert, aber mir ist das eben nicht wirklich genug. Ich bin mir sicher dass ich mich mit der Zeit dran gewöhnen könnte, aber wirklich glücklich wäre ich damit nicht.


    Ich habe mich jetzt mal mit S-PVA TFTs beschäftigt und hab nur einen guten Monitor für Spiele gefunden. Also bleiben mir jetzt 2 Möglichkeiten.
    Entweder ich kaufe mir den EIZO HD2442W (480 Euro teurer) oder ich bleib bei meinem jetzigen.
    Ist der bessere Schwarzwert 480 Euro und mehr Inputlag wert?
    Kennt ihr vielleicht noch andere S-PVA Monitore mit wenig Inputlag? Auf Prad hab ich sonst keinen gefunden.
    Evtl. wäre ein 22" ne Alternative, aber ich glaube da gibts noch weniger mit S-PVA Panel.

    Quote

    Schon mal einen Röhrenmonitor gesehen, der bei komplett schwarzem Bildinhalt (z. B. schwarzer Bildschirmschoner) in einem abgedunkeltem Raum so dunkel ist, als wär er "Aus" ?!? - Also ich hab noch nie so 'ne Wunderröhre gesehen. großes Grinsen


    Hm, meine CRTs waren bis jetzt immer genau so schwarz als wenn sie aus wären. Du scheinst wohl deine immer zu hell gestellt zu haben.

    Also sind S-PVA TFTs in dem Bereich generell besser? Sehr viel besser oder nur wenig? Wie gesagt, ich nehme einen komplett schwarzen CRT als Maßstab, der, wie Mike schon sagte, wirklich stockdunkel ist.


    Mein Vater sagte mir bei seinem Samsung LCD-TV kann man die Hintergrundbeleuchtung einstellen. Gibts es keine TFTs bei denen man das auch machen kann? Das würde dann doch gerade in dunkler Umgebung einen viel besseren Schwarzwert geben, oder nicht?

    Hallo,
    ich habe mir meinen ersten TFT gekauft. Einen Samsung 2493HM. Ich war eigentlich auf alles vorbereitet und ich bin eigentlich auch sehr zufrieden damit (mal abgesehen von der Bewegungsunschärfe bei Spielen, aber die scheint ja normal bei TFTs zu sein und die kann ich auch als simuliertes Motion Blurring hinnehmen). Allerdings spiele ich oft bei komplett dunklem Raum Spiele die auch sehr dunkel sind. So habe ich gestern FEAR ausprobiert und musste aufhören weil es schon fast surreal wirkte, da Schwarz eher ein ganz dunkles Blau war und eben nie richtig schwarz war und man noch überall Details erkennen konnte und somit der in dem Spiel wichtige Shockeffekt weg war und die Atmosphäre nicht mehr die gleiche war. :(
    Die Schwarzwerte kommen auch ganz runtergeregelt nicht mal annähernd an die meines CRT ran. Ein komplett schwarzer Bildschirm erhellt z.B. das Zimmer immer noch ganz minimal. Bei meinem CRT war es dagegen total Dunkel.


    Jetzt meine Frage:
    Ist das normal bei TFTs? Gibt es vielleicht 24" TFTs die eine bessere Schwarzdarstellung haben als mein 2493HM?


    Danke schon mal!